Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 509.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Samstag, 12. Mai 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »Tomasz«

8m Segelboot mit Radsteuerung und Einbaumotor

Meine Bekannte in Friesland/NL hat eine Dehler 28. Sehr schönes, solidedes Boot, segelt ganz gut. Und sehr gut überdachtes, und schönes Interieur, bequem für 3-4 Personen. Er hat im Boot einen relativ neuen Yanmar Diesel und Radsteuerung. Tomasz

Sonntag, 15. April 2018, 16:39

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Klaus13 hat Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag, auch von mir, nachträglich!. Ich hoffe, wir sehen uns bald Friesland! Tomasz

Mittwoch, 24. Januar 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Hollandsegler, sind Eure Boote gut vertäut?

Zitat von »Paul b« Zitat von »smaugi« Zitat von »Paul b« Ich vermisse die Panikmache für den heutigen Tag Das von dir ? klingt mir aber sehr trollig Lt. Wiki ist ein Troll in der Netzkultur jemand, der die Kommunikation im Internet auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielt. stimmt doch! Ich fülle mich von dir emotional provoziert

Sonntag, 25. Juni 2017, 09:17

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Da(s) bin ich

Hallo Chris, willkommen im Forum. Ich habe auch eine Dufour 29 und mein Liegeplatz ist in Sloten. Ich werde dich gerne treffen, in Sloten liegt auch eine weitere Dufour. Wir schreiben uns über PN, wenn du möchtest. Gruß und viel Spaß hier! Tomasz

Mittwoch, 17. Mai 2017, 17:06

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Bootswechsel zu einer Friendship 22

Hallo Jörg, zuerst gratulliere zum wunderschönem, gepflegten und gut ausgerüsteten Boot. Ich habe letzten Sommer erste Mal einen Friendship 22 in Stavoren/NL begegnet. Ich konnte nicht glauben, dass das Boot nur 22 Fuss hat. Ich dachte zuerst muss mindestens 25 -26 Fuss haben. So viel Platz im Plicht und viel Platz im Salon. Und segeln sol auch ordentlich Mit Abstand für mich das best konstruiertes 22 Fuss Segelboot, das Segeln- und Wohnkomfort garantiert. Viel Spaß und viel Freude beim Segeln u...

Donnerstag, 16. Februar 2017, 10:38

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Ist Jemand in Sloten in den kommenden Tagen?

Ich komme am 07.04. von einer langen Dienstreise zurück. Ich freue mich auf das Treffen in Sloten! Gruß, Tomasz

Dienstag, 7. Februar 2017, 12:56

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Ist Jemand in Sloten in den kommenden Tagen?

Moin, moin an Alle! Vielen Dank, und ich freu mich, dass wir so viele in Sloten sind. Das müssen wir unbedingt in Angriff nehmen, wenn wir schon im Wasser liegen werden und das Wetter mitspielt. Es hat sich auch mein Stegnachbar, Frank via PN gemeldet. Er kommt nach Sloten diese Woche und wird mein Boot sich anschauen, Danke! @ Reepmann - Martin, bist du im Wasser, oder auf dem Bock? "Segeln setzten" ...... hm..... und weiter? Gruß an Alle, und sehen uns sicher in Sloten, spätestens zum Pfingste...

Montag, 6. Februar 2017, 19:05

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Ist Jemand in Sloten in den kommenden Tagen?

Hallo, Ist Jemand in Sloten in den nächsten Tagen und könnte bei meinem Boot (vom Außen) etwas nachschauen? Wenn ja, bitte um eine Nachricht via PN. Gruß, Tomasz

Montag, 14. November 2016, 11:01

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Fröhliche Weihnacht - wir bekommen einen neuen Motor

Super gemacht und eine kluge Entscheidung , einen neuen Motor einzubauen. Ja, Seildrive macht einen Austausch einfacher. Ich habe Welle und mein alter MD2B mit 25PS will noch unbedingt im Boot bleiben und funktioniert nach einer Überholung (selfmade) seit 3 Jahren noch ganz gut. Der modernere "Ersatz" Yanmar 3GM30F liegt weiter im Keller auf der Palette. Mit genug PS ist man auf der sicheren Seite bei zu viel Gegenwind oder bei zu wenig Wasser unter dem Kiel Ich bin auf jeden Fall für die 25PS d...

Donnerstag, 10. November 2016, 18:59

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Ich bin neu hier...bin ich hier auch richtig?

Zitat von »beautje« Nochmal zum Preis, der ist entgegen meiner ersten Einschätzung doch schon eher im oberen Bereich. Wenn ich mir z.B. die die VBs bei Heech by de mar mal ansehe, liegst Du da schon recht hoch. Hinzu kommt die "Wundertüte" eines nicht näher beschriebenen Wartungsstaus. Da sollte man schon gute Argumente für den Preis finden um nicht direkt weiterzuklicken... Weitere Vergleichsboote: Hier haben wir ein Exemplar mit ähnlichem Baujahr und Maß, allerdings alle Holzarbeiten im letzt...

Montag, 7. November 2016, 08:32

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Neptun 22 aus Bj 1988

Jawohl, das stimmt auch, dass Markt zimlich voll von Angeboten ist und es stehen viele Boote zum Auswahl. Aber wirklich durch Jahre gepflegte Boote, gut ausgerüstet und gut aussehend sind sehr wenige. Und diese werden auch, wenn nicht überteuert schnell verkauft. Festkiel werden ein wenig billiger angeboten,.Kielschwerter haben Vorteil bei flachen Gewäsern (z.B. Steinhuder Meer, Dümmer), segeln vielleichtein wenig schlechter, aber wirklich nur ein wenig, weil ein langes Kiel ist auch bei denen v...

Sonntag, 6. November 2016, 20:23

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Neptun 22 aus Bj 1988

Es sieht nicht schlecht aus, gut gepflegt und sauber, auch Holzteile sehr schön, wenn die Bilder aktuell sind. Man sieht leider die Plicht nicht, nautische Instrumente? Minus - Einachser Trailer. Doppelachser sind viel besser zum Fahren (Ich hatte einen 2To. Doppelachser) oder es ist doch ein Doppelachser? Sieht man nicht gut und er schreibt "2 To." - Es steht nichts über Renovierungs-, bzw. Erneuerungsarbeiten in den letzten Jahren, aber das kann man noch anfragen. Plus: - Ich sehe gute Winsche...

Sonntag, 6. November 2016, 19:45

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Neptun 22 aus Bj 1988

Moin! Ich hatte auch einen Neptun22, aber Miglitsch, Bj1972 ohne Hubdach. Zu prüfen wäre sicher: - Schwert Zustand (oder ist schon Edelstahl?) - Hubdach Zustand, Mechanik und Stoff - Deck auf Beschädigungen und Risse prüfen, - Untewasserschiff, wie und wann gemacht, neu beschichtet mit Osmoseschutz, wann? - Rumpf Lackierung, original Gelcoat oder lackiert? Zustand? - Segel: wie alt, wie viele, Rollreffanlage? - Fenster, original oder geändert, Dichtunngen an Fenster dicht? - Matteratzen und Holz...

Sonntag, 6. November 2016, 19:03

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Neptun 22 aus Bj 1988

Du kannst auch hier fragen: Neptun Forum Dort findest du viele erfahrene und sehr freundliche Neptun Eigner, die dir es gerne auflisten, was bei einem Neptun zu prüfen ist. 7000 Euro für einen Neptun 22 mit Trailer aber ohne Motor, es ist schon (sehr) viel Geld. Da muss das Boot wirklich in einem Top Zustand sein und gut ausgestattet. Gruß, Tomasz

Freitag, 4. November 2016, 15:35

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Was man so erlebt, wenn man ein Schiff bei ebay kauft

Zitat von »zooom« DAS ist der Wetterdatenempfänger, braucht man nen Cassettenrekorder dazu (wer das nicht kennt, im Nürnberger Nationalkundemuseum stehen welche)... Ach ja, danke. Ich dachte es könnte ein Kurzwellen Transceiver oder Empfänger sein. Ich bin selbst schon viele (sehr viele) Jahre ein Amateurfunker und solche Sachen interessieren mich immer, auch die älteren "Schätzchen". Aber in dem Fall es ist leider nicht Gruß, Tomasz

Freitag, 4. November 2016, 12:24

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Was man so erlebt, wenn man ein Schiff bei ebay kauft

Dann noch Mal gratulliere und ich halte Daumen dass es mit dem Motor schnellstmöglich voran geht und du dein Schiff unter Motor und unter Segel geniesen kannst. Was ist das vor Gerät mit der grünen Frontplatte und vielen Knöpfen? T.

Freitag, 4. November 2016, 11:53

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Was man so erlebt, wenn man ein Schiff bei ebay kauft

Moin Thomas, Sehr, sehr schönes Schiff hast du gekauft, gretulliere! Eine Frage zu dem Stahlrumpf. Hast du oder der Vorbesitzer eine Untersuchung auf Zustand des Rumpfen gemacht, spricht Rost? Ich habe persönlich keine Erfahrung mit Stahlschiffen, ,aber bei meinen Bekannten gab es Problemme bis sogar "Totalschaden" durch Rost. Und die waren von Innen durchgerostet, nicht von Außen. Gut, das waren Schiffen aus den 70-ger oder 80-ger Jahren, nicht so jung, wie deins. Man kann eine Untersuchung mac...

Mittwoch, 2. November 2016, 18:04

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Neu mit Phantom 30

Hallo Andreas! Gratulliere zum neuen Schiff und.... Dann zeige ein paar Bilder von deinem Schätzchen! Tomasz

Mittwoch, 2. November 2016, 16:08

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Erfahrungen mit dem Tjeukemmer

Ich war mit einem Neptun 22, dann mit Neptun 25 oft auf dem Tjeukemeer, und auf den Inseln dort mit Anlegestegen, wo man picknicken und übernachten kann. Ob du mit 12 Meter durchkommst (?), ich würde das zuerst prüfen. Uns hat das damals immer viel Spaß gemacht und mit einem Tiefgang von 80cm. konnten wir herrlich auf dem Tjeukemeer hin und her Segeln. Danach ging es auch nach Langweer oder nach Joure, beide sehr schön! Seit wir den 29 Fuss Bott haben mit 1,35TG und 12,7m Durchfartshöhe habe ich...

Mittwoch, 2. November 2016, 11:49

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Schnellstart ins Seglerleben

Zitat von »_andi_« schnüff 1. Schiffe an Land sehen einfach falsch aus..... 2. Und ja, mir ist klar das ich auf hohem Niveau jammere..... Hi Andy, schön von dir wieder gelesen zu können. Du sorgst immer um "Aufheiterung Und jetzt zu deinen "Gedanken (sehe oben) Ad. 1 - Aber manche Skipper sehen viel besser auf dem Land aus.... Ad. 2 - Da bist du in diesem Forum genau richtig und nicht allein! Gruß aus dem Nordwesten! Tomasz

Mittwoch, 2. November 2016, 10:23

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Suche Dauerliegeplatz für meine Bandholm 24 nahe Ijsselmeer

Hallo, Ich bin seit 4 Jahren in Sloten. http://www.lemsterpoort.nl Sehr freundlicher Hafenmeister, ruhig, sehr gute Krannmöglichkeiten, Winterlager, und ein wenig Binnen. Günstig! In ca. 0,5 Stunde erreicht man die große Prinses-Margriet-Sluis zum Ijsselmeer in Lemmer. Man kann sich auch aber fast sofort binnen, je nach Tiefgang auf Groote Breeken, Tsjukemer , Heegermer, Prinses-Margriet-Kanal austoben. Gruß, Tomasz

Mittwoch, 2. November 2016, 08:06

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Batteriehauptschalter auch für Minus

Technisch: Minusleitung bei 12/24V Starkstromleitungen zusätzlich zu schalten hat überhaupt keinen Sinn und fügt nur mehrere zusätzliche Fehlerquelen zu. Nicht nur der Schalter selbst, aber auch oxidierte oder gelöste Kabelschuhe etc. etc. Gruß, Tomasz

Mittwoch, 2. November 2016, 08:00

Forenbeitrag von: »Tomasz«

1. Schiff und dann

Guten Morgen Carsten, Ich habe das gleiche vor fast genau 4 Jahren gemacht. Schiff in Friesland gekauft, bei einem Makler, der Besitzer war ein Niederländer. Alles ging total einfach und problemlos. Sogar der Kaufvertrag war in Niederländisch und in Deutsch. Der "Gutachter" war meine Frau- sie wollte dieses Schiff einfach haben Ich musste nichts extra machen, lädiglich habe ich mein neues Funkgerät auf mein Schiff registriert. Viel Spaß mit dem neuen Boot, auch hier im Forum und vielleicht sieht...

Freitag, 28. Oktober 2016, 13:47

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Dieselmaschine Frostschutz mit/ohne Thermostat

Zitat von »SDAV« Ich fahre nur einen AB. Ein Thermostat hat die Aufgabe.. einen gößeren Kreislauf bei Bedarf zu öffnen..wobei beim Öffnen der Ablassschraube beide Kreisläufe entleert werden müssten .. Für mich ergibt sich hier die Frage... .. warum füllt ihr erst im Winter den Frostschutz ein und fährt nicht ganzjährig damit ? Der Frostschutz ist gleichzeitig doch auch ein Korrosionschutzmittel.. Weil wir hier über Einkreiskühlung diskutieren und um Seewasserkreis, nicht über den inneren Sir!

Freitag, 28. Oktober 2016, 13:34

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Dieselmaschine Frostschutz mit/ohne Thermostat

Ich habe den Volvo Penta MD2B mit Einkreiskühlung. Jedes Jahr baue ich für den Winterlager, den Thermostat aus, fühle die Maschine mit Frostschutz ein und im Frühling baue ich den Thermostat wieder ein. Wenn etwas gemacht sein sollte, dann richtig. Es ist bei diesem Motor überhaupt kein Problem der Thermostat sitzt vorne und wird mit 2 Schrauben befestigt. Einziege auf was man achten muss sind die Dichtungen, besonders bei dem Motor eine kleiner "blinder" O-Ring". Thermostat hat nur eine winzig ...

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 11:42

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Volvo MD17 - Undichtigkeit am Ölmessstab

Ich würde es versuchen bei S&S im Hamburg www.bootsmotoren.de oder beim Motor-Spezi, www.motor-spezi.de nachzufragen. Manchmal sind die nett und geben auch einen guten Tipp. Ich habe gute Erfahrung mit beiden, als ich meinen MD2B selbst überholt hatte. Besonders der zweiter war ganz offen für Fragen. Einfach anrufen und probieren. Auf der Zeichnung ist kein O-Ring. Gruß, Tomasz

Dienstag, 25. Oktober 2016, 08:47

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Volvo MD17 - Undichtigkeit am Ölmessstab

Moin, Danke Curt, ich abonniere diesen Thread. Übriegens, ich war auf deiner Webseite. Sehr schönes Schiff hast du, auch ein paar interessante Geschichten, echt gut. Die Dufour 29 aus deiner Suche aus Enkhuizen habe ich gekauft. Das war in 2012 und das Boot war drinnen schon aufgeräumt. Gruß, Tomasz

Dienstag, 25. Oktober 2016, 08:19

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Volvo MD17 - Undichtigkeit am Ölmessstab

:@curt55 Guten Morgen Curt, Könntest herrausfinden woher kommt der Druck im Kurbenwellengehäuse? Wenn ich richtig verstanden habe dieser Druck darf eigentlich nicht entstehen und der ist der Verursacher von dem Ölaustritt. Ich habe einen ähnlichen Motor und das interessiert mich weiter. Gruß! Tomasz

Montag, 24. Oktober 2016, 16:38

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Reinigung der Polster

Man soll beim Polsterreinigung unterscheiden, ob es sich nur um die Oberfläche, bzw. um den Bezug handelt, oder sind die Polster schon innen im Schaumstoff sehr "stinkig". In dem ersten Fall lohnt die Reinigung, in dem Zweiten geht es einfach nicht mehr. Ich habe auch mit mehreren Polsterreinigungsfirmen über den Dieselgestank gesprochen und dann haben mir alle eine Reinigung abgeraten. Das bring nicht viel, der Gestank bleibt! Schaumstoff selbst waschen? Habe ich auch zuerst mit einem Polster v...

Montag, 24. Oktober 2016, 15:03

Forenbeitrag von: »Tomasz«

Reinigung der Polster

Meine Polster haben nach Diesel gestunken. Und waren auch über 30 Jahre alt. Die Bezüge waren trotzdem im sehr guten Zustand. Die Bezüge habe ich mit 40°C gewaschen, die sehen echt super aus und haben keine Macken! Schaumstoff zu renigen kann man vergessen. Ich habe für ca. 450 Euro beim Polsterer neue Polster mit den alten Bezügen machen lassen. Komplett für Vorschiffskoje und Salon bei 9 Meter Boot. Zuerst sind die frisch und sehen gut aus, und zweitens neu sind elastisch und bequem, viel bess...

Kontrollzentrum

Helvetia