Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 133.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Freitag, 8. Juni 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Empfehlenswerte Automatikweste für Binnen-Segeln ...

Zitat von »Olaf_P32« Zitat von »fliegfliegKolibri« Keine Automatik - Gründe dafür wurden schon aufgeführt. Kann man so nicht sagen. Auf einem Kielboot wie dem Poyfalk... Da hast Du natürlich recht....gibt für alles eine Ausnahme. da haben heute wohl manche den Politiker-Modus an........

Freitag, 8. Juni 2018, 11:50

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Achtung! Demnächst im TV...

Zitat von »Frischling« Das war schräg, so einen Trip sollte man in dem Alter vielleicht nicht ganz so blauäugig angehen. Ich find da jetzt auch nichts schräges dran, um ehrlich zu sein. Er hat einen Traum und den hat er versucht ihn zu verwirklichen. Und ich glaub schon, dass er sich sauber auf den Trip vorbereitet hat und nicht blauäugig an die Sache ran gegangen ist. Verständlich ist auch, dass er enttäuscht ist, wenn einem der Traum so vermiest wird. Das wäre jeder von uns. Wie pflegte schon...

Freitag, 8. Juni 2018, 09:34

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Ich hab ne Macke

Zitat von »Spindex« War eben im Baumarkt um mir Reinigungsmittel zu holen, die Wahl fiel auf Waschbenzin Epoxydspachtel ausm Baumarkt...ok, darüber scheiden sich die Geister. Aber für ein 50 Jahre altes Boot langts... Waschbenzin verflüchtigt sich bei dem Wetter so schnell, so schnell kannst Du gar nicht schauen. Das tut Deinem Laminat nix. Hab das auch verwendet. Dito: Schichten kann und will glaube ich niemand mehr nachvollziehen. Mit dem Dremel die Kanten auffräsen, reinigen, epoxydspachtel ...

Freitag, 8. Juni 2018, 08:43

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Empfehlenswerte Automatikweste für Binnen-Segeln ...

Zitat von »Peterchen« Äpfel und Birnen? Da fragt jemand nah ner Empfehlung für eine Rettungsweste........ Danke! Feststoff mit Kragen (günstig, unbequem, hilfreich) oder Regattaweste (teurer, ohne Kragen, nicht Ohnmachtssicher, dafür mit Bewegungsfreiheit) Keine Automatik - Gründe dafür wurden schon aufgeführt. Halbautomatik - bringt auch wenig, wenn Du erst mal an nem schnürchen ziehen musst... "1,2 oder 3....letzte Chance vorbei....ob du wirklich richtig stehst....siehst Du wenn Baum dich küs...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 10:53

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Bodensee

Zitat einen niederländischen Führerschein "Klein Vaarbewijs II" das gleichzeitig ein International Certificate for Operators of Pleasure Craft (ICC) ist ein Internationales Befähigungszertifikat für Sportbootführer (Binnen- oder Küstengewässern) Hallo Okke und herzlich Willkommen hier im Forum. Leider sind deine holländischen Scheine nicht auf den Bodensee umschreibbar - auch nicht für das Ferienpatent: Was ist ein Ferienpatent? Ein amtlicher Befähigungsnachweis, der von einem der Bodensee-Ufer...

Montag, 4. Juni 2018, 16:52

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Frage / Neueinsteiger

Also nach der ersten Aufregung bekommst Du von mir auch mal ein und ein Darf ich mal dazwischen fragen, wer Dir das segeln beibringt? Eine Segelschule? Ein Freund? Ein Segelverein? Oder habe ich etwas überlesen? Wenn ich Deine Posts lese bekomme ich immer mehr das Gefühl, dass es auch am Bootsführer gelegen hat, das das von Dir beschriebene Manöver so viel Panik an Bord generiert hat.

Montag, 4. Juni 2018, 15:47

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Frage / Neueinsteiger

Zitat von »ElRolfo« Die Idee daß Großsegel runterzunehmen und mit der Fock weiterfahren (es sollte ja nur noch "nach Hause" gehen) gefällt mir aber sehr. Das geht ja auch noch gut auf Raumwind und ohne großen Wellengang von achtern. Vor allen Dingen, wird den Segelschülern heutzutage oft von Anfang an bereits auf raumem Wind eingetrichtert: Vorsicht, Vorsicht Patenthalse. Wenn Du das Groß runter nimmst, hast Du auch keinen "gefährlichen" Baum mehr. Das ist für viele schon alleine eine psycholog...

Montag, 4. Juni 2018, 14:22

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Frage / Neueinsteiger

Zitat von »ElRolfo« Das mit dem Aufschiesser würde ich gerne genauer wissen. Es tut mir echt leid, aber vergiss das mit dem Aufschießer gleich wieder. Genau so passieren nämlich die meisten Unfälle. Der Aufschießer als Notbremse - ok, damit bin ich d´accord. Aber ich stell mir gerade vor wie Du bei einer Kreuz mit einem anderen Boot einen Aufschießer machst um zu überlegen ob das andere Boot Vorfahrt hat. 1.) das verunsichert das entgegenkommende Boot extremst und kann erst Recht zu einer gefäh...

Montag, 4. Juni 2018, 14:09

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Abenteuerlich, Abenteuerlich...

Zitat von »Spi40« Wenn Du unbedingt lansamer werden möchtes vor dem Wind, nimm das Groß dicht Bitte nicht nachmachen...besonders bei böigem Wind...sorry, aber das ist in meinen Augen nicht ratsam und für einen Anfänger mit einer Jolle nicht ganz ungefährlich.... Ein Schüler reist dann das Groß dicht, weil er eine brenzlige Situation vor sich sieht und plötzlich ändert sich das steuerverhalten seiner Jolle. Das kann man am Dickschiff mal machen, aber nicht auf der Jolle. Zitat von »Klaus Helfric...

Montag, 4. Juni 2018, 10:30

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat von »fliegfliegKolibri« Die Anfrage an den örtlichen 3D Drucker ist raus. Feedback: auch prompt Antwort erhalten, in Kunststoff wird es wohl schwierig die nach zu bilden. Und bei Kunststoff besteht keine Garantie für die Haltbarkeit bei Belastung. Anders sieht das schon aus, bei 3D Druck in STAHL, da wäre die Haltbarkeit gegeben. War selber sehr überrascht, dass es das mittlerweile auch gibt. Muss ich mal schauen, wer das bei uns in der Gegend macht und noch eine Anfrage stellen.

Montag, 4. Juni 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Zwischenfeedback / 1. Einwassern "im großen schwäbischen Meer"

Kurzes Zwischenfeedback: die WIKA war letztes Wochenende das erste Mal am Bodensee im Einsatz und sie hat sich wunderbar segeln lassen. Beim Einwassern und auch Auswassern haben wir die Griffe am Heck überhaupt nicht benötigt, da wir am Süllrand festhalten. Deshalb bleiben die Griffe wohl reine "Deko". Dabei hat sich die bis 400kg ausgelegte Sliprolle als wahres Wundermittel herausgestellt. Da geht das anlanden sogar als Einzelperson. Allerdings hatte ich die Sliprolle nicht von Anfang an im Ein...

Freitag, 1. Juni 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat von »he geiht« Griffstufen 5,95 / 5,99 Hallo Uwe, und dann bohre ich neue Löcher ins frisch lackierte GFK, und spachtel die alten Löcher zu? Sorry, das ist nicht so mein "Style"

Freitag, 1. Juni 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat von »rwe« Mit 3D-Druckern für Metall arbeitet auch Airbus und andere Firmen, die mit "richtigen Lasten" arbeiten. Für Handgriffe etc. sollten auch die einfachen Utimaker etc. (= also Kunststoff) reichen. Die Anfrage an den örtlichen 3D Drucker ist raus. Da bin ich mal gespannt, was der dafür aufruft. Danke für den Tipp!

Freitag, 1. Juni 2018, 09:27

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat von »uglyripper« Fast alle 1K-Klarlacke reagieren auf übermäßige Zusätze, vor allem von Verdünner, mit längerfristig geschwächten Eigenschaften, wie z.B. deutlich schnellerem Glanzverlust. Hi Ugly, ja da gebe ich Dir recht, allerdings ist es ja auch nicht so, dass ich mit 10-15% Verdünne vondern mit vielleicht 3-5% maximal. Ich bin jetzt kein Spezialist, aber ich denke dass sich das dann nicht soooo sehr auf den Glanz/die Struktur auswirkt. Die PU-Verdünnung entweicht ja auch wieder. Den ...

Donnerstag, 31. Mai 2018, 21:57

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat 3D-Scannen und Drucken? Gute Idee. Aber wird das stabil genug? Oder meinst nur dekorativ? Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Donnerstag, 31. Mai 2018, 19:42

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Wie versprochen, schließe ich den Thread nun vorläufig mit den galvanisierten Handgriffen ab. Leider war nach dem Sandstrahlen bei einem der Griffe nicht mehr viel Material da. Alles weg korrodiert. Schade. Da musste ich mit ein zwei Unterlagscheiben nach helfen, aber so richtig happy bin ich mit der Lösung noch nicht. Zwar ist der eine Griff ein wenig scharfkantig, aber dann sind sie ab jetzt nur noch Deko. Wenn ich mal viel Muse habe, werd ich mir vielleicht jemand suchen der mir die Griffe na...

Sonntag, 8. April 2018, 09:51

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat Glückwunsch & viel Spaß! Danke. den werden wir definitiv haben. Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Samstag, 7. April 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Darf ich vorstellen....Atlanta Kolibri "WIKA". Sie segelt sich toll, ist gemütlich und gutmütig. Hab alles richtig gemacht, als ich sie gekauft habe. Die letzten Monate waren anstrengend, lehrreich und haben verdammt viel Spaß gemacht. Ich hoffe Euch hat es auch gefallen und ich werde den thread dann mit den vernickelten Heckgriffen abschließen, sobald sie fertig sind. Natürlich bedanke ich mich hiermit nochmal offiziell für Eure Hilfe! Merci! Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Mittwoch, 4. April 2018, 20:56

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Neubau Holzdinghy

Ach du lieber Gott. Was ist denn das? Hättest für den Preis nicht was schöneres bekommen können?! :-D sorry. Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Freitag, 30. März 2018, 15:13

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Die letzte von 6 Schichten ist nun auf den Holzteilen. Habe vorher nochmal alles mit 400er Schleifpapier abgeschliffen, entfettet, Lack wieder aufgerollt und danach mit dem Pinsel verschlichtet. The Key für eine sauber glatte Oberfläche heißt: Verdünnung. Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Freitag, 30. März 2018, 14:57

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat Ein Trailer ohne Bugrad ist, auch noch so leicht, einfach unbrauchbar weil irrsinnig unpraktisch. Ich meinte auch die Bugstütze...bzw. Einen Windenstand. Das Stützrad am Trailer ist ja eins dran und bleibt dran. Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Freitag, 30. März 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Danke Jan, und der Feiertag ist uns zwar heilig...aber Boot ist nun mal Boot. hehe. So, nun ist alles dran am Trailer was ran muss. Vielleicht irgendwann noch einen Bugstütze und das wars dann. Wiegt ja keine 12 Tonnen das Teil. :-D Die Konstruktion hält einwandfrei... Und ist richtig fest. Also auch bei Erschütterungen. Ne Vollbremsung oder nen Aufprall möcht ich damit trotzdem nicht erleben. Touch wood. Ich wünsche Euch erholsame Ostern und für den ein oder anderen ein paar schöne Schläge.... ...

Sonntag, 25. März 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat Das Segel von der Koralle sollte passen - es ist ca. 18cm im Vorliek länger, passt aber. Hi Jan, Danke. Das freut mich dass es dir gefällt. Und danke für die Bestätigung mit dem Koralle Großsegel. Da werde ich bei Gelegenheit mal danach schauen. Aber jetzt muss ich erst mal ins Wasser damit. Es kribbelt schon seit Weihnachten. Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Samstag, 24. März 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Heute war es mal wieder so weit und das Wetter war warm genug um schön arbeiten zu können. Die geölten Holzteile habe ich heute das dritte Mal gestrichen. Hat mit dem 2K-PU Bootslack vom Behnke super funktioniert. Trotz dass die Teile vorher geölt waren. Nach 2 Anstrichen habe einen 240er Zwischenschliff gemacht. Wenn die zwei weiteren Schichten nun trocken sind wird noch ein zwischen schliff mit 320er gemacht und noch eine Schicht aufgetragen. Dann ist gut. Ich hoffe ich schaffe es mal ohne Ora...

Sonntag, 4. März 2018, 10:36

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Hallo zusammen, Gestern war ein wunderschöner Tag und mal wieder was an unserer Kolibri zu basteln. Leider haben wir dabei die Sitzbank geschrottet, weil ich nicht auf Ruben gehört habe und den SIKA Konstruktionskleber weg gelassen habe. Das ist ein Teufelszeug und hält Bombenfest. Nunja...wieder was gelernt aber jetzt ist es halt so. Die Sitzbank ist geleimt und sieht sehr schön aus. Allerdings wie nennt man das genau? Nur bootssperrholz? Und welches Holz eignet sich gut als Ersatz? Zudem konnt...

Mittwoch, 28. Februar 2018, 14:03

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Neubau Holzdinghy

Gartenbank, Museum, rumliegen lassen? Ich glaub ich brauch eine Brille....schreibt ihr sowas wirklich? (klar teilweise im Scherz) Aufs Wasser gehört sowas! Benutzt gehört sowas! Schrammen soll es bekommen und viele Zeichen der Zeit! Überlegt mal ihr habt nen Massivholz-Esstisch und der hat nach 20 Jahren Benutzung keine Glasränder, keine Macken, keine Kratzer...und sieht noch aus wie am ersten Tag. Das ist doch dann kein Esstisch. Jeder weiß wie schwer es war das zu bauen...da macht doch "anscha...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat Was hast Du für Holz? Sperrholz oder Massiv? Ist bootssperrholz. Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:41

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Ok. Danke. Dann möchte ich glaube ich doch lieber mit einem Klarlack lackieren. Ich möchte eben einen schönen Glanz und Tiefeneffekt auf das Holz bekommen. Hat jemand Erfahrung mit dem 2K-PU Yacht-Klarlack vom Behnke?

Montag, 5. Februar 2018, 21:33

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Zitat aber Lacköl über dem geölten Holz (Epi Hartholzöl, Benar, Owatrol D2, Tonkinois) wird im Regelfall funktionieren. Normaler 1k-Lack dürfte auch kein Problem sein. OK. Danke. Das hört sich gut an. Bekommt man damit den gleichen Tiefeneffekt und eine mega glatte Oberfläche hin wie rondine mit seinem Holzdindhy? Gesendet von meinem 6043D mit Tapatalk

Montag, 5. Februar 2018, 14:34

Forenbeitrag von: »fliegfliegKolibri«

Refit Atlanta Kolibri - nach 15 Jahren Trockendock.

Hallo liebe Re-fit Freunde, so langsam geht es dem Ende zu. Einen Trailer werde ich in den nächsten Tagen bestellen, denn das was gebraucht teilweise angeboten wird, ist eine Frechheit. Entweder total überteuert für einen uralt Trailer, oder noch überteuerter mit einer total abgerockten Jolle oben drauf. Für die Preise bekomme ich einen neuen Trailer mit Garantie. Eins möchte ich aber trotzdem noch machen: Da ich im "Holzdinghy" Post hier im Forum so wunderschöne Bilder von lackiertem bzw. epoxi...

Kontrollzentrum

Helvetia