Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Dienstag, 8. November 2016, 17:51

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Eine Karte, die den Blick auf die welt verändert?

Na ja, bestmöglich für Zwecke der (terrestrischen Küsten-) Navigation, weil winkeltreu. Aber um sich ein Bild z.B. der Eisflächen zu machen, die durch den Klimawandel wegtauen, wäre die Mercatorprojektion total untauglich, weil die polnahen Flächen total überproportional dargestellt werden. So eine Karte ist halt immer nur ein unvollkommenes Modell. und je nachdem, was man damit anfangen will, ist eben mal die eine, mal die andere Darstellung geeigneter (Für Großkreisnavigation ist die Mercatork...

Dienstag, 16. August 2016, 18:09

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

"Aua!- Sie tun mir weh."

Stimmt, ich wurde auch nur in Holland einmal angesprochen (war der erste oder zweite Törn mit meiner Freundin, die wußte das halt noch nicht und wurde gleich belehrt. Zwar freundlich, aber doch oberlehrerhaft). Schöne Grüße, Roman

Dienstag, 16. August 2016, 15:19

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

"Aua!- Sie tun mir weh."

Hmm, bei Reinke/Lüthjen/Muhs: "Yachtbau" (erste (?) Auflage aus den 80ern (?) steht (aus dem Gedächtmis zitiert, habe das Buch gerade nicht da): "Die Befestigung der Relingsfüße sollte über jeden Zweifel erhaben sein ... Dann kann die Relingstütze auch gleich vor Ort auf die richtige Schmiege gebogen werden". So hat mal also früher mal Schiffe gebaut. Die Zeiten ändern sich.... Ich habe das auch erst in Nord/Ostsee/Ijsselmeer kennengelernt, daß die Reling ein sensibles Bauteil ist (scheint inzwi...

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:02

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Problem gelöst

Problem gelöst - zumindest praktisch. Sobald das Gerät Internetzugang hatte (endlich mal ein halbwegs schnelles WLAN), hat es sich offensichtlich irgend eine wichtige Information selbständig heruntergeladen und arbeitet jetzt wieder einwandfrei. Insofern hatte Mani74 also recht - nochmals danke. Allerdings frage ich mich schon, was das soll, wenn eine Navigationssoftware für Segelboote auf internetzugang angewiesen ist, um überhaupt zu funktionieren??? - Egal, fürs Inselhüpfen in Dänemark kommt ...

Sonntag, 26. Juni 2016, 13:03

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

navionics app funktioniert nicht mehr

Müßte ich probieren, ob es da inzwischen ein Update gab, aber die Apps sind vor ca. 5 Wochen neu installiert worden, müßte grade mal ein update dazwischen gekommen sin. Unwahrscheinlich, aber natürlich möglich... Danke für den lösungsvorschlag; gibt es weitere? Schöne Grüße, Roman

Sonntag, 26. Juni 2016, 12:42

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

navionics app funktioniert nicht mehr

Hallöchen, habe mal wieder ein Problem: Die Navionics app (Netherlands and UK HD und Denmark HD) auf meinem Tablet (Lenovo Yoga 2, Android) hat 3 Wochen lang einwandfrei funktioniert, bis sie gestern nach der üblichen Abfrage ("Erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an?") statt zu starten einen weißen Bildschirm mit der Meldung "Die Software wurde beendet" zeigt. Nicht mit gutem Zureden, Neustart des Tablets oder sonstwie ist sie dazu zu bringen, wieder zu starten. Hat das von Euch schon mal jeman...

Sonntag, 28. Februar 2016, 20:56

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Bavaria 33: Lieber doppelte Steuerräder oder Mono?

Also ich würde bei einem Rad bleiben, wenn es das (10-m!) Schiff der Wahl schon nicht mit Pinne gibt. Bei der Größe erinnert mich das immer an so tiefergelegte Polo "Sport" Autos. Also zu nem richtigen Sportwagen hats nicht gereicht, aber die optischen Attribute (Spoiler, Doppelauspuff usw.) müssen von der Traumkarre übernommen werden. Radsteuerung würde ich überhaupt nur akzeptieren, wenn es technisch unumgänglich ist, also wegen Mittelcockpit, hoher Ruderkräfte etc. (Oder wie bei der B 31) Ode...

Mittwoch, 20. Januar 2016, 09:36

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Achterstagspanner Barton

Hallo Jürgen, den Spanner habe ich vor vielen Jahren mal bei einem ca. 7 m langen Kielboot mit Topprigg und Hahnepot am Achterstag (4 mm 1 x 19) eingesetzt. Das Teil funktionierte einwandfrei. Du mußt nur aufpassen, daß Du (je nach Geometrie der ganzen Mimik) nicht zu viel Zug entwickelst, da ergeben sich unter Umständen beträchtliche Lasten. Wäre bei Deiner Aufgabenstellung (habe ich im anderen Thread mitgelesen) meine bevorzugte Lösung. Schöne Grüße, Roman

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:14

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Quo vadis - MD2B - Hilfe bei Motorberatung

Vor ein paar Jahren hab ich meinen alten MD2B rausgenommen und dem Schrauber zur Weiterverwendung überlassen. Vielleicht hat er ihn noch. Bei Interesse kann ich die Adresse per PN schicken. Schöne Grüße, Roman

Montag, 4. Januar 2016, 14:28

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Gastlandflagge(n) England und Schottland

Zitat von »Till« Zitat von »Olly« Hauptstadt von Schottland ist Edinburgh. Das läßt sich ja noch ergooglen. Aber ausgesprochen wird Edinburgh - phonetisch gesprochen wie 'edinboro' wobei das 'ro' hohl gesprochen wird. Also nix mit "-borg", "-burg" oder sonst was. Oder auch "Edinbra" ausgesprochen, also ohne das erste "o". Oder -noch weiter verballhornt-: "Imbra". Da wird es dann schon schwierig, auf Anhieb zu verstehen, was eigentlich gemeint ist... Schöne Grüße, Roman

Montag, 21. Dezember 2015, 16:34

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Gastlandflagge(n) England und Schottland

Korrekt wäre wohl in ganz UK das "red ensign". Allerdings finde ich, daß man bei den Gastlandflaggen auch durchaus mal dem Lokalpatriotismus huldigen darf und eben St Andrews in Schottland oder den walisischen Drachen in Wales führen kann. In Korsika segel(te) ich ja auch mit dem Mohren unter der Saling und nicht mit der Trikolore... Ansonsten ist immer ein guter Ansatz: im Zweifel den Hafenmeister fragen... Schöne Grüße, Roman

Donnerstag, 5. November 2015, 22:04

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Yachtcharter türkische Ägäis 10 Personen

Ja, Nimm einen Katamaran. Da hast Du ein Cockpit, in dem auch größere Gruppen entspannt sitzen können. Vor allem auch, weil die Krängung viel geringer ist, so daß alle Plätze etwa gleich genutzt werden können. Schöne Grüße, Roman

Mittwoch, 4. November 2015, 20:15

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Hypalon vs. PVC Schlauchis

Vielleicht habe ich da was falsch verstanden, aber m.W. kann Hypalon nicht verschweißt werden. Es ist ein gummibeschichtetes Gewebe, das (von Hand) verklebt werden muß. Das ist deutlich aufwendiger als das Verschweißen von PVC, aber auch um Längen haltbarer. Wenn ich also von einem verschweißten Hypalonboot höre, denke ich, da stimmt was nicht (wenn ich mich da irre, klär mich bitte auf). Ganz allgemein zum Thema Dinghi: Wenn Du platz für ein RIB hast, dann paßt da vielleicht ein festes Dinghi h...

Dienstag, 27. Oktober 2015, 18:30

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Kann jemand Laser/wasserschneiden?

Zitat von »ugies« Zitat von »Laithy« Flex! Wenn Du Edelstahl rostfrei mit dem Winkelschleifer bearbeitest, denke bitte an einen oderdentlichen Atemschutz und an Absaugung. Jetzt steh ich aber auf dem Schlauch: Was ist da das Problem? Und warum nur bei Edelstahl? Wäre dankbar für Aufklärung... Schöne Grüße, Roman

Dienstag, 27. Oktober 2015, 09:41

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Verbindung Anker - Kettenvorlauf - Trosse

Was bezüglich des Schäkels zwischen Anker und Kette noch nicht erwähnt wurde: ein korrekt dimensionierter Schäkelbügel passt gar nicht durch die Kette (wegen der verdickungen, durch die der Bolzen geht). Deshalb muß durch die Kette der Bolzen eines gerade noch passenden geschweiften Schäkels. Wenn der Bügel dieses Schäkels nicht durch die Bohrung am Ankerschaft passt, muß da eben ein weiterer geschweifter Schäkel rein, dessen Bügel dan in den des Schäkels an der Kette greift. Um das zu umgehen, ...

Freitag, 23. Oktober 2015, 00:09

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Auf SVB reingefallen, wer noch?

Zitat von »columbus488« sind die wirklich zu empfehlen ?? Spricht im Prinzip nichts dagegen. Aber VORSICHT! Da gibt es relativ billige Ausführungen aus China, die nicht geschmiedet, sondern gegossen (!) und dann aufpoliert sind. Ist schwierig zu erkennen, am besten noch an den Ecken, an denen man zum (manuellen!) Polieren nicht hinkommt... Von Markenherstellenr (z.B. Wichard, haben die sowas) kann man das aber bedenkenlos kaufen; nur halt etwas teurer... Schöne Grüße, Roman

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 12:43

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Auf SVB reingefallen, wer noch?

Zitat von »Vegasailor« Dein Anton Luft Stahlschiff wiegt, wenn ich mich recht erinnere, rein konstruktiv gesehen gute 16to. Was sie in Wahrheit wiegt, weisst wahrscheinlich nur du..(20to??)..Ich verstehe nicht warum du dich aufregst, wenn dein 5to Wirbel, wo du somit eigentlich maximalst ca. 10to dranhängen solltest, Na ja, vielleicht weil er mit dem wirbel sein Schiff nicht an den Kran, sondern nur an den Anker gehängt hat? Da treten normaleweise deutlich geringere Lasten auf. Zum Thema: wenn ...

Montag, 19. Oktober 2015, 10:14

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Überführungstörn Binnen

Die Aussage, dass Funk unbedingt nötig sei, kann ich so nicht bestätigen: Ich bin zwei mal von Wilhelmshaven (über Ems-Jade-Kanal - Ems - Dortmund-Ems-Kanal) bis Münster und zurück ins Winterlager gefahren. War mit Handy (Telefonnummern der Schleusen vorher rausgegooglet, z.T. ausgedruckt) einwandfrei zu machen. Funk ist sicher hilfreich; erlmöglicht auch die Kommunikation mit andern Schiffen, aber notwendig ist er m.E. nicht. Nimm Dir genügend Zeit; wenn man nicht hetzen muß, kann das ein sehr ...

Freitag, 16. Oktober 2015, 09:42

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Contest 27 Durchfahrtshöhe

Ok, dann komme ich damit klar. Danke!

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 23:44

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Contest 27 Durchfahrtshöhe

Dann muß das nach dem 07.10. passiert sein; ist das temporär oder permanent? Schöne Grüße, Roman

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 22:52

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Contest 27 Durchfahrtshöhe

Zitat von »dreamer65« Die Stromleitungen haben sich gesenkt darum ist die Durchfahrtshöhe reduziert worden Hast Du da bitte ne Quelle? Ich bin da letzte Woche durch und das sah aus wie immer... Ich nehme doch an, wenn da die Leitungen um 3 (!) m tiefer als bisher hängen, dann wird da ein Warnschild oder so aufgestellt. Vielen Dank und schöne Grüße, Roman

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 17:55

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Contest 27 Durchfahrtshöhe

Andere Annäherung: wie kommen die 12 m zustande? Ich liege selbst im Winterlager in Rüstersiel (Bootswerft Iken) und weiß, daß da Hochspannungsleitungen die Maade überqueren, allerdingas auf 15 m (Angabe in der Seekarte, es stehen auch Schilder am Ufer). Das erscheint mir auch glaubhaft, denn dort liegt auch eine Reinke S10 (nicht im Winterlager, sondern im Segelclub) und die hat einen 13 m Mast plus ca. 2m Distanz Wasserlinie -Mastfuß. Wenn es also um die Stromleitungen geht, kann ich Dir Mut m...

Sonntag, 11. Oktober 2015, 20:35

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Echolotgeber arbeitet nicht korrekt

Moin miteinander, um das Thema abzurunden: Heute habe ich das Echolot mit Wasser als Kontaktmedium ausprobiert - funktioniert einwandfrei. Die Methode mit der wassergefüllten Plastiktüte hat also offenbar ihre Schwächen (oder meine Ausführung war schwach ). Das ist insofern etwas unbefriedigend, weil wir die Geber-Halterung ohne vorherigen Test platzieren mussten - wäre da ausgerechnet eine Luftblase im Laminat gewesen, hätten wir Pech gehabt... Nun, mir soll es erstmal egal sein, die Flüssigkei...

Sonntag, 11. Oktober 2015, 20:18

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Winschkurbel-kennt die jemand?

Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich solche Kurbeln (oder so ähnliche) mal an Goiot-Winschen gesehen. Sind mir dmals aufgefallen, weil es eben nicht die üblichen 'Achtkant-Sterne waren. Wie gesagt, ist eine (lang zurückliegende) Erinnerung, aber zumindest mal ein erster Anhaltspunkt... Viel Glück bei der Suche! Roman

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 08:44

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Echolotgeber arbeitet nicht korrekt

Vielen Dank für die vielen Antworten; daß ich den Offset noch einstellen muß, ist mir schon klar. Der gemessene Wert ist aber auch unter Berücksichtigung dieser Korrektur ziemlich falsch. Ich bau den jetzt am WE mal mit Wasser als Kontaktmedium ein und sehe nach, ob er dann funktioniert. Wenn nicht gibts eben einen Durchbruchgeber... Dann hätte ich preiswert einen nagelneuen Inneneinbaugeber abzugeben Schöne Grüße, Roman

Dienstag, 6. Oktober 2015, 19:03

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Echolotgeber arbeitet nicht korrekt

Moin miteinander, habe mal wieder ein technisches Problem, bei dem ich mir Eure Hilfe erhoffe: heute habe ich (endlich) mit Hilfe meines Bruders mein neues Echolot eingebaut (Raymarine i40 bidata). Klappte auch alles ganz gut, nur der Inneneinbaugeber (Raymarine P79) zeigt am designierten Einbauort nicht die korrekte Wassertiefe an (wenn ich den Geber außenbords ins Wasser halte, dann schon). Den Geber habe ich bisher nur provisorisch befestigt (einen Latexhandschuh mit Wasser gefüllt, um einen ...

Montag, 28. September 2015, 10:45

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Der Neue aus Augschburg

Herzlich willkommen! Bin in Augsburg geboren und aufgewachsen und habe heute noch familiäre Verbindungen dahin. Am Ammersee liegt auch meine "seglerische Heimat". Mir wirds immer noch ganz warm ums Herz, wenn ich da mal hinkomme. Viel Spaß hier im Forum und allzeit gute Fahrt auf dem Wasser... Schöne Grüße, Roman

Donnerstag, 24. September 2015, 22:29

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Mastlegen im Winterlager pro und kontra

Zitat von »Krusefix« Über Winter löse ich die Wanten etwas, um die Verkürzung wg. Kälte auszugleichen. Das dürfte unnötig sein, da sich der Mast ja ebenfalls verkürzt (wenn es ein Alu-Mast ist), sogar etwas mehr als die Wanten, weil Aluminium eine größere Wärmeausdehnung als Stahl hat (0,024 mm/°K * m vs 0,012 mm/°K * m, wenn ich mich richtig erinnere). Ob Edelstahl sich da genauso verhält wie "normaler" Stahl, weiß ich allerdings nicht... Schöne Grüße, Roman

Freitag, 18. September 2015, 10:01

Forenbeitrag von: »Rebitschek«

Warum verstärken sich unebenheiten beim Lackieren?

Dann bin ich ja froh, daß ich seidenmatten Lack hab... Das Teil, das ich grade lackiere ist für innen. Und da ziehe ich seidenmatt vor. Jetzt weiß ich sogar, warum... Danke an alle! Roman

Charterboote

Kontrollzentrum