Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 519.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:54

Forenbeitrag von: »ronja-express«

27.01.2017 Forumstreffen in Kiel Januar 2017

Oha - nimmt ja Ausmaße an das ganze... Muss ich den Renoviertrupp für den Samtagmorgen danach bestellen? Rummsti-Bummsti-Mucke können wir ja probieren wenn wir einen anderen Verein zerlegen besuchen. Seglertreffen sind ja eigentlich fast immer durch größeren Gesprächsbedarf gekennzeichnet. Kleine Einschränkung der Freude: Unsere Gastronomie ist evtl. nicht in der Lage, so viele Leute gleichzeitig mit der vollen Vielfalt der Speisekarte zu beglücken. Ist bedingt durch die sehr kleine Küche. Evtl....

Freitag, 13. Januar 2017, 16:49

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Leinenverstellbarer Traveller - welche Variante?

Zitat von »GiNsPaCe« Nur der Ronstan Schlitten RC12223 liegt da ja schon bei ~ 450€ Und was ist jetzt genau das Problem?... Im Ernst: Er braucht nicht unbedingt 2 Scheiben pro Seite. Das Großsegel der Helmsman 31 wird kaum größer sein als unseres (das ist 17,5m²). Da braucht er eigentlich nur 1:2 wie bei uns - denke ich. Wird sonst schnell lästig bei Leichtwind. peti: Das mit dem Unterschied fieren oder ziehen bezieht sich evtl. nur auf die Anordnung der Klemmen. In einem Fall kann man evtl. be...

Freitag, 13. Januar 2017, 16:07

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Leinenverstellbarer Traveller - welche Variante?

Schau mal nach dem Ronstan 22mm-System. http://www.ronstan.com/marine/range.asp?RnID=038c Holger

Freitag, 13. Januar 2017, 13:22

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Leinenverstellbarer Traveller - welche Variante?

Löhni, nimm die Luxusvariante: Travellerleine verschwindet vorne auf Höhe des Travellers seitlich im Süll und kommt hinten knapp vor dem Steuermann wieder aus dem Süll heraus... Im Ernst: Bei der Geometrie der Helmsman kann ich mir vorstellen, dass die Variante 2 gut funktioniert. Ich kenne die z.B. auch von ähnlichen Booten (Traveller auf Brückendeck mit hohem Cockitsüll). Da kann auch der Steuermann drankommen oder jemand, der gerade da vorne sitzt. Die Variante 1 bedingt eine etwas starrere S...

Freitag, 13. Januar 2017, 12:19

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Leinenverstellbarer Traveller - welche Variante?

Harken-Automatiktraveller hatte ich mal auf einem Vierteltonner - war nicht so doll. Das Gerödel war einfach nicht so zuverlässig in der Funktion (besonders bei Leichtwind) und eine unzuverlässige Automatik bringt irgendwie nix. Moderboot hat das richtige Stichwort genannt: Wo sitzt der Trimmer? Sitzt er direkt im Cockpit vor dem Traveller, geht das mit den Klemmen in der Mitte. Wird weiter außen gesessen, sind evtl. außenliegende Klemmen besser. In beiden Fällen kann man die Travellerleine endl...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 16:21

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Wie nennt man diesen Hebelverschluß?

Falls jemand so etwas noch mal braucht: Ganter-Griff hat auch nette Sachen in der Richtung. Recht gute Qualität. https://www.ganter-griff.com/en/home/ Holger

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:26

Forenbeitrag von: »ronja-express«

27.01.2017 Forumstreffen in Kiel Januar 2017

Zitat von »Löhni« Jo, macht mal. Holger (@ronja_express: ) scheint noch im Winterschlaf zu sein, aber ich bin sicher, in seiner Hütte ist genug Platz für alle interessierten Foristen - unabhängig von Alter, Herkunft und Geschlecht. Wir Kieler sind außerordentlich weltoffen. Nix Winterschlaf - ich war zum Skilanglauf (sprich Ausdauertraining für Silver Rudder... ) in Norwegen. Heute Abend geht es aber wieder zum Ausbildungskurs in den Verein. Nach grobem Durchzählen werde ich dem Wirt wohl mal 1...

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 09:05

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Spannende neue Boote wie Pogo 10.50 / 12.50 / 30, RM 1060 / 1070, Salona 35, Sun Fast 3200 / 3600, JPK 10.10 / 10.80, Dehler 34sv / 35sq - Träumerei und allgemeine Diskussion

Ich finde, es gibt einen echten Nachteil beim vorne liegenden Klo: Man eiert mit häufig nassen Klamotten (Salzwasser) einmal fast durch das ganze Boot, kommt gerne noch mit der nassen Segelhose gegen die Salonpolster usw. Ich finde es unter solchen Bedingungen immer ganz schön wenn man die Nässe im Boot auf den Niedergangsbereich beschränken kann. Ansonsten finde ich den Unterschied nicht so groß. Holger

Montag, 5. Dezember 2016, 10:11

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Mit dem Auto über das IJsselmeer

So etwas gibt es ja heutztage auch gelegentlich noch auf der Ostsee. Z.B. hier: Estland Holger

Freitag, 2. Dezember 2016, 11:18

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Bugstrahlruder - ja oder nein und auf welchen Booten

Zitat von »Rüm Hart« Zitat von »ronja-express« Mein alter Herr hat sich BSR eingebaut, weil er sonst wohl sein Boot hätte verkaufen müssen. Das Boot ist selbstgebaut, knapp 11m, gute 7t. Er ist nahezu einhand unterwegs und 80 Jahre alt. Also hilft das BSR gelegentlich, auch wenn er das Boot sonst genau fahren kann. ... Er war immer eher sportlicher oder flotter Segler.... Hat er dann auch selbst eingebaut. Erstaunlich leises Ding und schafft gut was weg. Boah - goßen Respekt vor Deinem alten He...

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 14:19

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Silverrudder 22.09.2017

239 Meldungen aktuell, darunter meine und die meines Bruders. Ich freue mich schon drauf! Holger

Mittwoch, 30. November 2016, 16:37

Forenbeitrag von: »ronja-express«

.. was "flottes" um die 34"

So in etwa dachte ich mir das. Das Ruderblatt, die Welle, die Lager, die Vorbalancierung - das wird ja alles gleich sein. Also Steuersäule und Mechanik raus, Loch im Cockpit zu laminieren (und hübsch machen), Pinne dran. Müsste eigentlich bei vielen Booten gehen. Gerade bei den älteren Booten mit Radsteuerung hat man ja oft noch einen sichtbaren Vierkant am oberen Wellenende im hinteren Cockpit. Z.B. in der Mitte der geschwungenen Steuersitzbank oder darunter. Wenn der Abstand zum Großschottrave...

Mittwoch, 30. November 2016, 14:54

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Bugstrahlruder - ja oder nein und auf welchen Booten

Mein alter Herr hat sich BSR eingebaut, weil er sonst wohl sein Boot hätte verkaufen müssen. Das Boot ist selbstgebaut, knapp 11m, gute 7t. Er ist nahezu einhand unterwegs und 80 Jahre alt. Also hilft das BSR gelegentlich, auch wenn er das Boot sonst genau fahren kann. Als die Überlegung kam, wollte er aus Kostengründen so einen fetten U-Bahntunnel ins Vorschiff machen. Ich konnte ihm das aber ausreden. Er war immer eher sportlicher oder flotter Segler. Er hat sich dann für so ein ausfahrbares B...

Mittwoch, 30. November 2016, 14:41

Forenbeitrag von: »ronja-express«

.. was "flottes" um die 34"

Ist es denn ein großer Aufwand, bei dem Boot die Radanlage auszubauen? Holger

Montag, 28. November 2016, 12:21

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Gepflogenheiten bei Begegnung mit anderen Booten?

Der Überholer muss grüßen? Echt jetzt? Och nöööööh.... Ich finde, SUPs müssen heftig winkend gegrüßt werden, oder? Holger

Donnerstag, 24. November 2016, 12:38

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Frage zum Unterliekstrecker

Zitat von »Magermix« r...., aber in der Fock ein Cunningham zu fahren ist m.E. vollständiger Blödsinn! Kostet nur Höhe und bringt rein garnichts. Nur wenn das Fockfall auch in einem Fallschloß belegt wird, macht in der Fock auch ein Cunningham Sinn. Dann und nur dann ist das Cunningham dort nämlich die einzige Möglichkeit, die Fallspannung zu verändern. In jedem Fall ist ein Cunningham aber mit äußerster Vorsicht zu ziehen, wenn man nicht das Profil versauen will. FAlten raus ja, aber mehr auch...

Mittwoch, 23. November 2016, 14:13

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Frage zum Unterliekstrecker

Markierungen sind wichtig. Wer die nicht hat, sucht immer den richtigen Trimm. Wer sie hat, stellt den richtigen Trimm einfach ein. Bei uns ist der Edding fast immer griffbereit. Lustig, das auf der Monas kein Fockcunni gefahren wird. Ist eigentlich viel charmanter als am Fall zu spielen, weil leichtgängiger. Da dürfte bei der Monas so eine 1:3 oder 1:4 Übersetzung locker reichen. Und wenn der Wind zunimmt und man zieht daran, schließt man das Achterliek nicht, sondern öffnet es tendenziell. Bei...

Dienstag, 22. November 2016, 13:23

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Frage zum Unterliekstrecker

Das Groß von Tamako muss keine überhöhte Lattenspannung haben, dieses tiefe Profil hat man oft bei alten durchgelatteten Segeln. Das kriegt man auch nicht mehr weggetrimmt, höchstens leicht gemildert. Die Steigerung (wenn man das so weiterfährt) ist dann, dass im unteren Bereich die Latte achtern nach Lee wegkippt und das Profil S-förmig wird. Fragt mich bloß nicht, woher ich das weiß... Ich würde das Segel bei Gelegenheit austauschen. Holger

Dienstag, 22. November 2016, 11:36

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Frage zum Unterliekstrecker

Ich könnte mir vorstellen, dass die Monas sich auch recht schnell auf die Seite wirft bei Wind und dementsprechend schnell reichlich Kraft im Segel hat. Bei uns muss man auch früh den UL-Strecker und das Achterstag ziehen (recht weit schon bei 3 Windstärken). Den Cunni ziehen wir sehr spät, das Groß darf auch vorne rum etwas "sackig" sein. Waagerechte Falten sind da okay, vor allem wenn man das Liek ohne Rutscher direkt in der Mastnut fährt. Sehe ich das richtig, dass eure Großschot in der Mitte...

Montag, 21. November 2016, 13:54

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Ich habs getan - ein neues Boot

Verdammt - der Winter fängt erst an und Peterchen hat jetzt schon ein Boot gekauft. Gratulation! Interessante Wahl. Ich bin gespannt, davon zu hören. Holger

Freitag, 18. November 2016, 12:06

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Mit dem Ostsee-Hafenhopper auf Langfahrt - geht das?

Zitat von »Robert M« Zitat von »ronja-express« Andere Sichtweise: Wenn ich den Zweck/Einsatz des Bootes so stark ändere, warum dann nicht mal ein anderes Boot segeln? Man lernt da ja sicher auch einiges wenn man eine andere Art von Segelei auf einer anderen Art von Boot betreibt. Gute Frage. Die Antwort ist hier: Zitat von »excos48« Die Idee hier scheint ja nicht zu sein, nur wegen einer "spontanen" x-monatigen Auszeit und einer dann angedachten Atlantikrunde das gerade frisch erworbene Boot (R...

Donnerstag, 17. November 2016, 13:44

Forenbeitrag von: »ronja-express«

MakeSails MAKE25 + First 25S

Nimm diese (offizielle) Liste: Yardstick 2016 Ich sach' doch, dein Kahn is'n Yardstick-Sleeper... Holger

Donnerstag, 17. November 2016, 13:39

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Mit dem Ostsee-Hafenhopper auf Langfahrt - geht das?

Die Frage ist evtl., ob man das ganze nicht gerade als Herausforderung annimmt. Bei uns war das in Sachen Ostseerunde so. Uns war schon klar, das die Express nicht das typische und wohl auch nicht das optimale Ostsee-rund-Boot ist. Aber genau das war Teil unserer Idee. Denn mit einer Maxi84 oder einer Ballad o.ä. kann das ja jeder... In Sachen Atlantik wäre ich allerdings vorsichtiger. Die Ostsee ist ja nicht groß, Hilfe fast immer schnell vor Ort. Ich staune immer, wie viele auch modernere Boot...

Donnerstag, 17. November 2016, 12:00

Forenbeitrag von: »ronja-express«

MakeSails MAKE25 + First 25S

Dirk, die First 25.7/260 Spirit haben Yardstick 110 glaube ich. Und segeln erfahrungsgemäß auch so. Gibt ja nicht viele bei uns (ist evtl. interessanter in flachen Revieren), aber wir haben so etwas schon auf Regatta und Tour getroffen. Da ist also schon einiges an Abstand zwischen First und Bente. Sicher über 10 Yardstickpunkte. Das ist schon viel. Meine Interpretation: Man versuchte damals schon, die stilbildenden Open-Class-Moden in den Serienbau zu bringen. Bei den Serienbauten von First hat...

Mittwoch, 16. November 2016, 14:55

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Jeanneau Fantasia 27

Glückwunsch, man sieht, dass das eine jüngere Fanta ist. Da ist das Dekor etwas hübscher. Ich glaube, das Boot segelt eine Idee besser als man denkt. Bei uns im Verein hat jemand damit auf Yardstickregatten jedenfalls einige Preise gewonnen. Tendenziell aber eher bei kräftigem Wind wenn ich mich richtig erinnere. Holger

Dienstag, 15. November 2016, 09:55

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Welches Kunststoffmaterial für AB. Halterung ?

Schwarzes (UV-stabiles) POM geht gut. Gibt's zum Beispiel als Zuschnitt bei Richter in Kiel. Hatte ich an der alten Halterung, weil mich das ständig rottende klarlackierte Holz störte. Nachteil: POM ist recht schwer. Jetzt habe ich unsere Holzplatte in viele schichten weißen Lack eingepackt. Scheint auch zu gehen. Holger

Montag, 14. November 2016, 16:44

Forenbeitrag von: »ronja-express«

MakeSails MAKE25 + First 25S

Bist du dir darüber im Klaren, dass du mit der First 25.7 seglerisch weit weg bist von Bente und Django? Muss ja nicht falsch sein, aber ich finde, die ist eher was zum entspannten Cruisen als zum Rasen. Ich mag die ja optisch leiden, aber man schaut sich da schon mal H-Boote und uralte Spaeckies von achtern an. Das Boot basiert ja noch auf der First 260 Spirit aus den 90ern. Offenbar aber ein beliebter Entwurf, sonst wäre das Boot wohl nicht so lange in Produktion. Die Make 25 gehört für mich z...

Montag, 14. November 2016, 11:06

Forenbeitrag von: »ronja-express«

Mast steht schief

Zitat von »Bob 57« Moin folgendes Problem: 22 ` - Boot, Schwertkieler, steht absolut ausgewogen auf dem Trailer, Längs - und Querlage wurden mit der Schlauchwaage geprüft. Das am Top des 8,55 Meter hohen Mastes aufgehängte Lot zeigt eine seitliche Abweichung der Lotlinie von 3,74 cm, sprich, das Lot verläuft nicht sauber hinter der Keep, sondern kommt auf Deck neben der Keep an. Die Wanten sind neu und absolut gleichmäßig angezogen. ... Sind die Wanten exakt gleich lang? Holger

Dienstag, 8. November 2016, 09:56

Forenbeitrag von: »ronja-express«

27.01.2017 Forumstreffen in Kiel Januar 2017

Squirrel: Danke, ich hatte es in Ostsee gestartet, weil da die Idee entstanden war. Und wir wohl vor allem die Ostseesegler ansprechen. Aber natürlich sind alle eingeladen, die kommen wollen. Sogar Nordseesegler und Binnensegler... Und wer erst später kann, kommt eben später. Dirk, soll ich dir Grünkohl besorgen? Kommste dann? Holger

Montag, 7. November 2016, 13:38

Forenbeitrag von: »ronja-express«

.. was "flottes" um die 34"

"Flott" ist ja auch anders als "schnell"... Die Bandholm 33 (hatte ich oben auch schon erwähnt) ist von der Optik her recht trutschig und harmlos. Wir hatten so etwas mal auf einer Yardstick-Regatta, da habe ich die erst gar nicht ernst genommen. Bis die schneller war als wir... Die hat Yardstick 101, aber ich schätze, so richtig flott gemacht hat noch keiner so ein Ding. Ich schätze bei diesen Baujahren die Qualität der Bandholms auch eher hoch ein. Muss man sich ja nur mal ansehen, was die für...

Charterboote

Kontrollzentrum