Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 535.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Montag, 8. Januar 2018, 08:39

Forenbeitrag von: »Homberger«

Raymarine Windmesser

Zitat von »yippieaye« Ich würde grundsätzlich zur Anschaffung des Konverters raten Da er die ST60 und einen e7 hat, hat er auch schon einen Konverter. Sonst hätte der e7 keine Daten.

Montag, 8. Januar 2018, 08:36

Forenbeitrag von: »Homberger«

Kruste am Wasserpass

Bei mir hat Yachticon Wasserpassreiniger (enthält Säure) geholfen. Mit Schwamm auftragen. Tip: Ganzarmhandschuhe aus dem Veterinärbedarf benutzen.

Freitag, 5. Januar 2018, 08:47

Forenbeitrag von: »Homberger«

Raymarine Windmesser

Hallo Hendrik, Frag doch mal Dirk "aberhallo". Der hatte letztes Jahr noch ein 60er Wind-Instrument über. Viele Grüße, Andreas

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:30

Forenbeitrag von: »Homberger«

Raymarine Windmesser

Zitat von »westerly Vulcan« Beim letzten Telefonat sagte man mir, das die Daten am Diplay ankommen, dieses aber nix mehr anzeigt. Somit scheinen die Masteinheit und die Kabel bis zum Diplay in Ordnung zu sein. Der e7 kann alternativ die Winddaten auch anzeigen. Es ist offensichtlich "nur" die Zeigereinheit defekt.

Mittwoch, 3. Januar 2018, 12:08

Forenbeitrag von: »Homberger«

Raymarine Windmesser

Zitat von »westerly Vulcan« Plotter habe ich übrigens den Raymarine E 7. Keine Ahnung was der für Seatalk kann.... Ich habe die gleiche Konfiguartion an Board (ST60 und e7). Da du die ST60 Instrumente und einen e7 hast, hast du auch schon einen Konverter (http://www.raymarine.com/view/?id=1597). Sonst hätte der Plotter keine Daten. Technisch sollte daher auch die Kombination mit einem neuen Wind-Messer funktionieren.

Dienstag, 2. Januar 2018, 08:10

Forenbeitrag von: »Homberger«

Wasserstand IJsselmeer wird nun bereits im August um 10cm gesenkt

Es geht um positive Effeke auf Pflanzen und mehr Futter für Vögel, da es mehr Land gilbt.

Sonntag, 31. Dezember 2017, 09:15

Forenbeitrag von: »Homberger«

Welches Handfunkgerät für NL

Icom IC-M35 mit ATIS. Wasserdicht, schwimmfähig und gute Akkustik. Für Kanal 31 und volle 6 Watt mit ATIS Besser in NL kaufen oder vorher mit dem Händler die Umprogrammierung klären.

Freitag, 15. Dezember 2017, 07:57

Forenbeitrag von: »Homberger«

Büchervergleich zum lernen auf den SKS Bark/Dreyer

Hallo, Ich hatte SKS und SSS im Selbststudium gemacht. SKS: Bark SSS: Haeften/Schultz. Sind beide aus meiner Sicht OK. Wichtig ist, dass man auch zusätzlich die Übungsbücher durchgeht. Sonst wird es mit Geschwindigkeit (speziell die Berechnungen bei Navigation/Tide) recht eng. Für den SSS benötigt man für Wetterkunde weitere Literatur. Haeften/Schultz reicht nicht. Zumindest nicht für Selbststudium. Viele Grüße, Andreas

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:10

Forenbeitrag von: »Homberger«

AIS und Navionics-App

Hallo Frank, Die Digital Yacht App hatte ich schon einemal mit OpenCPN und NMEA-Ausgabe über TCP/WiFi zum Laufen bekommen. Könnte also auch produktunabhängig laufen. Viele Grüße, Andreas

Freitag, 24. November 2017, 10:14

Forenbeitrag von: »Homberger«

Bavaria Türschloss, Feder gebrochen

Dies ist der aktuelle Link zur SVB/Bavaria Web-Seite: https://www.svb.de/de/manufacturer/bavaria.html

Freitag, 24. November 2017, 09:03

Forenbeitrag von: »Homberger«

Navigation mit Mac (oder iPad)

Zitat von »Schebun« Die Karten bei Navionics werden fast täglich aktualisiert... Hallo, Ich nutze auch Navionics. Auf dem Ramarine Plotter und auch auf dem iPad als Backup und zur Planung. Ich finde speziell die Aktualisierung der Karten im Plotter über das iPad sehr gut. Auch die Fernbedienung des e7 über das iPad nutze ich regelmäßig, wobei der das iPad auf dem Kartentisch bleibt. Die "täglichen" Updates, teilweise über 100 Megabytes, sind meines Erachtens eher eine Augenwischerei, da hauptsä...

Donnerstag, 23. November 2017, 15:20

Forenbeitrag von: »Homberger«

Bavaria Türschloss, Feder gebrochen

Vilen Dank für die Infos zu den Federn. Habe auch eine hängende Klinke und gerade 3 Federn bei ebay bestellt.

Montag, 13. November 2017, 20:53

Forenbeitrag von: »Homberger«

Ausbaumer --> Endstück mit offener Rolle - wie benutzen?

Hallo, aber das Problem mit dem Relingsdraht kann beim Ausbaumen trotzdem bestehen. Wenn ich das Vorsegel mit dem Ausbaumer fahre, helfe ich mir, indem ich die Genua-Schot außen herum an der Mittelklampe belege. Bei diesen Kursen ist auf der anderen Seite dann auch der Bullenstander gesetzt. Das funktioniert zwar sehr gut, ist aber alles andere als schnell aufzulösen, um den Kurs zu ändern. Alternativen würden mich auch interessieren. Viele Grüße, Andreas

Freitag, 3. November 2017, 14:05

Forenbeitrag von: »Homberger«

Opferanode opfert sich nicht

Hallo, ich bin im Ijsselmeer auch auf Alu umgestiegen (nach Versuchen mit Zink und Magnesium). Sofern du einen S130 Saildrive hast, findest du die Alu-Anoden hier: https://www.marine-discount24.com/volvo-…olvo-penta.html Für S120 habe ich bisher nicht gesucht. Viele Grüße, Andreas

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:04

Forenbeitrag von: »Homberger«

Landstrom Bug/Heck automatischer Umschalter

Zitat von »Rottweiler« Berührungsgeschützt Ich denke, wir reden über verschieden Landanschlüsse. Ich meine so etwas: https://www.svb.de/de/hella-marine-landa…-edelstahl.html Aber ich sehe das Problem: Wenn jemand den Deckel abschraubt ständen die Stifte unter Spannung.

Freitag, 27. Oktober 2017, 09:21

Forenbeitrag von: »Homberger«

Landstrom Bug/Heck automatischer Umschalter

Zitat von »Peterchen« Strom auf nem Anschluß im Ankerkasten in dem auch der Frischwassertank befüllt wird? Neneee, das mag ich nicht haben! Strom am Anschluss auf dem Steg ist dann aber auch "Teufelszeug"? Speziell beim Putzen des Bootes mit dem Wasserschlauch. Mit dem geeigneten Schutz sehe ich da kein weiteres Problem. Mein Landstromanschluss ist bei Nichtbenutzung mit einer Schraubkappe verschlossen. Aber Umschalten geht natürlich auch.

Freitag, 27. Oktober 2017, 08:44

Forenbeitrag von: »Homberger«

Landstrom Bug/Heck automatischer Umschalter

Zitat von »Peterchen« Der Anschluß der zuerst Strom bekommt unterbricht den zweiten Anschluß so lange Strom am zuerst versorgten Anschluß fließt und andersrum. Warum willst du denn Umschalten? Solange jeweils nur ein Anschluss genutzt wird reicht doch eine parallele Verkabelung aus. Was soll denn da passieren. Berührungsschutz der Kontakte einmal vorausgesetzt.

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 11:29

Forenbeitrag von: »Homberger«

Tracking von Schiffsdaten

Hallo, Für OpenCPN gibt es das VDR (Voyage Data Recorder) Plug-In (https://opencpn.org/OpenCPN/plugins/vdr.html). Dazu müsstest du aber NMEA 2000 erst in NMEA wandeln. Viele Grüße, Andreas

Montag, 16. Oktober 2017, 19:39

Forenbeitrag von: »Homberger«

Ruderlager Bavaria

Zitat von »sdw« Was ich nicht verstehe, wieso dreht sich das komplette Ruderlager unten. Hallo, den Effekte, dass sich das untere Lager mit dreht (zumindest ohne Belastung auf dem Bock im Winterlager) habe ich bei meiner Bavaria 30 auch. Dank der Anleitung im Forum habe ich es nachgestellt, bis es nicht mehr mit dreht. Im Winterlager (noch zwei Wochen) kann ich prüfen, ob es sich weiter nicht mehr mit dreht oder das Problem wieder zurück ist. Ist das ein generelles Bavaria (30) Problem? Viele G...

Samstag, 30. September 2017, 09:52

Forenbeitrag von: »Homberger«

UKW Kanal gesperrt

Zitat von »Yellow Boat« ATIS ist in Deutschland (binnen) genau so Pflicht wie in den Niederlanden und Belgien , Luxemburg , Schweiz , Frankreich und Österreich. Das ist prinzipiell richtig, gilt aber nur für fest eingebaute Funkgeräte. Der Unterschied zwischen DE und NL ist der, dass in NL auch Handfunkgeräte mit ATIS (Portofoon) erlaubt sind. Da die Hersteller (z.B. iCom) aber nicht Geräte pro Land entwickeln, sind die Unterschiede per Software entweder freigeschaltet oder eben auch nicht. Das...

Freitag, 29. September 2017, 15:35

Forenbeitrag von: »Homberger«

UKW Kanal gesperrt

Zitat von »Lucky« Hinten steht leider nix entsprechendes und im HAndbuch habe ich auch nix gefunden. Ich gehe damit mal zu einem Händler. Die Anleitung ist doch ganz klar bezüglich ATIS: http://www.icomeurope.com/files/IC-M33_IM_D_02-2012.pdf Es kann aber daran liegen, dass die Handfunke in Deutschland gekauft wurde (kein ATIS und nur 0,5 Watt). Mit Hinweis auf Nutzung in NL kann das aber umprogrammiert werden (inklusive höherer Leistung bei ATIS).

Freitag, 29. September 2017, 11:59

Forenbeitrag von: »Homberger«

UKW Kanal gesperrt

Hallo, das ICOM IC-M33 kann ATIS. Felecs-Tech kann sowohl ATIS als auch Kanal 32 freischalten. Viele Grüße, Andreas

Mittwoch, 27. September 2017, 19:22

Forenbeitrag von: »Homberger«

UKW Kanal gesperrt

Hallo, Die Niederländischen Spezialkanäle werden bei Nachwies des Liegeplatzes problemlos aktiviert. Hab ich letztens selbst mit meinem Handfunkgerät Icom 35 so gemacht. Jetzt hab ich auch Kanal 31.Das kann jeder Händler mit der nötigen Ausstattung. Viele Grüße, Andreas

Mittwoch, 13. September 2017, 11:08

Forenbeitrag von: »Homberger«

Navionics+ Upgrade small->large kostet wieviel?

Der Wechsel geht wirklich mit der Update-Karte für 120 EUR. Man benötigt aber die alte Karte und sie muss updatefähig sein (nicht gesperrt, da schon einmal bei Update verwendet). Das habe ich selbst so bim Wechsel meine Plotter gemacht (CF auf SD).

Mittwoch, 13. September 2017, 07:28

Forenbeitrag von: »Homberger«

Navionics+ Upgrade small->large kostet wieviel?

Navionics Update-Karte kostet ca. 120 Euro.

Dienstag, 12. September 2017, 19:18

Forenbeitrag von: »Homberger«

Heizung Zuluft Problem

Habe auch Luft aus der Backskiste und CO-Warner. Speziell der CA-Warner ist in Verbindung mit Dieselheizung nicht verkehrt. Man möchte ja auch bei Fehlern an der Heizung wieder aufwachen....

Dienstag, 12. September 2017, 09:02

Forenbeitrag von: »Homberger«

Hollandsegler, sind Eure Boote gut vertäut?

Hallo, Ich hoffe, es wird nicht so schlimm wie im Oktober 2013. Da hat es in der Marina einige nicht genügend gesicherte Genuas getroffen. Zum Glück war die Vorhersage ja schon Am Sonntag soweit klar (extra Leinen und Genua-Schlauch sehr fest verzurrt). Ich hoffe nur die Masten kommen sich nicht in die Quere. Auf dem Bild waren es um die 58 kn. Das fühlte sich im Haven schon fast wie segeln mit kräftiger Schräglage an. In Stavoren-Buiten sollte es ja mit dem Wasserstand bei der Windrichtung kein...

Mittwoch, 30. August 2017, 13:13

Forenbeitrag von: »Homberger«

Ist das Isselmeer wirklich das richtige Revier für mich?

Zitat von »Rüm Hart« Hm ... ... was macht das Zeug denn sonst so? Wie wirkt es auf andere Viecher? Wenn ich "Spray" höre gehen bei mir sowieso immer die Warnlampen an. Was passiert denn beim Einatmen? Hallo Manfred, In all diesen Mitteln ist üblicherweise ein Mittel, das ursprünglich aus Chrysamthemen gewonnen wurde. Hier sind einige Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Permethrin Es wirkt nicht nur für Spinnen. Auch in Ameisenstreu und ähnlichem, ist dieser Wirkstoff enthalten. Grüße, ...

Mittwoch, 30. August 2017, 08:36

Forenbeitrag von: »Homberger«

Ist das Isselmeer wirklich das richtige Revier für mich?

Hallo, Das Anti-Spinnen-Spray von Yachticon funktioniert auch ganz gut. Ich sprühe immer die Leinen (ca. 20 cm), die Sprayhood/Kuchenbude an den inneren Ecken und den oberen/unteren Teil der Rollfockpersenning ein. Hält die Spinnen sicher zwei Wochen ab. Ist ein riesen Unterschied zu den Nachbarbooten ohne Spinnen-Schutz. Viele Grüße, Andreas

Mittwoch, 16. August 2017, 14:26

Forenbeitrag von: »Homberger«

Künstliche Insel vor Marken

Zitat von »ams-christian« Das Ding liegt ausserhalb der Rinne und ist wirklich nicht im betonnten Weg. Ich bin erstaunt. In der OESENC-Karte für OpenCPN ist die Insel sogar enthalten. Viele Grüße, Andreas

Charterboote

Kontrollzentrum