Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 62.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Freitag, 13. Juli 2018, 14:05

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

"Mobilepay" für Deutsche? (Dänemark Segler)

Ich nutze weiterhin Glase, nicht Google Pay (gibt es erst seit 26.06.18 in Deutschland). Mit Glase habe ich auch öfters im Ausland bezahlt, auch in DK. Wie gesagt, es funktioniert, wo kontaktlose Kreditkartenzahlungen möglich sind.

Freitag, 13. Juli 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Wenn man schon mal dabei ist, Beneteau übernimmt Delphia

Und danach folgt dann der Einkauf von Bavaria durch Beneteau? Oder bereitet man sich bei Beneteau nur auf eine größere Nachfrage nach der Liquidation von Bavaria vor? Es scheint ein schweres Jahr für den Yachtbau zu sein.

Freitag, 13. Juli 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

"Mobilepay" für Deutsche? (Dänemark Segler)

Google Pay oder Glase ist technisch nur eine Kreditkarte über NFC. Die geht auf der ganzen Welt überall dort, wo Kreditkarten (kontaktlos) akzeptiert werden.

Donnerstag, 12. Juli 2018, 23:58

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

"Mobilepay" für Deutsche? (Dänemark Segler)

Wenn Du in Deutschland mit dem Handy zahlen willst, dann gibt es (zumindest für Android) im Appstore "Glase" und neuerdings "Google Pay". Ist viel einfacher als das dänische Mobilepay. Einfach Handy ran halten, ab 25 Euro zusätzlich den Pin eingeben, fertig. Funktioniert mittlerweile fast überall. Sogar bei meinem Bäcker Und natürlich auch in Dänemark.

Montag, 7. Mai 2018, 20:29

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Nicht zufrieden mit der "neuen" Giftbude in Schleimünde? - Abhilfe ist nah!

Bei Facebook steht, die Giftbude ist noch nicht geöffnet. Was heißt das denn konkret?

Dienstag, 12. September 2017, 18:39

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Zeitschrift "Segeln" spekuliert: "Abkehr des Diesels"

Ein Betätigungsfeld für Anti-Diesel-Fanatiker in den USA? Das wird schwer, bei einem Dieselanteil von ca. 3% (Neuwagen 2015). Und die Abgasvorschriften in Kalifornien gehören zu den strengsten der Welt. Die dortige Luftreinhaltungsbehörde CARB hat dann auch den Dieselskandal aufgedeckt. Einen manipulierten Diesel ausgerechnet dort anzubieten, war nun wirklich selten dämlich.

Sonntag, 10. September 2017, 15:24

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Zeitschrift "Segeln" spekuliert: "Abkehr des Diesels"

Zitat von »Stella*Nova« 15 der größten Seeschiffe stoßen Abgase aus wie sämtliche Autos der Erde. Quelle: https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/…t-auf-Kurs.html Die Behauptung wird viel verbreitet, ist aber leider falsch: http://www.zeit.de/2017/36/kreuzfahrtsch…-ausstoss-dreck Auch wenn die Zahlen nicht stimmen, sind Seeschiffe, insbesondere Handelsschiffe, riesige Drecksschleudern. Aber für den Dreck auf hoher See fühlt sich offensichtlich niemand zuständig

Sonntag, 10. September 2017, 11:25

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Zeitschrift "Segeln" spekuliert: "Abkehr des Diesels"

Zitat von »Andreas29« der e-Golf wird mit 33kwh/100 km angegeben. Er braucht damit das doppelte des I3 und somit wird die CO2 Bilanz im Vergleich noch deutlichst ungünstiger. Der BMW i3 hat einen Verbrauch (nach NEFZ) von 12,6 kWh/100km, der E-Golf 12,7 kWh/100km, also fast gleich. Der Akku des e-golf ist zudem etwas größer (35,8 kWh zu 33,2 kWh). Für mich ist der e-Golf das interessanteste Elektroauto. Leider aktuell noch grob 80 % teurer als ein Benzin-Golf.

Freitag, 8. September 2017, 09:43

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Zeitschrift "Segeln" spekuliert: "Abkehr des Diesels"

Zitat von »jensstark« Gasherde machen interessanterweise nicht nur Feinstaub, sondern auch NOx... Da könne man über so einiges nachdenken, was einen deutlich höheren Einfluß auf die Luft in Städten hat als Dieselmotoren... Interessanter Gedanke, dass hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Habe daher mal die Daten gegoogelt. So richtig relevant für die Luft in Städten ist das aber nicht, eher für die eigene Gesundheit der Nutzer. Gasherd 1 Std.: 144 mg NOx Golf 6 Diesel 1 Std mit 80 km/h (nach S...

Dienstag, 5. September 2017, 19:56

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Zeitschrift "Segeln" spekuliert: "Abkehr des Diesels"

Es ist doch nicht sinnvoll, hier ständig Grabenkämpfe um den Diesel und E-Antrieb zu führen. Der technische Fortschritt nimmt seinen Lauf, und nimmt dabei auf nichts Rücksicht. Schon gar nicht auf Forumsbeiträge. Zumindest aktuell ist der E-Antrieb bei Fahrtenyachten sowohl wirtschaftlich als auch technisch noch nicht interessant. Damit ist das Thema eigentlich erstmal abgeschlossen.

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:11

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Frage HR-Monsun 31 Teak Deck Baujahr.1976

Könnte man das Teakdeck nicht runter nehmen, wenn es hin ist, als Alternative zum Kauf eines Schiff ohne Teakdeck?

Dienstag, 4. Juli 2017, 20:50

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Kiel-Verlust, bau- und konstruktionstechnisch vermeidbar?

Aber wieso führt der Kielverlust eigentlich gleich zum Durchkentern? Kann man da nicht die Gewichtsverteilung des Schiffes etwas verbessern, z.B. durch einen zusätzlichen Innenballast im Bereich der Bilge?

Dienstag, 4. Juli 2017, 20:45

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Niederländische Yacht gekentert vor Oostende

Für "erst richtig lesen, dann schreiben" könnte man aber auch schon die Gelbe Karte geben Ich habe mich an die Vorgaben des MOD gehalten.

Dienstag, 4. Juli 2017, 20:27

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Niederländische Yacht gekentert vor Oostende

Ein Forum ist zum Austausch von Meinungen und zur Beantwortung von Fragen gedacht. Auch die Meinung, dass man über solche Unglücke nicht diskutieren sollte oder möchte, ist, wie jede andere Meinung, legitim. Aber auch diese Auffassung muss man nicht alle 24 Stunden und bei jeder Frage wiederholen.

Dienstag, 4. Juli 2017, 20:21

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Neue Gebührenordnung 2017 Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Steht da nicht: Fundstelle des Originaltextes: Bundesanzeiger 2003? Das wäre dann nicht sehr neu.

Dienstag, 4. Juli 2017, 20:17

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Niederländische Yacht gekentert vor Oostende

Naja, so häufig kommt es ja nun auch nicht vor, dass ich mir unbedingt einen Langkieler kaufen wollte. Aber wieso führt der fehlende Kiel eigentlich gleich zum Durchkentern? Gibt es da nicht Möglichkeiten, dies konstruktiv zu vermeiden (ohne gleich einen Langkieler zu bauen)?

Montag, 3. Juli 2017, 08:50

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Niederländische Yacht gekentert vor Oostende

Zitat von »supra« Richtig , du hast einen Container als Beispiel genannt, einen Aufprall der Yacht auf ein schwimmendes Objekt jedoch vorrausgesetzt, will heissen als Fakt genommen. Spekulation das. Ich möchte hier keine Haare spalten. Ich weise darauf hin dass die Grenze von Interpretation , bzw. " sich Gedanken machen" hin zur Spekulation verdammt schmal ist. Warum soll man denn nicht spekulieren dürfen? Spekulationen muss man ja nicht gut finden, aber sie deshalb gleich Anderen untersagen?

Sonntag, 2. Juli 2017, 18:07

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Skipper Haftpflicht für Chartertörn - wirklich ein "Muß"?

Viele interessante Argumente, aber letztlich konnte mich noch keines von der Skipperhaftpflicht überzeugen. Bei einem windigen Vercharterer mag sie Sinn machen, aber möchte ich da Kunde sein? Ein Regress von Kranken- und Rentenversicherung gegen die eigenen Eltern? Wohl kaum, und wenn läuft er aufgrund der beschränkten Haftung von Eltern (§ 1664 BGB) ins Leere.

Sonntag, 2. Juli 2017, 14:03

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Skipper Haftpflicht für Chartertörn - wirklich ein "Muß"?

Für Schäden an fremden Booten/Personen tritt ich Haftpflichtversicherung des Bootes ein. Wenn man mit der eigenen Familie unterwegs ist, dann ist eine Skipper-Haftpflicht für mich wirklich Unsinn. Aber jeder mag sich so viel versichern, wie er möchte.

Freitag, 30. Juni 2017, 23:38

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Kinderpass

Generell benötigt man auch für ein Kleinkind mittlerweile ein Reisedokument (auch in DK und SE). Ich habe mich darum aber erst gekümmert, als die erste Flugreise anstand. Vorher bin ich davon ausgegangen, dass man sich im Schengen-Raum dafür schon nicht groß interessieren wird. Zu einem Praxistest kam es jedoch nicht

Mittwoch, 7. Juni 2017, 23:41

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Guldborgsund

Danke für den Hinweis. Wie sieht es denn bei aktuellen Papierkarten in diesem Fall aus?

Mittwoch, 31. Mai 2017, 00:34

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Sportbootführerschein See und Binnen im Juli auf Texel

1 Stunde Praxis? Ich hatte bei meinem Kurs in HH vielleicht ganze 10 Minuten Praxis, eher weniger. Das mal ganz wertungsfrei...

Montag, 29. Mai 2017, 19:17

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Ich glaub ich hab heute ein Boot gekauft... Carter 30

Toller Zustand. Da habe ich bei dem Alter schon was ganz anderes gesehen...

Freitag, 10. März 2017, 11:59

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Tabletnavigation ein interessantes Urteil

Zitat von »w-sailingteam« Die elektronischen Systeme der Vergnügungsschiffer sind zwar ausgezeichnete NavigationsHILFEN, aber nicht dazu geeignet sich blind und ausschliesslich darauf zu verlassen. Zur Navigation gehört, dass man ALLE zur Verfügung stehenden Navigationsmittel (und das Zauberkästchen ist nur 1) nutzt. Das Problem im vorliegenden Fall war nicht das Tablet, sondern der Nutzer, der ein Tablet, dass gar keinen GPS-Empfänger hat, auf hoher See verwendet, während GPS-Plotter und Radar...

Mittwoch, 8. Februar 2017, 20:12

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Elektroantrieb

Zitat von »schwattwitt« Was mich aber wundert sind die Preise der E-Motoren. Ich hätte gedacht, das ja viel weniger Teile eines E-Motors sich auch in niedrigeren Preis niederschlagen würden. Aber die E-Motoren kosten ja fast so viel wie ein entsprechender Diesel. Nur das dann der "Tank" also die Akkus noch dazu kommen... Das liegt sicher an den kleinen Stückzahlen und der Fertigung in Finnland. Da ist ja selbst Torqeedo günstiger, und das will schon was heißen.

Dienstag, 17. Januar 2017, 15:09

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Sachkundenachweis für Seenotsignalmittel (SKN) in Norddeutschland?

Danke, aber mir ging es nicht um den Fachkundenachweis (FKN), sondern um den Sachkundenachweis (SKN). Den gab es früher mal beim DSV, jetzt aber nicht mehr...

Dienstag, 17. Januar 2017, 12:59

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Sachkundenachweis für Seenotsignalmittel (SKN) in Norddeutschland?

Ist vielleicht jemanden bekannt, wo man aktuell in Norddeutschland die Prüfung und einen Kurs zum Sachkundenachweis für Seenotsignalmittel nach dem Waffen- und Sprengstoffrecht (SKN) machen kann? Google wollte mir ausnahmsweise nicht so recht helfen.

Sonntag, 15. Januar 2017, 14:10

Forenbeitrag von: »frank_hamburg«

Erfahrungen beim Chartern: Hier mit Yachtico.com

Zitat von »zooom« Vertragsrücktrittsrecht 1 Tag, Leute, wir leben im 21. Jahrhundert und sind wirklich selbst Schuld, wenn wir uns so was bieten lassen. Ok, aber welcher Anbieter bieten denn nun bessere Stornierungsbedingungen als die hier benannte Firma? Mir fällt jedenfalls spontan keine Firma ein, die in dieser Hinsicht einen gravierenden Vorteil bieten würde. Und ich meine damit keine Kulanz, die man vielleicht bekommt, oder auch nicht, sondern tatsächlich bessere Bedingungen/AGB. Hier übri...

Kontrollzentrum

Helvetia