Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 21:41

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Segeln mit Steuerrad - wie macht Ihr das?

Ich sitze, wenn nicht der AP steuert, oft in Lee hinter dem Lenkrad auf dem Laufdeck, und lehne mich entspannt zurück gegen den Heckkorb

Gestern, 09:13

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

ab 2019 stärkere Wasserstandsschwankungen im IJsselmeer

Na ja. Die geplanten Wasserstandsschwankungen und Windanlagen sind / wären schon etwas härtere "Einschnitte. Dazu die Algen und Mücken. Man muss aufpassen, dass nicht zu viele über einen Revierwechsel nachdenken, denn das würde auch Folgen für die die bleiben haben.

Sonntag, 17. Juni 2018, 07:42

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Ruderschaden

Nö. Pinne steht schief, und da fängt es doch schon an. Zwei identische Rümharts stehen zum Verkauf. Eine ohne und eine mit reparierten Vorschaden. Welche lässt sich besser verkaufen? Und da bist Du dann sehr wohl bei einer Minderung, auch wenn sie hier wohl sehr, sehr gering ausfällt. Im supergesättigten Schiffsmarkt kann es aber halt dazu führen, dass der Verkauf länger dauert, was in der Regel wieder Geld ( Unterhalt, usw.) kostet.

Sonntag, 17. Juni 2018, 07:17

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Ruderschaden

Zitat von »Rüm Hart« so, als Nachtrag noch mal schnell die ersten Erfahrungen mit dem Ruder und Torsten Schmidts (Sirius) Antwort bzgl. der Finne Erfahrungen: ein bisschen mehr Ruderdruck bei Motorfahrt, vor allem rückwärts (logisch). Andererseits ist das Ruder/die Pinne etwas ruhiger. Bei bestimmten Motordrehzahlen hat sie früher gewackelt wie'n Lämmerschwänzchen. Sinn der Finne: Sirius sagt, dass es nur darum geht, das Einsinken des Ruderblattes in den Schlick beim Trockenfallen zu reduzieren...

Dienstag, 12. Juni 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Seatalk NG Spurkabel auf Philippi Stecker umrüsten?

Zitat von »Wattanfaenger86« Zitat von »Mussi1975« Ist das so schlimm die beiden Stecker statt einem zu ziehen? Ich ziehe sogar drei (Radar). Dauert keine 30 Sekunden. Zitat von »Mussi1975« Mache das seit 3 Jahren mit dem A95 ohne Probleme. Hin und wieder kommt etwas Kontaktspray auf die Stecker und Buchsen. Ich glaube das Auftrennen der Kabel mit weiteren Steckern birgt mehr Fehlerpotential. hm ok das klingt ja prinzipiell erstmal gut...d.h. du hast dir einen 5-Fachverteiler oder ein T-Stück ir...

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:06

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Seatalk NG Spurkabel auf Philippi Stecker umrüsten?

Mache das seit 3 Jahren mit dem A95 ohne Probleme. Hin und wieder kommt etwas Kontaktspray auf die Stecker und Buchsen. Ich glaube das Auftrennen der Kabel mit weiteren Steckern birgt mehr Fehlerpotential.

Dienstag, 12. Juni 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Seatalk NG Spurkabel auf Philippi Stecker umrüsten?

Ist das so schlimm die beiden Stecker statt einem zu ziehen? Ich ziehe sogar drei (Radar). Dauert keine 30 Sekunden.

Montag, 11. Juni 2018, 18:47

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Hanse 348 - mal wieder ne gelungene Sitzposition...... nicht

Zitat von »Marinero« Zitat von »Stella*Nova« Bei meinen zwei Hanses klemmte da nix am Oberschenkel Ralf, was nützt es denn dem Käufer einer neuen 348, wenn das bei vergangenen (anderen) Modellen aus vergangenen Baujahren so war? Zitat von »janni« Unsere H320 hat ebenfalls eine Bank hinter dem Rad, aber auch neben dem Rad. Wir sind davon begeistert Dasselbe. Von wann ist die 320? YACHT-Test war September 2007. Was kümmert es dich, böse gefragt, wenn Du keine kaufst?

Montag, 11. Juni 2018, 09:39

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Hanse 348 - mal wieder ne gelungene Sitzposition...... nicht

Mehr Platz unter Deck ist def. falsch Sascha. Das ist die Pinne klar im Vorteil.

Sonntag, 10. Juni 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Hanse 348 - mal wieder ne gelungene Sitzposition...... nicht

Na ja. Typische Pinnen-Fan-Aussagen eben . Trimmen kann ich schon noch selber, und hin und wieder steuern auch. Mir geht es beim Segeln um den Vortrieb ohne Kraftstoff, die Ruhe und Entspannung auf dem Wasser, und nicht nur darum das Lenkrad in der Hand zu halten. Das kommt natürlich auf die Strecke / Gebiet und Verkehr an. In den NL war der AP selten an, da im Watt FW oder viel Verkehr auf dem IJsselmeer. Auf dem Mittelmeer wie gesagt fast nur noch.

Sonntag, 10. Juni 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Hanse 348 - mal wieder ne gelungene Sitzposition...... nicht

Zitat von »odysseus« Dann sind 2 überdimensionierte Steuerräder eh überflüssig? Gruß Odysseus Wenn die Batterien immer voll sind, ja!

Sonntag, 10. Juni 2018, 19:03

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Hanse 348 - mal wieder ne gelungene Sitzposition...... nicht

Das macht unser AP auf der Kreuz auch gut. Dafür alle Hände frei zum trimmen.

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Hanse 348 - mal wieder ne gelungene Sitzposition...... nicht

Wie lange steuert Ihr denn noch wirklich selber? Vorausgesetzt ein guter AP ist an Bord! Wenn wir aus dem Hafen sind werden die Segel gesetzt, und dann übernimmt der AP. Wir steuern gar nicht mehr selber.

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:54

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Nach Norderney

Ich war vor 6 Jahren auf Borkum. Den alten Marinehafen konnte man sich da schenken, der andere Tiefgangbedingt erst gar nicht möglich. Ich würde direkt durch bis Norderney, sofern möglich. Ist eine Stunde (+/-) mehr. Die Einfahrt nach Borkum zieht sich gewaltig, vor allem gegen den Strom.

Freitag, 8. Juni 2018, 07:38

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Braucht man wirklich einen IBS

Die 18,-€ alle 2 Jahre ersparen Dir Diskussionen und Zeit.

Dienstag, 5. Juni 2018, 13:06

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Mallorca vor dem Kollaps, Abwässer werden teilweise ungeklärt eingeleitet

Bei der Kohle, die da durch den Tourismus eingenommen wird, ein Armutszeugnis. Neue Kläranlage wäre schnell realisierbar. Fairerweise muss man sagen, dass es nur bei starken Regen vorkommt, aber auch dort nehmen die Gewitter mit Starkregen zu.

Dienstag, 5. Juni 2018, 13:04

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Ich hab es getan - BIRDIE ins Mittelmeer gesegelt!

Richtiger Schritt! Wir geniessen die Zeit auch deutlich intensiver. Zudem kann man Nachts gut Strecke machen, da es schön warm ist. Hatten auch Müll im Propeller, allerdings schon kurz hinter Rotterdam. Dafür Glück beim Angelnetz-Bingo Cascais ist auch eine schöne Stadt

Montag, 4. Juni 2018, 16:34

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Frage / Neueinsteiger

Was spricht gegen eine Wende / Halse um das Geschehen dann auf dem Gegenkurs erst einmal weiter anzuschauen? Wie beim Auto Fuss vom Gas geht auf dem Wasser nicht ganz so einfach, ausser Segel runter oder alles loswerfen (letzteres dann oft incl. Segelschäden). Auf einer Jolle sind Wenden doch flott und auf engen Raum gut machbar.

Montag, 4. Juni 2018, 11:21

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Muschel / Anemone wohnt in meinem Saildrive

Gute Idee Henning! Jetzt muss nur etwas Fett von den Hüften. Das Wasser im Mittelmeer hat eh schon zuviel Auftrieb!

Montag, 4. Juni 2018, 07:11

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Muschel / Anemone wohnt in meinem Saildrive

Das Loch gibt es bei mir auch. Hatte nur etwas Sorge da wild drinnen rumzustochern. Werde mir dann mal eine lange Rohrbürste bestellen.

Montag, 4. Juni 2018, 06:33

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

NMEA 2000-WLAN-Multiplexer

Da wird aber nur die Karte von Navionics in der iAIS App hinterlegt. Die Funktionen von Navionics selber gibt es nicht. Wie bei INAVX.

Montag, 4. Juni 2018, 06:18

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Muschel / Anemone wohnt in meinem Saildrive

Moin! In meinem Saildrive hat sich eine Muschel / Anemone? eingenistet. Wohl direkt innen neben der seitlichen Wasseransaugöffnung an Steuerbord. Durch die Öffnung steckt Sie dann im Hafen , vor Anker Ihren Schirm nach außen um zu „fischen“. Wenn man dann hin taucht, zieht Sie sich in den Saildrive zurück. Die Kühlung läuft noch einwandfrei, aber das Tierchen wird ja evtl. wachsen. Ich habe nun schon folgendes erfolglos ausprobiert. Mit Schraubenzieher und kleiner Bürste vorsichtig die Öffnungen...

Montag, 4. Juni 2018, 06:07

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Navionics auf dem iPad vs Raymarine Plotter a98 wifi

Ich kann das aus Platzgründen schon verstehen, aber das wasserfeste Gerät unter Deck, und das iPad im Cockpit einzusetzen macht mMn ja nicht wirklich Sinn. Aber Du hast Recht. Die Bedienung der reinen Karte geht mit der Boating App schneller. Dafür fehlen halt die Daten aller anderen Systeme an Bord. Irgend etwas ist halt immer!

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:04

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Verbraucher batterie gesucht ..

Unsere 2x 135 AH von Banner sind jetzt im 8 Jahr, und leisten immer noch tadellos ihren Dienst. Batteriemonitor wird immer regelmäßig gecheckt, dazu permanent Landstrom in Abwesenheit, regelmäßige Wasserkontrolle und Refrecher von Mastervolt. Ein Blick in die Zukunft ist schwierig, aber wenn die noch 2 Jahre halten, kommen neben der PV Anlage auch wieder Bleibatterien drauf.

Montag, 28. Mai 2018, 09:03

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Elektroroller als Hafengefährt.

Klassisches Kickboard geht auch. Aber! Auf langen Strecken auch recht anstrengend, wenn man zügig unterwegs ist, und meist eine sehr einseitige Belastung. Wir hatten eins mit großen Rädern, ca. 150,- €. Lief super...auf kurzen Strecken.

Montag, 28. Mai 2018, 07:37

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Elektroroller als Hafengefährt.

Wir haben für Spanien einen Segway Ninebot ES2 und einen Xiaomi M365. Der Segway musste nach 2 Tagen etwas nachgefettet werden, das er ein wenig knarzte. Ist nun aber weg. Ich würden den M365 empfehlen. Gleiche E-Technik wie beim Segway, dafür Luftreifen und Schreibenbremse hinten. Gab es in Spanien offline für 399,- €. Beide haben 25 KM Reichweite und 25 KM/H VMAX. https://www.amazon.de/Xiaomi-Ninebot-mij…r/dp/B06ZZLZNHJ

Sonntag, 27. Mai 2018, 12:32

Forenbeitrag von: »Mussi1975«

Verbraucher batterie gesucht ..

Interssant. Kann man bei der Lead Crystal also bedenkenlos mehr als die 50% bei einer herkömmlichen Bleibatterie leer saugen, sprich man braucht im Vergleich zur Bleibatterie auch nur die Hälfte am AH? Wer also vorher 400 AH hatte braucht dann nur noch 200 AH? Altes Ladegerät der Bleibatterien mit max. 14,4 V Ladespannung ist weiter zu verwenden (Quick SBC 500)?

Kontrollzentrum

Helvetia