Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 20:01

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Die sind doch Heute auch gefaked? Glaube kaum, dass die damals noch schlechter gerechnet haben ;-)

Gestern, 19:33

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Da hast Du wahr. Es sollte aber nur die "Richtung" verdeutlichen ;-) Dass das im Fall von Bavaria nicht wirklich Sinn macht stimmt natürlich. Aber den wirklcihen Grund für dieses Investment hat damals schon keiner verstanden und hier seit 11 Seiten auch niemand. Deshalb rutschen ja auch die anderen Erklärungen von Tamako so in den Fokus ;-)

Gestern, 17:55

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Wie komme ich am besten in den Mast?

Naja, sein Leben? Normalerweise haben wir Hasen doch eh ne 2. Sicherung am Start?! ;-)

Gestern, 17:49

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Bootspapiere und Kennzeichnung

Ja schon. Main, MDK und Donau - die aber erst ab Kehlheim. Der andere Teil der Donau (z.B. Ingolstadt) ist vermutlich nicht schiffbar bzw. keine Bundeswasserstraße. Und die schöne Isar natürlich erst Recht nicht. Aber das war ja eh klar ;-) Also sinds dann letztlich doch die "großen", die mehr oder weniger "Meerzugang" haben. VG

Gestern, 17:23

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

Könntest ja schon mal ein grünes Licht an der Außensaling hochziehen ... wobei wenn Du mit Bug seewärts zeigst ... ;-)

Gestern, 16:48

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Bootspapiere und Kennzeichnung

Zitat von »Brav-Crew« Muss an einer Bundeswasserstraße liegen. Mehr nicht. Mehr nicht ... ist gut ;-) In Bayern ist das gerade mal - ein Teil - der Donau: http://atlas.wsv.bund.de/clients/desktop…value=bwastrwms Oder habe ich da die falschen Sachen angeklickt?!

Gestern, 16:15

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Bootspapiere und Kennzeichnung

Muss der Heimathafen nicht einen (potenziellen) Meerzugang haben? Meinte, ich habe das irgendwie so mal gehört. VG

Gestern, 15:00

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »Tamako« mit Logik wirst Du diesem ursprünglichen Kauf nicht beikommen, diejenigen die über die € 200 Mio. EK und die € 900 Mio. FK entschieden haben, bedienten sich in jedem Fall OPM (Other Peoples Money). Vielleicht kannst Du Dich mit einem "cui bono" annähern: 1. wer hat beim Investor und den Banken einen Bonus für den Abschluss erhalten (nicht für ein nachhaltige Geschäftsmodell, die Illusion davon reichte) 2. welche Berater haben "fees" für die Bewertung und Strukturierung erhalt...

Gestern, 14:11

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Suche Sailingschoner / Salingschutz / Wantenschoner / Wantenführung an der Saling

Hier schimpfen sich die Dinger aus der Ursprungsfrage Spreader Guards. Falls Du noch Suchbegriffe benötigst und bevor Du Dein Rigg umbauen musst ;-) http://www.danfender.com/SEEEMS/352.asp

Gestern, 14:08

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Smock - irgendwelche Tipps?

Shit, zu langsam. 2015 gabs den HellyHansen noch in weiß

Gestern, 12:13

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Reparatur von Funkgerät

Hier ist das Handbuch. Auf Seite 77 gibt es eine Fehlerquellenanalyse: http://www.bandg.eu/globalassets/bg/germ…handbuch_de.pdf Hier ist das Installationsbuch. Damit ihr wisst, von welchen Anschlüssen ihr redet (leider nur Französisch): http://www.bandg.eu/globalassets/bg/fren…utilisation.pdf

Gestern, 12:06

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »Hanser« Spezifisches Gewicht GFK: 1,6 bis 2,0 g/cm3 Innenschale "glattgezogen" ganz grob 4m Breite * 8m Kajütlänge /2 (weil näherungsweise spitz zulaufend) = 16 m2 Dicke inkl. Verstärkungen angenommen (bin noch kein Plastiksegler) 0,6 cm 160000cm2 * 0,6cm * 2g/cm3 = 192.000 g bzw. ca. 200kg. Ganz schön viel. Kann das einer bestätigen? Wenn ich mir die Bootsgewichte aus den 80ern (mit deutlich dickerem GFK) teilweise ansehe, dann würde ich das als zu niedrig ansetzen. Von Deinen 200 k...

Gestern, 11:46

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »Squirrel« Zitat von »TrampMuc« Bei Bavaria hat man schon relativ schnell "Schubladen" zur Hand, die nicht immer passen Also Tramp, Du sollst nicht immer so auf Bav rumhacken. So schlecht tischlern die auch nicht, dass die Schubladen nicht passen! Jetzt streu noch Salz in die Wunde(n) ... anderer Nein im Ernst. Ich kann da Mussis Dünnhäutigkeit in Teilen nachvollziehen. Auf der anderen Seite kann er doch eigentlich ganz entspannt sein ... hat er sich doch ganz viel "Schmerzensgeld" ge...

Gestern, 11:20

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »beautje« Zitat von »TrampMuc« Aber meinst Du wirklich, dass diese Kosten nicht auch entsprechend von den 2 Cuts gegengepuffert werden? Und damit ist das Thema Schuldenberg doch in Summe auch "entschärft"?! Naja, wenn ich in den letzten veröffentlichten Abschluss schaue sehe ich da: Langfristige Schulden: 326 Mio Euro Finanzaufwendunge (vulgo: Zinsen): 21.8 Mio Euro Das bei einem Jahresumsatz von 112 Mio Euro, von dem nach Materialeinsatz (65 Mio) und Personalkosten (25 Mio) schon nur...

Gestern, 11:04

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

@Mussi1975: Ja, da wird häufig mit etwas verschobenem "Maß" gemessen. Da hast Du Recht. Bei Bavaria hat man schon relativ schnell "Schubladen" zur Hand, die nicht immer passen UND und das ist ja auch schon erwähnt worden ... bei anderen Anbietern nachweislich nicht unbedingt besser sein müssen! Und man geht bei Bavaria "von der Serie aus" und bei allen anderen Anbietern ist das halt das EINE Montagsschiff. Das kann als Eigner natürlich schon etwas dünnhäutig machen. Bei der B/one hatte ich ja me...

Gestern, 10:33

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »Mussi1975« Und? An wie vielen Tagen braucht der normale Tourensegler und Eigener, der zu 90% jeden Abend einen Hafen anläuft, alle die von dir angeführten Punkte? Und wenn man länger auf See ist, hat man auch nicht immer automatisch Hack. GENAU das ist doch der Punkt. Jemand der nur Regatten segelt und Tagelang auf See ist, und sich und sein Boot in Stürmen testen will, wird auf lange Sicht mit einem Seriencruiser nicht glücklich werden. Keine Frage. Aber wieviele sind das? POGO 40 s...

Gestern, 10:17

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »beautje« Zitat von »TrampMuc« Das würde mich auch im Hinblick auf die von @Tamako: angesprochenen "Stückfixkosten" interessieren. Denn die müssten ja - also vom Personal abgesehen - alle im Prinzip abgeschrieben sein?! Ganz so einfach ist es dann leider nicht. Auch eine abgeschriebene Anlage arbeitet nicht für lau. Die Abschreibungen sind ja nur ein Teil der Fixkosten die anfallen. Wenn aber ein ganzer Betrieb auf - sagen wir mal - 3.000 Stück Output ausgelegt ist, dann hast du große...

Gestern, 10:02

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

@Mussi1975: Netter Konter. Als TE und heute morgen auch aktiver Poster konnte ich das aber natürlich nicht so stehen lassen ... alles gut @frankisegelt: Ob die "besser" sind ... und wie man das überhaupt definiert(!) - dieses Besser - das steht doch auf nem anderen Blatt. Die sind im Zweifel aber deutlich weniger differenziert aufgestellt, was die Kundenerwartungen angeht. D.h. aber dann auch, dass sie häufiger an dessen Erwartungen scheitern. Aber wie man das auch immer dreht ... keine dieser "...

Gestern, 09:49

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »Till« Ich frage mich gerade, bei welchen Booten ein Großschottrimmer sechs Stunden lang aktiv ist. Was weiß denn ich ... ich segle doch nicht auf irgendwelchen Carbonracern. Es ist nur ein Beispiel! Nimm den Wasserablauf bei Einbau einer schweren Maschine, kombiniert mit Heizung. Oder die Sitzhaltung des Steuermanns, Positionierung der Winschen, Außenanbringung der Wanten, Sicherung der Bodenbretter, Ankerkette und Verteilung der Wassertanks im Schiffszentrum, Doppelvorstag, versenkt...

Gestern, 09:30

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

@Mussi1975: Ich habs extra neutral formuliert, weil ich nicht in die Ecke wollte: Bavaria ist "Scheiße"! Das bringt doch nix und ist inhaltlich Unsinn! Zudem auch nicht schwerpunktmäßig(!) der Inhalt dieses Threads! Aber es macht auch wenig Sinn wenn jetzt jeder Eigner seine Entscheidung "schönredet", weil er sich offenbar persönlich angegriffen fühlt wenn sein Hersteller wirtschaftlich handelt. Ebenso könnte übrigens die Gegenseite argumentieren: "Nur die Charterer können sich überhaupt ne Mein...

Gestern, 09:20

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »horstj« ... möglicherweise leider auch einen deutlichen Abbau von Produktionskapazitäten. Das würde mich auch im Hinblick auf die von @Tamako: angesprochenen "Stückfixkosten" interessieren. Denn die müssten ja - also vom Personal abgesehen - alle im Prinzip abgeschrieben sein?! So ne teure Umstellung, neue Prozesse, Investition in Maschinen, ... Wenn ich also keine höhere Individualisierung wünsche - sondern eher weniger, müsste ich doch die Vorteile der Fertigung erhalten können, ko...

Gestern, 09:08

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

Das wird ja mit jedem Foto schlimmer ... Vielleicht lieber gleich in ne Mastkamera investieren, damit Du wenigstens beweisen kannst, wer Dir da reingerauscht ist! Mir ist ehrlich gesagt nicht klar, wie man diesen Versuch der Verwaltung deuten muss sich aus der Verantwortung zu ziehen. Ich kann doch nicht einfach an den unmöglichsten Stellen Liegeplatz-Einnahmen generieren wollen und dann den "Kunden" mit den Risiken komplett alleine lassen?! Wie willst Du Dich denn effizient gegen einen "Crash" ...

Gestern, 08:57

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

Ist doch nicht so schwer: Auf dem letzten Bild liegt sie quer an den beiden Pfosten, die Du da im Bild siehst. Und am oberen Bild längs an der Außenseite

Gestern, 08:54

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »Brav-Crew« wenn die Bav-Boote alle sooooooo scheiße wären, wie sie in den letzten Posts beschrieben wurden, frage ich mich: Warum wurden dann Zehntausende davon an den Charter- und Eigner-Mann gebracht??????????? Was ist das denn für ein pauschaler Quatsch? Es hat doch niemand gesagt, dass die "sooooooo scheiße"(Zitat) sind? Fühlt sich da jemand persönlich angegriffen, weil "man" in Erwägung zieht, dass der (angeblich) effizienteste Groß-Serienhersteller in seinem Metier sein Produkt...

Gestern, 08:47

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

von außen? Na, das spricht zumindest für einfache Anlegemanöver ;-)

Gestern, 08:42

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

Hihi. Ich habe auch überlegt, wie das zu verstehen ist: Oben ist das Boot und unten darfste Dich da an den Steg legen?! Das ist doch perfekt um da diese komischen Plastikdinger (gibts bestimmt auch was "weicheres" anzuschrauben? Auf 80% von Außen kommend passt das doch? Und auf Boot Seite 2-3 vertikale wie sonst auch?! http://www.danfender.com/SEEEMS/1659.asp Alternativ horizontale Fender an Ösen am Steg. Aber da brauchts dann ja einige und wenn Du mal "schräg reintreibst", bleibste mit dem Bug ...

Gestern, 08:26

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

@sevenseas: Das ist kein Vorwurf an Bavaria. Nur jede Werft hat halt die Kunden die sie verdient, bzw. um die sie sich kümmert. Bei Bavaria ist der weit(!) überwiegende Teil Chartermarkt und da schwerpunktmäßig Mittelmeer. D.h. man setzt sich mit den Großkunden zusammen (früher vermutlich Meltl selber, heute vielleicht Leute wie Pitter) und fragt nach deren Wünschen/Begehr. Ist ja nix Weltbewegendes. Und dann kommen Boote raus, bei denen der Zugang zur Badeplattform und deren Größe wichtig ist, ...

Gestern, 07:40

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

@janni: Da hat sich Dein Text mit meinen Ergänzungen evtl. noch überschnitten. Und ich habe ja auch geschrieben, dass das nix mit Bavaria selber zu tun hat, sondern dem Markt geschuldet ist! Bzgl. Innenschale habe ich mir hier aber auch schon anhören müssen, dass das angeblich kein "Gewichtsnachteil" sei ... auch wenn ich da nur ernsthaft schmunzeln kann. ;-) Und Jefa .... ja, sag ich ja, dass da Jefa drin ist udn damit ja auch geworben wir. Nur kannst Du Jefa ja auch unterschiedlich dimensionie...

Gestern, 07:08

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Zitat von »frankisegelt« Zitat von »Peterchen« und nicht billigsten Ramsch wie heute an Materialien einbauen ???? Ob du das wohl etwas deutlicher beschreiben könntest. ich dachte immer es wird nur Markenware verbaut. Hab ich was verpasst ? Naja Marke für sich alleine ist ja kein unbedingtes Qualitätsmerkmal. Ohne Peterchen jetzt vorgreifen zu wollen. Mir fallen da ganz spontan undichte Fenster und Luken (Lewmar?), rutschende "Marken-"klemmen, zu klein dimensionierte Winschen (Harken/Anderson), ...

Mittwoch, 25. April 2018, 18:47

Forenbeitrag von: »TrampMuc«

Smock - irgendwelche Tipps?

@Grauwal: Das klingt doch alles recht vielversprechend. Schau ich mir auf jeden Fall genauer an. Vielleicht gewöhne ich mich ja an das Rot und rede mir ein, dass das wegen der Sicherheit ganz doll sei ;-) @Yachtcoach: Beruhigend was ich alles nicht bin ... Das mit dem "Nebeljäckchen" bezieht sich vermutlich auf das "Innenklima". Bei meinem Trockenanzug Ende der 80er Jahre, war ich mir auch nie sicher ob die Suppe von außen oder innen kam Aber ich hatte natürlich grundsätzlich die Hoffnung, dass ...

Kontrollzentrum

Helvetia