Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sonntag, 20. Mai 2018, 19:03

Forenbeitrag von: »Löhni«

Jaluleto hat Geburtstag

Auch von mir alles Gute. Derzeit auf Amrum im Exil.

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »Löhni«

Erster Törn vom Flensburg

Also sooo furchtbar "Käse" ist 3 nun auch wieder nicht. Mal ein paar Stunden offenes Wasser zu segeln bereitet vielen Seglern ja durchaus auch Spaß. Immer nur Förden, Sunde und enge Fahrwasser zu segeln unterscheidet sich evtl. wenig(er) vom heimischen (Binnen)revier. Für uns Kieler ist es außerdem völlig normal und wird selten als "Käse" empfunden, den Törn mit einem Schlag über die offene Kieler Bucht zu starten und/oder zu beenden. Wird tausendfach gemacht - jeden Sommer! Ich würde allerdings...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 07:50

Forenbeitrag von: »Löhni«

Kompass ins Schott, Plotter auf die Steuersäule

Zitat Nachtrag: und da haben wir es wieder: immer mehr Menschen steuern nach GPS. Ich begreife es nicht. Das GPS quittiert doch bloß den zuvor gesteuerten Kurs - das ist doch nichts als ein permanentes Nachführen Gruß Andreas Es hängt natürlich ein bisschen vom Revier ab. Auf der Ostsee spielt, mit einigen Ausnahmen, der Stromversatz z.B. nicht so eine große Rolle. Der Plotter/GPS zeigt mir außerdem stets den XTE an, da merke ich sofort, wenn ich eine Hundekurve fahre. Nur mit Kompass habe ich ...

Dienstag, 8. Mai 2018, 23:32

Forenbeitrag von: »Löhni«

Kompass ins Schott, Plotter auf die Steuersäule

Ich finde übrigens, dass man mit so einem Rad kaum eine andere Option hat, als den Plotter an der Steuersäule zu haben. Früher (mit Pinne) hatte ich ihn herausklappbar am Niedergang. Da konnte ich aber mit ganz herunter geklappter Pinne und ausgestrecktem Arm noch dran kommen. Mit so einem Rad ist man ja doch ziemlich "immobil" und in Nierdergangnähe ist kaum was zu erkennen, geschweige denn zu bedienen. Kompass kommt ins Schott - war beim alten (Pinnen) Boot auch nicht anders. Aber ehrlich gesa...

Dienstag, 8. Mai 2018, 22:40

Forenbeitrag von: »Löhni«

Kompass ins Schott, Plotter auf die Steuersäule

Zitat Die Drehbarkeit ist natürlich noch die konsequente Erweiterung. Da muss der Löhni auch nochmal nachbessern. Muss er gar nicht. Die POM Scheibe, die statt des Kompasses auf der Steuersäule sitzt hat rundum eine Nut, in die die drei Madenschrauben greifen, die vorher den Kompass fixiert haben. So kann die Scheibe samt Plotter nach oben nicht weg, lässt sich aber wunderbar drehen. Allerdings nicht ganz um 90°, da man sich sonst zwischen Ruderrad und Plotter die Finger klemmt.

Dienstag, 8. Mai 2018, 16:31

Forenbeitrag von: »Löhni«

Kompass ins Schott, Plotter auf die Steuersäule

Ich habe diesen Winter genau das gemacht. Kompass weg, größten Handgriff vom Schlosser machen lassen, POM Scheibe drehen lassen und Plotter drauf geschraubt.

Montag, 7. Mai 2018, 14:14

Forenbeitrag von: »Löhni«

Dürfen Segelclubs ohne Rücksicht alles?

50 oder 60 Meter vor unserer Hafeneinfahrt befindet sich eine Dampferbrücke, die von 1-2 Linenfähren pro Stunde angelaufen wird. Je nach Wind und Zuschauerinteresse legen wir unsere Opti-Bahn sogar zwischen Hafeneinfahrt und Dampferbrücke. Denn, wie norbaer, schon schrieb: Für ein 3-4 Meter breites Boot reicht eigentlich ein "Spalt" von 10 Metern locker aus. Viel breiter ist die Hafeneinfahrt ja auch gar nicht. Beschwert hat sich noch nie einer - im Gegenteil. Falls Feedback der Vereinsmitgliede...

Freitag, 4. Mai 2018, 07:05

Forenbeitrag von: »Löhni«

Erster Törn vom Flensburg

Zur Route 3: auf keinen Fall zweimal Maasholm. Schleimünde und Kappeln sind für eine (oder beide) Stopps eine sehr schöne Alternative. Und selbst als gebürtiger Kieler, der seine Stadt liebt, muss ich zugeben, dass Schilksee nicht gerade eine Augenweide ist. Direkt daneben in Strande, oder gegenüber in Laboe ist es wesentlich schöner. Ansonsten bietet Route 3 mehr offenes, ungeschütztes, Wasser. Das Wetterrisiko steigt also etwas. Bei östlichen Winden mit 5 oder mehr Bft. kann es zwischen Schlei...

Dienstag, 1. Mai 2018, 10:26

Forenbeitrag von: »Löhni«

Najad ist...

Und das Gleiche funktioniert auch bei Lebensmitteln und anderen alltäglicheren Dingen. Hinter einem Großtel der Eigenmarken der Discounter stecken auch die Markenhersteller, die daraus ebenfalls gerne ein Staatsgeheimnis machen. Gesendet von meinem SM-T815 mit Tapatalk

Montag, 30. April 2018, 09:18

Forenbeitrag von: »Löhni«

Dehler Optima 92 Ruder ausbauen — aber wie?

Der Quadrant sitzt auf einer Passfeder. Die kannst du erst entfernen, wenn der Quadrant 4-5 cm hoch oder runter geschoben wurde.

Donnerstag, 26. April 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Löhni«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

Zitat von »Quallenschubser« Wird die Durchfahrt nur von wenigen Festliegern genutzt oder auch von jedem x-beliebigen Touri? Definitiv auch "Touris"! Steckmest ist, nicht zuletzt wegen der super Sanitäranlagen und des Brötchen-Service, bei Gastliegern sehr beliebt. Ich bin dort auch regelmäßig. Tradis gehen da nicht rein, und Jollen bzw. Jugendgruppen auch nicht, aber Strom ist natürlich auf der Schlei immer ein Thema. Ebenso wie Wellenschlag vorbeifahrender Ausflugs- und Sonstwasdampfer. Hier i...

Donnerstag, 26. April 2018, 09:24

Forenbeitrag von: »Löhni«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

Sag' mal Uwe... Hand aufs Herz... wie oft im Jahr gehst Du wirklich mit deinem Sohn an Bord? Kannst Du die paar Male nicht einfach verholen, um ihn an Bord zu nehmen? Bei Steckmest wäre der Steg links und rechts des Slips perfekt dafür, oder unter dem Kran.

Dienstag, 24. April 2018, 17:31

Forenbeitrag von: »Löhni«

Schotstärke

Oder Du baust dir die verjüngte Schot selbst. Z.B. aus 8-10mm Tauwerk zum Greifen und 4mm Dyneema als Vorlauf. Spleißvideos gibt es auf Youtube zu Genüge.

Sonntag, 22. April 2018, 22:27

Forenbeitrag von: »Löhni«

Kompakter, günstiger Kartenplotter fürkleines Boot?

Moin. Ein Tablet habe ich als zusätzliche Navigationshilfe und zum abends planen dabei, aber zum Navigieren im Cockpit bei Regen und (vor allem!) Sonnenschein ist ein Plotter einfach viel besser. Ich hatte bis zur letzten Saison einen Lowrance HDS 5 in Betrieb. Gut zu lesendes Display und einfach zu bedienen. Die integrierte GPS-Antenne empfängt auch unter Deck sehr gut. Ich hatte den Plotter an einem Schwenkarm im Niedergang. Ich habe nur deshalb auf einen Zeus2 "hochgerüstet", weil der HDS5 no...

Samstag, 21. April 2018, 19:54

Forenbeitrag von: »Löhni«

Nord Ostsee Kanal - Infos

Zitat von »Jörg D« Von Brunsbüttel höre ich so gut wie nie was. Passieren dort keine Unfälle? Kaum, dass man drüber spricht - zack! Brunsbüttel Große Südkammer nach Unfall gesperrt.

Freitag, 20. April 2018, 12:56

Forenbeitrag von: »Löhni«

Nord Ostsee Kanal - Infos

Zitat von »Jörg D« Wenn nein, warum nicht? Weil logischerweise keiner freiwillig in den Kanal, oder auf die Nordsee will. Auf die Ostsee hingegen, da können sie es alle nicht abwarten. Ne, aber mal im Ernst: Das habe ich mich auch schon gefragt. An dem, was Andreas "Quallenschubser" geschrieben hat, ist sicher was dran - Unfälle dieser Kategorie wurden früher vermutlich gar nicht veröffentlicht, bzw. haben nicht den Weg in die öffentlichen Medien gefunden. In Brunsbüttel passieren daher möglich...

Freitag, 20. April 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Löhni«

Nord Ostsee Kanal - Infos

Nun ist da doch tatsächlich heute wieder einer in das frisch eingebaute Ersatztor gefahren. Scheint zum Glück längst nicht so schlimm, wie beim letzten Mal. Aber irgendwie ist da doch der Wurm drin, oder?

Donnerstag, 19. April 2018, 11:17

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ich habs getan, sie heißt NANA

Zitat von »zooom« ich würde sie sofort wieder kaufen. Es freut mich sehr, das zu lesen. Nach dem ganzen Ärger, den Du mit dem anderen Schiff hattest, hast Du das mehr als verdient. Viel Spaß weiterhin - und etwas mehr Wind!

Dienstag, 17. April 2018, 17:31

Forenbeitrag von: »Löhni«

Erster Törn vom Flensburg

1. Route (unverbindliche Empfehlung) #1 1. Tag FL-Sønderburg 2. Tag Dyvig 3. Tag Lyø 4. Tag Svendborg 5. Tag Ærøskøbing 6. Tag Høruphav 7. Tag Flensburg 2. Wetter: dmi.dk und/oder windfinder.com 3. Notruf: UKW Kanal 16 Lyngby Radio. Die geben auch Sturmwarnungen aus. 4. Bezahlen: Kein Problem. Du hast die Wahl. In dem Bereich gehen überall Kronen, Euro und Kreditkarte. #1 Auch sehenswert und alles in Tagesreichweite: Marstal und Faaborg. ...oder (könnte aber bei einer Woche Zeitfenster in Stress...

Montag, 16. April 2018, 12:28

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ein neuer Motor: Bladt Diesel 25 PS Commonrail

Zitat von »Löhni« Ich habe diesen Winter auch einen SPW-Propeller daran montiert. Ich komme am Samstag ins Wasser und werde berichten, zu welchen Geschwindigkeits- und Drehzahlerwerten die Steigungsberechnung bei mir geführt hat. Nun bin ich im Wasser, kann aber leider keine fundierten Zahlen liefern, da mein Drehzahlmesser nicht (mehr) funktioniert. Im Herbst lief er noch, aber momentan regt er sich gar nicht. Vermutlich habe ich bei meiner Bastellei im Winter irgend ein Kabel getrennt. Logge ...

Montag, 16. April 2018, 09:35

Forenbeitrag von: »Löhni«

Krantermin 2018

Ich bin auch seit Samstag wieder im Wasser. Heute Nachmittag kommt der Mast.

Mittwoch, 11. April 2018, 17:58

Forenbeitrag von: »Löhni«

Fördermenge Seewasserkühlung Penta MD11

Ich hatte im letzten Schiff auch einen MD7a mit der, vermutlich gleichen, Johnson Pumpe. 3 Jahre lang habe ich gesucht und war schon kurz vor der Verzweifelung. Mal hatte ich wenig Kühlwasser, gelegentlich auch mal gar keines und ab und zu aber auch relativ "normal". Ich habe alles gemacht, was so empfohlen wird: Impeller getauscht, Deckeldichtung natürlich auch, Deckel plan geschliffen, Wärmetauscher auseinander genommen und gereinigt, Seewasserfilter entfernt, alle Schläuche getauscht, Seevent...

Mittwoch, 11. April 2018, 10:33

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »Quallenschubser« Weil die Winner vermutlich nicht zur Seite, sondern nach hinten kippt wenn man die Heckauflagen entfernt. Man könnte sich mutig darauf verlassen, dass ein Spanngurt über das Vorschiff das verhindert - aber natürlich nicht wenn das Boot in einem Gestell steht und der Spanngurt am Selbigen befestigt ist. Gesunder Respekt, und "Schiss inne Büx" sind eine subjektive Sache, aber die Physik ist objektiv. Mit 4 Spanngurten an allen vier Ecken, bekommt man sogar eine auf dem...

Mittwoch, 11. April 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »Löhni«

Albin Ballad Baunummer 1148

Glückwunsch, das ist ja wirklich tadellos geworden. Das Deck glänzt ja besser, als im Original. Den Verdampfer vom Kühlschrank hätte ich allerdings seitlich hochkant montiert. So wird dir im Seegang vermutlich alles da raus fallen. Und hochkant passen da exakt 3 Dosen Bier nebeneinander rein, die selbst bei Sommerhitze schon nach kurzer Zeit köstlich kühl sind.

Dienstag, 10. April 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »Nordwestwind« schaut euch doch bitte meinen Beitrag ( Nr.10 ) an ... Aber wahrscheinlich ist das zu einfach ..... Das ist nicht zu einfach, das ist nur viel zu exotisch. Welcher Standard- oder gar System-Lagerbock hat schon redundante Stützen, oder auch nur die Möglichkeit, temporär welche anzuschrauben?

Dienstag, 10. April 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Löhni«

Antifouling - zum xten

Wenn es schnell gehen soll, dann kratze mit einem Kunststoffspachtel alle losen Stellen ab und pinsel anschließend eine neue Lage Micron über alles drüber. Besser wäre natürlich eine Schicht Primocon auf die freigelegten Stellen zu pinseln, aber falls Du es im nächsten Jahr ohnehin "ordentlich" machen willst, dann nervt das Primocon, weil es sich im Verhältnis zum Antifouling ziemlich schwer abziehen und auch abschleifen lässt.

Dienstag, 10. April 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »Löhni«

Auflagestellen bearbeiten?

Zitat von »columbus488« Zitat von »FF2000« Könntest du bitte auch sagen, warum man das nicht macht? desterwegen Kein gutes Argument. Denn da steht: Zitat von »yacht online« Genau das gleiche "System" — die Stützen einzeln abzusenken, in der Hoffnung, dass die Yacht auch auf den drei verbleibenden genügend Halt findet — nutzen viele Segler in jedem Frühjahr, ohne jedoch das Schiff etwa mit einer Holzbohle oder mit Leinen zusätzlich gegen ein Umkippen zu sichern. In den Meisten Fällen funktionier...

Montag, 9. April 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »Löhni«

Südsee Rund

Zitat von »Koline« Mit meinem Boot, wenn es überwiegend Kreuz und Platt vorm Wind ist bei ca. 1-2Bft, bin ich ganz vorne dabei. Bei 4-5Bft und Halbwind kann ich den Yardstick nie raussegeln. Bei einem "Rund"-Kurs hat man aber theoretisch alle Kurse gleichermaßen. Um so mehr, je näher das "Rund" einem idealen Kreis nahe kommt. Daher finde ich auch die "vereinfachende" Einteilung, wie sie beim Silverrudder praktiziert wird nicht so gut.

Montag, 9. April 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »Löhni«

Wieder hier

Hallo Andres. Auch ich freue mich, dass Du den Weg zurück gefunden hast. Viele Grüße aus Mönkeberg.

Montag, 9. April 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »Löhni«

Ein neuer Motor: Bladt Diesel 25 PS Commonrail

Zitat von »fiete-34« In das Flaggschiff musste alles rein was Beine hat, wenn der Kunde das begehrt - dann eben auch mehr Zylinder, also ein 3GM30. Letzterer leistete anfänglich oder in dieser Konstellation jedoch nur 22 PS, glaube ich. Meine 98GS hat ab Werk den 3GMD mit 22,5 PS. Ich bin nicht sicher, ob es sich dabei um einen Vorgänger, oder "nahezu baugleiches" Schwestermodell zum 3GM30 handelt? Viele Ersatz- bzw. Verschleißteile haben zumindest identische Teilenummern. Ich habe diesen Winte...

Kontrollzentrum

Helvetia