Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

txg

Salzbuckel

Beiträge: 2 484

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

221

Mittwoch, 2. Mai 2018, 18:57

@Jantar 23 Mythos:

Das war auch nicht der Hauptkritikpunkt. Auch Holländer sind in der Lage vernünftige Verkaufsanzeigen mit allen relevanten Daten und aussagekräftigen Fotos zu erstellen.

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

222

Montag, 4. Juni 2018, 23:07

Furlex 104 S nachgerüstet, hier ein erster Erfahrungsbericht

Hallo zusammen,
weiter oben habe ich ja über die Umrüstung von der Rollreffanlage Plastimo 406 T auf Furlex 104S berichtet.
Nun schwimmt meine "Mythos" in Ihrem feuchtem Element so dass ich nun ein paar Bilder der Rollreffanlage im fertig verbauten Zustand zeigen kann.
Eines kann ich jetzt schon sagen......
es hat sich gelohnt. Die neue Anlage ist sehr leichtgängig, kein Vergleich zur Plastimo.
Die Reffleine endet nun in einer Easylockhebelklemme die vorher vorhandene Curryklemme ist "Geschichte".
Die vorher bei mir fest verbaute Jütblockeinheit nutze ich nun nur noch zum Mast stellen, die ca 20 cm Höhe der Blöcke habe ich der Rollanlage zuaddiert.
Viele Grüsse
Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1370579.JPG (562,14 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Oktober 2018, 13:07)
  • P1370576.JPG (516,68 kB - 29 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Oktober 2018, 13:07)
  • P1370616.JPG (428,4 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Oktober 2018, 13:07)
  • P1370584.JPG (569,24 kB - 25 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Oktober 2018, 13:07)
  • P1370609.JPG (565,31 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Februar 2019, 22:15)
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 730

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

224

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:13

Wenn das keine optische Täuschung ist würde ich die Trommel noch ein Stück nach rechts drehen, so dass das Loch mehr in Richtung Verlauf der Leine zeigt.
»Marinero« hat folgende Datei angehängt:
  • P1370579.JPG (562,14 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Juli 2019, 17:37)

Beiträge: 1 056

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 5. Juni 2018, 12:32

Ich nicht, so wie jetzt montiert, läuft die Leine doch sauber auf der Trommel.
Gruß, Jörg!

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 730

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

Beiträge: 1 056

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 5. Juni 2018, 16:43

Eben, paßt doch. Die Schot läuft auf dem anderen Bug, Trommel dementsprechend um 45° nach Steuerbord gedreht.
Gruß, Jörg!

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 730

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:07

also für mich sieht das aus, als wenn die Leine am rechten Rand des Loches scheuert :Connie_cleaning-glasses:

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 5. Juni 2018, 18:48

Hallo zusammen,
ich schaue es mir am Wochenende nochmal an.
Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

230

Mittwoch, 4. Juli 2018, 17:34

Batteriefüllstandsanzeige für kleines Geld

Hallo zusammen,
nun bin ich kein grosser Elektriker, das überlasse ich gerne anderen, aber.... mich hat an Bord genervt, dass ich den Füllstand meiner beiden Batterien kaum richtig ablesen konnte.
Da kam ein bekannter von mir, seines Zeichens Elektriker gerade richtig, der mir sehr preiswerte kleine Batteriemessgeräte bei Ebay gezeigt hat.
Also flux zwei Stück bestellt.
Die beiden Teile habe ich unter meine beiden vorhandenen E-Paneels montiert, als Rahmen habe ich Reststücke aus lamellierten Mahagoni- und Eschestreifen, die beim meinem spleenigen Hobby "Pinnenbau" immerwieder abfallen, verwendet. Die kleinen Holzrahmen habe ich gerundet und 2 x mit Schooner von International lackiert. So sieht es auch noch ganz nett aus.
Die Dinger messen exakt, ich habe es mit einem zweiten Messgerät überprüft.
Man kann einstellen, ob dder Füllstand in "Prozent" oder in ""Volt" angezeigt wird.
Preis pro Stück gerade einmal € 5.-.
Verrückte Welt.

Viele Grüsse
Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Datei angehängt:
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 4. Juli 2018, 17:55

Plexiglas-Steckschott erneuert

Hallo zusammen,
im Juni ist meiner lieben Frau das Steckschott unglücklich aus der Hand gefallen und genau aufs Schloss gefallen. Ergebnis: Es ist gerissen.
So musste also ein Neues her.
Nun kann man solche Teile natürlich nach Muster nachbauen lassen, was dann ca € 150.- gekostet hätte.

Man kann es aber auch selbst machen, das ist ganz einfach.
Also bin ich in die Nachbarstadt gefahren und habe mir bei Kunststoff Rexin in Bottrop ein "Reststück" Polycarbonat gekauft, ganz leicht grau getönt.
Das Teil hatte das Format 70cm, x 80cm x 8 mm dick cm und wurde, weil ein Rest, aus der "Grabbelkiste" für nur € 10.- verkauft. Ein echter Schnapper, man muss auch mal Glück haben.
und dann ging es los....
Zunächst habe ich das Schloss aus dem alten Schott ausgebaut. Anschliessend habe ich das alte Steckschott auf die Rohplatte gelegt und mit einem dünnen Edding die Konturen übertragen.

Zugeschnitten habe ich die Platte dann mit meiner geliebten Maffel Erika Kreissäge. Das war eine Sache von 5 Minuten. Nach dem Zuschnitt habe ich die Kanten geschliffen und Ecken gerundet. Das wurde mit einem Excenterschleifer gemacht, beginnend mit 80er Körnung, dann immer feiner werdend bis 400er Korn. Danach waren die Kanten perfekt.
Das Schloss musste eine "langezogene" Bohrung mit 19 mm Durchmesser bekommen, wobei das Mass von oben nach unten 24 mm betrug.
Einen 16er Bohrer hatte ich, aber keinen 19er. Also habe ich mit 16 mm gebohrt und dann kam ein Dremel mit Schleifaufsatz zum Einsatz.
Das hat bestens funktioniert, ich war selbst überrascht wie einfach das ging.

So habe ich nun ein neues Steckschott für gerade einmal € 10.- Materialkosten plus 1 Stunde Arbeitszeit.

Plexiglas bzw Polycarbonat kann man also wirklich problemlos selbst zuschneiden.
Viele Grüsse
Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Datei angehängt:
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

232

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:29

Ganz meine Wellenlänge ..Rexin und selbst schrauben.Bravo. :yes:
Stört es dich nicht,. dass nun jeder im Hafen dir in die Kabine schauen kann ?
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

233

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:12

Hallo,
wenn ich an Bord bin ist das Steckschott so gut wie nie drin.
Insofern stört mich das auch nicht. Das alte Schott war auch durchsichtig, leicht grünlich.
Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

234

Mittwoch, 29. August 2018, 17:13

Wo bekommt man einen besseren abgewinkelten Stecker als diesen von Aquasignal?

Hallo zusammen,
ich habe bei mir von der Fa. Aquasignal einen abgewinkelten, flach auf dem Deck liegenden Stecker für das Toplicht.
Dieser Stecker hat sich als völlig untauglich erwiesen. Er ist zwar dicht aber überhaupt nicht resistent gegen unachtsames Drauftreten. Der Stecker ist nun schon mehrfach abgebrochen und 4 x ist der Verschlussbügel durch die Fockschot beim Wenden ins Wasser geflogen.
Kennt Ihr eine bessere Alternative?
Das blöde Ding kostet €37.- im Handel, ist das Geld wirklich nicht wert.
Eine stabile Metalllösung , ebenfalls flach auf dem Deck liegend, würde mir deutlich besser gefallen.
Habe aber bisher nichts gefunden in den einschlägigen Katalogen von SVB, Compass, AWN etc.

Ich bin dankbar für jeden Tipp.
Viele Grüsse
Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Der Beitrag von »ugies« (Mittwoch, 29. August 2018, 17:16) wurde vom Autor selbst gelöscht (Mittwoch, 29. August 2018, 17:19).

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

236

Mittwoch, 29. August 2018, 17:21

Hallo Uwe,
ne ne, das Ding ist mir zu gross und ausserdem muss es beim Mastlegen schnell trennbar sein. Das Boot hat 23 Fuss und wird häufiger getrailert.
Trotzdem
Danke.

Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 609

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

237

Mittwoch, 29. August 2018, 17:23

... schnell trennbar ist die Geschichte, weil du ja einfach unter Deck einen Stecker von einer Kupplung trennen kannst. Aber die Grundfläche ist mit 160 x 103 mm schon groß.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Erlkönig9-5

Proviantmeister

Beiträge: 434

Schiffsname: Wilde 13

Bootstyp: Rommel Speedster Competition

  • Nachricht senden

238

Mittwoch, 29. August 2018, 17:26

Moin,
schaut mal bei Phillippi im Sortiment. Die sind sehr robust.

Handbreit, Ansgar

239

Donnerstag, 30. August 2018, 09:17

Moin,

wie wär, es über die bisherigen Stecker ein Edelstahl Schutzblech zu montieren?!
Als Alternative - Harting Stecker- die sind sehr robust, Industriequalität, aber nicht wirklich klein.
Gruß Reneko

wer rächtschreibfähler findet, darf sie behalten :-)

  • »Jantar 23 Mythos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 780

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Woudsend

  • Nachricht senden

240

Samstag, 20. Oktober 2018, 22:42

Jantar 23, Faltpropeller vom Saildrive auseinandergenommen, gefettet, Opferanoden aufgefrischt

Hallo zusammen,
nun habe ich in den letzten Tagen mal meinem Faltpropeller komplett demontiert, die Mechanik gereinigt, alle Teile gefettet, die Opferanoden mit einem Dremel abgeschliffen und somit für die nächste Saison metall/kontakttechnisch "aufgefrischt"
Überraschung dabei..... eine Angelschnur hat sich um die Welle gewickelt, aber zum Glück niht bis num Simmering, der ist heil geblieben.
Insgesamt eine ziemlich einfache Sache.
Anbei ein paar Bilder, das letzte Bild zeigt den wieder fertig montierten Propeller, alle Anoden sind frisch abgeschliffen mit einem Dremel.
Viele Grüsse
Uli
»Jantar 23 Mythos« hat folgende Dateien angehängt:
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 99   Hits gestern: 1 957   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 132 878   Hits pro Tag: 2 360,17 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 814   Klicks gestern: 13 163   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 40 050 044   Klicks pro Tag: 18 415,59 

Kontrollzentrum