Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 461.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Heute, 12:31

Forenbeitrag von: »Bruk«

Was tun gegen umherfallende Gläser

Zitat von »Cocomax« Empfindliche Gläser kommen nur im Hafen zum Einsatz. Aufbewahrt werden sie im ursprünglichen Versandkarton in irgendeinem geeigneten Staufach. Duralex-Glas darf bei mir ruhig ein wenig klappern. Vor Fertigung meiner diversen Gläser- und Flaschenaufnahmen hatten wir genau dieses Problem, nämlich im Hafen auspacken und danach wieder einpacken. Heute stehen Gläser aus echtem Glas - nur solche verwenden wir - völlig sicher. Ohne irgendeine zusätzliche Sicherung. Darauf kam es un...

Heute, 12:23

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »saling« Zitat von »rwe« @Saling, zu Datenblättern: Manche Datenblätter sind da etwas auskunftsfreudiger (z.B. hinsichtlich des Verdünnereinsatzes bei hohen Temperaturen). Und manche sind auch manchmal einfach falsch - das hatten wir mal bei Sikkens Super Gloss (dem Vorgänger vom International Super Gloss). Im Folgejahr waren dann die Überarbeitungsintervalle verdoppelt. Das stimmte schon eher... Wobei ich das hier nicht annehme. Aber die Angaben gelten regelmäßig nur eben unter besti...

Heute, 08:00

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Andreas hat ja schon alles Wesentliche beigetragen. Den Heizlüfter würde ich weglassen wegen der Staubentwicklung. 18°C sind kein Problem, deutlich besser als 27°! Nur weil es mal regnerisch ist, muss dennoch die rel. Luftf. nicht über 60% sein. Hast Du einen Hygrometer an Bord? Was die Schichten angeht: Ganz ruhig bleiben! Trag heute eine Schicht auf und genieße dann den Wochentörn. Danach ruhig bleiben. Ungeduld verdirbt die Arbeit, will sagen, 1 Schicht pro Tag und dann 24 Std. später leicht ...

Gestern, 22:57

Forenbeitrag von: »Bruk«

Was tun gegen umherfallende Gläser

Zitat von »Bavaria 56 V« Zitat von »segelfamily« wenn auf normale Fragen gleich schnippische Antworten kommen. das ist keine normale Frage. Dumme Fragen dumme Antworten. und Beitrag 3 anfangen zu Motzen. Gruß Klaus 1. Warum ist das keine normale Frage? (Es gab genügend ernst gemeinte Antworten.) 2. Warum wirst Du persönlich?

Gestern, 22:43

Forenbeitrag von: »Bruk«

Was tun gegen umherfallende Gläser

Zitat von »rollef« Zitat von »Bruk« Zitat von »rollef« Zitat von »segelfamily« Die Sinnhaftigkeit dieses Forums erschließt sich mir nicht ganz, wenn auf normale Fragen gleich schnippische Antworten kommen. dann biste hier wohl falsch.... Tolle Antwort! Der Themenstarter hat seine Frage äußerst freundlich formuliert. Kann schon sein (ich kann es nachvollziehen), dass man einigermaßen frustriert ist, wenn die ersten Antworten nicht gerade hilfreich sind, um es freundlich zu formulieren. Ich hätte...

Gestern, 22:38

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »Riggse« Naja. Es war halt recht warm. Und der Lack zog so nach 1-3min an...Das war schon knapp/sportlich. Und mit mehr Verdünnung hätte er die Riefen vom uralt-Furnier ggf mehr gesättigt... Eine sachliche Diskussion würde mich aber interessieren. An einer Diskussion möchte ich mich nicht beteiligen. Ich denke, dass ich überreichlich Auskunft für eine sachgerechte Lackierung gegeben habe. Das muss reichen. Jeder Bootsbauer erfährt während seiner Berufsschulzeit, dass die erste Klarlac...

Gestern, 19:48

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

@Riggse: Zunächst einmal sieht das schon richtig gut aus! Es wird auch mit der 15% Verdünnung wahrscheinlich keine Probleme geben. Wenn es rund um den Bootsbau geht, bin ich halt etwas perfektionistisch, pingelig und pedantisch. Zu Deiner Frage: Der Lack hat durch seine Konsistenz sämtliche Ritzen dicht gesetzt. Deshalb solltest Du die zweite Lage mit Voll-Öl, also unverdünnt, auftragen. Verdünnungen haben immer den Nachteil, dass sie den Glanzgrad - auch seidenmatt - ungünstig beeinflussen. Auf...

Gestern, 19:24

Forenbeitrag von: »Bruk«

Was tun gegen umherfallende Gläser

Zitat von »cloudseeker« @Bruk: Die Whiskybar ist zum Niederknien, auch sehr schön gefüllt. Danke, Dietmar! Aber stell Dir die Whiskybar mal o h n e Füllung vor. Die sieht dann echt sch...e aus! Oder wenn in jedem Fach ne Flasche Queen Margot arglosen Gäste auflauert! Liebe Grüße Klaus

Gestern, 19:10

Forenbeitrag von: »Bruk«

Was tun gegen umherfallende Gläser

Zitat von »rollef« Zitat von »segelfamily« Die Sinnhaftigkeit dieses Forums erschließt sich mir nicht ganz, wenn auf normale Fragen gleich schnippische Antworten kommen. dann biste hier wohl falsch.... Tolle Antwort! Der Themenstarter hat seine Frage äußerst freundlich formuliert. Kann schon sein (ich kann es nachvollziehen), dass man einigermaßen frustriert ist, wenn die ersten Antworten nicht gerade hilfreich sind, um es freundlich zu formulieren. Ich hätte mich ähnlich blöde gefühlt, wenn ic...

Gestern, 18:43

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »Marinero« Alter Falter, macht ihr einen Larry um das Lackieren von so nen paar Brettern...... Und auf einer, was, NEPTUN 20 !? Kommt die noch vor Swan? Ich hab letztes Jahr unsere Bodenbretter mit Parkettlack übergetüncht. Und den Salontisch gleich hinterher, auch mit dem Parkettlack. Weil, wo man drauf rumtrampeln kann, das kann für den Esstisch nich schaden. Und ich hab auch nix verschlichtet. Nur gerollt. Ist trotzdem glatt geworden. Ach so! Danke für den Einblick in Dein Denken! ...

Gestern, 18:20

Forenbeitrag von: »Bruk«

Was tun gegen umherfallende Gläser

Zitat von »segelfamily« Hallo liebe Mitglieder, schon länger stelle ich mir die Frage, was man gegen umherfallende Gläser machen kann? Insbesondere stört mich das hin und her rutschen bei stärkerem Wellengang, wenn ich immer mein Glas im Auge behalten muss. Auch habe ich immer noch keine Lösung, wie ich die Gläser so in den Regalen verstaue, dass sie während der Fahrt nicht umfallen. Ok, Plastikgläser schützen vor Scherben, aber ich hätte gerne auch mal Echtgläser mit an Board – Wie habt ihr eu...

Gestern, 17:44

Forenbeitrag von: »Bruk«

Bootspapiere und Kennzeichnung

Zitat von »mertoglu« Liebe Gemeinde, es ist schon des öfteren diskutiert worden, aber ich blicke immer noch nicht ganz durch. Unser neues, altes Boot hat als Kennzeichnung einen Bootsnamen und den Heimathafen am Heck stehen, das wars. Damit segelte der Voreigner 20 Jahre lang durch den Norden bis ans Nordkap. Bootspapiere hat er gar nicht. Was muss ich denn nun haben? Was ist Pflicht und was ist sinnvoll? Das Boot ist 10,34m lang und Bj 1976 Und was muss auf dem Boot stehen? Bei Papieren wie de...

Gestern, 16:24

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Hallo Riggse, leider kann ich erst jetzt antworten. Verdünnung: Wenn Du keine Beize aufbringst rate ich zur 50 prozentigen Verdünnung, damit die erste Lackschicht tief in die Faseren eindringt und sich dort gut verhaften kann. Dunkle Stellen: Keiner weiß, wie tief die Nachdunklung ist. Die größere Gefahr für die Optik sehe ich in dem Problem, dass eventuell durchgeschliffen wird und die nächste Furnierschicht zum Vorschein kommt. Das ist dann wesentlich unangenehmer als ein paar dunkle Stellen. ...

Gestern, 14:59

Forenbeitrag von: »Bruk«

Erste-Hilfe-Ausrüstung an Bord

Zitat von »sam« Part II, wie eingangs erwähnt nur eine Beschreibung meiner Situation an Bord und keine medizinische Beratung oder Empfehlung. Hätte ich geahnt dass das beim schreiben solche Ausmaße annimmt hätte ich garnicht erst angefangen... Medikamente: Normale "over the counter" Hausapotheke; Ibu, Paracetamol, (Anti-)Durchfall, Vomex-Kaugummis gegen Übelkeit, Fenistil- und Cortison-Creme gegen Insekten/Quallen. Für die normale europäische "Küstenfahrt" braucht man meiner Meinung nach keine ...

Gestern, 07:27

Forenbeitrag von: »Bruk«

Erste-Hilfe-Ausrüstung an Bord

Zitat von »piep« medikamente haben mit ersthilfe nix zu tun und sind im angesagten fahrgebiet samt arzt innerhalb weniger stunden erreichbar. Da habe ich dann wohl etwas übersehen. In meinem "Fahrgebiet" konnte ich "Außenschärenärzte" sowie "Outback-Apotheken" bislang nicht ausmachen. Liegt vielleicht dran, dass ich die falschen Seekarten habe, in denen so was nicht angegeben ist. Der schwere Bandscheibenvorfall in 2013 hätte ohne Tramadol eine echte "Rettungsrolle" ausgelöst. Das konnte ich ve...

Dienstag, 24. April 2018, 22:44

Forenbeitrag von: »Bruk«

Erste-Hilfe-Ausrüstung an Bord

Zitat von »JürgenG« Zitat von »Bruk« ... empfehle ich ein Antibiotikum zur Beendigung von Zahnwurzelentzündungen und ein Breitbandantibiotikum für den bakteriellen Rest. Für sehr starke Schmerzen haben wir auch Tramadol, ein Opioid, an Bord. Das ist für die meisten hier absolut unnötig, wenn nicht sogar gefährlich. Eine Zahnwurzelentzündung wird nicht durch ein Antibiotikum therapiert, sondern durch einen Zahnarzt. Auch bakterielle Infektionen gehören zum Arzt. Eine Verschleppung durch eine sel...

Dienstag, 24. April 2018, 20:09

Forenbeitrag von: »Bruk«

Erste-Hilfe-Ausrüstung an Bord

Zusätzlich zum Autoverbandskasten, den ich regelmäßig ersetze und den Mitteln, die hier vorgeschlagen wurden und die ich ebenso an Bord habe, empfehle ich ein Antibiotikum zur Beendigung von Zahnwurzelentzündungen und ein Breitbandantibiotikum für den bakteriellen Rest. Für sehr starke Schmerzen haben wir auch Tramadol, ein Opioid, an Bord. Gegen Sodbrennen haben wir einfaches Bullrichsalz im Schapp. Für Unterkühlungen kann eine Aluminiumdecke nützlich sein. Sonst verschreibungspflichtige Schmer...

Freitag, 20. April 2018, 15:52

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »Riggse« Hallo! Ich wollte mich kurz melden. Vielen vielen Dank für die reichhaltigen Tipps zmd reichhaltigen Beschreibungen!!!! Sorry für die Verspätung. Hafentrubel und diverse Baustellen ;-). Ich überlege gerade den Goldspar Satin direkt ohne Beizen zu lackieren. Das mit dem Le Tonkinoise hat sich auch gut angehört. Nun wurde ich aber gewarnt, dass es heikel sein kann ein dünnes Furnier zu ölen. Weil das öl nicht einziehen könnte. Wahr? Wieviele goldspar schichten sollte ich nehmen...

Freitag, 20. April 2018, 15:30

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »rwe« Zitat von »Riggse« Habe jetzt von hand auf 180er geschliffen. Blöderweise waren das staubbindetuch verschollen. Ist ggf aus versehen im müll gelandet. Habe mit spiritus mehrfach abgewischt. Reicht das? Oder doch nochmal von hand auf 240 und entstauben? Bei den letzten Schichten würde ich auf jeden Fall auf 240 gehen. Statt Staubbindetüchern nehme ich Mullbinden aus zu entsorgenden Verbandskästen (einfach mal den Betriebsarzt fragen...), mit Aceton o.ä. getränkt. In der Gitterstr...

Freitag, 20. April 2018, 14:16

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »Spi40« Hallo Bruk. Ist dein Holz nicht Mahagoni? Da verstehe ich ja das Beizen, denn Mahagoni hat die Eigenschaft nach dem Schlagen des Baumes immer heller zu werden bis in den gelblichen Teil. Was aber dem Holz nicht schadet, eher ein optischer Anspruch von uns Menschen ist, Mahagonie als tiefrotbraun zu empfinden oder zu wünschen. Der Themenstarter hat aber Teak und wollte eigentlich nicht beizen. Zitat von »Spi40« Hallo Bruk. Ist dein Holz nicht Mahagoni? Da verstehe ich ja das Be...

Freitag, 20. April 2018, 13:40

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Hallo Uli, vielen Dank für die netten Worte! Goldspar Satin ist so eingestellt, dass er nach ca. 6 Std. vollständig staubtrocken ist (bei ca. 20°C und 60% Hygro). Eine zweite Schicht lässt sich am selben Tage aber nur schlecht auftragen, da mit einem miserablen Ergebnis zu rechnen ist, weil die staubtrockene Lackschicht angelöst wird. Insgesamt ist die Lackeinstellung bei Goldspar so vorgenommen worden, dass a) genügend Zeit zu gutem Verlauf bleibt, b) so wenig Zeit vergeht, um lästige Staubpart...

Freitag, 20. April 2018, 10:51

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »Kartoffelbrei« Zitat von »Bruk« Das Ergebnis sieht dann so aus (Lackierung habe ich 1997 ausgeführt): Ja schick. Von wann sind denn die Fotos? Ich hab mich mit Beize auf Sperrholz angeschi**en, war ein wasserbasierendes Produkt und als ich anschließend die Flächen mit Epoxy versiegeln wollte, haftete das Epoxy nicht mehr flächig. Gab hinterher etwas Schleifarbeit. Ich hab mich bei den Sperrholzteilen in meinem Kleinkreuzer für Teaköl entschieden. Allerdings hatte ich auch einen Wasse...

Donnerstag, 19. April 2018, 23:59

Forenbeitrag von: »Bruk«

Ich habs getan, sie heißt NANA

Zitat von »MERGER« Ich fürchte, ich bin da etwas missverstanden worden. Bei der Darstellung der Forumssituation ging es mir mehr um die Analogie zur Situation auf dem Boot. Auch an Bord gilt IMHO, wenn man gravierende Probleme auf dem Gebiet erkennt, auf dem man sich besonders gut auskennt, heißt das nicht, dass es woanders keine gibt. Man merkt es evt. einfach nicht. Das mit dem Forum habe ich für mich schon seit einiger Zeit gelöst. Ich habe ebenfalls keine Lust mehr mich z.B. mit Funkamateur...

Donnerstag, 19. April 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »Bruk«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Meine Tipps: Anschleifen mit Korn 240 (rohes Holz). Staubsauger, danach Staubbindetuch, dann Nitroverdünnung. Interstain Mahagoni beize auftragen (International). Auftrag mit Pinsel, danach in kreisförmigen Bewegungen mit saugfähigem Tuch abwischen (homogene Oberfläche). Goldspar Satin (International) mit Schaumstoffrolle auftragen. Keine zu großen Flächen auf einmal. Immer darauf achten, nass in nass zu arbeiten. Fläche mit Schaumpad glätten (zunächst vertikal, danach horizontal). Nach Trocknun...

Dienstag, 17. April 2018, 18:28

Forenbeitrag von: »Bruk«

Erster Törn vom Flensburg

Zitat von »Löhni« 1. Route (unverbindliche Empfehlung) #1 1. Tag FL-Sønderburg 2. Tag Dyvig 3. Tag Lyø 4. Tag Svendborg 5. Tag Ærøskøbing 6. Tag Høruphav 7. Tag Flensburg 2. Wetter: dmi.dk und/oder windfinder.com 3. Notruf: UKW Kanal 16 Lyngby Radio. Die geben auch Sturmwarnungen aus. 4. Bezahlen: Kein Problem. Du hast die Wahl. In dem Bereich gehen überall Kronen, Euro und Kreditkarte. #1 Auch sehenswert und alles in Tagesreichweite: Marstal und Faaborg. ...oder (könnte aber bei einer Woche Ze...

Dienstag, 17. April 2018, 18:14

Forenbeitrag von: »Bruk«

Wasser im Schiff nach dem Winterlager

Zitat von »pf« Wir haben nie Entfeuchter an Bord. Wir liegen mittlerweile meistens über Winter im Wasser, verzichten seit Jahren auf die Plane und haben eine Lüftungsöffnung im Steckschott und einen Lüfter im Vorschiff auf. Keinerlei Kondens oder Schimmel, Wasser schon gar nicht. Einmal hatte wir an einer Holzkante leicht Schimmel, die war vergessen worden zu lackieren... Ich vermute auch, dass es bei uns an der guten Durchlüftung liegt, da ja auch keine Plane verwendet wird. Entfeuchter waren ...

Dienstag, 17. April 2018, 15:13

Forenbeitrag von: »Bruk«

Steinhuder Meer

Hier sind die super-sympathischen Jungs mit ihrer Varianta, von der ich oben berichtet habe: https://www.youtube.com/watch?v=38vrH5pvtMk https://www.youtube.com/watch?v=leMw_m1AkOs Gruß Klaus

Montag, 16. April 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Bruk«

Anfängerfragen zum Antifouling

Hallo Karsten, dem Boot schadet es überhaupt nicht, wenn kein Antifouling aufgetragen wurde. Liegt es nur im Binnenrevier genügt eine fast biozidfreie Mischung, die hauptsächlich Algen usw. abhält. An der gesamten schwedischen Ostküste, incl. der großen Binnenseen sind unsere gängigen Präparate dort mittlerweile untersagt. Die Schweden reinigen das Unterwasserschiff und bringen nur alle 2 Jahre neues AF auf. Wenn bei Dir etwas abblättert, ist es der Träger einer ausgelaugten AF-Schicht, die sehr...

Montag, 16. April 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »Bruk«

Wasser im Schiff nach dem Winterlager

Kann es sein, dass erst die Entfeuchter Luftfeuchtigkeit ins Innere bringen? Ich habe noch nie solche Mittel benutzt, irgendwelche Feuchtigkeit oder gar Wasseransammlungen hat es noch nie gegeben. Das Schiff ist immer knochentrocken und liegt stets ohne Plane im Außenlager in Kappeln (dieses Jahr allerdings in Schweden). Gruß Klaus

Montag, 16. April 2018, 19:20

Forenbeitrag von: »Bruk«

Steinhuder Meer

Zitat von »ceozwo« So, liebe Freunde des Steinhuder Meeres, wir sind wieder da! Gestern war perfektes Wetter zum Aufrüsten, nur Segeln war mangels Wind nicht drin. Aber warm wars.... Auf eine schöne Saison 2018! Gruß Ralf Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk Das beste an dem Bild ist die Varianta. Für mich immer wieder schön, welche Eleganz man damals auf 6,5 m verteilt hat! Für mich bis heute unerreicht. Vor ein paar Jahren sind wir bei 6-7 Bft. von Lohals nach Svendborg gesegelt. Im La...

Kontrollzentrum

Helvetia