Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sonntag, 22. April 2018, 22:27

Forenbeitrag von: »Löhni«

Kompakter, günstiger Kartenplotter fürkleines Boot?

Moin. Ein Tablet habe ich als zusätzliche Navigationshilfe und zum abends planen dabei, aber zum Navigieren im Cockpit bei Regen und (vor allem!) Sonnenschein ist ein Plotter einfach viel besser. Ich hatte bis zur letzten Saison einen Lowrance HDS 5 in Betrieb. Gut zu lesendes Display und einfach zu bedienen. Die integrierte GPS-Antenne empfängt auch unter Deck sehr gut. Ich hatte den Plotter an einem Schwenkarm im Niedergang. Ich habe nur deshalb auf einen Zeus2 "hochgerüstet", weil der HDS5 no...

Samstag, 21. April 2018, 19:54

Forenbeitrag von: »Löhni«

Nord Ostsee Kanal - Infos

Zitat von »Jörg D« Von Brunsbüttel höre ich so gut wie nie was. Passieren dort keine Unfälle? Kaum, dass man drüber spricht - zack! Brunsbüttel Große Südkammer nach Unfall gesperrt.

Freitag, 20. April 2018, 12:56

Forenbeitrag von: »Löhni«

Nord Ostsee Kanal - Infos

Zitat von »Jörg D« Wenn nein, warum nicht? Weil logischerweise keiner freiwillig in den Kanal, oder auf die Nordsee will. Auf die Ostsee hingegen, da können sie es alle nicht abwarten. Ne, aber mal im Ernst: Das habe ich mich auch schon gefragt. An dem, was Andreas "Quallenschubser" geschrieben hat, ist sicher was dran - Unfälle dieser Kategorie wurden früher vermutlich gar nicht veröffentlicht, bzw. haben nicht den Weg in die öffentlichen Medien gefunden. In Brunsbüttel passieren daher möglich...

Freitag, 20. April 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Löhni«

Nord Ostsee Kanal - Infos

Nun ist da doch tatsächlich heute wieder einer in das frisch eingebaute Ersatztor gefahren. Scheint zum Glück längst nicht so schlimm, wie beim letzten Mal. Aber irgendwie ist da doch der Wurm drin, oder?

Donnerstag, 19. April 2018, 11:17

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ich habs getan, sie heißt NANA

Zitat von »zooom« ich würde sie sofort wieder kaufen. Es freut mich sehr, das zu lesen. Nach dem ganzen Ärger, den Du mit dem anderen Schiff hattest, hast Du das mehr als verdient. Viel Spaß weiterhin - und etwas mehr Wind!

Dienstag, 17. April 2018, 17:31

Forenbeitrag von: »Löhni«

Erster Törn vom Flensburg

1. Route (unverbindliche Empfehlung) #1 1. Tag FL-Sønderburg 2. Tag Dyvig 3. Tag Lyø 4. Tag Svendborg 5. Tag Ærøskøbing 6. Tag Høruphav 7. Tag Flensburg 2. Wetter: dmi.dk und/oder windfinder.com 3. Notruf: UKW Kanal 16 Lyngby Radio. Die geben auch Sturmwarnungen aus. 4. Bezahlen: Kein Problem. Du hast die Wahl. In dem Bereich gehen überall Kronen, Euro und Kreditkarte. #1 Auch sehenswert und alles in Tagesreichweite: Marstal und Faaborg. ...oder (könnte aber bei einer Woche Zeitfenster in Stress...

Montag, 16. April 2018, 12:28

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ein neuer Motor: Bladt Diesel 25 PS Commonrail

Zitat von »Löhni« Ich habe diesen Winter auch einen SPW-Propeller daran montiert. Ich komme am Samstag ins Wasser und werde berichten, zu welchen Geschwindigkeits- und Drehzahlerwerten die Steigungsberechnung bei mir geführt hat. Nun bin ich im Wasser, kann aber leider keine fundierten Zahlen liefern, da mein Drehzahlmesser nicht (mehr) funktioniert. Im Herbst lief er noch, aber momentan regt er sich gar nicht. Vermutlich habe ich bei meiner Bastellei im Winter irgend ein Kabel getrennt. Logge ...

Montag, 16. April 2018, 09:35

Forenbeitrag von: »Löhni«

Krantermin 2018

Ich bin auch seit Samstag wieder im Wasser. Heute Nachmittag kommt der Mast.

Mittwoch, 11. April 2018, 17:58

Forenbeitrag von: »Löhni«

Fördermenge Seewasserkühlung Penta MD11

Ich hatte im letzten Schiff auch einen MD7a mit der, vermutlich gleichen, Johnson Pumpe. 3 Jahre lang habe ich gesucht und war schon kurz vor der Verzweifelung. Mal hatte ich wenig Kühlwasser, gelegentlich auch mal gar keines und ab und zu aber auch relativ "normal". Ich habe alles gemacht, was so empfohlen wird: Impeller getauscht, Deckeldichtung natürlich auch, Deckel plan geschliffen, Wärmetauscher auseinander genommen und gereinigt, Seewasserfilter entfernt, alle Schläuche getauscht, Seevent...

Mittwoch, 11. April 2018, 10:33

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »Quallenschubser« Weil die Winner vermutlich nicht zur Seite, sondern nach hinten kippt wenn man die Heckauflagen entfernt. Man könnte sich mutig darauf verlassen, dass ein Spanngurt über das Vorschiff das verhindert - aber natürlich nicht wenn das Boot in einem Gestell steht und der Spanngurt am Selbigen befestigt ist. Gesunder Respekt, und "Schiss inne Büx" sind eine subjektive Sache, aber die Physik ist objektiv. Mit 4 Spanngurten an allen vier Ecken, bekommt man sogar eine auf dem...

Mittwoch, 11. April 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »Löhni«

Albin Ballad Baunummer 1148

Glückwunsch, das ist ja wirklich tadellos geworden. Das Deck glänzt ja besser, als im Original. Den Verdampfer vom Kühlschrank hätte ich allerdings seitlich hochkant montiert. So wird dir im Seegang vermutlich alles da raus fallen. Und hochkant passen da exakt 3 Dosen Bier nebeneinander rein, die selbst bei Sommerhitze schon nach kurzer Zeit köstlich kühl sind.

Dienstag, 10. April 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »Nordwestwind« schaut euch doch bitte meinen Beitrag ( Nr.10 ) an ... Aber wahrscheinlich ist das zu einfach ..... Das ist nicht zu einfach, das ist nur viel zu exotisch. Welcher Standard- oder gar System-Lagerbock hat schon redundante Stützen, oder auch nur die Möglichkeit, temporär welche anzuschrauben?

Dienstag, 10. April 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Löhni«

Antifouling - zum xten

Wenn es schnell gehen soll, dann kratze mit einem Kunststoffspachtel alle losen Stellen ab und pinsel anschließend eine neue Lage Micron über alles drüber. Besser wäre natürlich eine Schicht Primocon auf die freigelegten Stellen zu pinseln, aber falls Du es im nächsten Jahr ohnehin "ordentlich" machen willst, dann nervt das Primocon, weil es sich im Verhältnis zum Antifouling ziemlich schwer abziehen und auch abschleifen lässt.

Dienstag, 10. April 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »columbus488« Zitat von »FF2000« Könntest du bitte auch sagen, warum man das nicht macht? desterwegen Kein gutes Argument. Denn da steht: Zitat von »yacht online« Genau das gleiche "System" — die Stützen einzeln abzusenken, in der Hoffnung, dass die Yacht auch auf den drei verbleibenden genügend Halt findet — nutzen viele Segler in jedem Frühjahr, ohne jedoch das Schiff etwa mit einer Holzbohle oder mit Leinen zusätzlich gegen ein Umkippen zu sichern. In den Meisten Fällen funktionier...

Montag, 9. April 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »Löhni«

Südsee Rund

Zitat von »Koline« Mit meinem Boot, wenn es überwiegend Kreuz und Platt vorm Wind ist bei ca. 1-2Bft, bin ich ganz vorne dabei. Bei 4-5Bft und Halbwind kann ich den Yardstick nie raussegeln. Bei einem "Rund"-Kurs hat man aber theoretisch alle Kurse gleichermaßen. Um so mehr, je näher das "Rund" einem idealen Kreis nahe kommt. Daher finde ich auch die "vereinfachende" Einteilung, wie sie beim Silverrudder praktiziert wird nicht so gut.

Montag, 9. April 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »Löhni«

Wieder hier

Hallo Andres. Auch ich freue mich, dass Du den Weg zurück gefunden hast. Viele Grüße aus Mönkeberg.

Montag, 9. April 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ein neuer Motor: Bladt Diesel 25 PS Commonrail

Zitat von »fiete-34« In das Flaggschiff musste alles rein was Beine hat, wenn der Kunde das begehrt - dann eben auch mehr Zylinder, also ein 3GM30. Letzterer leistete anfänglich oder in dieser Konstellation jedoch nur 22 PS, glaube ich. Meine 98GS hat ab Werk den 3GMD mit 22,5 PS. Ich bin nicht sicher, ob es sich dabei um einen Vorgänger, oder "nahezu baugleiches" Schwestermodell zum 3GM30 handelt? Viele Ersatz- bzw. Verschleißteile haben zumindest identische Teilenummern. Ich habe diesen Winte...

Freitag, 6. April 2018, 21:26

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »Adrenalin« Zitat von »Löhni« Zitat von »FF2000« Es gab hier mal den Tipp eine U-förmige Hilfsauflage zwischen Rumpf und Auflage vom Lagerbock zu legen. Die Hilfsauflage muss etwas größer sein als die vom Bock. Dazu braucht man dann am besten eine "mobile" Stütze um das Boot beim unterlegen der Hilfsauflage kurzzeitig abzustützen. Das war vermutlich ich. Nöö, war ich Link Stimmt. Ich habe es bei dir abgeguckt.

Freitag, 6. April 2018, 13:22

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »FF2000« Es gab hier mal den Tipp eine U-förmige Hilfsauflage zwischen Rumpf und Auflage vom Lagerbock zu legen. Die Hilfsauflage muss etwas größer sein als die vom Bock. Dazu braucht man dann am besten eine "mobile" Stütze um das Boot beim unterlegen der Hilfsauflage kurzzeitig abzustützen. Das war vermutlich ich. Das habe ich damals gemacht, als ich das Unterwasserschiff meines vorherigen Bootes mit 6 Lagen Epoxi-Grundierung beschichtet habe. Die Aushärtezeit ist dabei ja noch viel ...

Donnerstag, 5. April 2018, 08:19

Forenbeitrag von: »Löhni«

Alle Papiere gesammelt?

Bei mir ist das genau anders herum. Mein Schiff hat mich in Besitz genommen.

Mittwoch, 4. April 2018, 10:46

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ruderern zweiteilig - gibt's das ?

Oder sonst probiere es doch mal bei Jefa.

Mittwoch, 4. April 2018, 09:55

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ruderern zweiteilig - gibt's das ?

Zitat von »norbaer« Jefa bieten alles an. Und zwar in der Form dass sie den Tillerarm (so heißt das Ding!) nach Angabe anfertigen. Bei Kohlhoff bekommst Du den kleinen für 201 Euro. Der kann mit Bohrungen von 25-50mn geliefert werden.

Mittwoch, 4. April 2018, 09:42

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ruderern zweiteilig - gibt's das ?

Ja, gibt es von Jefa. Bin nur nicht sicher, ob die 35mm anbieten.

Mittwoch, 4. April 2018, 08:01

Forenbeitrag von: »Löhni«

Alle Papiere gesammelt?

Einige Hafen- und Winterlagerbeteiber hier an der Ostsee verlangen einen Versicherungsschtz. Das steht dann allerdings irgendwo im Kleingedruckten und wird vermutlich selten oder nie kontrolliert. In Gasthäfen wurde ich noch nie danach gefragt. Auf dem Saisonliegeplatzantrag musste ich schon mal die Versicherungsscheinnummer angeben. Im Gegensatz zum IBS würde ich mein Boot allerdings niemals ohne Haftpflichtversicherung bewegen. Die reine Haftpflicht kostet ja auch kaum mehr als der IBS, kann a...

Mittwoch, 4. April 2018, 00:41

Forenbeitrag von: »Löhni«

Alle Papiere gesammelt?

Zitat von »Rottweiler« Zitat von »Löhni« Und wieso reicht dann der Kaufvertrag, um damit einen IBS zu beantragen? reicht meines Wissens nicht, sondern es muss auch nachgewiesen werden, dass der Kaufbetrag bezahlt wurde. Sicherlich kann man auch das fälschen, aber es bleibt Urkundenfälschung. Spar Du gern Deine 10€/a (nicht persönlich Löhni), vielleicht hast Du ja Glück - oder eben nicht. Mein Verständnis hast Du da nicht. Wenn jemand schon glaubt 10€/a sparen zu müssen, wirst er noch überrascht...

Dienstag, 3. April 2018, 18:34

Forenbeitrag von: »Löhni«

Alle Papiere gesammelt?

Zitat von »Rottweiler« Ein Kaufvertrag ist, auch wenn man anderer Meinung sein sollte, kein Eigentumsnachweis. Den schreib ich mir in 5 Minuten selbst. Und wieso reicht dann der Kaufvertrag, um damit einen IBS zu beantragen? Dieser Logik nach wäre der IBS dann ja genauso wenig wert. Wenn mir irgendjemand einen (belegbaren) Fall nennt, wo ein Eigner auf der EU-Ostsee Ärger bekommen hat, weil er kein IBS dabei hatte, dann beantrage ich den Wisch, ansonsten spare ich mir die Mühe und das Geld weit...

Dienstag, 3. April 2018, 16:59

Forenbeitrag von: »Löhni«

Alle Papiere gesammelt?

Zitat von »Olly« Nein da ist nix anders. ... Das DK Pfand ist meines Halbwissens nicht aktuell im Moment. Gibt da wohl einzelne die das möchten. Keine Ahnung. Stimmt. Ich habe es mal gegoogelt. Den Dänen reichte die Einigung mit Schleswig-Holstein nicht, die wollten auch den pfandfreien Grenzhandel mit Meck-Pom abschaffen und haben daher in Brüssel geklagt. Vor 2020 wird keine Einigung erwartet. Also alles beim Alten. Dann werde ich zum Saisonbeginn also nochmal nach HeiHa fahren und bunkern. B...

Dienstag, 3. April 2018, 15:32

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ein neuer Motor: Bladt Diesel 25 PS Commonrail

Das gute an dem SPW Propeller ist, dass Du dessen Steigung kinderleicht selbst einstellen kannst. Der Nachteil ist, dass Du dafür entweder einen Kran, oder eine gute Tauchausrüstung brauchst. In dem Handbuch, dass man auch online herunter laden kann, ist beschrieben, wie das geht. Da steht auch, wie viel Grad Steigung einer Umdrehung der Madenschraube entsprechen.

Dienstag, 3. April 2018, 13:13

Forenbeitrag von: »Löhni«

Alle Papiere gesammelt?

Zitat von »Olly« dass du innerhalb von 4 (??) Stunden Richtung Dänemark aufbrichst Echt? Ist das neu, oder steht das nur irgendwo im Kleingedruckten? Wenn ich mich recht erinnere, musste ich den Reisezeitraum, Reiseziel und die Anzahl der Personen angeben. Und eigentlich habe ich immer Tage/Wochen im Voraus eingekauft. Aber in 2018 oder 2019 sollte es da eine Änderung geben. Die mit der einen Krone DK-Pfand. Ist die schon in Kraft?

Dienstag, 3. April 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Löhni«

Alle Papiere gesammelt?

Zitat von »MichaelK« In jeder Mittelmeermarina werden die Schiffspapiere verlangt. Und auch bei Behördenkontrollen brauchst du irgendetwas. Der TE hat explizit für die Ostsee angefragt, und auf EU-Staaten eingeschränkt. Zitat von »pks« Och, so mancher Hafenmeister da oben wollte schon mal meinen Schein sehen, bei 9,99m auch verständlich Ich segle erst seit 2002 regelmäßig auf der Ostsee und dort auch nur in der "heilen Deutsch-Skandinavischen Welt", und ich hatte noch nie irgendein Zertifikat u...

Kontrollzentrum

Helvetia