Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »Dehlersailor33« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Wohnort: Koblenz

Bootstyp: Dehler 33 u. Dehlya22

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. April 2013, 11:07

Dehler 33

Hallo,
habe mir im letzten Jahr eine Dehler33 zugelegt, nachdem ich ca.10 Jahre mit einer Dehlya22 umhergesegelt bin,
suche auf diesem Weg unter anderem Kontakt zu anderen Dehler33 Eigner zum Erfahrungsaustausch.
Derzeit bin ich mein Boot am Refiten

Gruß an alle Mitglieder

Bernd

2

Dienstag, 9. April 2013, 11:10

Herzlich Willkommen und viel Spaas hier.
Glückwunsch zu dem guten Stück.
hol di munter,

Jan

kub

Moses

Beiträge: 4

Wohnort: Lübeck

Bootstyp: Dehler 33

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. April 2013, 18:36

Hallo Bernd,

du hast eine PN.

Gruß

kub

Moses

Beiträge: 4

Wohnort: Lübeck

Bootstyp: Dehler 33

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. April 2013, 18:57

PN klappt wegen angeblich fehlender Zugriffsrechte nicht, vielleicht kannst Du es andersrum versuchen.
Wir haben unsere 33 vor 1 1/2 Jahren gekauft,
Gruß
kub

oliverb68

Salzbuckel

Beiträge: 6 224

Schiffsname: Tranquilo

Bootstyp: Bavaria 34 Cruiser

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. April 2013, 18:59

Macht doch bitte hier mal ne Vorstellung.
Fände ich sehr interessant.

Gruß.
Viele Grüße,
Oliver

6

Montag, 15. Juli 2013, 22:52

das mit der pn funktioniert bei mir auch nicht.
Wann oder was muss man denn machen, um PN versenden und erhalten zu können.

7

Montag, 15. Juli 2013, 22:53

oder ist das abhängig von den Beiträgen?

Ganove

Eigener Eigner

Beiträge: 2 684

Wohnort: Deekelsen

Schiffsname: Aldebaran

Bootstyp: Dehler 28

Heimathafen: Deekelsen

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Juli 2013, 22:55

Glückwunsch - und wieder eine neue Dehler hier im Forum ...

:glueckwunsch:

9

Dienstag, 16. Juli 2013, 10:34

Hi Leute,

da mir/uns eine Dehler 33 auch SEHR gut gefällt und wir uns diese als nächstes Schiffchen vorstellen könnten, wäre es suuuper toll, wenn ihr eure Boote hier mal mit Bildern vorstellen köntent.

Eure Fragen und Erfahrungsaustausch könntet ihr doch acuh hier öffentlich gestalten, dann hätten alle (auch wir, als evtl. Kaufinteressenten) etwas davon... :O



LG Andy
...nur schnelles Segeln ist auch richtig schönes Segeln..... denn zwei Boote sind schon eine Regatta :D

Danziger

Regattaleitung

Beiträge: 3 776

Schiffsname: ISOBAR

Heimathafen: Flevomarina

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juli 2013, 12:03

Hi Leute,

da mir/uns eine Dehler 33 auch SEHR gut gefällt und wir uns diese als nächstes Schiffchen vorstellen könnten,


Die kannste bestimmt auch mit einem Sprit gut segeln. War ihrer Zeit deutlich voraus. Coole Boote!

Hans

Kieler Jung

Wiesensechler

Beiträge: 6 988

Wohnort: ut'n Norden

Heimathafen: an de Waterkant

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juli 2013, 12:06

Hi Leute,

da mir/uns eine Dehler 33 auch SEHR gut gefällt und wir uns diese als nächstes Schiffchen vorstellen könnten, wäre es suuuper toll, wenn ihr eure Boote hier mal mit Bildern vorstellen köntent.

Eure Fragen und Erfahrungsaustausch könntet ihr doch acuh hier öffentlich gestalten, dann hätten alle (auch wir, als evtl. Kaufinteressenten) etwas davon... :O



LG Andy


Moinsen Andy,

die gleiche Überlegung hatte ich auch gerade. In SWE ist auch gerade ein schönes Teil zu verkaufen. klick

Allerdings hat die D33 nen Balsarumpf und damit war sie dann für uns wieder raus...
Beste Grüße,
Arne


"Genieße dein Leben, es könnte dein letztes sein."

:segeln:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kieler Jung« (16. Juli 2013, 12:17)


Danziger

Regattaleitung

Beiträge: 3 776

Schiffsname: ISOBAR

Heimathafen: Flevomarina

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 16. Juli 2013, 12:32

Noch was Andy,

die gabs mit Backtstagsrigg und 35m2 Gross, da ist der Mast einen guten Meter länger und mit kürzerem Rigg und kleinerm Gross, dafür ohne Backstage. Die liegen gut 20 Sekunden im GPH auseinander (GPH 637 bis GPH 660)!

Ich würde immer die mit dem kürzeren Rigg nehmen und evtl. den Spi/Gen dann im Top fahren, der ist mit 65m2 schon etwas klein, 80 kann die bestimmt prima. Das geht aber mit der Backstagsversion nicht, da ist der unverstagte Teil des Masts am Top zu lang. In solchen Details sieht man, dann dass die Dehler 33 ein Design aus den Anfangszeiten von IMS ist (1995). Die zahmere Version ist heute bestimmt das sinnvollere Regattaboot.

Hans

13

Dienstag, 16. Juli 2013, 15:54

Hi Leute,

da mir/uns eine Dehler 33 auch SEHR gut gefällt und wir uns diese als nächstes Schiffchen vorstellen könnten, wäre es suuuper toll, wenn ihr eure Boote hier mal mit Bildern vorstellen köntent.

Eure Fragen und Erfahrungsaustausch könntet ihr doch acuh hier öffentlich gestalten, dann hätten alle (auch wir, als evtl. Kaufinteressenten) etwas davon... :O



LG Andy


Moinsen Andy,

die gleiche Überlegung hatte ich auch gerade. In SWE ist auch gerade ein schönes Teil zu verkaufen. klick

Allerdings hat die D33 nen Balsarumpf und damit war sie dann für uns wieder raus...

Hi Arne,

jo, genau die hatte ich auch schon entdeckt :D Schmuckes Teilchen...
Sandwichbalsa Rumpf??? Arrrr....das ist in der Tat blöd...sicherlich gut für Gewichtsratio, aber da wäre mir auch mulmig bei, zumindest als gebrauchtes Boot.... danke für den Hinweis...




Noch was Andy,

die gabs mit Backtstagsrigg und 35m2 Gross, da ist der Mast einen guten Meter länger und mit kürzerem Rigg und kleinerm Gross, dafür ohne Backstage. Die liegen gut 20 Sekunden im GPH auseinander (GPH 637 bis GPH 660)!

Ich würde immer die mit dem kürzeren Rigg nehmen und evtl. den Spi/Gen dann im Top fahren, der ist mit 65m2 schon etwas klein, 80 kann die bestimmt prima. Das geht aber mit der Backstagsversion nicht, da ist der unverstagte Teil des Masts am Top zu lang. In solchen Details sieht man, dann dass die Dehler 33 ein Design aus den Anfangszeiten von IMS ist (1995). Die zahmere Version ist heute bestimmt das sinnvollere Regattaboot.

Hans

Hi Hans,

ja, ich hab mich damit auch schon ein wenig beschäftigt, wenn überhaupt würde für uns auch nur die CR Version in Frage kommen...diese "rote Rakete" mit Backstagen muss als Familienboot dann nicht unbedingt sein.....

Sehr ärgerlich mit dem Sandwich Rumpf... ;(



Sorry an die Treadopener.....aber ich frage dennoch mal eben hier:

Was gibts denn für Alternativen in dem Bereich ? Die First 31.7/33.7 sind zwar schick, aber beide noch mit verhältnismäßig großen Genuas konstruiert...das gefällt mir nicht so wirklcih....einfacher/familientauglicher wäre da wohl ein Boot, dass nur standardmäßig mit Fock gefahren wird....außerdem ist (zumindest die 33.7) mit nicht vorblanciertem Ruderblatt sehr zickig bzw. kraftaufwendig zu steuern....und das nicht nur, wenn sie übertakelt ist bei mehr Wind...

Ne Dehler 31 oder 34 (bzw. Optima 101 oder Duetta 94) oder ne ALbin Nova und Omega 34 wären sonst noch in meinem Beuteschema, leider aber auch deutlcih älter. Dafür aber auch in einem anderen Preisrahmen... :rolleyes: Sicherlich auch nicht verkehrt, um damit Regatten zu segeln....Vorteil, die genannten Boote haben alle ein relativ kleines Vorsegel als Standardbesegelung....
...nur schnelles Segeln ist auch richtig schönes Segeln..... denn zwei Boote sind schon eine Regatta :D

Danziger

Regattaleitung

Beiträge: 3 776

Schiffsname: ISOBAR

Heimathafen: Flevomarina

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Juli 2013, 16:45

Du wirst die 33 prima nur mit 107% fahren können, für ne gute Vermessung willst Du das eh. Das geht auch mit der First 31.7 bestimmt gut. Meine hat auch ursprünglich 150%, davon bin ich schon lange runter, geht gut ohne. Nächstes Jahr gibt's ne Medium Heavy #2 in 107%, dann ist die leichte #1 Geschichte, wir segeln ja nicht am Bodensee.

Die Optima 101 wird üblicherweise auch mit 150% #1 gesegelt geht auch nur mit Fock prima.

Balsa Sandwich hat X auch. Wäre kein Problem für mich.

Hans

Kieler Jung

Wiesensechler

Beiträge: 6 988

Wohnort: ut'n Norden

Heimathafen: an de Waterkant

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Juli 2013, 17:01

@hans: balsa haben hauptsächlich die älteren Xen. (79 z.B) Daher meine Abneigung gegen Balsa im Rumpf. Habe zu viele vertorfte Boote gesehen..

die neueren Xen haben divinylcell.(99 z.B.) Das ist um Welten besser.(nimmt u.a kein Wasser auf.)

btw: dass Sandwichrümpfe (immer) leichter sind als Vollaminat ist so pauschal nicht richtig. Bei Faurby z.B. kannst du optional den Rumpf als Massivlaminat bestellen UND er ist nicht schwerer.
Beste Grüße,
Arne


"Genieße dein Leben, es könnte dein letztes sein."

:segeln:

Kieler Jung

Wiesensechler

Beiträge: 6 988

Wohnort: ut'n Norden

Heimathafen: an de Waterkant

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Juli 2013, 17:02

Andy, ich hab noch ein paar Bilder von der aus Schweden. Soll ich Dir sie schicken?

LG
Beste Grüße,
Arne


"Genieße dein Leben, es könnte dein letztes sein."

:segeln:

17

Donnerstag, 18. Juli 2013, 10:31

:rolleyes:
@Kieler Jung
Ich hab doch garnix über Balsa gesagt???
Viele Grüße
Hans

Kieler Jung

Wiesensechler

Beiträge: 6 988

Wohnort: ut'n Norden

Heimathafen: an de Waterkant

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. Juli 2013, 10:39

ja, nee ich meinte den anderen.. :O

den danziger hans
Beste Grüße,
Arne


"Genieße dein Leben, es könnte dein letztes sein."

:segeln:

19

Samstag, 5. Juli 2014, 07:47

Hallo,

ich bin neulich auf ner Dehler 33 mitgesegelt, und seit dem steht sie auf den oberen Plätzen der Rangliste meines neuen Wunschbootes. Deshalb habe ich einige Fragen an Dehler 33 Eigner.
Wie sind eure Langzeiterfahrungen mit dem Boot? Was sind die typischen Schwachstellen, auf die man beim Kauf achten muss? (neben losen Püttingen und gelösten Schotten)
Das von mir gesegelte Boot war eine Dehler 33 Cruising, allerdings eines der letzten Modelle, die nicht mehr in hellem Kirschholz ausgebaut waren sondern in dunklerem Holz, was mir optisch besser gefallen hat als das Kirschholz (welches ich allerdings auch nur auf Fotos gesehen habe). Weiß jemand ab wann Dehler die Ausstattung geändert hat? Gibt es irgendwo die Originalprospekte online? Macht das Balsasandwichlaminat Probleme?


Vielen Dank
Tobi

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 202   Hits gestern: 2 473   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 025 995   Hits pro Tag: 2 357,46 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 265   Klicks gestern: 16 198   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 347 533   Klicks pro Tag: 18 456,07 

Kontrollzentrum