Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen [x]

Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Montag, 6. April 2020, 21:47

Jo, Danke. Und die Farbe vom Anhänger ist auch nicht so ganz meine. Zu viel grau dran.

Heute habe ich auch den ersten wirklichen Praxistest gehabt. Ich war bei der Metro, unter anderem wegen Nudeln. Aber wir holen da auch immer die Wochenration Milch und Joghurt, weil es da den Hamfelder Kram ziemlich zuverlässig gibt. Bei der EDEKA ist das nicht ganz so sicher. Zusammen mit dem anderen Kram hätte man auch den Kofferraum der A-Klasse gut füllen können. Aber der Kalle hat das gut weggeschluckt.
Karin war mit ihrem Pedelec auch mit. Sie meinte, dass ich mit über 20 km/h jenseits des zugelassenen Limits unterwegs gewesen sei. Ich bin mir keiner Schuld bewusst, habe ja keinen Tachometer.
Sicher ist, die Kombination Brompton mit dem kleinsten Croozer ist prima.
Uwe
Do ut des!

Selliner

Admiral

Beiträge: 883

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

22

Montag, 6. April 2020, 22:58

Bei lindorkugeln als Verbrauch, fehlt für den Sommer noch die Kühlbox mit Solarzelle.

Man das gibt hier wieder ein paar Themen.

Aber Spaß beiseite, mach Mal nen ausgiebig Test, ich liebäugel gerade mit nem neuen Fahrrad und da dann vielleicht den Hänger dran.
Haben seit Jahren die seatec Pedelec von SVB und sind damit super zufrieden. Auf dem boot oder auch nur U Hause fast täglich im Einsatz.

Nun hab ich letztes Jahr nen folding Fat Bike gesehen und ich denke das wird mein neues. https://elettrica-bike.it/en/product/vul…6-350w-extreme/

23

Freitag, 24. April 2020, 14:41

Inzwischen blicke ich auf einige Erfahrung zurück und ich werde auch mutiger. Der Anhänger ist mindestens zweimal pro Woche im Einsatz. und er bewährt sich. Nach dem gestrigen Einkauf war der Schwerpunkt recht hoch, obwohl ich das Bier rings um den Karton verstaut hatte, um ihn wenigstens etwas nach unten zu bringen. Die Geschwindigkeit musste, vor allem bei Kurvenfahrt, etwas nach unten angepasst werden. :D
Kritikpunkt ist vielleicht, dass die Räder ja nicht mittig unter der Ladefläche montiert sind. Das macht das Ausbalancieren manchmal etwas schwierig. Da ist der fast doppelt so teure Anhänger von Radicaldesign im Vorteil. Und es fehlen eventuell auch noch mehr Zurrpunkte. Das aber ist eher nachgeordnet, da man ja einfach die beiden Reißverschlüsse zuzieht und dann auch nichts aus dem Anhänger hüpft.
»ugies« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_3732 (2).JPG (957,24 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Mai 2020, 19:52)
Do ut des!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 662   Hits gestern: 3 139   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 5 649 501   Hits pro Tag: 2 409,2 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 679   Klicks gestern: 22 383   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 43 572 455   Klicks pro Tag: 18 581,25 

Kontrollzentrum