Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »F28«

Internet an Bord über Mobilfunknetz

die simpelste aller Lösungen: Hotspot (WLAN) mit'm Handy aufmachen, Notebook damit verbinden. Feddich. Gibt natürlich bessere Lösungen, reicht für meine Zwecke (Gribfiles holen, Windfinder und Nachrichten gucken) aber völlig aus.

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:11

Forenbeitrag von: »F28«

Total verrückt oder total cool?

Zitat von »Cocomax« Direkt Boot kaufen und dann Skipper anheuern finde ich von der Reihenfolge her (finanziell) riskant. Würde erst einmal 2 Wochen mit erfahrenem Skipper auf einem halbwegs geeigneten Boot rumsegeln (Charter?), dann den (oder einen anderen) Skipper bei Suche / Kauf / Ausrüstung des eigenen Bootes mit einbinden und nochmal mit ihm eine grössere Runde drehen. Dann selbstständig schauen wie weit man kommt. hört sich ziemlich vernünftig an. Zitat von »mehrrosaalsblau« Reicht die Ze...

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:15

Forenbeitrag von: »F28«

Hilfe ich brauche einen Kiel

Zitat von »Conrad40« Ich habe gehofft, heir hilft man sich unter Seglern und wird nicht gleich für bekloppt geheißen. da muss ich für meine Mitforisten ein bisschen um Verständnis bitten. Hier kommen in regelmäßigen Abständen Leute mit utopischen Projekten vorbei ("Hallo, bin neu hier und noch nie gesegelt. Habe mir bei Ebay im Mittelmeer ein 52 Fuß Schiff für 3.000 Euro gekauft und will nächstes Jahr damit einhand über den Atlantik und dann weiter in die Südsee. Im Schiff lag leider keine Gebr...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »F28«

Der Sven Yrvind sailing to New Zealand Trööt

lustig ist es bei hartem Wetter in dem Ding bestimmt nicht. Aber andererseits: was soll schon groß passieren? Sieht so aus, als ob da nicht wirklich viel kaputt gehen könnte...

Sonntag, 10. Juni 2018, 15:43

Forenbeitrag von: »F28«

Braucht man wirklich einen IBS

Zitat von »wabisabi« Mal schauen, wie es auf dem weiteren Weg Richtung Norden weiter läuft. wenn Du unbedingt Deinen IBS mal vorzeigen willst, fahre am besten nach Dieppe. Dort konnte auch ich meinen IBS erst- und letztmalig vorlegen.

Dienstag, 5. Juni 2018, 19:53

Forenbeitrag von: »F28«

Begegnung mit der Jade

Zitat von »Aldebaran« dieses martialische Verhalten ist nicht angebracht. Ich hätte gut und gerne Lust, die mal zu fragen ob sie ihr Verhalten adäquat finden. na, dann tu das doch einfach. Ich bin auch schon mehrfach kontrolliert worden, von niederländischen und britischen Behörden. Mal mehr, mal weniger freundlich, aber immer korrekt. Korrekt (wenn auch nicht besonders freundlich) verlief ja auch die oben beschriebene Kontrolle. Ich fürchte, es gibt keinen Rechtsanspruch auf mehr. Falls der Wu...

Mittwoch, 30. Mai 2018, 09:08

Forenbeitrag von: »F28«

Überläufer auf der Winsch

Zitat von »Andreas J.« Das mit dem Zugwinkel hatte ich auch schon probiert und festgestellt das es besser funktioniert aber trotzdem noch nicht zur vollsten Zufriedenheit. Werd aber mal austesten nur eine Windung beim ziehen draufzugeben. ich wette, das wird funktionieren. Soooo groß sind die Vorsegel bei der Albin Vega ja nicht, dass das aus der Hand nicht klappen würde. (eigentlich haben AlbinVega-Fahrer normalerweise keine Problem beim Segeln, sondern eher beim Rückwärtsfahren unter Maschine...

Mittwoch, 30. Mai 2018, 09:06

Forenbeitrag von: »F28«

Volvo Penta 2003 geht auf Drehzahl Null

Zitat von »SKOKIAAN« Hallo @F28: Ja, wir waren auch im Betonhafen, dann hast Du mich auch Trompeten hören? Wir sind am Sonntag außen rum und haben abends vor Hellevoetsluis eine Boje gegriffen. ach DU warst das mit der Trompete? Ich dachte schon, ich hätte Halluzinationen. Hörte sich aber gut an!

Mittwoch, 30. Mai 2018, 08:59

Forenbeitrag von: »F28«

Volvo Penta 2003 geht auf Drehzahl Null

Zitat von »SKOKIAAN« Heute waren wir in Ooltgensplat und haben uns mit Cor Meester getroffen (der sich z.Zt. auf die Wartung von Industriemotoren spezialisiert, zB Notfallgeneratoren in Krankenhäusern oder großen IT-Anlagen). Er äußerte sich sehr kritisch zu Biodiesel zur Verwendung in Bootsdieseln und empfiehlt die Beimischung von Motorenöl zum Diesel im Verhältnis 1:200, und er meinte damit das normale Bootsmotorenöl 15-W 40. Krotamar sei zwar gut, aber man dürfe es nur nach Vorschrift verwen...

Mittwoch, 30. Mai 2018, 08:51

Forenbeitrag von: »F28«

Überläufer auf der Winsch

glaube ebenfalls nicht, dass es am Alter der Winschen liegt. Eher eine Kombination von Materialeigenschaften der Schot und dem Winkel, in dem die Schot auf die Trommel läuft. Auch unsere Winschen neigen zu Überläufern, wenn man mehrere Windungen auf die Trommel legt und dann mit der Hand schnell durchholt. Beim Kurbeln: kein Problem. Was bei uns perfekt funktioniert: vor der Wende die Luvschot nur einmal um die Trommel legen. Dann mit der Hand soweit wie möglich durchholen (da nur 1 Umdrehung au...

Sonntag, 27. Mai 2018, 22:34

Forenbeitrag von: »F28«

Kanalquerung

Zitat von »otto_motor« Ich lese auf den Karten immer wieder den HInweis in Klammern "buoyed". Wie stellt sich das in der Realität dar? Sind da weitere Bojen ausgelegt, die auf den Karten nicht vermerkt sind? der Hinweis sagt: 1. dort gibt es ein betonntes Fahrwasser und 2. wer da durch will, sollte sich eine Detail-Karte besorgen. Bei den belgischen Bänken sicher keine schlechte Idee, ich habe dafür die BA-Karte 1873 (Dunkerk to Oostende), da ist wirklich alles drauf. (mit den belgischen Bänken...

Sonntag, 27. Mai 2018, 22:27

Forenbeitrag von: »F28«

HP33 Stromkarten Halbwertszeit

Bei den Stromkarten geht es ja nicht um genaue Navigation, sondern um das Grundprinzip des Stromverhaltens. Und das ändert sich - wenn überhaupt - allenfalls im Jahrzehnte-Takt. Also mach Dir keine Sorgen über die angegilbte Blattsammlung. (Habe grade mal in den Stromatlas für die Themse-Mündung (von der British Admiralty) geguckt, den ich vor ca. 4 Jahren gekauft habe. Dort steht als Herausgabedatum das Jahr 1984...)

Samstag, 26. Mai 2018, 20:28

Forenbeitrag von: »F28«

Strom gegen Wind...

grobe Zusammenfassung meiner Erfahrungen:´ so bis 15 - 20 Knoten kann Strom gegen Wind sehr hilfreich sein, wenn man gut taktiert. Dann kann man plötzlich Kurse segeln, die ohne Strom einfach nicht gehen. ab 20 Knoten wird es lebhaft ab 25 Knoten hört der Spaß auf ab 30 Knoten fängt es an, ernsthaft unangenehm bis gefährlich zu werden. Obige Richtwerte gelten für Stromgeschwindigkeiten bis ca. 2 Knoten.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:32

Forenbeitrag von: »F28«

Motoreinbau in Brouwershaven

ich denke, wir können aufhören, hier Tipps zu geben. Der/die TE hat sich seit seit 1 Woche nicht mehr gemeldet. War also wohl doch nicht so wichtig....

Dienstag, 22. Mai 2018, 18:25

Forenbeitrag von: »F28«

Welchen Saildrive habe ich eigentlich...

Zitat von »peti« Ich hatte den MD7, da hing ein S120 dran und der wollte 15W40 Motoröl. nach dem "S" kommt noch ein Buchstabe (siehe Typenschild), und der ist wichtig

Montag, 21. Mai 2018, 22:15

Forenbeitrag von: »F28«

Welchen Saildrive habe ich eigentlich...

Zitat von »Yellow Boat« Zitat von »Luckyfisch« Ölmäßig sind die gleich, oder? Normales 15W40 wie für den Motor Genau: Vorsicht, bitte die Dokumente genau lesen! Es gibt nämlich genau 1 Variante, die nach wie vor echtes Getrieböl braucht, das ist die 120S-E. Da muss man auf das Typenschild auf der Rückseite des Saildrives gucken. Für alle anderen Varianten reicht 15 W 40.

Samstag, 19. Mai 2018, 10:46

Forenbeitrag von: »F28«

AIS für und wieder

es gibt ja noch einen weiteren Grund, um sich über nervenden AIS-Datenmüll zu ärgern: seit einiger Zeit bekomme ich bei JEDER Ausfahrt auf die Oosterschelde oder die Nordsee alle naselang sogenannte AIS-SRM-Meldungen rein (Safety Related Message). Jedesmal fängt mein Plotter wie wild an zu piepen und fordert die Bestätigung ein. Dabei handelt es sich in 100% aller Fälle um Testaussendungen. Im Ergebnis muß ich teilweise mehrere Male pro Stunde zum Plotter, um die hektische Pieperei wieder abzust...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 23:07

Forenbeitrag von: »F28«

Motoreinbau in Brouwershaven

Zitat von »SaskiaK« Zijn er technische gegevens van motor i.v.m aantal pk en reductie van keerkoppeling? Wat betreft inbouw van motor fundatie aanpassen stuk wegzagen en metalen of aluminium frame maken voor montage van motor. Wierpot ,afsluiter en beluchter voor koelwater monteren uitlaatsysteem aanpassen en slang deels vervangen, elektrisch: accu plaatsen bekabeling aanpassen en deels vervangen. Diesel filterelement plaatsen en aansluiten Motor bediening’s kabels aansluiten en indien nodig ve...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 15:06

Forenbeitrag von: »F28«

Vetus 2.06 Maschine blockiert beim Starten

Zitat von »Aries« wenn sich tatsächlich Wasser im Motoröl befindet, wird sich im laufe der Zeit das Wasser teilweise separieren und unten in der Ölwanne absetzen. Darum solltest Du vor dem Ölwechsel den Motor unbedingt warm laufen lassen, damit sich alles Wasser im Öl mischt ich weiß nicht, ob das wirklich schlau ist... Wasser schmiert zwar auch, aber nicht besonders gut. Aus meiner Sicht wäre es sinnvoller, zuallererst mit einer ordenlichen Absaugpumpe (Pela oder so) den Schmodder rauszusaugen...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:20

Forenbeitrag von: »F28«

Vetus 2.06 Maschine blockiert beim Starten

Zitat von »TAIFUN« Es wurde sehr viel verändert. Allerdings von einem der Voreigner. Die Maschine wurde von der Küche unter den Niedergang verlegt. Die Konfiguration funktioniert so schon über 10 Jahre. Ich werde mir am Wochenende nochmal ein komplettes Bild machen. Insbesondere auch im Bezug auf die Wasserlinie. tja, nicht jeder Eigner kennt die Bedeutung und Funktion dieser Mimik. Sonst würde nicht regelmäßig von Wasserschlägen berichtet. Die Tatsache, dass es bereits 10 Jahre ohne Probleme f...

Mittwoch, 16. Mai 2018, 22:35

Forenbeitrag von: »F28«

Vetus 2.06 Maschine blockiert beim Starten

Zitat von »TAIFUN« Ein Wasserschlag kann doch aber nur durch das Abgassystem passieren, oder ? das ist korrekt, das Seewasser läuft in die Abgasanlage, und wenn die voll ist, durch das nächstbeste offfene Auslassventil in die Maschine. Zitat von »TAIFUN« Ein Vakuumventil in der Kühlwasserzuleitung macht doch keinen Sinn. doch, wo soll es denn sonst hin? Um genauer zu sein: irgendwo zwischen der Druckseite der Seewasserpumpe und der Stelle, wo das Seewasser in die Abgasleitung eingespritzt wird,...

Montag, 14. Mai 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »F28«

Seltsamer Kühlwasserverlauf beim Dieselmotor

Zitat von »zipfelchaeppli« Weiss jemand, wozu diese Schlaufe gut ist? hat der Vorposter ja schon treffend beschrieben. Such mal am höchsten Punkt der Schlaufe, da müsste ein Belüfterventil sitzen Zitat von »zipfelchaeppli« Kann ich diese evtl. gefahrlos entfernen? diese "Schlaufe" samt Belüfterventil soll Deinen Motor davor bewahren, unter ungünstigen Umständen mit Wasser geflutet zu werden. Was beim nächsten Start bestenfalls dazu führt, dass der Motor nicht anspringt. Schlimmstenfalls fängt e...

Samstag, 12. Mai 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »F28«

Kajüttüre schliesst plötzlich nichr mehr

Zitat von »mengsail78« Kann dies irgendwie mit dem kräftigen Durchsetzen der Wanten zu tun haben . beim Lesen der Überschrift war mein erster Gedanke: "frag ihn, ob er sein Rigg neu getrimmt hat..." Riggtrimm bringt schon ordentlich Kräfte auf den Rumpf, je nach Riggtyp mehr oder weniger. Wenn der Rumpf schon "weich" ist, werden die Anschlagspunkte von Vor- und Achterstag und den Wanten kräftig nach oben gezogen, während der Mast gleichzeitig nach unten gedrückt wird. Je nachdem, wie gut der Ma...

Donnerstag, 10. Mai 2018, 22:21

Forenbeitrag von: »F28«

UKW Funk Leistung gemessen....wer hilft

un Zitat von »Spi40« Ich habe meine Notantenne auch entsorgt.... und ich habe mir erst gar keine Notantenne gekauft, sondern mir nach der Anleitung von MERGER mit ein bisschen Krempel aus der Restekiste eine Dipol-Antenne für UKW zusammengelötet. Auf Überführungen mit gelegtem Mast regelmäßig genutzt: funktioniert perfekt, und kostet nur eine Viertelstunde Arbeit.

Donnerstag, 10. Mai 2018, 22:08

Forenbeitrag von: »F28«

Ausklarieren Holland

Zitat von »bluemoon« Zitat von »Lambert Thomas« wer hat das schon mal Einhand gemacht? ich, einhand, nonstop ist möglich, aber nicht sinnvoll, bei Gegentide, starker Strom und wenig Wind oder Gegenan, kommst Du schneller rückwärts, als Du denkst. Dann doch lieber die Island-Route ja, einhand ist möglich (macht mein Stegnachbar regelmäßig jeden Sommer von Zeeland bis zu den Kanal-Inseln) Nonstop ist auch möglich (bei passendem Wetter, was aber nicht allzu häufig vorkommt). Aber einhand UND nonst...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 16:43

Forenbeitrag von: »F28«

Funkfrage!

Zitat von »Peterchen« ie Handfunke darf von der Crew auch ohne das das Crewmitglied einen Schein hat verwendet werden. nee, eben genau nicht. Ohne SRC (oder auch LRC, falls das jemand haben sollte), darf niemand rumfunken. Weder an Bord mit der festeingebauten Funke, noch irgendwo abseits mit der Handfunke.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »F28«

Motorenwerkstatt in Zeeland gesucht

das ist die einzige Sache, die bei den Motoren der 200xer-Serie wirklich kacke gelöst ist: die gesteckten Leitungen für das Kühlwasser. Da ist schon mehr als einer dran verzweifelt. Also tröste Dich und freu Dich an der trockenen Motorbilge.

Dienstag, 8. Mai 2018, 22:11

Forenbeitrag von: »F28«

UKW Funk Leistung gemessen....wer hilft

Zitat von »peti« Mich hört man mit 1W so gut wie gar nicht, mit 25 W über geringe Distanzen schon. oha, das hatte ich wohl überlesen.... Wenn das Senden so beschissen funktioniert: Notantenne (mit eigenem Kabel) direkt an die Funke anschließen und mit 1 Watt auf dem lokalen Quasselkanal (69 oder 77) mal mit einem Kumpel Funkverkehr ausprobieren. Wenn das nicht ordentlich funktioniert, iss die ICOM hinüber. Wenn funken mit Notantenne funktioniert: das restliche Geraffel Schritt für Schritt wiede...

Dienstag, 8. Mai 2018, 14:02

Forenbeitrag von: »F28«

UKW Funk Leistung gemessen....wer hilft

Zitat von »peti« nsonsten würde ich das Funkgerät mal, obwohl neu, testen lassen.. machst Du das aus Freude am Sport oder wegen zuviel Zeit? Otto Normaskipper guckt einfach beim Emfpang, was so reinkommt. Wenn ich in der Oosterschelde liege und höre, wie sich die Dampfer im TSS Northhinder unterhalten, wird es wohl OK sein. Für's Senden macht man einfach einen RadioCheck mit der nächstgelegenen Küstenfunkstelle (oder einem Kumpel in passender Entfernung). Die KüFu's stehen dafür immer gerne zur...

Dienstag, 8. Mai 2018, 13:51

Forenbeitrag von: »F28«

Dirk

wir haben auch einen Selden Rodkicker, aber die Dirk bleibt trotzdem dran. Grund 1: beim Festzurren des Segels nach dem Segelbergen habe ich es (vor allem bei wackeligem Wasser) gerne, wenn der Baum halbwegs festgezurrt ist. Das geht bei uns nur mit der Dirk, der Kicker gibt zu sehr nach Grund 2: beim Motoren ziehe ich das Baumende mit der Dirk gerne etwas höher, so dass es den im Cockpit Stehenden nicht immer auf die Schädeldecke klopft. Das kann auch nur die Dirk

Kontrollzentrum

Helvetia