Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Donnerstag, 18. Juli 2019, 09:43

...
Meldet sich im Forum an und kurz drauf gibt es ein neuen User "Dave", dessen erster und einziger Hinweis "on demand" auf den Überfall ist.
...

Ich bin Anfänger und lese schon eine ganze Weile stumm mit. Ich weiß nicht, was Du mir mit der Bemerkung oben unterstellen willst? Mein Mitgefühl haben sie, aber ich kenne die Beiden nicht.
Daves

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 374

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

22

Freitag, 19. Juli 2019, 17:36


  • »Nina SY Seatramp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: SY Seatramp

Bootstyp: Bavaria 46

Heimathafen: Essen

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 21. Juli 2019, 10:04

Hallo

24

Sonntag, 21. Juli 2019, 10:18

Hallo.... :|
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

  • »Nina SY Seatramp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: SY Seatramp

Bootstyp: Bavaria 46

Heimathafen: Essen

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 21. Juli 2019, 10:28

Lieber Seaskip, danke fürs äußern deiner Bedenken.

Wie du selbst schreibst sind wir Langfahrtsegler. Wir verbringen unsere Zeit auf dem Wasser und nicht überwiegend im Internet. Ich bin sehr aktiv in internationalen Segelgruppen auf Facebook. Da kennt man mich, da bin ich heimisch. Durch eine Suche bin ich hier überhaupt erst gelandet und fand es cool was deutsches gefunden zu haben. In FB gibt es 3 aktive deutsche Gruppen, in 12 internationalen bin ich...

Ich bin mir sicher das keiner sich erst hier an endet und dann extra ein Raub plant um Aufmerksamkeit zu bekommen.
Versteh mich nicht falsch. Ich nehme es dir nicht übel, im Gegenteil. Es hat dich beschäftigt, danke fürs teilen deiner Gedanken.

@all anderen.

Vielen Dank sowohl für die Willkommenswünsche als auch für die lieben Nachrichten.

Wie der Yacht.de Artikel bestätigt, ja wir wurden brutal auf dem Boot ausgeraubt kurz nachdem ich mi h hier gemeldet habe...

Stay safe! Nina

26

Sonntag, 21. Juli 2019, 12:07

Hallo Nina,

ich bin seeehr zwiegespalten.

Mir stößt auf, dass Ihr versucht, Euren Traum durch Schnorren zu verwirklichen.

Der Yacht.de-Artikel bestätigt aus meiner Sicht überhaupt nichts. Fünf (!) Tage nach dem Überfall. der in den Abendstunden des 13. Juli erfolgte, interviewt Euch ein deutsches Bootskäseblatt (BRAVO der Segler)? Oder musste Yacht.de dafür zahlen? Ihr müsst Glückspilze sein, andere spannende heimatnahe Storys schaffen es in Monaten nicht auf die Homepage.
Was sollen die denn schreiben, außer Eure von Euch diktierte Story? Beweise sehen anders aus ...

Im konstruierten Fall kann man das auch alles arrangieren, um es so aussehen zu lassen.

Ich möchte Euch nicht zu nahe treten, aber Euer Timing bzgl. Publicity und Forenaktionen ist - gelinde gesagt - bemerkenswert.

Freundschaft!
Maat et joot.

JürgenG

Super Moderator

Beiträge: 5 721

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Skrållan

Bootstyp: Lady Helmsman II

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 21. Juli 2019, 12:41

Mir stößt auf, dass Ihr versucht, Euren Traum durch Schnorren zu verwirklichen.

Im konstruierten Fall kann man das auch alles arrangieren, um es so aussehen zu lassen.

Meine Güte, geht´s noch? Was sollen solche Unterstellungen?

Grüße Jürgen

Topspin

Seebär

Beiträge: 1 026

Wohnort: Kewarra Beach (Cairns, Australia)

Schiffsname: Milonga

Bootstyp: MASRM 720

Rufzeichen: MO714Q

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 21. Juli 2019, 12:54

Weitere Info hier: https://safetyandsecuritynet.org/date-20…-event-robbery/

Ist m.E. sehr offiziell und kein Fake.

Grüße an die Crew der Seatramp und hoffentlich geht es weiter für Euch !

-Richard
Now.... bring me that horizon! (J.Sparrow)

Beiträge: 1 562

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 21. Juli 2019, 13:12

@Ostfriesen:
Was für Beweise erwartest du denn? Eine Fotosstrecke oder noch besser ein Youtube Video? Das wäre dann in der Tat wirklich verdächtig.

Ist inzwischen auch auf Noonsite und die Seite ist nun wirklich seriös. Ja klar... Ist auch kein Beweis... ?(
Michael
SY Sioned

Beiträge: 1 042

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 21. Juli 2019, 14:44

Hallo Nina,

ich bin seeehr zwiegespalten.

Mir stößt auf, dass Ihr versucht, Euren Traum durch Schnorren zu verwirklichen.

Der Yacht.de-Artikel bestätigt aus meiner Sicht überhaupt nichts. Fünf (!) Tage nach dem Überfall. der in den Abendstunden des 13. Juli erfolgte, interviewt Euch ein deutsches Bootskäseblatt (BRAVO der Segler)? Oder musste Yacht.de dafür zahlen? Ihr müsst Glückspilze sein, andere spannende heimatnahe Storys schaffen es in Monaten nicht auf die Homepage.
Was sollen die denn schreiben, außer Eure von Euch diktierte Story? Beweise sehen anders aus ...

Im konstruierten Fall kann man das auch alles arrangieren, um es so aussehen zu lassen.

Ich möchte Euch nicht zu nahe treten, aber Euer Timing bzgl. Publicity und Forenaktionen ist - gelinde gesagt - bemerkenswert.

Freundschaft!


Finde den Beitrag jetzt nicht so gelungen!

Wie jemand seinen Traum verwirklicht und finanziert spielt keine Rolle, solange dabei kein Anderer zu Schaden kommt!
Man muss die „YACHT“ nicht mögen, aber das vermutlich meistgelesene Seglermagazin als Käseblatt zu bezeichnen? Naja, zumindest eigenartig.
Sich selbst nie vorgestellt haben (hab nix gefunden) und jemanden, der hier neu ist und Probleme hat komisch anmachen - nicht fragwürdig, eher dreist.
...
Könnte weiter machen, aber will es erstmal dabei belassen. Raum zum selber denken soll ja gewährt werden.

LG
Kuddel
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


beppo

Leichtmatrose

Beiträge: 45

Wohnort: Hummelstown PA

Schiffsname: Molly Heart

Bootstyp: Caledonia Yawl

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 21. Juli 2019, 15:33

Mir stößt auf, dass Ihr versucht, Euren Traum durch Schnorren zu verwirklichen.

Ein schon ziemlich unglaubliches Statement, offensichtlich vorgetragen ohne Verständniss der Umstände und ohne Verständniss wie viele Dinge im hier und jetzt funktionieren. Ich nehme mal an das Neid und Missgunst die treibenden Faktoren sind. Traurig aber nicht ungewöhnlich in der heutigen Zeit.

Freundschaft!

Zumindest ich könnte auf solche "Freunde" gut verzichten.

Und noch etwas zum Thema. Wenn man die Vorfälle in Karibik und Mittelamerika ein wenig verfolgt, die entsprechende Seite ist schon genannt worden, so bekommt man den Eindruck das zum Glück immer noch "einfacher Raub", meist wenn keiner auf dem Boot ist, überwiegt. Raubüberfälle mit vorgehaltener Waffe sind wohl eher selten. Leider sind aber auch immer mal wieder Tote zu beklagen, zuletzt der Vater einer mehrköpfigen Neuseeländischen Familie, auch Panama, auch am Anker, auch nachts, von den Piraten erschossen. Absoluter Schutz erscheint unmöglich, Informiert sein über das wo und wie und Vermeidung "der entsprechenden" Gegenden ist wohl noch die beste Strategie. Wobei viele Amis in den entsprechenden Foren das anders sehen... :schiessen: aber nun ja was will man auch erwarten. :rolleyes:
Schade schade... das ist die Gegend die auf unserem Langzeitplan steht um mit einem Boot (natürlich nicht unserer CY...) zur Inside Passage to Alaska zu kommen, also doch besser die Nordwestpassage ... :D ;)

Gruss und alles gute für die weitere Fahrt.
Christoph
et es wie et es - et kütt wie et kütt un et hätt noch emmer joot jejange.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »beppo« (21. Juli 2019, 17:55)


Seaskip

Kapitän

Beiträge: 575

Wohnort: Eckernförde

Bootstyp: Sirius 32 DS

Heimathafen: Eckernförde

Rufzeichen: DB3216

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 21. Juli 2019, 18:48

Hallo Nina,

ich bin seeehr zwiegespalten.

Mir stößt auf, dass Ihr versucht, Euren Traum durch Schnorren zu verwirklichen.

Der Yacht.de-Artikel bestätigt aus meiner Sicht überhaupt nichts. Fünf (!) Tage nach dem Überfall. der in den Abendstunden des 13. Juli erfolgte, interviewt Euch ein deutsches Bootskäseblatt (BRAVO der Segler)? Oder musste Yacht.de dafür zahlen? Ihr müsst Glückspilze sein, andere spannende heimatnahe Storys schaffen es in Monaten nicht auf die Homepage.
Was sollen die denn schreiben, außer Eure von Euch diktierte Story? Beweise sehen anders aus ...

Im konstruierten Fall kann man das auch alles arrangieren, um es so aussehen zu lassen.

Ich möchte Euch nicht zu nahe treten, aber Euer Timing bzgl. Publicity und Forenaktionen ist - gelinde gesagt - bemerkenswert.

Freundschaft!


Auch wenn ich der Story skeptisch gegenüberstehe und auch bleibe, ist das schon harter Tobak.

Gesunde Skepsis ja...Unterstellung und verunglimpfung in alle Richtung muss nicht sein.

Beiträge: 1 649

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 21. Juli 2019, 19:02

Moin Alex von den @Ostfriesen:,
Dein Beitrag unter #26 ist gelinde gesagt völlig überflüssig, und beweist eher, dass Du über den berühmt- berüchtigten "Ostfriesen"- Tellerrand nie hinausgekommen bist, und was wohl auch nicht mehr der Fall sein wird. Oder glaubst Du etwa, dass wenn sich jemand hier anmeldet und gleich weiß, dass kurz darauf etwas vollkommen Unerwartbares ihm widerfährt? Und glaubst Du etwa, dass die einschlägige Presse allein auf die Auskünfte eines Betroffenen angewiesen ist ?( Auch wenn das relevante Fahrtgebiet als "schwierig" bekannt ist, würde ich sogar solchen perfiden Zeitgenossen wie Dir wünschen, da unversehrt passieren zu dürfen...
Handbreit...!

34

Sonntag, 21. Juli 2019, 19:37

Klappe halten, auch und gerade wenn man skeptisch ist, galt mal als Kunstform.

Geduld ist noch heute in manchen Gegenden eine Tugend...
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Der Beitrag von »Nina SY Seatramp« (Montag, 22. Juli 2019, 03:57) wurde vom Autor selbst gelöscht (Montag, 22. Juli 2019, 03:57).

  • »Nina SY Seatramp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: SY Seatramp

Bootstyp: Bavaria 46

Heimathafen: Essen

  • Nachricht senden

36

Montag, 22. Juli 2019, 04:04

Danke fürs zum Lachen bringen .

Du darfst mir gerne eine Nachricht schreiben und ich kann dir Teile der 13 Seiten langen Anzeige, Fotos, weiter Polizeiberichte, Arztbesuch und Schriftverkehr mit der deutschen Botschaft senden.

Du glaubst gar nicht was für ein Stress das ist all die Dokumente zu erstellen, nur um in einen Artikel in die Yacht zu kommen... jetzt brauch ich erstmal Urlaub, aber wie du gesagt hast habe ich dafür ja schon genug gebettelt ?

An alle anderen, danke für eure netten Worte.
Das hier sollte mal mein Vorstellungspost werden. Wäre schön wen er das wieder wird.

pks

Salzbuckel

Beiträge: 1 996

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

37

Montag, 22. Juli 2019, 07:34

An alle anderen, danke für eure netten Worte.
Das hier sollte mal mein Vorstellungspost werden. Wäre schön wen er das wieder wird.


Na dann: Servus und willkommen im Forum :)
Peter

Bummibär

Starkwindsegler

Beiträge: 234

Wohnort: Winsen (Aller)

Schiffsname: Helly

Bootstyp: Olle Enderlein 32

Heimathafen: Cuxhaven

Rufzeichen: DFZU

MMSI: 211202660

  • Nachricht senden

38

Montag, 22. Juli 2019, 09:10

Moin Moin Nina,
Willkommen bei den Segelverrückten. :D
Viele Grüße! der Bummibär

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 374

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

39

Montag, 22. Juli 2019, 11:08

Mir stößt auf, dass Ihr versucht, Euren Traum durch Schnorren zu verwirklichen.
Der Yacht.de-Artikel bestätigt aus meiner Sicht überhaupt nichts (…) ein deutsches Bootskäseblatt (BRAVO der Segler)
Beweise sehen anders aus … Im konstruierten Fall kann man das auch alles arrangieren, um es so aussehen zu lassen.

dazu fällt mir nur ein:



Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 091

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

40

Montag, 22. Juli 2019, 11:33

Danke fürs zum Lachen bringen .
Du darfst mir gerne eine Nachricht schreiben und ich kann dir Teile der 13 Seiten langen Anzeige, Fotos, weiter Polizeiberichte, Arztbesuch und Schriftverkehr mit der deutschen Botschaft senden.
Du glaubst gar nicht was für ein Stress das ist all die Dokumente zu erstellen, nur um in einen Artikel in die Yacht zu kommen... jetzt brauch ich erstmal Urlaub, aber wie du gesagt hast habe ich dafür ja schon genug gebettelt ?
An alle anderen, danke für eure netten Worte.
Das hier sollte mal mein Vorstellungspost werden. Wäre schön wen er das wieder wird.

Jouw Ahoi Nina... :Kaleun_Salute:

kann es sein, dass Freunde von euch bei mir Seekarten für San Blas-Inseln und Surinam usw.. angefragt hatten ?
Vor eurer Atlantiküberquerung ?
Wünsche euch dass ihr nicht verzagt und weiter segeln werdet.
"fair winds an a calm sea"
Huby ;)

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 563   Hits gestern: 3 038   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 983 479   Hits pro Tag: 2 356,72 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 18 077   Klicks gestern: 19 993   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 39 060 870   Klicks pro Tag: 18 472,14 

Kontrollzentrum