Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 09:32

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Gasdruckfedern einstellen?!

Standardgasdruckfedern lassen sich nicht einstellen. Da bleibt nur der Austausch.

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:40

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Segeln und Camping in Dänemark

In und bei Kopenhagen gibt es einige Campingplätze und natürlich auch die bekannten Yachthäfen

Dienstag, 22. Mai 2018, 12:18

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Geschwindigkeit auf der Elbe

Zitat von »Wilhelm2« Ich bin mal auf dem Elbe-Lübeck-Kanal geblitzt worden. Eine ganz neue Erfahrung. Es ist ziemlich sinnlos und dazu noch schädlich für die befestigten Kanalufer auf dem ELK die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 10 kmh zu überschreiten. Sinnlos weil man sowieso nicht vor der Zeit geschleust wird... Bitte das Merkblatt beachten: http://www.wsa-lauenburg.wsv.de/schifffa…RKBLATT_ELK.pdf

Dienstag, 22. Mai 2018, 09:48

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Bootswäsche mit Süßwasser

Zitat von »Robst« Ist eine Süßwasserwäsche wirklich sinnvoll oder sogar erforderlich? Meiner Erfahrung nach nicht ....

Dienstag, 22. Mai 2018, 09:33

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Segeln und Camping in Dänemark

Kragenæs Marina Lystcamp: http://www.marinalystcamp.dk/ http://augustenborg-yachthavn.dk/de/campingplatz

Montag, 21. Mai 2018, 20:08

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Gelcoatschaden knapp oberhalb der Wasserlinie

Zitat von »SDAV« Danke Klaus... ich denke..unter Wasser wird da nichts kleben... es bindet unter Wasser zwar ab..klebt jedoch nicht.. Dann lügen die:http://www.universalklebstoff.de/epoxydkitt.html Zitat ... haftet an den meisten Flächen wie Metall, Holz, Beton, Stein, Keramik und vielen Kunststoffen, auch bei feuchtem Untergrund und unter Wasser. ProMa Universal Epoxidharz ist chemikalienbeständig, temperaturbeständig bis +300°C und druckfest bis 35 bar.

Montag, 21. Mai 2018, 18:52

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Gelcoatschaden knapp oberhalb der Wasserlinie

Zitat von »SDAV« Zitat von »cometsegler« Unterwasserepoxy Bitte einen Link zum Unterwasserepoxy.. Zitat von »Klaus Helfrich« Ein Beispiel: http://www.mafa-shop.de/Chemisch-Technis…asis::3283.html

Montag, 21. Mai 2018, 16:22

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Gelcoatschaden knapp oberhalb der Wasserlinie

Ein Beispiel: http://www.mafa-shop.de/Chemisch-Technis…asis::3283.html

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:16

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Anfänger braucht Rat - Ist diese Conger zu empfehlen?

Zitat von »Blache« Und ich habe gelesen, ein Nassanzug/Neopren soll wichtig sein. Braucht es den auf dem Zürichsee für die ersten Segelerfahrungen tatsächlich? Oder hilft auch erst einmal Bermuda-Badehose und ein UV/Neopren-T-Shirt? Wenn Du ins Wasser fallen solltest, dann ist sicher ein Neoprenanzug bei den noch herrschenden Wassertemperaturen angenehmer. Ich bin auch schon in Ölzeug Jolle ( Pirat, Kolibri ) gesegelt, denn wenn der Wind etwas auffrischt, kann es durch Spritzwasser ganz schön n...

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Anfänger braucht Rat - Ist diese Conger zu empfehlen?

Zitat von »rwe« Klaus, den Begriff "Schwimmweste" hast Du in Beitrag #20 eingebracht. Stimmt, wie unaufmerksam von mir, ich habe es verbessert, danke für den Hinweis...

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Anfänger braucht Rat - Ist diese Conger zu empfehlen?

Wer lesen kann - und nicht nur selektiv - ist echt im Vorteil: Zitat Achtung Nicht geeignet für Kinder unter 30 kg., Diese Weste ist nur eine Auftriebshilfe, keine Rettungsweste! Nur für Schwimmer geeignet! Die euphemistische Behauptung des Herstellers in dem Datenblatt, dies sei ein Schwimmweste wird ein paar Zeilen weiter sofort durch obiges Zitat eingeschränkt...

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:46

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Anfänger braucht Rat - Ist diese Conger zu empfehlen?

Zitat von »rwe« Ach, es gibt heute ordentliche Regattawesten (50N-Klasse, z.B. Secumar Jump), Ich bin kein Fachman für Schwimmwesten, aber ich bitte folgenden Hinweis des Herstellers der empfohlenen Schwimmhilfe zu beachten: index.php?page=Attachment&attachmentID=222566

Sonntag, 20. Mai 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Anfänger braucht Rat - Ist diese Conger zu empfehlen?

Darf ich Dir noch einen Rat geben: Schaffe für alle Mitsegler Schwimmwesten Rettungswesten an und sorge dafür, dass diese auch immer auf dem Boot angelegt werden. Feststoffwesten sind sehr voluminös und werden ungern getragen, Automatikwesten sind bequemer aber auch sehr viel teurer in der Anschaffung.

Sonntag, 20. Mai 2018, 01:19

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Marstal - Wo ist das Dock?

Meine Einschätzung der ärztlichen Versorgung in Dänemark geht auf Aussagen meines Cousins - der seit mehr als fünfzig Jahren in Dänemark lebt, er hat inzwischen die dänische Staatsbürgerschaft - und diverser anderer Dänen zurück. Statistiken zu dem Thema kenne ich nicht. Ich bin aber sicher, dass die Versorgung nicht schlecht ist, nur wird eben manches anders gehandhabt als bei uns. Für eine dauerhafte Übersiedlung nach Dänemark muss man sich sowieso zu diesem Thema schlau machen.

Sonntag, 20. Mai 2018, 01:04

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Anfänger braucht Rat - Ist diese Conger zu empfehlen?

Zitat von »Blache« Die Jolle inkl. Trailer soll um die 2.000 EUR kosten. Das scheint mir zu teuer. Gib mal bei ebay-kleinanzeigen Conger ein, da findest Du bei den neueren Angeboten realistischere Preise...

Samstag, 19. Mai 2018, 16:46

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Marstal - Wo ist das Dock?

Einmal sind die Lebenshaltungskosten in Dänemark relativ hoch: In Dänemark sind Lebenshaltungskosten am höchsten zum anderen ist die ärztliche Versorgung nicht den deutschen Standards entsprechend....

Samstag, 19. Mai 2018, 12:40

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

AIS für und wieder

Jede Navigationshilfe hat Vor- und Nachteile. AIS sollte einen nicht zu sorglos machen: Zitat aus einen Blogbeitrag von Zooom Zitat Wir machten bereits um 0600 los, denn der Schlag über die Straße von Otranto hat ja eine gewisse Länge. Also Jockel an und abgelegt, es war fast windstill. Es dauerte nicht lange und es zog Nebel auf, so dicht, daß man die Hand kaum vor Augen sehen konnte. Aber "vorwärts immer, rückwärts nimmer!" unter Absetzung von Tonsignalen mit der Bordtröte tasteten wir uns dur...

Freitag, 18. Mai 2018, 08:23

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Kiel nach Auflaufen auf Sandbank abgebrochen Sigma 362

Zitat von »prospero« Würde mir eine Diskussion darüber wünschen. Viele Grüße, Niederländische Yacht gekentert vor Oostende Diskussion hat stattgefunden .... bitte Forumssuche benutzen.

Donnerstag, 17. Mai 2018, 15:48

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Zus. Ausrüstung für Ost-Schweden??

Solche Steineisen/Schärenhaken hatte ich immer dabei, gelagert und transportiert in einem Leinenbeutel. index.php?page=Attachment&attachmentID=222503 So ein Hammer hat sich bewährt:index.php?page=Attachment&attachmentID=222504 Beides hat in einigen Fällen das Festmachen erleichtert...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Tips gesucht für Törnplanung Kattegat

Südlich Varberg hat die schwedische Küste nicht viele Attraktionen, wenn Du nicht weiter in Richtung Norden segeln kannst, dann würde ich an der Ostküste Jütlands bleiben und vielleicht einen ausführlichen Besuch des Limfjords einplanen, der viele hübsche Ankerplätze und kleine Häfen bietet.

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:24

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Kiel nach Auflaufen auf Sandbank abgebrochen Sigma 362

Fazit: Segelyachten werden zum Segeln gebaut und nicht zum Auflaufen .....

Montag, 14. Mai 2018, 10:56

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

"Ausgezeichnete" Seemannschaft? Fahrtenwettbewerb der DSV Kreuzer Abteilung

Zitat von »Peterchen« Warum bewirbt man sich für sowas? Ich vermute, gerade Kinder kann man so leichter für's Segeln begeistern ...

Montag, 14. Mai 2018, 10:50

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

ECOMAT 2000 Heizlüfter ???

Zitat von »mimbeck« Eine Idee, wo ist anfange das Problem zu suchen? Vielleicht die Thermostateinstellung des Lüfters ...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 15:58

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

kleiner trailerbarer Kajütsegler

Dann könnte gewichtsmässig - wenn Du die Ausrüstung im Auto verstaust - sehr gut ein Drascombe Coaster oder Cruiser Longboat passen, schöne stäbige Boote, die Dir lange Freude bereiten werden. Die kurzen Masten lassen sich sehr gut alleine stellen und das Bootsgewicht würde auch passen. Eine kurze Beschreibung findest Du hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Drascombe

Donnerstag, 10. Mai 2018, 02:09

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

kleiner trailerbarer Kajütsegler

Leider beantwortest Du die gestellten Fragen nicht. Daher kann ich Dir keinen fundierten Rat geben .... ob andere das können, das weiß ich nicht.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 06:48

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

kleiner trailerbarer Kajütsegler

Zitat von »Beginner99« es muss aufgrund der Anhängerlast von max 600 kg Fragen: Anhängelast oder wie geschrieben Anhängerlast? Falls es sich um die Anhängelast handelt - das ist wohl wahrscheinlich - soll der Anhänger gebremst oder ungebremst sein?

Dienstag, 8. Mai 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Von Stockholm ins Haff - Überlegungen zur Routenplanung

Zitat von »Luckyfisch« Ich fahre die Strecken voraussichtlich Einhand Versuche doch einen Mitsegler zu finden, manchmal macht das den Torn einfacher ...

Dienstag, 8. Mai 2018, 12:14

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Dürfen Segelclubs ohne Rücksicht alles?

Zitat von »Bero« Hat jemand von euch eigentlich schon mal einen Radfahrer gesehen, der an einer Straßenkreuzung bei einem Radrennen mal eben so quer durch das Fahrerfeld gefahren ist? Leider kann ich überhaupt keinen Zusammenhang mit dem Thema erkennen, aber ich verspreche, mit der Tammina oder einem anderen Boot es zu vermeiden den Kurs von Radrennfahrern zu kreuzen

Dienstag, 8. Mai 2018, 08:38

Forenbeitrag von: »Klaus Helfrich«

Eisenbahnbrücke Lindaunis kaputt

Zitat von »jensstark« Aber davon abgesehen wäre die preiswerteste Lösung ein Damm. Ein Tunnel für die Schifffahrt würde aber doch sehr teuer ... ja quasi unmöglich. Vielleicht doch die Schlei mit Erde auffüllen ...

Kontrollzentrum

Helvetia