Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »Segelsven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Potsdam

Schiffsname: Elfje

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Rostock

Rufzeichen: DH5741

MMSI: 211453180

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. August 2018, 07:29

Hanse 411

Hallo Segler,

nach über 20 Jahren Chartersegeln habe ich mich nun für ein eigenes Boot auf der Ostsee entschieden.

Vor 12 oder 13 Jahren hatte ich tolle Erfahrungen mit der „Tamako“ in Heiligenhafen, einer Hanse 411 gemacht. Sowohl seglerisch als auch wohnlich hatte mir das Schiff sehr gefallen. Wir waren mit zwei gleich großen Schiffen unterwegs. Mit der Hanse 411 lagen wir fast immer vorn. An einem Tag war unser Grill schon fertig durchgebrannt, als die andere Crew um 22 Uhr anlegte.

In den folgenden Jahren fürten mich Törns mit anderen Yachten nach Norwegen bis in den Lyssefjord nahe Stavanger oder von Riega über Saremaa, Gotland und den Kalmarsund nach Greifswald. Der erste Törn mit meiner Familie im Mittelmeer erfolgte, inspiriert vom Film „Mama Mia“, auf der SY „Sophie“ in den nördlichen Sporaden in Griechenland. Auch ein tolles Revier.

Nach vielen weiteren Törns um Mallorca, Korsika, Sardinien und Bornholm wird es nun eine gut gepflegte Hanse 411 mit rotem Rumpf und dem Namen „Sophie“ im Hausrevier Ostsee.

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 872

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. August 2018, 11:34

Na dann mal herzlichen Glückwunsch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel! BILDER sind hier Pflicht! Vor allem von innen! :)
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 215

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. August 2018, 11:56

Na dann hat doch die andere Crew, die um 22 einlief, alles richtig gemacht. Länger Segelfreude gehabt und an den fertigen Tisch gesetzt.

Aber Spaß beiseite: herzlichen Glückwunsch zum Boot

Beiträge: 1 590

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. August 2018, 12:10

Moin Segelsven,
herzlich willkommen! Ich wünsche Deiner Hanse 411, Deiner crew und Dir stets den richtigen Wind und die berühmte Handbreit...! F.

  • »Segelsven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Potsdam

Schiffsname: Elfje

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Rostock

Rufzeichen: DH5741

MMSI: 211453180

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. August 2018, 08:21

Glückwünsche

Moin, danke für die Glückwünsche, habe mal ein erstes Bild angefügt.
»Segelsven« hat folgende Datei angehängt:

_Christian_

Salzbuckel

Beiträge: 2 088

Schiffsname: Jan Himp

Bootstyp: Hanse 325

Heimathafen: Trondheim - Skansen

Rufzeichen: DJ3567

MMSI: 211624230

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. August 2018, 16:46




Glückwunsch! Ein schönes und schnelles Boot.

Allezeit gute Fahrt!

Christian
Lieber Cobb als Cup :frech:

7

Freitag, 17. August 2018, 17:09

Ich schließe mich an, eine schöne rote Yacht - und sogar mit X-Streifen auf dem Bauch. 8o

Nur die Großschotfalle beidseits am Mast macht nachdenklich.

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 368

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. August 2018, 17:52

Nur die Großschotfalle beidseits am Mast macht nachdenklich.

Sieht nach vom Voreigner selbst nachgerüstetem German Mainsheet aus, unter Nutzung der Spiwinschen. Sollte sich leicht rückbauen lassen - und muss, um Spi oder Gennaker zu nutzen :D

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 095

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

Im Marktplatz: 4

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. April 2019, 08:25

Wie groß ist denn das Großsegel einer 411er Hanse ? Irgendwann ist das mit einer normalen Talje nicht mehr so toll bzw. braucht eine Unmenge an Tauwerk. Da ist dann eine Winschlösung nicht schlecht. Bei uns auf der Pogo wie auch auf unserem Vereinsdampfer (Nissen55) ist das eine Zentralwinsch hinter einer 3:1 Talje. So etwas geht bei Dir vlt. nicht so gut, weshalb das alte Cuppersystem dann ganz gut ist.

Und als Spiwinschen sind ja die Genuawinschen noch vorhanden auch wenn Du an die nicht so gut (als Steuermann) ran kommst...

Nur die Großschotfalle beidseits am Mast macht nachdenklich.

Sieht nach vom Voreigner selbst nachgerüstetem German Mainsheet aus, unter Nutzung der Spiwinschen. Sollte sich leicht rückbauen lassen - und muss, um Spi oder Gennaker zu nutzen :D

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 456

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. April 2019, 09:06

Die Großschot unter der Kuchenbude auf der Fallwinsch (so wie ab Werft geliefert) ist definitiv suboptimal und ich habe bei mir auch das Cuppersystem (mit Endlosleine) nachgerüstet. Die Fockschot kommt weiterhin auf der Fallwinsch an, kann aber über eine zusätzliche Rolle auch auf die Genuawinsch gelegt werden. Spi segele ich fast gar nicht mehr und mit Gennaker oder Code-O Schoten auf den Genuawinschen funktioniert das sehr gut.

@Segelsven: Glückwunsch zum schönen Boot :D
Mens sana in Campari Soda

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 7 928

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. April 2019, 10:35

Sollte sich leicht rückbauen lassen - und muss, um Spi oder Gennaker zu nutzen :D

Warum das denn?
Wir fahren auch ein German Main Sheet System mit zwei nur für die Großschot dezidierten Winden. Dazu selbstverständlich zwei Genuawinden. Wenn wir wirklich der Meinung sind, dass wir für den Spinnaker eigene Winden wollen, dann verwenden wir die Winden auf dem Kajütdach. Zum Spinnakertrimm steht man ohnehin erheblich besser in Luv und etwas weiter vorne als das Kajütschott. Und wenn es haariger wird, kann der Pitman beim dichtkurbeln helfen. Dass die Sprayhood beim Segeln nicht bzw. nur äußerst selten gebraucht wird ist eh klar. Für mich jedenfalls.

Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 456

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. April 2019, 10:45

.... Dass die Sprayhood beim Segeln nicht bzw. nur äußerst selten gebraucht wird ist eh klar. Für mich jedenfalls. ….


…. ich brauche die Sprayhood immer, bei Schietwetter als Regenschutz und bei Sonne als Schattenspender :D
Mens sana in Campari Soda

frank_x

Salzbuckel

Beiträge: 2 095

Bootstyp: Rommel 33 / Pogo 40

Heimathafen: Rostock

Im Marktplatz: 4

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. April 2019, 11:10

Hmh - sieht man öfter aber so richtig gilt das nur für Verdränger, die eine Gewichtspositionierung hinten nicht gebrauchen können. Auf meinen Kisten wird der Spi bei mehr Wind in Luv hinten gefahren und beim symm. Setup der R33 wechselt die Schot als neuer Achterholer dazu auf eine Fallwinsch um die Luvwinsch frei zu bekommen. Weiterer Vorteil ist, dass ich das dann auch solo trimmen kann, selbst wenn ich an der Pinne sitze.

Zum Spinnakertrimm steht man ohnehin erheblich besser in Luv und etwas weiter vorne als das Kajütschott.

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 7 928

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. April 2019, 11:31

…. ich brauche die Sprayhood immer, bei Schietwetter als Regenschutz und bei Sonne als Schattenspender :D

... das ist ja auch in Ordnung so. Jeder, wie er mag. Mir ging es auch vorwiegend um die Bemerkung zum Mangel an Winden.
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ugies« (24. April 2019, 14:08)


  • »Segelsven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Wohnort: Potsdam

Schiffsname: Elfje

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Rostock

Rufzeichen: DH5741

MMSI: 211453180

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. April 2019, 07:36

GMS Hanse 411

Wie groß ist denn das Großsegel einer 411er Hanse ? Irgendwann ist das mit einer normalen Talje nicht mehr so toll bzw. braucht eine Unmenge an Tauwerk. Da ist dann eine Winschlösung nicht schlecht. Bei uns auf der Pogo wie auch auf unserem Vereinsdampfer (Nissen55) ist das eine Zentralwinsch hinter einer 3:1 Talje. So etwas geht bei Dir vlt. nicht so gut, weshalb das alte Cuppersystem dann ganz gut ist.
Das Groß hat ca. 50 qm. Ich komme mit dem German Cuppersystem super zurecht und möchte es nicht mehr missen. Traveller und Schot können vom Steuer und aus dem Cockpit gut beidseitig bedient werden. Die Schot hat allerdings durch ihre Länge und die geringe Übersetzung viel wirksamen Reck. Vielleicht tausche ich die noch aus.
Und als Spiwinschen sind ja die Genuawinschen noch vorhanden auch wenn Du an die nicht so gut (als Steuermann) ran kommst...
Genau. Die sind auch größer;-) und Gennacker oder Spi fahre ich nicht einhand, wenn es für den Autopilot zu ruppig wird.
Zitat von »88markus88«






Zitat von »westwind1«



Nur die Großschotfalle beidseits am Mast macht nachdenklich.
Ist nicht zu ändern und bei GMS wohl immer so. Stört in der Praxis nicht.
Sieht nach vom Voreigner selbst nachgerüstetem German Mainsheet aus, unter Nutzung der Spiwinschen. Sollte sich leicht rückbauen lassen - und muss, um Spi oder Gennaker zu nutzen
Das war - scheint mir - zusammen mit dem Antal Cockpit Traveller von Anfang an so montiert.

@Tamako: Vielen Dank!
»Segelsven« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Segelsven« (25. April 2019, 07:55)


ugies

Salzbuckel

Beiträge: 7 928

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. April 2019, 08:15

Vielleicht tausche ich die noch aus.

... habe ich gerade gemacht. 8 mm Racer, das geht richtig gut. Beim Halsen ziehe ich das sehr gut per Hand.

Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 31   Hits gestern: 1 571   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 749 707   Hits pro Tag: 2 342,48 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 214   Klicks gestern: 8 484   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 637 583   Klicks pro Tag: 18 562,29 

Kontrollzentrum