Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 64.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Montag, 4. Juni 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »Michael58«

Radar

Zitat von »Till« @Michael58: Interessant. Für mich mögliche Kandidaten sind jetzt - Furuno DRS4D-NXT mit TImeZero auf einem Tablett - Furuno 1815 - vielleicht auch eine OpenCPN-Lösung Kannst du zum Vergleich zwischen dem 1815 und dem DRS4D etwas sagen? Sind die Vorteile des DRS4D in der Praxis deutlich sichtbar? (Mal vom dem offensichtlichen Unterschied, dass mit dem 1815 kein Overlay über die Karte geht abgesehen) Hallo Till, nun beide haben eben ihre Stärken, ich fahre das 1815 für den Nahber...

Montag, 4. Juni 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »Michael58«

Radar

Hallo, ich habe zwei an Bord, einmal das Furuno 1815 als Einzelgerät, und das DRS4D-NXT eingebunden ins System. Das DRS4d läuft einmal über einen Laptop und über das NAvnet systen mit Timezero V3 mit Radarmodul. Das 1815 läuft immer mit wenn ich unterwegs bin, es ist auf dem Geräteträger am Heck montiertm und das DRS4D ist im Mast montiert. Wichtig ist da kann ich den anderen nur recht geben, das man es einstellen kann und die infos Analysieren kann. Ich bin mit er Systemsicherheit und Service v...

Montag, 2. April 2018, 18:05

Forenbeitrag von: »Michael58«

Om 617

Jo danke ich werde berichten, die Werft sagt auf dem Teststand war alles super.

Montag, 2. April 2018, 09:30

Forenbeitrag von: »Michael58«

Om 617

Nun ich bin nächste Woche am Boot und werde dann berichten, aber ich sehe es immer erst mal positiv, habe nur die besten Erfahrungen damit gemacht. Ich werde noch die Motorbilge säubern und einen neuen Schallschutz anbringen.

Sonntag, 1. April 2018, 15:00

Forenbeitrag von: »Michael58«

Om 617

Hier das Ergebnis der Überholung Vorher: Nachher:

Mittwoch, 28. März 2018, 11:59

Forenbeitrag von: »Michael58«

Matratzentest in Segeln April 13 - sind Calypso & Froli Schwingfedern dabei

Hallo, ich habe auch das Calypso System mit Lattenrost, und Dream Matratze, super, meine Empfehlung rufe Frau Emmrich bei Calypso an bekommst eine super Betragung.

Samstag, 3. März 2018, 13:50

Forenbeitrag von: »Michael58«

Schlafpolster

Hallo, ich habe dieses Jahr intensives Probeliegen auf der Messe gemacht, da wir uns aus auch neue zulegen werde für den Langtörn, wir bekommen es mit Lattenrost. Nach langen liegen und Überlegungen haben wir uns für diese entschieden von Calypso. Diese hatten die beste Beratung und können auch alles fertigen. Bekomme das komplett System von ihnen. Gruß Michael

Donnerstag, 1. März 2018, 19:06

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Zitat von »frankisegelt« Zitat von »Michael58« ich habe die Möglichkeit auf meinen Plotern bzw mit meiner Software, gleichzeitig mir den Nahbereich und die Übersicht nebeneinander Dazustellen und beide Bereiche auch einzel zu zomen, sowie Center on/of auch auf jeder Seite unabhängig von einander. Es wird auch laufend von mir die E- Karte mit den Wahrengegebenheiten verglichen. Ein Radar läuft für sich auf einen eigenem Bildschirm, das zweite Radar kann ich auch über die Seekarte legen, in jedem...

Donnerstag, 1. März 2018, 13:43

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Oki gehen wir mal ans Eingemachte, ich habe die Möglichkeit auf meinen Plotern bzw mit meiner Software, gleichzeitig mir den Nahbereich und die Übersicht nebeneinander Dazustellen und beide Bereiche auch einzel zu zomen, sowie Center on/of auch auf jeder Seite unabhängig von einander. Es wird auch laufend von mir die E- Karte mit den Wahrengegebenheiten verglichen. Ein Radar läuft für sich auf einen eigenem Bildschirm, das zweite Radar kann ich auch über die Seekarte legen, in jedem Bereich, ode...

Mittwoch, 28. Februar 2018, 15:56

Forenbeitrag von: »Michael58«

Van de Satdt Normen 40

Hier noch zwei Bilder vom Schiff

Mittwoch, 28. Februar 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Zitat von »Quallenschubser« Genau das ist der Punkt. Die Ausrüstung lehnt sich (bewusst oder unbewusst) an Standards der Berufsschiffahrt an, aber es bleibt eine Segelyacht. Wenngleich nur von einem Avatarfoto bekannt, wird man diesem Schiff per se grundsätzlich mehr zutrauen können, als dem typischen Großserien Weekender. Andererseits birgt das geplante zu befahrende Seegebiet ungleich höhere Risiken als z. B. Segeln in DK. Vor allem wird man dort auf etliche Meilen ggf. auch mal auf sich alle...

Dienstag, 27. Februar 2018, 18:58

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Zitat von »Bruk« Zitat von »SDAV« Die Grundlagen müssen immer jederzeit abrufbereit im Hirn sitzen.. Mit 75 fang ich mit Plotter an. Bis dahin ist das Hirn weggesoffen! Nun kann sein muß aber nicht , ich hatte mal ein 85 jährigen an Bord der kamm mit beiden super zurecht, das war bei der Rundung vom Nordkapp. Mh mist ich dachte immer Alkohol konserviert.

Montag, 26. Februar 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Hallo, ja sicher sollte man erst gehen lehrnen bevor man sprintet. Zu den Elektronischennavigation sollte man eben auch die profisoftware nutzen, bei mir waren die Tonne immer da wo sie auch auf dem Plotter waren. Es ist auch richtig das man erst die navi zu fuß beherschen sollte. Ich von meiner Seite behersche beides mit wenig Mittel und Papier Karte, ebenso wie mit Elektroik. Ich war auch lange in der Ausbildung tätig, oft hapert es schon beim Dreisatz. Es gibt eben auch Plotter und Seekarten ...

Montag, 26. Februar 2018, 13:36

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Hallo zusammen, toll was sich aus dieser einfachen Frage ergeben hat, 1. sicher man sollte die Technik an Bord beherschen wenn man diese hat 2. am sollte immer wissen was man da macht 3. immer alles mit seiner Erfahrung abgleichen den nur die Geräte an Bord zuhaben nutzt nichts siehe auch wer ein Radar an Bord hat kann deswegen nicht gut durch einen nebel kommen nur weil er es hat. Ich habe schon viele getroffen die hatten ihr Schiff voll mit Technik meistens für ihr Fahrgebiet zuviel, erschreck...

Montag, 26. Februar 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Zitat von »Andreas29« Hi, das immer gerne herangenommene Argument: "Die Berufsschiffer fahren auch nur noch elektronisch" und "Die Kreuzfahrer nutzen auch keine Papierkarten mehr" ist aber ein wenig fehl am Platze. Die Profisysteme bekommen automatisch und tagesgenau die Aktualisierungen, der Stand ist sofort und eindeutig erkennbar. Das ist leider bei vielen Anbietern nicht so. Zwar wird oft mit 1/4 Jährlicher Aktualisierung geworben, tatsächlich bekomme ich ggf. auch alle 1/4 Jahre eine neue ...

Sonntag, 25. Februar 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »Michael58«

Refit Lagerplatz in Hamburg ab Frühjahr/Sommer

Hallo Mark, nun ich hatte das gleiche Problem suchte einen Hafen ohne erstmal Mitgied werden zu müßen, nach langem suchen bin ich eben für 1 Jahr da gelandet, nun er macht eben klare Ansagen aber die macht jeder Hafen. Aber wenn es dort so schlimm sein soll, ist eben die Frage wieso ist der Hafen so voll, aber ich werde da ja auch nur das eine Jahr liegen und dann geht es zurück nach Makkum. Ich mache das da ich für den Innenausbau nicht immer 400 Km hin und dann auch wieder zurückfahren möchte,...

Sonntag, 25. Februar 2018, 14:48

Forenbeitrag von: »Michael58«

Refit Lagerplatz in Hamburg ab Frühjahr/Sommer

Hallo Mark, versuche es mal im Hafen Harburg ich liege diesen Sommer auch da, im Wasser und baue mein Schiff weiter aus. Gruß Michael

Sonntag, 25. Februar 2018, 13:50

Forenbeitrag von: »Michael58«

Vorschlag für die die noch keinen Plan haben wo es 2018 hingehen soll

Hallo, nun der Oslo Stadthafen hat auch was, es gibt da auch genung kleine Yachthäfen, mit guter Bahn, Bus und Fähranbindung ins Zentrum und für die Frau tolle Geschäfte, fast alle Häfen haben eine Sauna. Ich wünsche Dir viel Spaß in Norwegen aber Vorsicht es macht süchtig, smile Gruß Michael

Sonntag, 25. Februar 2018, 13:13

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Hallo, ja danke für die vielen Meinungen und Tips, es ist immer wieder interessant wie einige mit der Navigation um gehen. Zum Thema Wetter, ja die bekomme ich auch über Kurzwelle die dann über ein Progamm Meteo Com 6 bearbeitet werden, desweiteren sind ein Barograph von Wemps an Bord sowie auch ein elektronischer. Wetterdaten werden alle 2 Std. notiert. Sotware ist von Bonito Satelietenbilder werden auch empfangen und ausgewertet. Zur Astronavigation, Astrorechner voyage 200, er dient zur Berec...

Samstag, 24. Februar 2018, 20:31

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Das schöne an meinem System ist, ich kann überall auf der Welt die Seekarten updaten, brauche minmal ein Iridium Telefon oder Wlan über Kurzwelle. Wie geschrieben alle Systeme sind Autak. Gruß Michael

Samstag, 24. Februar 2018, 19:22

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Zitat von »Quallenschubser« Zitat von »Michael58« Also das (Anm.: der Sextant) ist das letzte Backup, dafür eben auch die Übersegler als Karte an Bord, wenn ich alle Papierkarten für meinen Törn an Bord habe brauhe ich ein Beiboot, Also, wenn Du es schon zur Diskussion stellst: Wenn Deine Elektrik im Eimer ist oder die Illuminaten das GPS verfälschen und Du wieder back to the roots musst: Auf See droht Dir weniger Unheil als in Küstennähe. Der Sextant ist ein hübscher Gimmick, aber in Küstennäh...

Samstag, 24. Februar 2018, 17:16

Forenbeitrag von: »Michael58«

Vorschlag für die die noch keinen Plan haben wo es 2018 hingehen soll

Hier die Seite wenn man eine ausnahme einrichtet. Ich habe nur eine Wahrnung bekommen und eine Ausnahme eingerichtet, so sieht die Seite aus wenn man das macht, danach wurden keine vieren oder so gepfunden.

Samstag, 24. Februar 2018, 17:07

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Zitat von »Gernegroß« Zitat von »Michael58« 5: Sextanten Wenn man schon nur nach digital segeln will, wozu dann noch das alte Ding mit schleppen Also das ist das letzte Backup, dafür eben auch die Übersegler als Karte an Bord, wenn ich alle Papierkarten für meinen Törn an Bord habe brauhe ich ein Beiboot, da sind dan auch meine 13,9 mal 4 meter zuklein. und Kosten mäßig tut sich da auch nicht viel.

Samstag, 24. Februar 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »Michael58«

Ohne Papierkarte

Hallo, ich werde auf meinen nächsten Langtörn nur mit Elektronischen Seekarten fahren, 2015 hatte ich es getestet bei dem Törn bis zum Nordkapp und zurück. Ich benutze drei Systeme die alle eine eigene Stromversorgung haben und eine eigene GPS Antenne. 1: Transas Pro, mit Tide und AIS 2: Timezero, mit Tide, AIS, Radar und Wetter 3: Furuno 1870, Cmap4D und AIS 4: Garmin Hand GPS mit Karte 5: Sextanten Als einzige Seekarten sind die Übersegler an Bord An Bord sind 900Ah für die Verbraucher eine So...

Samstag, 24. Februar 2018, 16:06

Forenbeitrag von: »Michael58«

Vorschlag für die die noch keinen Plan haben wo es 2018 hingehen soll

Zitat von »dolphin24« Zitat von »Michael58« Für mich gilt bald wieder dort hin, aber erstmal zu den Eisbären und den Pinguinen. Gruß Michael Wow, da haste aber was vor, aber wen besuchst du zuerst? Kleine Aufklärung So wenn alles nach Plan Läuft die Eisbären von Ost nach West.

Samstag, 24. Februar 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »Michael58«

Vorschlag für die die noch keinen Plan haben wo es 2018 hingehen soll

Zitat von »frankisegelt« Er will nach Hagenbeck? Jo smile, komme ich jedesmal vorbei wenn ich Furuno besuchen gehe, ich werde da mal den Blinker setzen und abbiegen. Später noch einen Kanal buddel und da da mit dem Schiff hin, ist auch eine Idee.

Samstag, 24. Februar 2018, 13:42

Forenbeitrag von: »Michael58«

Vorschlag für die die noch keinen Plan haben wo es 2018 hingehen soll

Zitat von »sailor35« Michael, ist das Buch denn einigermassen aktuell? Sonst rufe ich die Hotline mal an und frage von wann das Buch ist. Es gibt ja auch noch den Norwegian Cruiserguide, der bei der Leseprobe auch einen guten Eindruck auf mich macht. Und viele gute Karten und Bilder uvm. sind auch in dem von dir bereits zitierten Den Norske. Im Prinzip lässt der sich auch auf Norwegisch gut benutzen; zur Not läßt man eben mal was von Google übersetzen. Gruß Torsten Hallo Torsten, nun aktuell wa...

Samstag, 24. Februar 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »Michael58«

Vorschlag für die die noch keinen Plan haben wo es 2018 hingehen soll

Zitat von »sailor35« Vielen Dank für die Tips, besonders mit der SAS. Das mit den Schnellfähren hab ich mir schon gedacht, aber es ist gut das mal bestätigt zu kriegen. Das Buch von Hansenautic hört sich gut an, aber ist mit 69 Euro auch ganz schön teuer. Da ich den Imray bereits habe, werd ich da eventuell drauf verzichten. Die Videos schau ich mir am Wochenende an. Da freu ich mich schon drauf. Tidenzeiten gibt es ja auch in der Navionics-Seekarte, die ich auf einem Tablet habe. Dort und im I...

Samstag, 24. Februar 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »Michael58«

Vorschlag für die die noch keinen Plan haben wo es 2018 hingehen soll

Zitat von »Lille Oe« Zitat von »Michael58« hier könnt Ihr alles kostenlos runterladen was man braucht ist von der NAVI https://msi.nga.mil/NGAPortal/MSI.portal…62&pubCode=0003 Alle Segelanweisungen und Leuchtfeuerverzeichnisse Weltweit, mit update funktion. Moin bei dem Link kriege ich eine Warnung , die auf gefährliche Spähprogramme hinweist ! Handbreit Frank Hallo Frank, ja die kommt nur einmal ich arbeite mit der Seite ca schon 8 jahre, es liegt auch am Vierenprogramm, es ist eien Seite der ...

Freitag, 23. Februar 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »Michael58«

Marinekork als Decksbelag

Ja das habe ich auch genommen obwohl ja nur für innen aber im Nassbereich, Biopin Bootsöl

Kontrollzentrum

Helvetia