Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 518.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 15:47

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Ist Lohme nun gebaggert worden?

Hallo, ich war mit 1,90 Tiefgang (Oyster 38 Heritage) vor drei Tagen in Lohme. Ohne Probleme auf der "Seeseite", also der einfahrend linken Seite, in der 5-6 Box Der Hafenmeister war sehr nett, er hat für alle Segler, die es wollten, Brötchenbestellungen aufgenommen. Viele Grüsse Uli

Samstag, 12. Mai 2018, 20:34

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Überführung Friesland

Grüsst mir die Pyramide und auch Woudsend. Dort bin ich in 3 Wochen. Jetzt bin ich aber gerade in Rönne auf Bornholm mit einer wunderschönen Oyster 38 Heritage. Viel Grüsse Uli

Montag, 7. Mai 2018, 14:48

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Beim Saubermachen mal näher hingeschaut

Hallo, dass ist ein für Dehler typisches und oft zu sehendes "Schadensbild".... Ich kenne es von einer Dehler 31 Baujahr 91, die ich über 20 Jahre bis 2013 immer wieder gechartert hatte und auch von meiner Dehlya 22, die ich von 1998 bis 2013 gesegelt habe. Dort hat man diese feinsten schwarzen Stippen überall vorgefunden. Technisch völlig harmlos. Wobei..... das ist für mich nicht wirklich ein Schaden, ein optischer Mangel ..... ja, .... ein Schaden.... eigentlich nein. Es stört doch nur das Au...

Montag, 7. Mai 2018, 14:39

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Überführung Friesland

Hallo, der Kanal "Heeg Balk" bzw auch Rakken genannt, ist auf jeden Fall tief genug bis Woudsend. Bleib aber im Heeger Meer auf jeden Fall in der ausgetonnten Rinne, die von Heeg nach Woudsend führt. Dann klappt das. Viele Grüsse Uli

Sonntag, 6. Mai 2018, 21:53

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Fender aufpumpen, ich werde weich im Kopf

Hallo, ich nehme vor Saisonbeginn die Fender einmal mit nach Hause. Dort habe ich einen Kompressor und blase sie damit auf, indem ich die normale "Blaspistole" direkt aufs Ventil drücke. Ist ne Sache von einer Sekunde und der Fender ist voll. Viele Grüsse Uli

Sonntag, 6. Mai 2018, 14:59

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Überführung Friesland

Hallo Christian, mit 1,9 Meter Tiefgang solltest du auf der Hauptroute bleiben. In Stavoren gibt es Et Eethuis, dort kannst du gut essen und abend durch den Ort bummeln. Alternativ in Warns bei der Pyramide festmachen. Dort kannst du mit Blick auf den Kanal auf der Terrasse der Pyramide sitzen und gut und sogar relativ günstig essen. Die Sanitäranlagen sind perfekt. Nächster Stopp wäre dann Heeg. Mitten in Heeg gibt es am Kanal de alt Walvis. oder so ähnlich. Gutes Essen und du kannst abends am ...

Freitag, 4. Mai 2018, 18:39

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Eigentlich wollte ich ja 9 Meter...

Hallo, rattenscharfe Kiste, wie heisst s so schön..... Länge läuft, nicht Breite !! Herzlichen Glückwunsch, ein Boot mit Charakter. Viele Grüsse Uli

Mittwoch, 2. Mai 2018, 18:45

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Jantar 23 Neuvorstellung

Hallo, der Eigner ist gebürtiger Holländer, da darf mal ein Rechtschreibfehler reinrutschen. Viele Grüsse Uli

Dienstag, 1. Mai 2018, 18:36

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Jantar 23 zu verkaufen

Hallo zusammen, gestern hatte ich Kontakt mit einem Jantar 23 Segler aus Norddeutschland, der sein Boot altersbedingt schnell verkaufen möchte. Er hat mich gebeten hier auf der Segeln-Forum-Seite den Link einzustellen: Das Boot ist meines Erachtens sehr günstig und frisch von Peter Wrede osmosesaniert. Hier der Link: https://boote.de/anzeigen/jantar-23-235148 Ich bin nicht verwandt oder befreundet mit dem Eigner, er hat mich nur gebeten hier auf seine Anzeige hinzuweisen. Viele Grüsse Uli

Dienstag, 24. April 2018, 15:33

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Pfingsttreffen Trintelhaven 2018 ?

Hallo, ich kann zu dem Termin zwar nicht, aber.... was ist mit dem "Kreupel"? Würde sich doch anbieten Viele Grüsse Uli

Montag, 23. April 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Ruderschaden

Meeennnsch Manfred, da bekommt man ja aus der Ferne schon Zahnschmerzen. Da haben aber heftige Kräfte gewirkt. Aber..... es hat ja den Anschein, dass auch wirklich professionell an der Lösung gearbeitet wird. Toll finde ich, dass Sirius und Breenhorn sich gegenseitig helfen wollen. Perfekt. Ich wünsche dir, dass alles gut wird. Viele Grüsse Uli

Sonntag, 22. April 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Ruderschaden

Hallo Manfred, das ist ja bitter. Aber die Lösung mit Breehorn direkt nebenan dürfte praktikabel sein. Breehorn hat noch echte Bootsbauer, die bauen ihre Yachten alle noch von Hand individuell nach Kundenwunsch in ähnlich feiner Qualität wie Sirius. Insofern glaube ich schon, dass die dort wirklich ordentlich reparieren können. Kopf hoch, das Leben geht weiter und es gibt schlimmeres. Wenn ich jetzt schon dort wäre (ich krane erst am 01.06. bei Reekers), dann würde ich dir einen "Frustkompensati...

Samstag, 21. April 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Ruderschaden

Hallo Manfred, das ist ja mal ganz grosses Pech, zum al sowas wohl auch nicht mal eben schnell repariert werden kann. Frag mal bei "Rainbow" hier aus dem Forum an, er hat sein Boot bei Reekers liegen. Vielleicht hast du ja Glück. Viele Grüsse Uli

Freitag, 20. April 2018, 11:25

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Respekt an Bruk

Hallo Klaus, Respekt, sehr saubere Arbeit. Die Frage beim Lackieren ist auch die, wie lange es dauern soll. Viele Lacke brauchen ewig bis sie getrocknet sind und mit einer weiteren Lage versehen werden können. Deswegen ist "Compass" von International eine Lösung für die, die noch kurzfristig ein gutes Ergebnis erzielen wollen. "Compass" trocknet schnell, so dass man pro Tag bis zu zwei Lagen auftragen kann. Anbeizen bei bereits einmal lackierten Holzfläche.... das geht für mich gar nicht. denn d...

Samstag, 7. April 2018, 12:59

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Holzreste vom Pinnenbau abzugeben

Hallo zusammen, einige hier aus dem Forum wissen sicherlich, dass ich hobbymässig in meiner Werkstatt Pinnen aus Mahagoni und Esche-Starkfurnieren baue, alle Lagen beiseitig mit Epoxidharz verklebt. So habe ich auch schon einige Pinnen für Segel-Forum-Mitglieder gefertigt. Nun bleibt beim Bau so mancher Abschnitt über, der viel zu schade zum Entsorgen ist. Daraus kann man prima Podeste für Curryklemmen, Griffe, Griffleisten o. ä. bauen. Deswegen...... an bei ein paar Fotos der Reste, die sich be...

Freitag, 16. März 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Abplatzungen am UW-Schiff ... was haltet Ihr davon?

Hallo Manfred, hier sind ja die verschiedensten Vorschläge gemacht worden. Jeder hat da eine andere Lösung. Zunächst... meines Wissens verwendet Sirus Vinylestergelcoat, dieses gilt ja als sehr osmoseresistent. Das Vinylestergelcoat sollte eigentlich alleine schon für einen sehr langen Zeitraum für Osmosefreiheit sorgen. Ob du zusätzlich noch eine Osmoseprävention z. B. aus Gelshield oder VC-Tar drauf hast, das wirst du bei Sirius auf Anfrage zweifelsohne beantwortet bekommen. Ich denke, dass is...

Sonntag, 11. März 2018, 15:22

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Rollfockanlage auf Furlex 104 s umgestellt

Hallo zusammen, ich habe meine Rollfockanlage von Plastimo 406 T auf Furlex 104-S umgerüstet. Hier der Link dazu..... Jantar 23 Neuvorstellung Viele Grüsse Uli

Sonntag, 11. März 2018, 00:28

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Furlex 104-S nachgerüstet

Hallo zusammen, wie schon im Forum beschrieben habe ich mir eine Furlex 104-S gegönnt und nun montiert. Meine alte Rollreffanlage, eine Plastimo 406 T, war zwar nicht defekt, aber nicht besonders leichtgängig. Da das Vorstag darin sicherlich auch noch die Erstausstattung war habe ich nun aufgerüstet. Die Reffanlagen von Selden, dem schwedischen Marktführer, kenne ich seit Jahren von diversen Charteryachten und auch auf meinem Vorgängerboot, einer Dehlya 22, hatte ich seit 2010 eine Furlex 50-S. ...

Samstag, 3. März 2018, 23:28

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Neue Pinne für die Lady

Hallo Klaus, nun will ich mich aber nicht mit fremden Federn schmücken. Wenn du von "Zinken" schreibst meinst du sicherlich die schmalen Schubladen in meinem Salontisch ? Die habe ich nicht selbst gebaut, die stammen aus dem Küchenbau und ich habe sie nur "zweckentfremdet", weil sie vom Format gut passten. Diese Schubladen /Schütten sind aus Buche gebaut. Ich habe sie nur abgeschliffen und mahagonifarbig neu gebeizt und spritzlackiert. Viele Grüsse Uli

Samstag, 3. März 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Pinnenbau

Hallo, das ist ja mein Thema....... nach ca 50 - 60 gebauten Pinnen kann ich nur sagen, Epoxid ziehe ich Leim klar vor. Auch nehme ich lieber 2 Lagen 2,5 mm Starkfurniere als 1 Lage 5 mm Sägeleiste. Die kann man viel besser biegen, es gibt weniger Spannungen im Holz und die dünneren Furnierlagen sind durch mehr Epoxid auch besser vor Feuchtigkeit geschützt. Anbei in paar Fotos von aktuellen Projekten. Wer eine neue Pinne benötigt kann sich gerne bei mir melden. Viele Grüsse Uli

Freitag, 2. März 2018, 20:06

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Teakfugen reparieren

HAllo, Im Grunde sieht das noch ganz gut aus, deswegen würde ich auch nicht alles neu machen. Du musst aber ein wenig Fugenmaterial raustrennen und dann kommt die Brennprobe: Feuerzeug an das herausgeschnittene Fugenmaterial halten. Bildet sich weisse Asche ist die Fuge aus Silikon, wenn nicht dann aus PU. Neue Fugen dann aus dem gleichem Material neu machen, sonst gibt es Haftungsprobeme. Viele Grüsse Uli

Montag, 26. Februar 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Jantar 23 Neuvorstellung

Hallo Beautje, ich habe erst mit einer MInipumpe den Tank bis auf den letzten Tropfen leergepumpt. Der abgepumpte Sprit ist dann von mir durch einen Filter direkt in meinem Tank geflossen. Ich hatte also nicht einen Milliliter Dieselkraftstoff über. Danach wurde der Tank ausgebaut, das ging relativ fix, ich war selbst überrascht. Zu Hause habe ich dann einen 1/4 Liter NC-Verdünnung in den Tank gegossen und damit intensiv durchgespült und mit einem verlängerten Pinsel allseitig abgebürstet. Die N...

Sonntag, 25. Februar 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Jantar 23, Tankreinigung zur Vorbeugung von Dieselpest

Hallo zusammen, ich habe ja eine der wenigen Jantar 23 mit Volvo Penta Einbaudiesel. Der Diesel leistet 10 PS und diese werden über einen Saildrive mit 2-Flügelfaltpropeller ins Wasser gebracht. Bisher war er absolut zuverlässig. Nun hatte ich im Frühsommer letzten Jahres eine sehr unangenehme neue Bekanntschaft, die man nicht braucht: Die Dieselpest. Diese habe ich an Bord einer Charteryacht kennenlernen dürfen, natürlich in einem sehr unangenehmen Moment, beim Einlaufen in einen Hafen bei BFT ...

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:59

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Jantar 23 Neuvorstellung

Hallo Jens, ich schicke dir jetzt jede Menge Bilder. Schaue sie dir an und dann rufe mich einfach an. Viele Grüsse Uli

Donnerstag, 22. Februar 2018, 16:31

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Dein bevorstehender Bootskauf

Hallo Jens, da kann ich dir alle Infos geben, die du brauchst. Die Jantar wurde tatsächlich auch als Kielschwerter gebaut, jedoch sehr selten. Derzeit stehen meines Wissens zwei Boote in der Kielschwertausführung zum Verkauf, eines auf Usedom und eines in Südholland, in Kortgene. Beide Boote habe ich schon im Original gesehen und habe auch einige Fotos davon, die ich dir gerne zumailen kann. Das aus Südholland habe ich vor knapp 2 Jahren in Goes (am Ausgang des Veerse Meers in Südholland) währen...

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:16

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

weitere Fotos

und hier noch weitere Fotos.... Viele Grüsse Uli

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

NAjad auf der Boot

Hallo zusammen, ich war auch auf der Boot und habe mir die Najad angeschaut. Einen schlechten Eindruck machte die von mir besichtigte Mittelcockpityacht überhaupt nicht. Da kann ich dem Treadersteller nicht im geringsten beipflichten. Anbei ein paar Bilder, die ich auf dem Boot (leider nur mit dem Handy) geschossen habe. Alles, was ich gesehen habe war allerfeinste Verarbeitung auf höchsten Niveau. Ich komme beruflich aus dem Möbelbau und weiss genau wovon ich da spreche. Wer hier über schlechte...

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Rollreffanlage Furlex 100 zu Furlex 104 .... wo ist der Unterschied ?

Hallo, ich will nicht von Furlex 100 auf 104 tauschen sondern von Plastimo 406 T auf Furlex. Viele Grüsse Uli

Donnerstag, 25. Januar 2018, 21:53

Forenbeitrag von: »Jantar 23 Mythos«

Rollreffanlage Furlex 100 zu Furlex 104 .... wo ist der Unterschied ?

Hallo zusammen, ich will auf meinem Boot die Rollreffanlage erneuern und frage mich derzeit, was ich tun soll. Furlex hat nun viele Jahe die Furlex 100 gebaut, mit Edelstahltrommel. Seit rund einem Jahr ist nun die Furlex 104 auf dem Markt, hier ist das Trommelgehäuse aus Kunststoff gebaut. Nun frage ich mich, was wurde technisch geändert? Die Anlagen kosten im Grunde den gleichen Preis nur einmal mit Edelstahlgehäuse und einmal ohne Edelstahlgehäuse. Ist die 104 ansonsten technisch verbessert o...

Kontrollzentrum

Helvetia