Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 885.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Mittwoch, 20. September 2017, 16:13

Forenbeitrag von: »x-molich«

Warum gibt es im Vergleich zu Monos so wenige Katamarane?

Ich finde optisch hat ein mit Krängung segelnder schlanker Einrumpfer mehr Charme. Das wirkt auf mich dynamischer. Ganz viele gute Yachtphotographien bringen das auch stark rüber. Bei kleinen Kats mit Leuten mi Trapez gibt es das auch. Die großen Kats fahren immer aufrecht und ich finde, daß das nicht ansprechend aussieht; ich mag Krängung. Vom Segelerlebnis kann das ganz anders sein. Das wäre mein Argument gegen die Anschaffung eines Kats. Grüße Sascha

Mittwoch, 20. September 2017, 16:01

Forenbeitrag von: »x-molich«

Bootsbauer am Bodensee gesucht

Kenne den hier flüchtig privat. Schien mir ganz gute Arbeit zu machen, aber habe selbst nie etwas dort machen lassen. Günstig, weiß ich nicht, am Bodensee ist alles teuer, aber vielleicht immer noch günstiger als in der Schweiz. Grüße Sascha

Freitag, 15. September 2017, 14:55

Forenbeitrag von: »x-molich«

Omega 42

Hi, finde die Omega 42 auch ein tolles Boot. Lag mal zwei Tage mit meiner S-30 neben einer in der Bucht von Harstena. Zitat Schattenseiten Jetzt übertreibe mal nicht. In meiner Molich-X-Meter gibt es 8 PS, da muß man schon in der Hafeneinfahrt den Rückwärtsgang einlegen, um in der Box aufzustoppen. Stehhöhe ist 1,58m und nass ist es beim Segeln auch. Klar und längsseits gehen fällt auch meistens aus, weil meine Fußreling immer auf halber Höhe von einem anderen Boot ist. Ich kann auch nicht verst...

Donnerstag, 14. September 2017, 11:38

Forenbeitrag von: »x-molich«

Bente in Seenot....?

Na, so ist das eben heute. Kaum ist man mit dem Seenotretter wieder zurück an Land, dann weiß es auch die ganze Internetgemeinde schon. Der Bente Hype hat eben halt auch seine Kehrseiten. Nicht mal in Ruhe testen und entwickeln kann man. Da mir der Bente Hype gemessen an einer recht konservativen Konstruktion von Anfang an übertrieben vorkam, kann ich mir jetzt etwas Häme nicht ersparen. Wenn eine Bente jetzt noch den Kiel verliert, dann steigen die in die gleiche Liga wie die großen Yachtbauer ...

Donnerstag, 14. September 2017, 11:29

Forenbeitrag von: »x-molich«

Silverrudder 22.09.2017

Zitat Und wie bei den Bente-Boys geht das Training so langsam in die "HARTE Phase" so wie letzten Mittwoch als uns nach dem Regen die Rückseite der Front überrascht hat und 3m nach dem Zieldurchgang ..... Und wie so oft in Deutschland keine Reuttungsweste oder wenigstens Regattaweste auf dem Bild erkennbar Grüße Sascha

Donnerstag, 14. September 2017, 11:10

Forenbeitrag von: »x-molich«

Saildrive Yanmar SD20 kein Kraftschluss / Propeller dreht frei beim Einlegen eines Ganges

Hi, kenne jetzt die Eigenheiten vom Yanmar Saildrive nicht. Bei meinem Volvo Saildrive habe ich es immer so gemacht, daß ich entweder einen Propellerflügel mit Kantholz am Rumpf geklemmt habe oder nur den Aufnehmer für den Propeller hatte und ein Holz eingeklemmt habe. Über das Getriebe auf den Motor bin ich nie gegangen. clutch engaged heißt Kupplung eingerastet. dog clutch ist eine Klauenkupplung. Der Saildrive müßte ja mehrere Kupplungen haben: Zwei im Wendegetriebe, also jeweils eine für Vor...

Freitag, 8. September 2017, 13:34

Forenbeitrag von: »x-molich«

Tesla Model X als Zugfahrzeug

Hallo, für mich ist das Thema Elektromobilität eher ein politisches. Wie schon erwähnt sind so Dinge wie Tankstellennetz, Straßen etc. aber auch Bahninfrastruktur über lange Zeit gewachsen. Ist natürlich klar, daß alles was nachkommt, mindestens genauso gut sein muß. Folgende Statements halt ich für zumindest aus technischer Sicht nicht widerlegbar: Solange der Akku weder den gewichts- noch volumenbezogenen Energieinhalt von Diesel oder Benzin hat, liegen starke Einschränkungen vor.Verfeuert man...

Mittwoch, 6. September 2017, 08:08

Forenbeitrag von: »x-molich«

Zeitschrift "Segeln" spekuliert: "Abkehr des Diesels"

Gut-Menschen-nach-der-aktuellen-Stimmung-Geplappere. Für mich ohne technischen Sachverstand. Die Benziner stoßen doch auch schon Partikel aus und zwar kleinere und damit gefährlichere. Na, lass sie reden und schreiben. Habe in drei Wochen Urlaub etwa 30l Diesel verbraucht und das bei ca. 650 nm Gesamtstrecke, ist ganz klar, daß das ein Riesenproblem ist und der Motor sofort ersetzt werden muß. Grüße Sascha

Mittwoch, 30. August 2017, 17:01

Forenbeitrag von: »x-molich«

Liekleine der Windstärke anpassen?

Zitat Bevor du an der Liekleine ziehst, erstmal den Holepunkt richtig einstellen. Bei einem ausgelutschtem Segel hilft das häufig nicht mehr, dann kommt die Liekleine zum Einsatz Wenn das Segel sehr ausgelutscht ist, muß der Holepunkt recht weit nach vorne, um das Achterliek stramm zu bekommen. Dann wird aber das Profil in Längsrichtung des Segels tief, sodaß man Am Wind eher Krängung als Vortrieb erzeugt. Da wäre mir vor allem bei Starkwind ein flacheres Segel, flatternd oder mit Kralle lieber...

Freitag, 25. August 2017, 14:49

Forenbeitrag von: »x-molich«

Überlegungen neues Boot: 32, 36 oder gar 38 Fuß

Hallo, vielleicht noch ein anderes Argument: Länge läuft, Kürze stampft ich würde immer so lange wie möglich wählen, dann fährt das Boot auch besser. Klar, jetzt kommt wieder die Diskussion, daß es auch kurze gute Schiffe gibt und die auch schneller segeln, als manches längere, aber wenn man im Range jeweils von Bavaria oder HR bleibt, sind bei einer Firma die längeren des gleichen Baujahres in der Regel schneller als die kürzeren. Ja, mögen jetzt manche sagen, kein Meilenstress, ist ja Hobby, a...

Donnerstag, 24. August 2017, 11:25

Forenbeitrag von: »x-molich«

Finn Dinghy zu schwer ?! Erstes Segelboot.

Waren alte Finns nicht sogar bei 160 kg? Grüße Sascha

Mittwoch, 23. August 2017, 07:31

Forenbeitrag von: »x-molich«

Kreuzen

Hallo, bin letzte Woche einen Tag von Darlowo nach Kolberg und von Kolberg nach Ückermünde (bis Swinemünde gekreuzt) gesegelt. Hatte an beiden Tage SW, SSW oder auch WSW 4-6. War das erste Mal in diesem Revier und empfand die Welle als ziemlich rauh. Teilweise kam die Welle auch sehr schief, sodaß ich auf dem einen Bug sehr gut und auf dem anderen eher schlecht gefahren bin. Teilweise hat sich die Welle auch über den Tag geändert und Richtung deutsch-polnischer Grenze hatte ich stellenweise das ...

Montag, 24. Juli 2017, 08:03

Forenbeitrag von: »x-molich«

Mir unbekannte Jolle in Friesland

Ich dachte beim ersten Blick, der ausradierte Mensch auf dem Bild sein ein hochgenommenes Seitenschwert. Zur Frage kann ich leider nix beitragen. Grüße Sascha

Donnerstag, 20. Juli 2017, 09:02

Forenbeitrag von: »x-molich«

Marina / Kran Livorno Italien abwärts gesucht

Schließe eine Versicherung für den Trailer ab, die gegen Diebstahl schützt. Nach meinem gesunden Halbwissen sind Sportgeräteanhänger zwar haftpflichtversichert, wenn sie am Zugfahrzeug hängen, nicht jedoch teil- oder gar vollkaskoversichert. Ich hatte dann für spätere Urlaube eine Versicherung für den Trailer. Wenn er geklaut wird, dann ist das zwar ärgerlich und viel Aufwand, aber mit Versicherung bekommt man wenigstens das Geld. Grüße Sascha

Dienstag, 18. Juli 2017, 08:56

Forenbeitrag von: »x-molich«

Marina / Kran Livorno Italien abwärts gesucht

Zitat @x-molich: ich bin Schwabe! Da blutet die Seele Ich geb das Geld dort sehr gerne aus Für Essen, Trinken, Dolce Vita. 22,- pro Nacht ist auch noch ok aber um nen Trailer auf ne Wiese zu stellen........ Verstehe ich, aber meine genannten Preise waren von 2002, nicht von 2017. Was mich noch gestört hat, war auch, daß ich das Gefühl hatte, in teureren Häfen wie Porto Azurro mit kleinem Boot nicht so willkommen zu sein. Dennoch ist das Mittelmeer für mich eine der schönsten Gegenden weltweit. ...

Dienstag, 18. Juli 2017, 08:18

Forenbeitrag von: »x-molich«

Marina / Kran Livorno Italien abwärts gesucht

Hi, kann mir schon vorstellen, daß die Preise passen. Ist halt Mittelmeer. Ich war 2002 dort mit einem 7,5 m Trailerschiff und habe in Castiglione della Pescaia gekrant. Kranen habe ich ganz passabel in Erinnerung, aber wir haben für 2,5 Wochen € 400 für das Abstellen von PKW und Trailer in einer nicht mehr genutzten Industriehalle bezahlt. Bin damals etwas blauäugig los, hatte keine Versicherung für den Trailer etc. Der Spaß mit den Preisen geht bei den Liegegebühren weiter. 2002 in Castiglione...

Montag, 17. Juli 2017, 16:11

Forenbeitrag von: »x-molich«

Yachttransport auf eigene Faust mit dem Traktor

Zitat Ein Trailer für ein Boot der schneller als 6 km/h bewegt wird muss ein Kennzeichnen und eine gültige TÜV Plakette haben. Wer sich ohne erwischen lässt darf kräftig zahlen. Nicht dass jetzt jemand glaubt zulassungsfrei würde kennzeichenfrei bedeuten. Dennoch ist ein Sportgeräteanhänger auch ÜBER 25 km/h mit Kennzeichen und Pflicht zur HU ein zulassungsfreier Anhänger. Man muß dennoch zur KFZ Zulassung um die Papiere und das Kennzeichen dafür zu bekommen. Ein Traktor mit grünem Kennzeichen ...

Montag, 17. Juli 2017, 15:55

Forenbeitrag von: »x-molich«

Innenborder versus Aussenborder Sinn oder Unsinn bei alten Booten

Hi, Zitat Ich habe mit einem Händler gesprochen und der meinte auch ein Aussenborder wäre in meinem Fall eh nur ein Kompromiss. Er hat mir ein 5 Ps Mercury Sailpower vorgeschlagen. Ist dann aber nur ein Flautenschieber. Würde ich gerne mal ausprobieren wie das Boot damit reagiert. Das Boot wiegt 2,2 Tonnen. Dann aber mit einem neuen Viertakter. Wir segeln so viel es geht. Ist ja auch ein Segelboot. Aber ich möchte mich schon auf den Motor verlassen können. Hier auf der Schlei gibt es so ein zwei...

Freitag, 14. Juli 2017, 09:29

Forenbeitrag von: »x-molich«

Yachttransport auf eigene Faust mit dem Traktor

Hallo, Zitat Grüne Kennzeichen gibt es aber nicht nur für die Landwirtschaft, sondern z.B. auch für Sportgeräte. Da dürfte ein Segelboot drunter fallen. Das grün steht nämlich generell für "steuerfreies" Fahrzeug. Krankenwagen, Pferdeanhänger usw. fahren auch oft mit grün. Ich hatte mal eine Jolle mit (Straßen-) zugelassenem PKW-Trailer. Der hatte auch ein grünes Kennzeichen. ganz so einfach ist es nicht. Sportgeräteanhänger haben "grüne" Kennzeichen, weil sie zulassungsfreie Anhänger sind, die ...

Dienstag, 11. Juli 2017, 10:41

Forenbeitrag von: »x-molich«

Rund Rügen und Rund Bornholm im Doppelpack gewonnen

Schöne Filme und schönes Boot ...

Montag, 10. Juli 2017, 17:04

Forenbeitrag von: »x-molich«

Rund Rügen und Rund Bornholm im Doppelpack gewonnen

ok, danke! Ist schon ein besonderes Schiff... aber auch nicht soooo breit. Grüße Sascha

Montag, 10. Juli 2017, 15:19

Forenbeitrag von: »x-molich«

Rund Rügen und Rund Bornholm im Doppelpack gewonnen

Hallo, mit welchem Yardstick wurdest Du gewertet? Grüße Sascha

Freitag, 7. Juli 2017, 15:51

Forenbeitrag von: »x-molich«

Elektro statt Diesel auf Langfahrt?

Hi, Zitat Aber Du kannst doch auch den SD mit dem E-Motor koppeln, das gibt's halt nur nicht zu kaufen, ist aber kein Hitech. @Peterchen Es geht nur POD oder SD, leider ja, so Gedanken hatte ich auch schon. Aber will ich mir die Mühe machen, einen 30 Jahre alten Saildrive, für den Ersatzteile kaum zu bekommen sind, zu elektrifizieren? Getriebe mit Öl, alles recht schwer? Für mich liegt der Charme ja drin, daß ich mit Direktantrieb auskommen kann, also Wicklung, Magentglocke, Welle, Lager und Dic...

Freitag, 7. Juli 2017, 12:40

Forenbeitrag von: »x-molich«

Elektro statt Diesel auf Langfahrt?

Zitat Dann nimm Dir nen Goldenmotor. Für Langfahrt vorzugsweise wassergekühlt. Austauschen, Batterien rein und fertig. Dein Motor (5KW mit 8KW Peak) kostet ca. 1000,- inkl. Controller. Da kannste gleich einen 2. Motor (380,-) als Ersatz in die Backskiste legen Wenn Du mich damit meinst, dann habe ich eine Saildrive, weil eine Welle ganz schlecht bei meinem Boot geht, oder sie muß weit aus dem Rumpf herausgeführt werden. Ansonsten hätte ich den Motor schon Grüße Sascha

Freitag, 7. Juli 2017, 12:32

Forenbeitrag von: »x-molich«

Elektro statt Diesel auf Langfahrt?

Teil 2: Für die Versorgung auf langen Motorstrecken stelle ich mir einen benzin oder dieselbetriebenen Generator vor. Der Gesamtwirkungsgrad wird dadurch schlechter bei langen Motorstrecken, aber es sind nicht Umweltaspekte o.ä., die mich zum E-Antrieb oder Hybridantrieb bewegen, sondern ganz andere Dinge: Für Tagessegeln reicht in vielen Fällen das Laden der Fahrbatterie über Nacht, d.h. weniger Verschleiß am Generatormotor, da kein Kurzzeitbetrieb für Ein- und Auslaufen. Dafür wird nur der E-M...

Freitag, 7. Juli 2017, 12:16

Forenbeitrag von: »x-molich«

Elektro statt Diesel auf Langfahrt?

Hallo, da ich im Bereich Entwicklung elektrischer Antriebe tätig bin und geübt darin bin BLDCs auszulegen, geht mir das schon länger durch den Kopf. Wenn die Zeichen gut stehen, dann wir es vielleicht auch realisiert. Mein Problem mit Kaufteilen ist (Torqueedo Pod Antrieb z.B.) ist, daß sie sehr teuer sind (ohne Akku) und mir die Bauform nicht zusagt. Erstmal zu meinem Boot. Es wiegt knapp 3,7 to und wird von einem Bukh DV8 mit 8 PS bewegt. Das sind etwa 5,9 kW peak an der Motorwelle. Meine Nutz...

Mittwoch, 5. Juli 2017, 09:16

Forenbeitrag von: »x-molich«

Kiel-Verlust, bau- und konstruktionstechnisch vermeidbar?

Hallo, mal meinen Senf dazu: Schmale Flossen werden stumpf an den Rumpf gebolzt. Bei 90° Krängung wird das Drehmoment des gesamten Kiels in wenige Zentimeter Breite der Kontaktfläche des Kiels am Rumpf übertragen. Es entsteht also ein weit höheres Drehmoment. Dies wird aufgefangen durch Zugkräfte in den Bolzen und Schubkräfte des Kielrandes im Laminat. Innen werden die Zugkräfte durch die eingeklebte Bodengruppe auf mehr Rumpffläche verteilt. Unabhängig davon, ob es oft und gut funktioniert halt...

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:23

Forenbeitrag von: »x-molich«

LiPo-Akku 10s (36V) Ladegerät gesucht - möglichst schonen, sicher und günstig

Zitat Nagut, die Frage des Akkus hab ich ja erstmal für mich geklärt, jetzt gehts nur noch um die Abschaltung des Ladevorgang. Wundert mich eigentlich, dass ich da nicht einfacher eine Lösung finde. Betrifft im Prinzip ja jeden, der ein Elektrofahrrad fährt. Steht ja keiner daneben und zieht den Stecker nach x Stunden. Verstehe ich nicht. Die Ladegeräte laden zuerst mit konstantem Strom. Beim Laden nähert sich die Akkuspannung der festeingestellten Spannung im Ladegerät und damit sinkt der Stro...

Dienstag, 27. Juni 2017, 22:18

Forenbeitrag von: »x-molich«

LiPo-Akku 10s (36V) Ladegerät gesucht - möglichst schonen, sicher und günstig

Schau mal bei i-tecc.de Entweder Akkupack mit Balancer und balancerloses Ladegerät. Oder Ladegerät mit Balancer (meist teuer) Grüße Sascha

Dienstag, 27. Juni 2017, 22:15

Forenbeitrag von: »x-molich«

Neu hier und trailerbares Boot

Hallo, Zitat Ein Festkiel war uns für die Autobahn nicht geheuer, weil das Boot dadurch sehr hoch auf dem Trailer steht. Zusätzlich verschließt man sich dadurch viele schöne Reviere, die gerade mit einem kleinen Boot Spaß machen. ist auf der Autobahn völlig unkritisch. Ich mochte es immer, weil man untendrunter durchgucken konnte und gesehen hat, was hinter einem vorging. Und durch einen Bleikiel war der Schwerpunkt auch nicht so hoch, wie die Optik vermuten läßt. Das Boot in der Abbildung wiegt...

Charterboote

Kontrollzentrum