Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Samstag, 13. Mai 2017, 20:21

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Polnische Küste

mannoman. Skokiaan. Du musst wohl einer aus der "Polen no-go-Fraktion" sein. So wie Deine Posts hier von einem oder zwei Törns hier rueberkommen, willst wohl allen heutigen oder uebermorgigen Polenseglern den Appetit verderben. Machst Dich hier auf zu einem neuen Küstenbeurteiler, die jedoch seit geraumer Zeit ueberfluessig sind, weil die polnischen Häfen, die normal ansteuerbaren jedenfalls, in der Einfahrt auf 5-6 m Tiefe gebaggert sind. Mit Liegeplätzen auf 2-3 m Wassertiefe. Und auch aufland...

Samstag, 13. Mai 2017, 20:05

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Ostsee trifft Nordsee: Watt erleben

Gutes Gelingen rund GB.

Freitag, 5. Mai 2017, 22:55

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Schwingpilot Windfahnensteuerung - Hilfe benötigt

pssst: wer ne Schwingpilot fährt, ist selber schuld.... Nix fuer ungut, aber sone Teile wie jetzt gesucht finden sich auch bei https://www.ganter-griff.de/de/home/ Joern

Dienstag, 21. März 2017, 00:11

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Autopilot - Raymarine vs Garmin

Zitat von »southerly 100« Leih Dir ne Schieblehre und mess es aus, alles andere ist Murx Ich finde auch, so ein fettes Baybyface gehört in die Backskiste. Mit der Schiebelehre ausgestattet, um erfolgreich die Einbauanleitung neu zu schreiben. Joern

Dienstag, 21. März 2017, 00:05

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Profimeinung zu Etap nähe Sønderborg gesucht

Die Etap 26i hat einen Hubkiel. Das ist die starke aber auch die schwache Seite der Medallie. Du musst innen in dem Boot dir den Bereich Verbindung Rumpfschale-Kielschacht ansehen. Sind dort nach Achtern an der hinteren Kielaufnahme Harrisse zusehen: nimm Abstand: das Boot hatte mit seinem empfindlichen Hubkiel unsanfte Grundberührung. Dadurch wurde möglicherweise Wassereintritt in den Schaum am Bootsboden ermöglicht. Viele Grüße Joern

Donnerstag, 9. März 2017, 08:18

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Blekinge 2017

Blekinge im August: Klares Wasser wie in Kroatien, Mittelmeertemperaturen, Fische unterm Boot. J

Donnerstag, 2. Februar 2017, 21:33

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Grösste Segelyacht setzt die Segel

Hab das gerade meiner zehnjährigen Tochter gezeigt: Sie fand es auch nicht schön, aber "irgendwie wie aus der Zukunft gekommen". Womit sie auch Recht hat. Joern

Samstag, 28. Januar 2017, 19:09

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Grösste Segelyacht setzt die Segel

pfuii ist das Ding häßlich. Wem sowas gefällt und er es bauen lässt, gehört angezeigt wegen Verschandelung der Weltmeere

Samstag, 7. Januar 2017, 20:16

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Schade, aber wahrscheinlich richtig.

Ich denke, ich hätte in ähnlicher Situation genauso gehandelt. Gesundheitlich angeschlagen, Material anscheinend so defekt, dass Bruch in schwerer See wahrscheinlich ist. Reparatur ohne Hafen und zweiten Winschmann mangels Maststufen nicht drin. Aufentern und auf der Saling stehen wie Erdmann? Ich könnte das nicht. Wow. Erstmal Danke, dass ich hier mitfiebern durfte, das blog war toll zu lesen. So'n kleinen Törn Brest-Brasilien mal eben einhand nonstop durchgezogen: Hut Ab. Vielleicht geht's ja ...

Freitag, 6. Januar 2017, 22:38

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

... bitte. Meine Frage, was das für Bauteile sind ist tatsächlich beratenderweise ernst gemeint. Im Weltraum gibt's schwarze Löcher, aber nicht auf ner Segelyacht ausser bei @Yachtcoach 's Junior, der für Holzwerkzeug ein schwarzes Loch zu sein scheint. Nachtrag: Und schließlich nach abwarten, ob nochwas kommt - finde ich mich in der Beurteilung dieses Trööts bei Deiner Einlassung: Zitat: "Das sind schwarze Löcher mit viel Staub drumherum." Aber andersrum : warum bist Du Dann immer noch zeitweis...

Freitag, 6. Januar 2017, 22:00

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

@stella*nova: Rühmann... Heinz, Hat man nicht viel hinzuzufügen, Aber ist wie ein Blick in ein anderes Jahrhundert. Mittelalter? UUps, sorry, sehe gerade, der Trööt geht ja schon technisch weiter... @Klaus13 Was sind das denn für Bauteile aus Vollcarbon? Die dann was hermachen?

Freitag, 6. Januar 2017, 21:26

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

Ich glaub einfach, "sich dumm stellen" hat noch nie jemandem bei handwerklichen Tätigkeiten wirklich geholfen. Es sei denn, ich verstehe diese auch mir bekannte, typisch - niederrheinische Redensart zur Threaderöffnung irgendwie garnicht. Danke auch für die Korrektur des vermaledeiten Links, den ich da postete

Freitag, 6. Januar 2017, 19:52

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

ohne wertende Worte: darf ich helfen? [posthumes Zitat Ende - war wirklichnicht lesbar.... Danke herzlichst@segelvolker ]

Freitag, 6. Januar 2017, 01:05

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

Wen Ihr schon unbedingt Kohlefaserzeug bohren/schleifen wollt, bitte, haltet die Bohr/Schleifstelle nass. Fangt den Bohrschmadder auf und entsorgt ihn im Abfallcontainer. Kohlefasern bohren ist wie Asbest bearbeiten. Joern

Freitag, 6. Januar 2017, 00:34

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

Zitat von »steggano« [ Zitat von »Heinrich-Der-Seefahrer« Na, dann lies doch mal das hier: http://nanotech.law.asu.edu/Documents/20…49_547_2959.pdf Der allzu sorglose Umgang mit Kohlefaser-Stäuben ruft tatsächlich Krebs hervor. Das kann zwar möglich sein, steht da aber nicht drin. Das steht nur etwas von Nanotubes welche aufgrund ihrer Ähnlichkeit zu Asbest auch in Verdacht stehen ähnliche Wirkungen zu haben. Solche Nanotubes, obwohl aus Kohlenstoff sind aber von der Molekülstruktur etwas völli...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 23:54

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

Na, dann lies doch mal das hier: http://nanotech.law.asu.edu/Documents/20…49_547_2959.pdf joern. Der allzu sorglose Umgang mit Kohlefaser-Stäuben ruft tatsächlich Krebs hervor. Nur davor warne ich, warum solch heftiger persönlicher Angriff? Meine Einlassung war tatsächlich auf die Erhaltung der Gesundheit aller Beitragenden und Teilnehmenden gerichtet. Unter Ergreifung zureichender Feinstaub-Schutzmaßnahmen oder zur Vermeidung der bei der Bearbeitung entstehenden Stäube. Wenn ich hier in einem ö...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 22:34

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Carbon: Da stelle mer uns ma janz dumm....

Von meiner Seite nur ein Wort zur Gesundheit. Wer Carbonfaserkunstoff spanend bearbeitet ohne Feinststaubmaske und Schutzanzug, darf sich nicht über seinen Krebs wundern. Die Späne / bzw der Feinstaub , der von Carbonfaserkunstoffen, geschliffen, gebohrt, gefräst ausgeht, ist sogar hautgängig. D.h. das Zeug diffundiert wegen feinster Partikelgröße sogar durch die Haut. Daher haben alle am Carbonfaser-Formenbau Beteiligten in den Spezialbetrieben, die sowas machen, Ganzkörper-Schutzanzüge an. Nur...

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:43

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Jan Hamester startet zum Einhand - Nonstoptörn um die Welt

Wasn daran Harakiri? Verbogene Relingstützen? Leicht beschädigtes Groß? (Segel-Tape hatter mit, aber Antibiotika: nicht zu finden) Ts, Ts... Nur was er fürn Autopilot fährt würde mich brennend interessieren Wünsche Ihm, dass er wieder auf den Damm kommt, (dazu weniger qualmt, Nikotin stört den Heilungsprozeß) und das Ganze auf gelungene Art durchzieht.

Mittwoch, 4. Januar 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

04.01.2017 Ostsee schwere Sturmflut möglich

Das letzte Mal, dass solch eine Hochwassersituation in Kolberg war, dass das Wasser an der Pierkante steht, war im Jahr 2007. Im November. Damals hatte ich PAHOA an einer Hecktonne noch im Wasser, und die war dann unter wasser und wanderte. Nein, das ist schon ein außergewöhnliches Ereigniss, hier zumindest, ein Wasserstand von 1.20 und mehr über Mittelwasser.

Mittwoch, 4. Januar 2017, 18:24

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Oberkante Unterlippe

Neues aus Kolberg: Das Wasser steht jetzt "Oberkante Unterlippe" im Kolberger Hafen, Die Schwäne kommen auf Augenhöhe, Die ersten kleinen Wellen machen 2 m der Kaianlagen nass. index.php?page=Attachment&attachmentID=208423 übrigens, wie ich am klappern der Dachziegel und am Pfeifen der Fensterritzen feststelle, nimmt der Wind hier gerade wieder zu.

Mittwoch, 4. Januar 2017, 16:55

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

04.01.2017 Ostsee schwere Sturmflut möglich

Wie die vom Wind auf der Südlichen, Südöstlichen, Zentralen und Nördlichen Ostsee heute erzeugte sogenannte "lange Welle" noch diese Nacht bis Kappeln kommt, kann man auf einer polnischen Visualisierungsseite des Hiromb-Modells schön nachvollziehen: 12:00 index.php?page=Attachment&attachmentID=208417 18:00 index.php?page=Attachment&attachmentID=208418 00:00 index.php?page=Attachment&attachmentID=208419 06:00 index.php?page=Attachment&attachmentID=208420

Mittwoch, 4. Januar 2017, 16:28

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

pommersche Ostseeküste bei Kolberg: Auf dem Strand steht das Wasser

Auf dem Strand steht das Wasser, der Wind treibt die Schnee- und Graupelschauer waagerecht, das Gischt-Sandgemisch in der Luft trübt die Sicht durch die Brille und das Objektiv. Bloß keine Graupelkörner direkt ins Auge bekommen... NNE 8, in Böen mehr, läßt meterhohe Wellenberge schon weit draußen brechen, die Fetch aus NNE ist 250 sm. Das Meer ist braun vom abgetragenen Lehm der Küste und voll von Treibholz, der sonst so fein weißsandige Strand abgetragen bis auf die Kiesschicht. An flachen Stra...

Mittwoch, 4. Januar 2017, 13:30

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Erwartet gegen 18 - 24 Uhr in Kolberg laut HIROMB-Modell: mehr als 1 m

Aktuell steht das Wasser 15 cm unter der Kai-Oberkante. http://www.marinakolobrzeg.pl/kamera.php index.php?page=Attachment&attachmentID=208401 Wenns mehr wird, läuft es in die Bootshalle und überflutet auch Teile des Fischereihafens und angrenzender Straßen und Gebäude. Der Landverlust durch Erosion wird sich trotz nachlassendem Wind nicht in Grenzen halten, weil die Strände durch den letzten Weststurm bereits bis auf den Kies abgespült waren, und daher das Wasser sowieso schon fast am Dünenfuß ...

Montag, 12. Dezember 2016, 21:49

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

gebrauchte Windpilot

Zitat von »Schebun« Das fragst Du am Besten Joern, ich ruf ihn mal @Heinrich-Der-Seefahrer: guck mal bitte ja, wie jetzt? Erst wurde ich per @ gerufen und nun? Gibts mal ein Foto, damit entweder p.Foerthmann oder ich mich der Sache annehme? Ists nun eine Windgear oder eine Windpilot? Beide scheinen 65-75 cm über der WL sitzen zu wollen. Für erstere wäre ich zuständig , für letztere P.Foerthmann. Netten Gruß

Sonntag, 4. Dezember 2016, 22:45

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Suchen für unser Projekt eure kaputten Segel

Grimmige Smilies finde ich hier sowas von fehl am Platz. Hab leider alle Segel neulich zusammen mit dem Boot gewinnbringend verkauft, kan der Näherei leider nix abgeben. Tut mir leid. Beim nächsten vielleicht.

Sonntag, 4. Dezember 2016, 22:17

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

MoB Sensor mit AP Funktionen

ähemm. .. hat sich unser Beitrag überschnitten? ich sagte: B-CALMXP hat solche MOB / Hartruder / Motoraus - Funktion seit 2014. Kannst Die Bluetooth-Antene auch an Deck legen. Dann kommt se sicher auch am Vorschiff an, es seidenn, das ist mehr als 20 m lang... ;-) Threadthema ist die MOB-hartruder-funktion, weil gewünscht, und dann plötzlich ist umgeschwenkt auf "ach nein, sowas ist aus haftungsrechtlichen Gründen garnicht erwünscht..." oder verstehe ich was mit meinem ollen Grizzly-Hirn da fals...

Sonntag, 4. Dezember 2016, 21:57

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

MoB Sensor mit AP Funktionen

B-CalmXP hat sowas seit 2014 Auf Anregung und Anforderung von Svensk Tiger hin. Bei Verlust der Bluetooth-Verbindung mit dem steuernden Adroid-Smartphone: Hartruder. Optional abschaltbar. Joern

Mittwoch, 30. November 2016, 22:03

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Diesel raus - E-Motor rein!

Wenn ich hier die letzte Seite lese, würde ich für einen LiFePo für 850 Euro garantiert nicht diesen Bestellweg benutzen... Nur Nachnahme. Auch wenn's 10% teuerer ist. Aber wer hat, der hat, und kann Verluste verschmerzen, Wenn's dann doch statt versprochenen 5000 nur 200 Ladezyklen sind, also ca 3 Jahre, wer war nochmal haftbar? Gibt's die Firma dann noch? Joern

Mittwoch, 30. November 2016, 21:25

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

::: Berliner Behördenwillkür gegen Wassersportler | Teil 1 :::

@squirrel: Das Zitat ist gut. Hut ab und Danke. Auch ich überlegte, meine Pahoa an die Spree zu legen, um dort im Sommer zeitweise zu wohnen. Und weil für Anbieter preisgerechter kleiner Ferienwohnungen für "Saisonarbeiter" der Kragen auch definitiv enger geworden ist, und weil die Hotellobby in Berlin scheinbar echt das Sagen hat. Joern (Meine mail an herrn pipper ist raus.)

Samstag, 26. November 2016, 19:04

Forenbeitrag von: »Heinrich-Der-Seefahrer«

Windsteueranlage

500 Euro maximal. Dafür steuert sie dann ab Bft 4 auch bei achterlicher Welle ordentlich.

Charterboote

Kontrollzentrum