Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

21

Donnerstag, 16. Mai 2019, 14:30

Du kannst ja auch mal beim YCBL schauen, die sind nicht weit von Köln am Nievenheimer See in Dormagen und machen dort auch Ausbuldung. Gewiss billiger und intensiver als eine kommerzielle Segelschule. https://www.ycbl.de/ausbildung/

Sehbeer

Leuchtturmwärter

Beiträge: 69 784

Wohnort: Emden

Heimathafen: Emden

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 16. Mai 2019, 15:09

Ach Ja - auch in D benötigt man auf den meisten Gewässern fürs Segeln rechtlich keinen Schein (Ausnahmen: Berlin + einige regionale Gewässer (ggf. vor Ort erkundigen))
Na dass würde ich so nicht unterschreiben, da die meisten Gewässer im Privat- oder Landesbesitz sind. So verlangen die meisten Talsperrenbetreiber einen "Befähigungsnachweis". Genau wie die Bundesländer z.B. Niedersachsen auf Steinhuder Meer und Dümmer und die Städte. Beispiel: Maschseeordnung Hannover.
Wenn ich das hier so (zumindest recht ähnlich) behauptet habe, habe ich immer Widerspruch geerntet. Daher habe ich meine Formulierung extra vorsichtiger gewählt. :lalala:
liebe Grüße

Mattze :Kaleun_Sleep:

23

Donnerstag, 16. Mai 2019, 16:50

Zeeland.. ist ein schönes Segelgebiet. Meine Segelanfänge war ein Surfbrett und die Binnenseite des Bouwerdams... anschließend die Meeresseite.
Wenn man dann im Trapez eingehäng höhere Geschwindigkeiten entwickelte .. hat man gemerkt wie schön Segeln/Surfen eigentlich ist. Jolle und Yacht sind später Bequemlichkeiten... mit Kafee und Kuchen :D
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

SKOKIAAN

Seebär

Beiträge: 1 406

Wohnort: Berlin

Schiffsname: SKOKIAAN

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Ueckermünde

Rufzeichen: DJ3239

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 16. Mai 2019, 17:02

Für jemand aus Köln käme auch der Rurstausee in der Eifel in Frage, dort gibt es etliche Segelclubs mit Clubbooten, die Segelkurse veranstalten und auch Ausbildungstörns auf dem IJsselmeer, zB der FSCKöln, der Bonner Segelclub, usw., einfach mal, hinfahren und sich umschauen.

Handbreit, Skokiaan

25

Freitag, 7. Juni 2019, 20:29

Willkommen hier bei den Segelverrückten :flag_of_truce:
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

26

Freitag, 16. August 2019, 19:31

So, ich habe nun im Urlaub eine Woche Segelkurs auf der Jolle gehabt und auch den Grundschein (VDS) gemacht, war allerdings im Mittelmeer. Es war sehr schön, hat viel Spaß gemacht und ich habe viel gelernt. Ich bin mit unterschiedlichen Crews (erfahrenen und unerfahrenen) gesegelt bei unterschiedlichen Wetterverhältnissen und habe die grundlegenden Manöver gelernt. Das war und ist alles sehr spannend.

Meine Idee für den nächsten Schritt wäre, mich in der Region Roermond (Maas) und Zeeland umzuschauen, wo ich eine Jolle leihen und weiter segeln kann. Wie es aussieht, wird dort vor allem der Bootstyp "Valk" oder "Polyvalk" verliehen. Die Valk ist anscheinend etwas größer und das Großsegel (Gaffelsegel?) ist etwas anders als auf den Schulungsjollen im Segelkurs. Kann man die Valk alleine segeln? Gggf. nur mit Großsegel? Ist es schwer, das Großsegel zu setzen?

Oder alternativ, gibt es in den genannten Regionen Verleiher, die Boote wie Laser 2, Laser Bahia o.ä. verleihen?

Und noch eine Frage: Wird man da "komisch angeguckt", wenn man alleine ankommt? Eigentlich will ich mit meiner Tochter zusammen segeln. Aber vorher mich alleine mit dem Boot(styp) und dem Revier vertraut machen.

Segelverein interessiert mich natürlich auch. Die, die ich bislang in meiner Nähe (Köln) gefunden habe, haben ihre Reviere auf Binnenseen. Muss ich aber auch noch weiter recherchieren. Mich zieht es da eher aufs Meer, keine Ahnung warum.

Das mal so als Zwischenstand. Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar!

vlinder

Seebär

Beiträge: 1 217

Wohnort: unterer Niederrhein

Schiffsname: Annaborg

Bootstyp: Victoire 933

Heimathafen: Enkhuizen

  • Nachricht senden

27

Freitag, 16. August 2019, 20:57

https://www.dekikkert.de/#
viel Spaß und Erfolg
gruß
jürgen

28

Freitag, 16. August 2019, 21:18

keiner schaut zumindest in Friesland blöd, wenn man alleine kommt.
Poly-Valk ist eigentlich kein 1-Mann-Boot, es geht aber. Besser ist zu zweit.
Am besten auch in NL eine Segelschule aussuchen, Kikkert wurde schon genannt.
Das Segeln dort macht auf jeden Fall viel Spass, vielleicht doch die Tochter gleich mitnehmen, dann lernt sie auch gleich den Papa zu entlasten.

Krusefix

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 029   Hits gestern: 2 080   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 735 607   Hits pro Tag: 2 342,58 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 12 920   Klicks gestern: 12 414   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 541 271   Klicks pro Tag: 18 570,65 

Kontrollzentrum