Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 59.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sonntag, 10. Juni 2018, 16:36

Forenbeitrag von: »Aries«

Box mit Fingersteg

Moin Manni, ich würde immer die Box mit Fingersteg bevorzugen. Die Damen werden es Dir danken, wenn sie nicht über den Bugkorb an Land klettern müssen. Außerdem ist das Anlegen mit Fingersteg einfacher, weil man die Achterleinen nicht umständlich von den Pfählen angeln muss. Das gilt besonders bei viel Wind.

Donnerstag, 7. Juni 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »Aries«

Waschbenzin

Moin Spindex, mit Waschbenzin machst Du nichts falsch.

Freitag, 1. Juni 2018, 15:52

Forenbeitrag von: »Aries«

Bußgeldkatalog -niederlande-wassersport

Moin Segler, https://fryslan-sailor.com/bussgeldkatal…nde-wassersport das ist schon konkret.

Samstag, 26. Mai 2018, 10:39

Forenbeitrag von: »Aries«

Kriechstrom

Moin, wenn sich Deine großen Batterien in so kurzer Zeit entladen, wird an dem "faulen Verbraucher" in jedem Fall Wärme produziert. Ich würde voll geladene Batterien anschließen und dann nach und nach alle Möglichkeiten wie Anlasser-Magnetschalter, Vorglühanlage-Glühkerzen, Generator, Pumpenmotoren, und was sonst noch auf Deinem Schiff mit Strom betrieben wird anfühlen ob sie warm werden. Auf diese Weise weißt Du gleich welcher Verbraucher kaputt ist. Die Sache mit "faulen Verbrauchern" ist nich...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 17:06

Forenbeitrag von: »Aries«

Ölablassschraube

Die Ölablassschraube ist bei dem Motor von vorne gut erreichbar. Wenn man bei der Einbausituation im Schiff an die Ölablassschraube ran kommt, würde ich eine flache Schale unter den Motor stellen, die Ölablassschraube lösen und vorsichtig herausdrehen, bis Flüssigkeit austritt. Dann sieht man ja ob freies Wasser unter dem Motoröl steht, oder ob gleich Öl ausfließt. Wasser ablassen bis Öl kommt, und dann wieder zudrehen, Motor warm laufen lassen, und das Öl absaugen. Schon am Ölpeilstab kann man ...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »Aries«

Öl wechseln

Moin Taifun, wenn sich tatsächlich Wasser im Motoröl befindet, wird sich im laufe der Zeit das Wasser teilweise separieren und unten in der Ölwanne absetzen. Darum solltest Du vor dem Ölwechsel den Motor unbedingt warm laufen lassen, damit sich alles Wasser im Öl mischt und möglichst vollständig abgesaugt oder abgelassen werden kann. Wenn Du eine Inspektionsluke im Kurbelgehäuse hast, dann öffne diese nach dem das Öl raus ist. So kannst Du sehen ob noch Ölwassergemisch in einer toten Ecke verbli...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »Aries«

Magnetschalter überholen

wie der Deubel das so wollte, hatte der Anlasser meines Farymann Diesels im letzten Jahr auch immer wieder Aussetzer. Klick - klick -Start. Das wiederholte sich einige Male. Auf Betreiben meiner Frau unter dem Sicherheitsaspekt wurde nicht gesegelt, sondern geschraubt. Da mir zur Demontage des Anlassers das richtige Werkzeug an Bord fehlte, konnten wir erst mal wieder nach Hause fahren um Werkzeug und einen bereits überholten Magnetschalter zu holen. Es ist recht eng im Motorraum und alle Keilri...

Dienstag, 8. Mai 2018, 17:07

Forenbeitrag von: »Aries«

Ruder defekt

Moin Roman, ich hatte bei meiner Optima 85 vor 25 Jahren genau das gleiche Problem, nur das der Riss nicht so weit offen war. Das habe ich damals folgendermaßen repariert. Hält bis heute ganz wunderbar. Du musst das Ruder ausbauen. Dazu fahre das Schiff mit dem Heck über eine ungepflasterte Stelle und grabe ein Loch in das Du das Ruder absenken kannst. Dann würde ich mit Schraubzwingen testen ob ich den Riss damit wieder dicht ziehen kann. Klappt das, würde ich mir einen möglichen, nicht zu klei...

Samstag, 5. Mai 2018, 12:23

Forenbeitrag von: »Aries«

Außenborder stört Autopiloten

Moin Martin, prima! Melde dich mal ob es geklappt hat. Wenn der Kükendraht eine Verbesserung bringt aber noch nicht optimal ist, würde ich als nächste Steigerung einen Blechkasten ausprobieren. Kann man ja zum Test erst mal nur mit Tape zusammenheften.

Samstag, 5. Mai 2018, 12:05

Forenbeitrag von: »Aries«

Außenborder stört Autopiloten

Moin Klaus, wer lesen kann ist klar im Vorteil Moin Martin, ob Aluminiumfolie das richtige Material für eine Abschirmung ist glaube ich nicht. Ich würde es mit einen Faradayschen Käfig aus eisenhaltigem Material probieren. Ich denke da an Kükendraht oder auch Sechseckgeflecht genannt. Das kostet nicht viel, und Versuch macht kluch

Samstag, 5. Mai 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Aries«

Außenborder stört Autopiloten

Moin Martin, stört der Motor den Pinnen-Piloten nur wenn der Motor läuft, oder auch wenn der Motor ausgeschaltet ist?

Freitag, 4. Mai 2018, 13:17

Forenbeitrag von: »Aries«

Trinfwassertank reinigen

Moin Segler, um meinen Wassertank im Frühjahr zu reinigen verwende ich Somat Tabs für den Geschirrspühler. 3 Tabs in einen Kochtopf mit Wasser aufsetzen und so lange erhitzen bis sich die Tabs komplett aufgelöst haben. Dann wird die Lauge in den Tank gefüllt und Pumpe und die Schläuche der Trinkwasseranlage damit geflutet. Anschließend wir der Tank mit möglichst warmen Trinkwasser aufgefüllt und min. 24 Stunden stehen gelassen. Anschließend die Waschlauge abpumpen und 2mal mit klarem Wasser spül...

Mittwoch, 2. Mai 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »Aries«

Trinkgläser sicher an Bord aufbewahren

Moin Segler, am Wochenende habe ich zum besseren Verständnis ein Foto von der Gläsersicherung mittels Kork gemacht.

Samstag, 28. April 2018, 11:15

Forenbeitrag von: »Aries«

Propeller für Dehler Delanta 78

Moin, in die Dehler Delanta 78 wurde häufig der Farymann A30M mit 10 PS eingebaut. Wenn der Motor in Ordnung ist, hat er mit einem Zweiblatt Propeller ausreichend Schub für dieses Schiff. Mehr Leistung würde nur Sprit kosten, aber das Schiff nicht wirklich schneller machen. Man sieht ja wann die Rumpf-Geschwindigkeit erreicht ist - wenn sich Bug und Heckwelle überlagern, kommt das Heck in das gebildete Wellental und sink ab. Wird diese Geschwindigkeit nicht erreicht ist entweder die Propellerste...

Freitag, 27. April 2018, 17:26

Forenbeitrag von: »Aries«

Bypass

Moin Martin, Kühlwasserthermostate sollten wenigstens alle zwei Jahre ausgebaut, gereinigt und mit einem Thermometer im Kochpott auf seine Funktion überprüft werden. Thermostate gehen meistens im geöffneten Zustand kaputt, so dass der Motor eher zu kalt läuft. Selbst wenn der Thermostat im geschlossenen Zustand stirbt, befindet sich im Thermostat ein kleines Loch in dem ein loser Splint im Kühlwasserstrom pendelt und so das Loch ständig frei hält. Zur Kühlung reicht das natürlich nicht aus, aber...

Freitag, 27. April 2018, 17:03

Forenbeitrag von: »Aries«

Palstek statt Schnappschäkel

Zitat von »pks« Zitat von »odysseus« eingepickt mit dem Schnappschäkel des Falls Richtig, professionelle Mastkletterer nutzen einen Palstek, vertrauen weder Schäkel noch Karabiner Moin Peter, genau so sehe ich das auch, darum schlage ich den Bootsmannstuhl grundsätzlich mit einem Palstek an, auch wenn am Ende des Falls ein Schnappschäkel lockt. Einmal mit dem Bändsel vom Schnappschäkel hängen bleiben und man stürzt ab.

Donnerstag, 26. April 2018, 15:06

Forenbeitrag von: »Aries«

Bootsmnannstuhl und Fall mit Auge

Zitat von »smaugi« Ich hab mir so ein Teil EasyClimbnachgebaut. Klappt prima. Man braucht allerdings eine 2. Person zum Nachführen des Bootsmannstuhls und zum anschließenden Runterlassen, wenn man oben nicht verhungern will Vorteil, der Kletternde drückt sich mit beiden Beinen aus eigener Kraft hoch. Moin Christian, so ähnlich machen wir es auch, nur dass wir statt des Brettes ein zweites Fall mit Auge für die Füße nehmen. Das zweite Fall muss allerdings auch von der Person an Deck nachgeholt w...

Donnerstag, 26. April 2018, 13:47

Forenbeitrag von: »Aries«

Trinkgläser sicher an Bord aufbewahren

Moin Segler, als wir uns vor gut 25 Jahren unsere Optima 85 zugelegt hatten, passte unser gutes Yacht-Plastegeschirr prima in die von Dehler eingebauten Tiefziehaufnahmen im Geschirrschrank. Essen von dem extrem harten Kunststoffgeschirr ist für uns okay, aber lustige Getränke aus Plastebechern eher nicht. Also schafften wir uns damals von Ikea schlichte Sektgläser, Sherrygläser, Weingläser, Schnapsgläser und Wassergläser an. Jeweils sechs Stück, je vier gingen an Bord und je zwei blieben als Re...

Dienstag, 24. April 2018, 18:04

Forenbeitrag von: »Aries«

AB startet in kaltem Zustand nicht

Zitat von »MichaelK« @Aries: Du hast schon gelesen, dass der im Winter beim Mechaniker zur Wartung war, oder? Und nach dem Bad letztes Jahr hatten wir den ja wiederbelebt und der lief danach noch 4 Monate einwandfrei. Erst seit der Wartung zickt der. Moin Michael, das habe ich gelesen, aber ich schrieb ja auch von Sofortmaßnahmen. Deine Wartung war erst im Winter. So ein Vollbad ist der GAU für einen Verbrennungsmotor. Da kommt Seewasser in Bereiche des Motors wo es besser nicht hinkommt. Auf H...

Montag, 23. April 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Aries«

AB startet in kaltem Zustand nicht

Moin Michael, wenn ein AB in den Bach gefallen ist, muss er nach der Bergung sofort ausgiebig mit Süßwasser ausgespült werden, damit das Salz aus dem Motor kommt. Dann alle Betriebsflüssigkeiten raus, Behältnisse reinigen und frische Betriebsflüssigkeiten auffüllen. Den Vergaser zerlegen und reinigen. Die Zündung trockenlegen, am besten mit Druckluft ausblasen und mit WD 40 konservieren. Macht man das nicht und stellt den Motor ungewartet ins Winterlager darf man sich nicht wundern, wenn der Mot...

Samstag, 21. April 2018, 11:55

Forenbeitrag von: »Aries«

Welcher transparente Lack für Hölzer innen, der nicht dunkelt?

Zitat von »schwattwitt« Ja, das stimmt schon, aber meiner Erfahrung nach hat man nicht ganz so viel Schleiferei. Besonders wenn man kein Schleifpapier sondern feine Stahlwolle nimmt... Ist aber vielleicht auch je nach Holzart anders... Moin Schwattwitt, mit Stahlwolle wäre ich bei Holz vorsichtig. Viele Holzarten beinhalten Gerbsäure die mit der Stahlwolle reagiert und schwarze Flecken hinterlässt. Stahlwolle reibt sich bei der Verarbeitung auf und hinterlässt in den Holzporen kleine Eisenparti...

Freitag, 20. April 2018, 16:40

Forenbeitrag von: »Aries«

Belüftung

Zitat von »norbert-walter« @kannix: Wir können uns gerne mal austauschen in Lemmer oder anderswo. Deine Grundel ist ja ein kleineres Boot, so ungefähr wie meine Dehlya 22. Da hab ich die Elektrik teilweise auch erneuert. In der vorletzten Yacht war ein schöner Artikel zu kompakten Stomversorgungen für Boote. So was ähnliches nur etwas günstiger und genau so kompakt habe ich mir selber gebaut. In einer Eurobox sind folgende Komponenten enthalten: Automatikumschalter für Landanschluss 230VFI-Schu...

Donnerstag, 19. April 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Aries«

Volvo Penta MB2 mit Saildrive 50S - Benzin und Wasser im Motoröl

Moin cavefish, ich habe eben erst mal geprüft was das für ein Motor ist. Der Volvo Penta MB2 mit Saildrive 50S ist ein Zweizylinder Viertackt Benziner. Wasserschlag hin oder her. Ich hatte mal einen 10PS Honda AB mit Langschaft. Das ist vom Prinzip her ja sehr ähnlich. Da hatte sich nach Service Arbeiten auch mal Wasser ins Motoröl verirrt. Ich hatte damals einfach das Motoröl gewechselt und anschließend den Motor gestartet und einige Zeit laufen lassen. Er lief gleich gut rund und machte keine ...

Mittwoch, 18. April 2018, 17:24

Forenbeitrag von: »Aries«

Haftvermittler

Zitat von »Dweezle« Vielen Dank für die Antworten, ich wollte mir gerade Bremsenreiniger besorgen, werde jetzt aber den Tip mit dem Tesa Haftvermittler beherzigen. Danke Götz. Wenn du damit Erfahrungen hast, wie sieht es denn mit der Geruchsbelästigung aus? Grüße an alle Claus Moin Claus, klar stinkt das Zeug anfangs nach Verdünnung, aber das verfliegt recht schnell. Man trägt den Haftvermittler auf die gereinigte, fettfreie und trockene Oberfläche auf, und lässt es ablüften bis die Oberfläche ...

Mittwoch, 18. April 2018, 15:53

Forenbeitrag von: »Aries«

Tank sauber halten

Moin Segler, ein guter Kraftstofffilter und ein Vorfilter mit Schauglas sind für den sicheren Betrieb unserer Dieselmotoren sehr wichtig, aber noch viel wichtiger ist ein sauberer Kraftstofftank. Die besten Filter sind in kürzester Zeit verstopft, wenn im Sumpf des Kraftstofftanks Biodieselpampe treibt. Im Frühjahr bevor es ins Wasser geht den Inspektionsdeckel des Kraftstofftanks öffnen und mit einer Taschenlampe in den Tank leuchten. Sehe ich den metallisch glänzenden Tankboden kann ich beruhi...

Mittwoch, 18. April 2018, 15:21

Forenbeitrag von: »Aries«

Haftvermittler

Moin Dwezle, besorge Dir bitte https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&…wLjuQD4W8hn89Bh Damit wir es sicher sehr gut funktionieren.

Dienstag, 10. April 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Aries«

Reparatur von Dellen im Holz

Moin Andreas, Holz hat die Eigenschaft zu "Quellen und Schwinden". Diese Eigenschaft kann man sich zu Nutze machen, indem man die Delle immer wieder gut mit klarem sauberem Wasser nass macht. Mit Glück kommt die Delle durch das Quellen wieder hoch, und mit etwas Klarlack kann man die getrocknete Schadstelle wieder gegen Feuchtigkeit schützen. Wenn Du schleifen musst, weil die Stelle rau geworden ist, musst Du das hell gewordene Holz vorm Lackieren etwas nachbeizen.

Dienstag, 10. April 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »Aries«

Mit Gurten sichern

Zitat von »Aries« Moin Segler, meine Optima steht sehr gut auf dem Kurzkiel. Ich spanne 4 Transport-Sicherungsgurte von den Heißaugen an Deck zu den Sicherungsaugen am Trailer, drehe einfach die Pallen runter, und nehme sie ganz weg. Das Schiff steht so sehr sicher auf dem Wagen, und selbst bei Wind bewegt es sich kaum. So kann man ganz entspannt das Unterwasserschiff streichen. Wenn ich die Pallen wieder hochdrehe lege ich immer einen Bogen Backpapier zwischen Farbe und Pallenpolster. So klebt...

Freitag, 6. April 2018, 17:45

Forenbeitrag von: »Aries«

Mit Gurten sichern

Moin Segler, meine Optima steht sehr gut auf dem Kurzkiel. Ich spanne 4 Transport-Sicherungsgurte von den Heißaugen an Deck zu den Sicherungsaugen am Trailer, drehe einfach die Pallen runter, und nehme sie ganz weg. Das Schiff steht so sehr sicher auf dem Wagen, und selbst bei Wind bewegt es sich kaum. So kann man ganz entspannt das Unterwasserschiff streichen. Wenn ich die Pallen wieder hochdrehe lege ich immer einen Bogen Backpapier zwischen Farbe und Pallenpolster. So klebt nichts fest uns se...

Kontrollzentrum

Helvetia