Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Heute, 20:32

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Bavaria 36 einhand ?

Hallo Charlie, das meiste wurde schon ausreichend oft gesagt, einzig wären aus meiner Sicht noch Mittelklampen zu erwähnen. Des Einhandseglers bester Freund, die sollte ein 36 Fuß Boot allerdigs sowieso haben. Der große Nachteil von 36 Füßen im Vergleich zu 34, 32 od. 30 Füßchen, stellt sich vor allem beim einhand Putzen oder UW-Schiff streichen heraus.

Samstag, 19. Mai 2018, 11:05

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

AIS für und wieder

Du kannst doch ganz einfach das AIS Overlay im Plotter ausschalten, wenn es dich z.B. bei guter Sicht im Vorhaven von Kornwerderzand an Himmelfahrt nervt. (Andererseits brauchst du bei guter Sicht im Vorhafen auch keinen Plotter ) Der grosse Vorteil eines sendenden AIS ist der, dass dich andere Schiffe/Boote direkt ansprechen können und das Du ebenfalls zielgerichtet incl. Schiffsnamen Kontakt aufnehmen kannst um Situationen zu klären. Ich meine damit Berufsschiffahrt, nicht pleziervaart unterei...

Freitag, 18. Mai 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Ankern im Ijsselmeer?

Weil ich in der Schule nicht immer aufgepasst habe, ist denn Ankern in einem Kitesurfgebiet grundsätzlich verboten?

Donnerstag, 17. Mai 2018, 22:28

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

ehrliches Lob - Vrolijk Watersport

Ich möchte hier mal ein ehrlich gemeintes Lob aussprechen. In einer Zeit wo sonst vorwiegend gemeckert wird, ist sowas ja auch dringend nötig. Auf dem Prolog zu unserem Kettentörn Richtung Normandie streikte plötzlich der sonst so zuverlässige C80 Plotter von Raymarine. Ich habe unser Boot für eine Woche in Scheveningen geparkt und mit der dort ansässigen Firma Vrolijk Watersport per mail und Telefon von zu Hause aus über eine möglich Reparatur beraten. Lange Rede kurzer Sinn, wir haben uns aus ...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:22

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Algen Markermeer?

Hallo Carsten, der Hafen Stb. vor der Einfahrt zum Stadthafen ist der Vluchthaven und wird durch die WSV Hoorn betrieben. Sehr schön ruhig gelegen und es gibt oben im Clubhaus auch ein Restaurant. Duschen sind gerade renoviert worden. Sehr nette Leute dort vor Ort. Ich liege da immer gerne. Wenn man nicht im Stadthaven längsseits und im Päckchen liegen möchte, gibt es als Alternative noch den Grashaven direkt links hinter der Einfahrt zum Vorhafen. Ist sehr groß, Duschen sind o.k. Dem Hafen fehl...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:19

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Besuch auf Vlieland

Hallo Jörg, wie schon geschrieben sind Vlie und Ts kein Problem mit deinem Tiefgang. Auf Vlieland liegst du in Boxen, auf Terschelling längsseits am Steg oder im Päckchen. Ab Kornwerderzand via Boontjes/Harlingen ist kein Problem (ev. im Schuitengat nach TS bei absolutem NW). Die Route über das Zuidoostrak würde ich als Anfänger nicht nehmen, ausser du hast Nerven wie Drahtseile. Von Texel nach Vlie/Ts via Scheuerak/Omdraai ist tiefenmäßig auch kein Problem, ca. 1 Std. vor HW Harlingen an der fl...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:21

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Ankern im Ijsselmeer?

Moin Thomas, man lernt doch nie aus, dann gehe beim nächsten mal wieder artig bezahlen. Aber wenn Sie mein Geld dann wieder nicht haben wollen ..... bringe ich es einfach zu Joosten Watersport.

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:12

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Ankern im Ijsselmeer?

Noch meine 50 Cent zum Thema Hafengeld in Enkhuizen beim Ankern. Vor ein paar Jahren bin ich als treudoofer Deutscher auch nach dem Ankern vor dem Compagnieshaven artig zum Hafenmeister gedackelt und wollte das "Ankergeld" bezahlen. Die lächelnd vorgetragene Antwort von offizieller Stelle war, "das haben wir wieder abgeschafft, bezahlt eh keiner". Nicht das ich dem Hafen das Geld nicht gönnen würde, man nutzt ja i.d.R auch dessen Annehmlichkeiten wie Toiletten, Duschen und Brötchenshop.

Sonntag, 13. Mai 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Medemblick

In Medemblik gibt es von See aus kommend ein langezogenes, rechteckiges Hafenbecken vor der Brücke. Das ist der Oosterhaven, der erste Teil ist für die Plattboden. Im zweiten Teil liegt die pleziervaart auf beiden Seiten im Päckchen. Es gibt ein schwimmendes Sanitärgebäude und das Hafengeld wird im Gebäude des Brückenwärters bezahlt. Wenn man am Kastell links abbiegt kommt man in den Pekelhaaringhaven. Dort gibt es Liegeplätze an der Mole direkt am Kastell oder ausreichend in Boxen. Eigene Santä...

Dienstag, 1. Mai 2018, 08:17

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Wie verändern sich die Wasserstände in euren Häfen

Da kann man es mal wieder sehen, erst schafft man sich so ein niedliches, kleines Hochwasser an. Aber wenn das dann größer wird und einen eigenen Deich will, ab in die Kinderlandverschickung nach Friesland, ts, ts, ts.

Montag, 30. April 2018, 22:49

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Hallo aus dem Münsterland

Grüße in die Nachbarschaft.

Montag, 30. April 2018, 22:45

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Wie verändern sich die Wasserstände in euren Häfen

Wann ist denn morgen Hochwasser in Enkhuizen?

Montag, 30. April 2018, 13:23

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Windmesser zeigt nix

so, hier noch einmal als pdf. index.php?page=Attachment&attachmentID=222046

Montag, 30. April 2018, 07:36

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Windmesser zeigt nix

Ups, geht bei mir problemlos. Wenn ich wieder zu Hause bin probiere ich es noch einmal einzustellen.

Sonntag, 29. April 2018, 19:25

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Windmesser zeigt nix

Hallo Klaus, wir raten zwar noch welches System du hast, hier aber einmal die Anleitung für das ST60 von Raymarine. index.php?page=Attachment&attachmentID=222034

Donnerstag, 26. April 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

wie würdet Ihr das Boot abfendern?

Hallo Uwe, in deinem Eingangspost ist die Kante des Fingerstegs auf der Innenseite zu sehen. Ich gehe mal davon aus, dass die Aussenkante genau so aussieht. Ich würde ausreichend viele und lange Fender an die Reling hängen, ein Fenderbrett mach zum Steg hin aus meiner Sicht wenig Sinn. Eventuell die Stegecken mit diesen aufschraubbaren Eck-Schonern absichern. Man könnte auch an der Reling Fender mit größerem Durchmesser antüdeln und am Steg "auf Lücke" Fender mit kleineren Durchmesser anbringen....

Mittwoch, 25. April 2018, 19:12

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Was tun gegen umherfallende Gläser

@Bruk: Die Whiskybar ist zum Niederknien, auch sehr schön gefüllt.

Mittwoch, 25. April 2018, 19:05

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Ankern im Watt

@hugo: Mit der Ruhe im Watt ist das in der Himmelfahrtswoche so eine Sache. Wenn ich mich nicht irre, ist immer am Freitag nach Himmelfahrt das berühmte Ruderrennen Harlingen-Terschelling. Dann ist Volksfest auf TS und im Watt sind Ruder-Sloepen in allen Varianten unterwegs.

Mittwoch, 25. April 2018, 14:22

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Ankern im Watt

Hallo Thorsten, neben den schon erwähnten Stellen im Vliestroom kann mann östlich der Hafeneinfahrt Terschelling ankern, ist auf den Karten auch als Ankergebiet ausgewiesen. Westlich der Hafeneinfahrt gibt es mitunter deutlichen Schwell von den vorbeifahrenden Fähren. Allerdings sollte sich mit deinem 26 Füßer auch in der Hochsaison in den meisten Häfen noch ein Plätzchen finden lassen.

Mittwoch, 25. April 2018, 13:57

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Reparatur von Funkgerät

Hallo Tutnix, konkret zu B&G kann ich dir keine Reparaturempfehlung geben. Wenn du dir über Google den zuständigen Importeur für D raussuchst und dort per mail/Telefonat dein Problem möglichst detailliert beschreibst, wird man dir zumindest eine grobe Richtung für Preis und Dauer einer Reparatur nennen können. Meist muss für eine Reparatur das Gerät eingeschickt werden, Reparaturzeit in D ist oft mit Versand ca. 2 Wochen, wenn es an den Hersteller versendet werden muss gerne 4-6 Wochen. Diese Ze...

Mittwoch, 18. April 2018, 07:47

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Einsteigertörn in der niederländischen Waddenzee

Hallo Craighouse, was Segelalex geschrieben hat ist richtig. Solltest du bei NW in Oudeschild ankommen, würde ich etwas Abstand zu den Holzpollern am Aussendeich (rechte Seite) halten wenn du in die Marina einfährst. Vor der Hafeneinfahrt setzt vor allem bei halber Tide kräfiger Querstrom und man sollte auf dem Kanal des Gemeindehaven hörbereit sein (ich glaube Kanal 12). Vorher schauen ob dir ein Ausflugsdampfer od. Fischer in der Einfahrt entgegen kommt. Wenn Du an Fronleichnam nach Texel möch...

Mittwoch, 18. April 2018, 07:29

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Neuer Mastfuss

Ich würde den Mastkoker direkt mit Sikaflex oder Pantera aufkleben. Zusätzlich zur Verschraubung des Kokers bringt die feste Verklebung Steifigkeit gegen seitliche Scheerkräfte.

Dienstag, 17. April 2018, 08:00

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Wasser im Schiff nach dem Winterlager

Hallo tommy64, wenn es Süßwasser in der Bilge ist, gibt es eigentlich nur drei Möglichkeiten. Kondenswasser (in der Menge?), Frischwassersystem oder Regenwasser. Wenn die Pumpe beim Frischwasser den Druck hält dürftest Du dort kein Leck haben, jedoch kann beim unbedachten Entleeren des Restwassers aus dem Boiler schon eine ansehnliche Menge Wasser in die Bilge laufen. Regenwasser sucht sich gerne bei eine Möglichkeit bei z.B. durch Laub verstopften Entwässerungsöffnungen ins Boot zu gelagen, das...

Freitag, 13. April 2018, 13:07

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Klaus13 hat Geburtstag

Hallo Klaus, auch von mir alles Gute zum Geburtstag. Lass es Dir gutgehen!

Dienstag, 3. April 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Ausklarieren Holland

Bezüglich der Notwendigkeit des Ausklarieren ist es so wie schon vorher gepostet. Wenn du es trotzdem gerne tun möchtest, wird dir sicherlich in Den Helder geholfen. Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

Mittwoch, 28. März 2018, 20:10

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Wie am besten Rügen erreichen?

Hallo Klaus, wenn ich nicht ganz verkehrt gerechnet habe, sind es von Warnemünde bis Barhöft ca. 50sm. Bei ca. 4kn Fahrt also rund 12,5 Std. Freizeit auf dem Wasser. Da du also Ostseesegler den Luxus hast, in deiner Törnplanung keine Tide berücksichtigen zu müssen, einfach bei guten Wetter mit Westwind losfahren und genießen. Entweder früh morgens los um noch im Tageslicht anzukommen, oder als Nachfahrt, was ein Erlebnis für sich ist. Selbst wenn du nördlich um Hiddensee herum nach Kloster od. V...

Mittwoch, 28. März 2018, 07:42

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Wetterfrust

Schraubst du noch oder segelst du schon..... Samstagnachmittag auf der hohen See vor Medemblik. index.php?page=Attachment&attachmentID=221057

Dienstag, 27. März 2018, 20:44

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Britain Round - Ein Video als Dank

Hallo Rainer, Gratulation und Chapeau für die Reise und Anerkennung. Danke für den Film, ich konnte bislang nur kurz reinschauen, er ist erfrischend authentisch.

Dienstag, 27. März 2018, 08:09

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Enge Box mit Moorings bei Seitenwind - wie rauskommen?

Mit einem geziehlten Leinenmanöver hast Du jederzeit die volle Kontrolle über das Boot, ohne ordentlich Masse in Schwung zu haben. Das ist ja gerade der Vorteil auf engem Raum. Man kann sich eine ganze Menge bei Skippern von Traditionsschiffen od. Plattboden (bei uns in NL) abschauen. Die arbeiten oft mit Springmanövern und haben i.d.R. kein Bugstrahlruder. Im konkreten Fall hätte ich auch zu einer Leine auf Slip vom luvseitigen Heckpoller/Steg auf die luvseitig Mittelklampe geraten. Damit sollt...

Montag, 26. März 2018, 08:45

Forenbeitrag von: »cloudseeker«

Dehler 34 / Comfortina 32/35 und alles was mein Herz begehrt

Hallo Tim, wie Jade schon schrieb, natürlich ist die Dehler das schönste Boot, Fehler sind mir da jetzt keine bekannt und ich bin da wirklich neutral. Allerdings hat sich der letzten Ausbauvariante (D34) zu den Vorgängervarianten (Optima 102/106) schon etwas geändert. Die Aufteilung und Anordnung der Naßzelle z.B. Wenn man wüsste wo du ansässig bist, wäre es natürlich einfacher mal einen Termin zum Schauen zu vereinbaren.

Kontrollzentrum

Helvetia