Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

SKOKIAAN

Capitano trompetista

  • »SKOKIAAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 673

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Mai 2020, 21:27

Polen macht sich locker

Wir hatten ja das Thema Durchfahrt durch Polen im entsprechenden Trööt schon erörtert, Parole war: abwarten bis 12. Juni, bis dahin gilt das Einreiseverbot, danach vielleicht eine Lockerung.

Heute traf in in Rankwitz eine Crew mit einer schnellen Kiste aus Greifswald, die rund Usedom gesegelt ist. Sie haben vor der nächtlichen Einfahrt nach Swinemünde gefragt, ob sie ohne Halt durchfahren dürfen, und das wurde ihnen genehmigt. Kurz vor der deutschen Grenze zum kleinen Haff kam nochmals der dortige Zoll auf sie zu und fragte nach. Nachdem sie von der Genehmigung der Durchfahrt bei Swinemünde berichtet hatten, durften sie weiter segeln.

Das ist doch ein positives Signal! So kann es weitergehen!

Handbreit, Skokiaan

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 4 207

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Juni 2020, 07:24

Ja da hast Du Recht. So wünscht man es sich immer. Obwohl mir das Beispiel beweist, die polnischen Behörden liegen auf der Lauer..... :O
Gruß Torsten

kis
keep it simple

SKOKIAAN

Capitano trompetista

  • »SKOKIAAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 673

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Juni 2020, 17:42

Hallo Torsten,
wie hat die Überführung über Kanäle und Ostsee nach Freest geklappt? Und bei den anderen Berliner Seglern?

Gruß von Skokiaan

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 4 207

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Juni 2020, 18:04

Gar nichts hat geklappt ;(
Polen hat noch geschlossen und Sachsen Anhalt ist auch noch Sperrbezirk. Ich habe die Überführung jetzt auf den 27.6. verschoben. Da habe ich 2 Wochen Urlaub geplant. In der Hoffung dass ein Weg mindestens möglich ist. Am liebsten natürlich über die polnische Oder......
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Smarty

Salzbuckel

Beiträge: 2 104

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Jamboree

Bootstyp: Optima 92

Heimathafen: Klub am Rupenhorn (Berlin) und Mönkebude

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Juni 2020, 13:50

Ich habe letzte Woche mehrfach mit dem polnischen Grenzschutz Emailkontakt gehabt und habe die nette, aber sehr bestimmte Absage für einen "Transit" erhalten. Es gibt derzeit keine Möglichkeit für uns. Ein ganz deutliches und klares NEIN!

Daher sind wir von Rostock aus über ELK, ESK und MLK nach Berlin die 550km Strecke gefahren.
mein Segelblog: www.kiehlboot.de

SKOKIAAN

Capitano trompetista

  • »SKOKIAAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 673

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 7. Juni 2020, 21:21

Heute traf ich einen Segler, der beim Militär in Stettin arbeitet. Er bekam von der polnischen WaschPo die - natürlich inoffizielle - Info, dass Polen die Grenzen am 18. Juni öffnen werde. Hoffentlich kommt es so!

Handbreit, Skokiaan

Dehler31top

Bootsmann

Beiträge: 128

Wohnort: Hettstedt

Schiffsname: VENTO

Bootstyp: Dehler 31

Heimathafen: Hohen Wieschendorf

Rufzeichen: DC8701

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Juni 2020, 21:53

@Spi40: Fahre doch ruhig durch Sachsen-Anhalt. Da passiert nichts. Da herrscht reger Durchgangsverkehr zwischen Niedersachsen und Brandenburg. Wir haben unser Boot inzwischen in Wismar liegen.
Kommt Grün, Weiß, Rot voraus in Sicht,
leg' Steuerbord-Ruder, zögre nicht!

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 4 207

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Juni 2020, 22:04

Na das hört sich doch alles gut an. Ein Weg wird offen sein, zu Ende das Monats. Somit bin ich optimistisch nach 2 Monaten doch noch in den Genuss von salzigen Wasser für meine ANTARES zu kommen.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Browning

Kapitän

Beiträge: 493

Wohnort: Gülzow

Schiffsname: Anna Karin

Bootstyp: Vindö 45

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Juni 2020, 09:22

Heute traf ich einen Segler, der beim Militär in Stettin arbeitet. Er bekam von der polnischen WaschPo die - natürlich inoffizielle - Info, dass Polen die Grenzen am 18. Juni öffnen werde. Hoffentlich kommt es so!

Handbreit, Skokiaan

Die offizielle Version ist weiterhin, dass Polen ab 13. Juni die Grenze öffnet.
Necessity is the plea for every infringement of human freedom. It is the argument of tyrants; it is the creed of slaves.
William Pitt

10

Dienstag, 9. Juni 2020, 10:32

Hab ich so auch gehört und warte immer noch in Berlin, bleibt mehr Zeit zum basteln...

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 4 207

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Juni 2020, 18:31

Kam gerade im Rundfunk: Polen öffnet seine Grenzen für Deutsche in der Nacht vom 12.06.2020 zum 13.06.2020 genau um 00:00 Uhr
Hurra :thumb:
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Beiträge: 1 492

Schiffsname: Blue Layla

Bootstyp: Sunbeam 33

Heimathafen: Hohe Düne

Rufzeichen: DF4182

MMSI: 211167970

  • Nachricht senden

12

Samstag, 20. Juni 2020, 08:40

Polen ist offen, hat aber gestern die magische Zahl von 15 Infektionen pro 100.000 Einwohner pro 14 Tage gerissen (Stand 19.6.20 = 15,8 ). Damit darf man aktuell von Polen aus nicht nach Norden weiterfahren – das stand gerade auf der Seite des estnischen Außenministeriums. Hoffentlich bekommen die das wieder in den Griff, wir wollten da jetzt eigentlich lang...

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 4 207

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

13

Samstag, 20. Juni 2020, 08:54

@bluelayla:
Meinst Du mit:"Nicht nach Norden weiterfahren" auch Deutschland?
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Beiträge: 1 492

Schiffsname: Blue Layla

Bootstyp: Sunbeam 33

Heimathafen: Hohe Düne

Rufzeichen: DF4182

MMSI: 211167970

  • Nachricht senden

14

Samstag, 20. Juni 2020, 09:37

@Spi40: Nein, Deutschland rechnet ja anders, hier gilt die 7-Tage-pro-100000-Einwohner-Inzidenz, im Baltikum die 14-Tage-pro-100000-Einwohner-Inzidenz. Deutschland erlaubt den Gesundheitsämtern bei einem Wert von über 50 in der 7-Tage-pro-100000-Einwohner-Inzidenz eine Quarantäne zu verhängen, Estland sieht eine 14tägige Quarantäne bei einem Wert von über 15 in der 14-Tage-pro-100000-Einwohner-Inzidenz vor. Polen ist glücklicherweise weit vom Wert 50 in der 7-Tage-pro-100000-Einwohner-Inzidenz entfernt (liegt aktuell zwischen 5 und 10), aber die Balten sind da viel strenger. Leider habe ich noch keine Webseite entdeckt, auf der man die aktuelle 7-Tage-pro-100000-Einwohner-Inzidenz nachprüfen kann, ich kenne nur die RKI-Seite, die aber nur sagt über oder unter 50, 25-50, 10-25, 5-10, 0-5, 0. Man muss also selbst rechnen.

P.S.: Schweden lag zuletzt bei ca. 65 in der 7-Tage-pro-100000-Einwohner-Inzidenz, ich habe gerade aktuell 55 berechnet. Vielleicht geht es auch da jetzt endlich etwas runter, dann wird Schweden wieder problemlos für uns möglich – eine Einreise ins Baltikum, zu den Ålands oder nach Finnland von Schweden aus bleibt dieses Jahr aber wohl unmöglich.

JuBeste

Smutje

Beiträge: 3

Wohnort: Niedersachsen

Bootstyp: Najad 390

Heimathafen: Neustadt/Holstein

  • Nachricht senden

15

Samstag, 20. Juni 2020, 09:39

@bluelayla:
Meinst Du mit:"Nicht nach Norden weiterfahren" auch Deutschland?

Ich denke nein. Dies betrifft Estland und Lettland. Beide Länder haben als Quarantänegrenze 15 Infektionenj je 100000 Einwohner in 14 Tagen gesetzt.

In Deutschland - je nach Bundesland, zB Quarantäne in Niedersachsen bei Einreise aus einem Land mit 50 Infektionen je 1000000 und 7 Tagen. Dies betrifft in ser Region derzeit nur Schweden.

Direkt aus D könnte man auch nach Estland, Lettland. Wenn wir nicht noch weitere Hotspots als Tönnies entwickeln
Gruß

Jürgen

Beiträge: 1 492

Schiffsname: Blue Layla

Bootstyp: Sunbeam 33

Heimathafen: Hohe Düne

Rufzeichen: DF4182

MMSI: 211167970

  • Nachricht senden

16

Samstag, 20. Juni 2020, 09:45

Von Sassnitz nach Klaipeda sind es mindestens 266sm. Das wird sportlich...

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 4 207

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

17

Samstag, 20. Juni 2020, 13:11

Ok, Danke für die Aufklärung. Mein Kumpel hat im Haff eine Motoryacht und fährt normalerweise immer nach Ziegenort tanken. Er war diesesJahr das erstemal am Donnerstag dort. Er meldete mir auch heute, dass auf dem Kleinen Haff ein erster polnischer Segler zu sehen war. Also ist alles offnen.
Ich hatte schon wieder einen Schreck bekommen, weil ich möchte nämlich am Freitag vom Schwielowsee aus lostuckern über die polnische Oder zum Sommerliegeplatz.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

tritonator

Kapitän

Beiträge: 586

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Ueckermuende

  • Nachricht senden

18

Samstag, 20. Juni 2020, 14:34

Mensch Thorsten, das wird ja ne verkürzte, aber aufregende Saison für Dich! Ich habe inzwischen schon ein paar Meilen auf dem Haff abgeritten,
habe aber die polnische Seite bisher vermieden.
Dann wünsche ich Dir mal gutes Gelingen bei der Überfahrt und hoffentlich genügend Wasser in der Oder!!

Gruß
Henry

unregistriert

19

Samstag, 20. Juni 2020, 15:14

endlich wieder

richtigen Diesel getankt ! 0% Bio !

Vorgestern in Ziegenort, mußten wegen Regenschauer etwas warten, weil dabei nicht betankt wurde. Dann gestern die Wetterlaune benutzt und übers Haff.

Das sagen ja alle meine Bekannten : mit diesem Dieel läuft die Maschine ruhiger, sparsamer und kraftvoller ( MD2020 )




Gruß vom Siebenschläfer


Nachtrag : mit 1m Tiefgang die Oder von Hohensaaten bis Stettin =ok

Tankstelle Ziegenort : tgl. 08- 18:00 geöffnet, zusätzlich steht eine HandyNr am Tank(24h) , der kommt auch in tiefer Nacht im Schlanzug wenns sein muss !

20

Samstag, 20. Juni 2020, 16:36

Was hat es gekostet?

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 51   Hits gestern: 2 577   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 774 113   Hits pro Tag: 2 475,25 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 389   Klicks gestern: 16 650   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 922 264   Klicks pro Tag: 18 606,89 

Kontrollzentrum