Sie sind nicht angemeldet.

Boote kaufen

BTC-Forum

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

41

Mittwoch, 10. Juni 2020, 16:42

Gott sei Dank ist Dir nichts passiert, mit dem Schrecken wggekommen. Glück, dass Pantaenius Dich versichert hat ohne Rückfrage nach Alter des stehenden Gutes. Das sieht ziemlich rott aus da vorne.

Gruß Odysseus

42

Mittwoch, 10. Juni 2020, 16:53

Ein paar haben es ja schon mitbekommen, uns ist da ein kleines "Upsi" passiert

Das "Upsi" gehört schon zu den übleren Dingen die einem auf See passieren können. Zum Glück, ist Dir nichts passiert.
Wie so oft sind es kleine unscheinbare Teile die so etwas auslösen.

fellow

Seebär

Beiträge: 1 442

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 10. Juni 2020, 17:08

Glück im Unglück, dass keiner verletzt wurde. Und die Folgeschäden scheinen sich ja auch in Grenzen zu halten. – Die fest installierte Sprayhood ist wohl sehr stabil gebaut.

Ich hoffe für dich, dass die Instandsetzung unkompliziert und zufriedenstellend abgearbeitet wird. Was mich wundert, dass der Mast nicht erneuert wird, der hat ja nicht nur die Havarie hinter sich, sondern auch schon einige Jahr(zehnt)e auf dem Buckel.
Peter

44

Mittwoch, 10. Juni 2020, 17:17

Gott sei Dank ist Dir nichts passiert, mit dem Schrecken wggekommen. Glück, dass Pantaenius Dich versichert hat ohne Rückfrage nach Alter des stehenden Gutes. Das sieht ziemlich rott aus da vorne.

Gruß Odysseus


Rollreffanlage und Vorstag sind von 2009
Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

grummel

Leuchtturmwärter

Beiträge: 123 316

Schiffsname: Estel

Bootstyp: Albin Vega

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 10. Juni 2020, 17:25

Schickes Video :thumb:
Gut das es nur Blechschaden gab.
Und viel Spaß mit dem bald halb neuen Boot. ;)
von nix Ahnung, aber glücklich.
Mein Marktplatzeintrag

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 11 956

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 10. Juni 2020, 18:06

Mein Mitgefühl hast du, Saskia. Ich hatte auch mal so einen Bruch unten am Vorstagsbeschlag. Dank zweitem Vorstag ist der Mast stehen geblieben. Das Problem sind die Biegebelastungen, die beim Amwindsegeln auftreten. Toggles helfen da.
Ich bewundere allerdings deinen Humor, mit dem du uns das "kleine Upsi" berichtest.
Gruß, Klaus

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 009

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 10. Juni 2020, 19:41

Gott sei Dank ist Dir nichts passiert, mit dem Schrecken wggekommen. Glück, dass Pantaenius Dich versichert hat
Mein Mitgefühl hast du, Saskia. Ich bewundere allerdings deinen Humor, mit dem du uns das "kleine Upsi" berichtest.

dito :)


Heldenhaft hat sich mein mobiles Gewächshaus in Form einer Sprayhood dem ganzen Geraffel in den Weg geworfen und mindestens ein Leben gerettet. (…)
Das bedeutet die Robulla bekommt: - neue Sprayhood

Wie undankbar :rolleyes: kann man das Gewächshaus nicht reparieren?


Die KNRM hat auch noch einen Bericht inkl. Filmchen veröffentlicht (bitte mit Ton gucken!)

:lachen: wegen der Pirates of the Caribbean Musik?

48

Donnerstag, 11. Juni 2020, 10:37

Glück im Unglück, dass keiner verletzt wurde. Und die Folgeschäden scheinen sich ja auch in Grenzen zu halten. – Die fest installierte Sprayhood ist wohl sehr stabil gebaut.
Die ist SEHR stabil gebaut :)
Was mich wundert, dass der Mast nicht erneuert wird, der hat ja nicht nur die Havarie hinter sich, sondern auch schon einige Jahr(zehnt)e auf dem Buckel.
Der Mast ist solider als der ganze neumodische Schnickschnack der aktuell auf dem Markt zu haben ist. Contest halt. Wandstärke und Durchmesser sind in den Maßen aktuell eher auf 45 Fuß aufwärts anzutreffen.




Was da so unmotiviert rumbaumelt ist übrigens das Babystag und sein Pütting. Das sollte auch irgendwie wieder in das Boot und das entstandene Loch zu.
Das "Upsi" gehört schon zu den übleren Dingen die einem auf See passieren können. Zum Glück, ist Dir nichts passiert.
Wie so oft sind es kleine unscheinbare Teile die so etwas auslösen.
Ein zweites Mal brauche ich das bestimmt nicht. Wird aber auch hoffentlich auf diesem Boot nicht mehr passieren.


Wie undankbar :rolleyes: kann man das Gewächshaus nicht reparieren?
Könnte man bestimmt und es gibt Personen, die den Gedanken auch gerne weiterverfolgen würden. Es gibt aber auch gute Gründe (nicht nur kosmetische) die für eine wegklappbare Sprayhood mit zu öffnendem mittlerem Fenster sprechen.
Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

Beiträge: 1 739

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Jachthaven de Pyramide Warns

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 11. Juni 2020, 11:04

:Mauridia_44: Gut das nicht mehr passiert ist, viel Erfolg bei der Reparatur.

50

Donnerstag, 11. Juni 2020, 11:19

Es gibt aber auch gute Gründe (nicht nur kosmetische) die für eine wegklappbare Sprayhood mit zu öffnendem mittlerem Fenster sprechen.
Vermutlich nach dem Erlebnis mit dem Gedanken an einen Überrollbügel ;)

Der Mast ist solider als der ganze neumodische Schnickschnack der aktuell auf dem Markt zu haben ist. Contest halt. Wandstärke und Durchmesser sind in den Maßen aktuell eher auf 45 Fuß aufwärts anzutreffen.
Das ist fast unglaublich, dass der Mast keinen strukturellen Schaden genommen hat, keine Delle kein Knick, das spricht für Qualität.

Was da so unmotiviert rumbaumelt ist übrigens das Babystag und sein Pütting
Da sieht man was für Kräfte da gewirkt haben.

@SaskiaK: Vielen Dank für die Informationen und Bilder. Es macht einen sensibler für manche Teile am Boot und regt zu Überlegungen an.

unregistriert

51

Donnerstag, 11. Juni 2020, 11:23

Videodokumentation, was will Frau mehr! :) Gut das es glimpflich ausgegangen ist. Ich kenne zwar nur die mit nem Fuss weniger aber grundsätzlich sehr gutes Böötchen. Den „Dodger“ find ich klasse, unterstreicht die „Epoche“ stilgerecht.

Dann viel Spaß beim Renovieren. Ist die Saison ja gerettet!

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 6 009

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 11. Juni 2020, 11:24

Es gibt aber auch gute Gründe (nicht nur kosmetische) die für eine wegklappbare Sprayhood mit zu öffnendem mittlerem Fenster sprechen.

Wegklappbar wird klar überbewertet :D

Alternative; robust, pflegeleicht, langlebig, UV-stabil:


53

Donnerstag, 11. Juni 2020, 11:29

Kennt ihr eigentlich schon den neuesten heißen Sch**ß, das Vorstag mit S-Profil? :D

Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

Dieselgenua

Proviantmeister

Beiträge: 463

Wohnort: Ruhrgebiet

Bootstyp: Pegaz 28

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 11. Juni 2020, 12:55

Man muss es positiv sehen:

1) Besser passiert einem das auf dem Ijsselmeer als auf dem Atlantik.

2) Unter der neuen Sprayhood müssen nun keine Tomaten mehr angebaut werden. :D

Alles in allem Glück im Unglück. GFK und Aluminium lassen sich leicht reparieren, der menschliche Körper ist da empfindlicher... ;(
Das Leben ist schön, ein Segelboot macht es schöner :segeln:

Beiträge: 1 945

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 11. Juni 2020, 13:02

Hallo Saskia,

tut mir leid was dir widerfahren ist und danke für die Infos, die Du hier einstellst. Dein Humor ist wirklich bewundernswert.

Was mich noch interessieren würde, gab es von Seiten des Gutachters irgendwelche Aussagen in Hinsicht auf die Belastung des Riggs, wenn auf Amwind-Kursen nur die Fock gesetzt wird? Hintergrund sind die häufigeren Berichte, wonach es für das Rigg besser sein soll, wenn auf Amwind-Kurs Groß und Fock zusammen gerefft gesetzt sind. Das Groß soll dann eine "stützende" Wirkung haben.

Bei uns im Hafen gab es im letzten Herbst einen ähnlichen Fall bei einer Optima 98, von dem ich aber keine Details weiß, auch dort wurde "nur" mit der Fock gesegelt.
Dietmar


-failure is always an option-

56

Donnerstag, 11. Juni 2020, 14:50

Das Groß soll dann eine "stützende" Wirkung haben.


Das mag für den Bruch des Mastes gelten, nicht für den Abriß des Vorstags an dem Befestigungsbolzen. (Sind diese Bolzen denn auch 2009 ersetzt worden?)

Gruß Odysseus

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 915

Wohnort: Berlin

Bootstyp: Charterfahrzeug

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 11. Juni 2020, 16:36

Hallo Saskia,
bei allem Unglück - biste zum Glück ohne biomechanische Bearbeitung davon gekommen. :good2:
Wenn das Gut nun neu gemacht wird: den alten Mast würde ich noch mal überdenken. Hätte einiges Optimierungspotential, wenn gerade Geld in der Kaffeekasse ist.
Zur "sprayhood" : ich mag stabile dodger ganz gern. (wenn man ordentlich gucken kann) Die Sicht ist bei den üblichen Kinderwagenkonstruktionen ja eher bescheiden.
Mit den modernen Pinocchio_Nasen muß man beim Einparken im engen Ambiente das Häubchen wirklich runterklappen...
Btw.: der Vorstagsdraht (oben) des regelmäßig genutzten Charterfahrzeugs bestand zu 1/3 aus Drähten und zu 2/3 aus spliss. :zus(5):

Glück gehabt, diesmal alles neu.
Freundliche Grüße!
Jochen
Holt groß das Dicht !

58

Donnerstag, 11. Juni 2020, 16:43

Wie heißt es doch so schön: Humor ist wenn man trotzdem lacht :)
Das mag für den Bruch des Mastes gelten, nicht für den Abriß des Vorstags an dem Befestigungsbolzen. (Sind diese Bolzen denn auch 2009 ersetzt worden?)

Gruß Odysseus
Genau lässt es sich nicht mehr nachvollziehen, weil der damalige Eigner inzwischen verstorben ist. Allerdings gehe ich stark davon aus, dass das Teil überhaupt erst 2009 eingebaut worden ist weil die Dicke bis dahin wohl mit doppeltem Vorstag und Stagreitersegeln gefahren worden ist.
Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

59

Donnerstag, 11. Juni 2020, 17:42

Hallo @SaskiaK: , dieses Bauteil sollte dringend irgendwie verbessert werden.

Gruß Odysseus

60

Donnerstag, 11. Juni 2020, 19:16

Für Interessierte, die ist die Liste der notwendigen Dinge nach dem "Upsi". Bei der Elektrik sind allerdings Fragezeichen dahinter, muss man gucken was noch tut. Ist zumindest alles sauber gewaschen und die BSH Lampen halten das Wasser auch echt gut.




Bis auf einen 2cm großen Riss im UV Schutz der Genua ist den Segeln übrigens nichts passiert!
Robulla - die schönste 34 Fuß Yacht unter deren Sprayhood man Tomaten züchten kann deren Sprayhood Leben rettet!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 366   Hits gestern: 2 838   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 6 660 831   Hits pro Tag: 2 475,27 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 816   Klicks gestern: 18 105   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 50 227 359   Klicks pro Tag: 18 665,28 

Kontrollzentrum