Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

ex-express

Seebär

  • »ex-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 2. Januar 2019, 22:11

Nein, Volker. Soll ein Schiff werden, das der Winner so ähnlich wie möglich ist und ich bitte um Suchhilfe, da alle "normalen" Boote bekannt sind und die Forumsexperten eventuell noch Exoten kennen und auch schon geliefert haben. Jetzt kapiert?
Wenn's dich nervt, lies nicht mit!
Allen anderen hier schon einmal vielen Dank für die Ideen und Hilfeversuche.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ex-express« (3. Januar 2019, 04:47)


la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 156

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 3. Januar 2019, 02:02

Ja Arne, hatte ich auch schon vorgeschlagen. Ist der Comet 31 sehr ähnlich (selber Konstrukteur). Der Hubkiel funzt aber gar nicht. Ist eine totale Fehlkonstruktion. Mit Festkiel wohl ganz ordentlich.



Was funzt denn daran nicht?
Gruß
Arne

43

Donnerstag, 3. Januar 2019, 02:09

Du hattest ihr die X-302 empfohlen (wieso eigentlich so einen alten Kahn?)
Was spricht gegen die 332? Die ist innen anständig ausgebaut und hat zeitlos-elegante Linien. 6cm zu lang...?

Ein Schmuckstück ist die kleine Faurby 325. Die Achter"kabine" ist sehr klein.

Bei den neueren Waarschips könnte man sich umsehen. Die Negen-Tien passt genau, ist aber sehr selten bisher.

Eine Delphia 33 ist zu schwer und sieht ziemlich sch... aus, aber der Vollständigkeit halber sei sie erwähnt.

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 8 156

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 3. Januar 2019, 02:11

Gruß
Arne

ex-express

Seebär

  • »ex-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 3. Januar 2019, 04:54

Die 302 ist ein knuffiges, gut einhand zu bewegendes und relativ gutmütiges und sehr gut segelndes Boot. Immer noch relativ modern und hervorragend in Schuss. Daher mein Tipp an sie.
Nur der kleine Motor mit 10 PS schreckt ein wenig ab, da der gleiche bei ihrer Impala zu wenig Leistung bringt. Und die 302 ist nicht gerade günstig für ihre relativ geringe Ausstattung. Kleiner Motor, keine Heizung, kein Warmwasser, kein Autopilot.


Die 332 ist ihr, da sehr oft einhand unterwegs, zu groß (und zu sportiv) und bei der Elan, die ich auch super finde, will nicht so richtig der Funke rüberspringen. Ich kenne die Elan sehr gut und bin total begeistert (sowohl von der Qualität als auch von den Segeleigenschaften). Die Optik ist für mich auch Spitze.

txg

Salzbuckel

Beiträge: 2 373

Wohnort: Florida - Bermuda - Azoren- Europa

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 3. Januar 2019, 05:59


Die 332 ist ihr, da sehr oft einhand unterwegs, zu groß .


Für mich klingt das irgendwie alles ausgesprochen kompliziert...ob man nun 31 oder 33 Fuß einhand bewegt ist doch total egal, das kommt aufs gleiche raus. Die 60cm mehr oder weniger machen da keinen Unterschied.

Wenn die Ausstattung stimmt geht es auch deutlich größer, es sind auch Leute mit 80 Fuß einhand unterwegs, dann aber natürlich mit entsprechenden technischen Hilfsmitteln. Siehe z.B. hier: http://www.cruisersforum.com/forums/f152…nee-200486.html

Zur 302: Ein Boot mit zu kleinem Motor würde ich niemals kaufen, es sei denn eine neue Maschine ist beim Kauf direkt eingeplant.

47

Donnerstag, 3. Januar 2019, 08:28

Die 332 ist ihr, da sehr oft einhand unterwegs, zu groß (und zu sportiv)
Ok, kann ich nachvollziehen, besonders bei Booten mit großen überlappenden überlappenden Vorsegeln an der Kreuz. Mehr als etwa 20 qm sollten die nicht haben, zudem gute ergonomisch platzierte Winschen.
High Aspect G3 106 % oder auch SW-Einrichtung. Wenig Segelfläche, da leichtes Boot: bei guter Performance niedrige Kräfte, sehr gute Wirtschaftlichkeit.
Da war schon einiges dabei.
Wg der zahlreichen Zielkonflikte kommen wir (komme ich) aber nicht mehr weiter. Irgendwo müssen Abstriche getätigt werden.
Übrigens ist die Winner einhand offenbar nicht besonders glücklich, siehe Erfahrungsbericht Dauertrööt hier im Forum. Da muss auch bei 10sek Pause am Ruder offenbar ständig der AP ran. Ich hatte sie auch auf der Prio als Folgeboot, sie ist u. a. damit raus.
Die sieht nur obenrum konservativ aus. Besser ist ein sehr gut ausbalanciertes Boot mit nicht so flachem U-Spant, am besten mit kleinem Skeg.

Gutes Gelingen und viel Glück!

Andreas

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 089

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

Im Marktplatz: 4

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 3. Januar 2019, 09:02

Ich kann leider keine vernünftigen Kandidaten mitbringen, da die Schiffe, die ich selber gut kenne entweder zu alt oder zu radikal oder zu teuer oder eine Kombination davon sind.

Ich würde aber anders ran gehen und bestimmte Aussagen ( Motor zu klein - ich habe in der R33 auch nur 10PS ) hinterfragen :

1. Wo und wie soll gesegelt werden ( enges Revier oder eher weitläufig, oft solo oder eher selten )
2. Auf wieviel Komfort kann verzichtet werden ( vor allem Stehhöhe, Schränke, ... )
3. Soll das Schiff auch "abheben" können oder eher ein gemütliches Fahrtenboot sein ?
4. Sollen auch (Up&Down) Regatten gesegelt werden ? ==> Handling

Ein Schiff welches ich selber sehr interessant finde sind die Class950 inspirierten Schiffe, wie die Caravela 950.

Es gibt ja nicht wenig Leute, die von ihrem skandin. Design aus den 70/80er auf eine JPK etc. umgestiegen sind und das Segeln damit noch mal neu entdeckt haben ... Wenn gebraucht und shorthand und keine Bugkabine notwendig - dann ist vlt. auch die Sunfast3200 interessant. Wäre es jedenfalls für mich ...

Oops - nun habe ich doch Vorschläge gemacht ... und dann sollte frau sich auch die JPK 10.10 ansehen ...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »frank_x« (3. Januar 2019, 10:16)


Goeni

legendärer Ostsee-Ösi

Beiträge: 2 989

Wohnort: Wien

Schiffsname: NAMASTEtwo war er mal

Bootstyp: früher mal Sunbeam 33 Ocean

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 3. Januar 2019, 09:32

Wenn du eine perfekte Einhand Fahrtenyacht mit viel Platz suchst schau dir meine an.

Passt zwar vom Alter her nicht, aber mit dem Budget machst du 3x eine Neue daraus.

Goeni
Jetzt bootlos - trotzdem glücklich


www.namastetwo.npage.at

toolbar

Proviantmeister

Beiträge: 499

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Stella

Bootstyp: Farrier F-32RX

Heimathafen: Skagerrakufer, Kiel

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 3. Januar 2019, 09:44

Die Caravella für 73.695 € in (fast) neu finde ich sehr gut - vor allem, wenn Sie bei dem Preis das NKE Paket nicht vorher wieder abbauen. :-)

Paul

ex-express

Seebär

  • »ex-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19:33

Es wurde dann doch eine sehr gepflegte X-302 mit 18PS Yanmar, Warmwasser und Heizung. Gutes, stäbiges Boot. Danke nochmals für eure Ideen und Hilfe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ex-express« (9. Mai 2019, 19:43)


Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 472

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19:50

Die beste Wahl, besser noch als die Winner 9, weil deutlich steifer.

ex-express

Seebär

  • »ex-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 9. Mai 2019, 21:40

Mein Reden, Carsten. Die X ist perfekt für dieses Revier und das, was ihr Lastenheft beinhaltete und das, was sie damit vorhat.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 472

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 9. Mai 2019, 21:56

Wir hatten die 332, schön zum Leben, sehr schnell, aber zickige Diva. Hätte gerne die 302 erworben, da die deutlich bodenständiger in der Auslegung ist, aber ich persönlich finde sie innen etwas zu puppenstubig, alles soll wie auf der 332, jedoch es fehlt ein Meter und 30 cm Breite. So wurde es die 9.50 aus Nl, weil da das Innere stimmt und sie sehr erdgebunden segelt, nicht zickig, nicht exaltiert, nicht atemlos, aber dennoch straight ahead.

ex-express

Seebär

  • »ex-express« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 9. Mai 2019, 22:20

Ich finde deine ex-„Cap“ auch super. Hat mit schon immer gut gefallen. Sie lag ja bei mir im Hafen.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 472

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 9. Mai 2019, 22:29

Danke. Wir segeln sie nach wie vor gern und haben sie in vielem verfeinert, foliert, alles Ronstanblöcke, alles 8 er Dyneema, alles läuft nun federleicht......

Orage

Admiral

Beiträge: 954

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 9. Mai 2019, 22:30

Schon einmal an eine neuwertig-gepflegte Kalik 33 zum Bruchteil des avisierten Kaufpreises gedacht?

www.scanboat.com bemühen...

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 472

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Traditionssegler 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 9. Mai 2019, 22:35

Ich? Ich will nicht verkaufen und ex expressens Freundin hat ne X 302 gekauft.

Orage

Admiral

Beiträge: 954

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 9. Mai 2019, 22:50

Sorry, ich las nur Beitrag #1 dieses threads... :) .

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 4 838   Hits gestern: 2 467   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 745 764   Hits pro Tag: 2 342,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 34 717   Klicks gestern: 17 362   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 612 650   Klicks pro Tag: 18 569,1 

Kontrollzentrum