Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Heute, 00:09

Forenbeitrag von: »rwe«

Ein bischen Rücksicht?

Zitat von »Pusteblume« Ich schwimme im Binnenland. Und bei uns klappt das sogar mit den vielen Mobos und Charterbooten. Ja, ok, binnen gelten andere Regeln. Doch, ich kann es mir gut vorstellen, dass es klappt. Es ist ja tatsächlich auf den ersten Blick irritierend, dass eine Fähre nicht über den Fluss oder durch die Enge kommt. (Hmm - jetzt wissen die Autofahrer in Missunde, wie das als Fußgänger ist, wenn man nicht über die Straße kommt, weil es keine Druckampel gibt...)

Gestern, 23:57

Forenbeitrag von: »rwe«

Ein bischen Rücksicht?

Zitat von »Pusteblume« Bei uns haben die Fähren gegenüber uns Kleingemüse auch per Definition Vorrang - läuft gut! Wo schwimmst Du? - Auf der SeeSchStr habe ich als Anfänger früher die Fähren immer irritiert, weil ich eben gerade nicht mit unserer Jolle stur durchgefahren bin. Ich kann den Wunsch der Schleifähre, gerade als Seilfähre, nachvollziehen, aber damit würde ich wiederum andere irritieren und ggf. gefährden. Mit fällt allerdings auch keine SeeSchStr ein, in der irgendeine Form von "Amp...

Montag, 16. Juli 2018, 18:43

Forenbeitrag von: »rwe«

Kaufberatung Segelboot

Zitat von »Mamphis« 4. Ich persönlich finde IB Diesel ganz Symphatisch. Aber aufgrund unserers Trailervorhabens ist ein AB im Schacht wohl besser wegen Gewicht uns einfacher Wartung ? Was denkt ihr ? Gewicht und Wartung sind beim AB ist deutlich besser, auch die Kosten. Zitat von »Mamphis« 5. Schafft man es kurze Strecken gegen den Strom bergauf mit einem 10PS Diesel bzw. 10PS Außenborder. Wer schneidet bei sowas besser ab ? 10 PS sind 10 PS. Spannender ist da die Auslegung des Props. Hier schn...

Montag, 16. Juli 2018, 18:00

Forenbeitrag von: »rwe«

Führerscheinfreies Segelboot

Zitat von »Mydalon« Wie groß, bzw. schwer darf das Boot dann sein? Kommt man in der 28Fuss-Klasse noch mit 15PS aus? Auf den Tidenströmen hat man früher die Halbtonner, also 32', mit 9-13 PS gefahren. DAS geht also schonmal, ohne Berücksichtigung von r/g-Schwäche.

Samstag, 14. Juli 2018, 18:05

Forenbeitrag von: »rwe«

Wenn man schon mal dabei ist, Beneteau übernimmt Delphia

Zitat von »Pusteblume« Zitat von »Meeresfee« Ich seh es an unseren Kindern, in der Wohnung gilt ein Stück Naturholz, egal ob Eiche, Buche oder Mahagony als Igitigitt. Ach, das ändert sich auch wieder. Und es sicnd ja nicht nur bei den Leuten, die Boote aus gefrorenem Rotz bauen, die Auftragsbücher voll, sondern auch bei Jens Christen, der formverleimte Holzboote baut. Ich bin letztens mal wieder auf ner Plasteschüssel gewesen... Igittigitt. Aber Jens Christen baut keine Boote, die sich unsere K...

Freitag, 13. Juli 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »rwe«

Wenn man schon mal dabei ist, Beneteau übernimmt Delphia

Zitat von »Marinero« Warum ist heute jeder zweite Yacht-Einzelbau im Retro-Look? Keine Ahnung, ob es wirklich jeder zweite ist, aber falls ja: Weil es anteilsmäßig nur noch wenig Einzelbauten gibt, der Rest ist Serie. Und die neuen EInzelbauten sind unter Wasser häufig modern. Zitat von »Marinero« Warum sind VW Beetle, Mini Cooper oder Fiat 500 so erfolgreich? Na ja, der Beetle wird ja in Deutschland nur noch abverkauft ...

Freitag, 13. Juli 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »rwe«

Wenn man schon mal dabei ist, Beneteau übernimmt Delphia

Zitat von »Marinero« Komisch, die YACHT macht seit gefühlt 20 Jahren jedes Jahr ne Leserbefragung. Und welche Werft hat die bisher / ausnahmslos jedes Jahr gewonnen? Und wer beteiligt sich an der Leserbefragung der YACHT? Frag' mal die Leser von sailing anarchy...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:59

Forenbeitrag von: »rwe«

Dehler 30 OD

Zitat von »westwind1« Deswegen also die große Lücke zwischen Bente 24 und Bente 37... Alex Vrolijk wollte doch mit der 24er mal auf die Nordseewoche ..., schade, da war er immer noch nicht. Die optische Ähnlichkeit ist schon vorhanden...

Dienstag, 10. Juli 2018, 02:00

Forenbeitrag von: »rwe«

Startform ohne Klassen, auch nicht Känguruhstart? Suche Segelanweisung und Tipps

Känguru-Start hilft etwas, normale Klassenstarts auch, beides teilt die Gesamtzahl der Starter. Aber, auch wenn es der TE eigentlich nicht lesen möchte: Direkt an der Startlinie tummeln sich die Leute, die es können. Und auch beim Känguru- oder Klassen-Start versuchen ja die jeweils betroffenen bei Null über die Linie zu kommen, der Rest liegt auf Warteposition. Allerdings hat es auch bei mir ohne Angst eine Zeit gedauert, ehe ich nicht mehr als vorletzter über die Linie ging, am Anfang waren es...

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:53

Forenbeitrag von: »rwe«

Bente 24

Zitat von »Pusteblume« und irgendwie unelegant Aber das siehst du ja nicht, wenn du an Bord bist.

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »rwe«

WIEVIEL Krängung verträgt mein Schiff??

Zitat von »saling« Du kannst uns sicher von Seenotfällen berichten, deren Ursache ein Radar am Mast oder eine Rettungsinsel and Deck waren. Ok, ein bisschen mehr war's schon und es war auch keine Yacht, aber der Fall https://de.wikipedia.org/wiki/Hoheweg_(Schiff,_1974) ging hier damals an der Küste schon aufs Gemüt. Und da waren Profis am Werk. Sollte man jedenfalls meinen:-/ Das ist allerdings nun wirklich jenseits des konkreten Falls des TE; Den Zürichsee kann man auch durchschwimmen (https:/...

Sonntag, 8. Juli 2018, 16:02

Forenbeitrag von: »rwe«

Preisbildung junger Gebrauchtboote (bis zu fünf Jahre)

Zitat von »odo« Ruder und Kiel wurden vom Eigner gebaut. Kann er's? Zitat von »odo« Im teilaufgeholten Zustand sei unter Maschine die Sreuerbarkeit des Originalruders nicht gegeben. Die Werft empfielt Spatenruder mit Maschine .Bzw Hubkiel plus Aussenborder. Was interessiert Dich an dem Boot? Dann könntest Du vielleicht prüfen, ob es DAS DING für Dich ist oder aber etwas anderes besser wäre. Einen Kauf würde ich nur überlegen, wenn ihr damit alt werden wolltet und die Kosten fast komplett auf di...

Sonntag, 8. Juli 2018, 11:43

Forenbeitrag von: »rwe«

WIEVIEL Krängung verträgt mein Schiff??

... ab 90 Grad wird's kritisch. Im Ernst: Kielboote richten sich wieder auf. Dafür haben Sie den Ballast im Kiel. Und damit haben ein aufrichtendes Moment auch über 90 Grad hinaus. Fieren der Großschot hilft in der Regel am Wind. Anluven auch. Aber am Wind ist normalerweise sowieso unproblematisch. Größere Probleme könnten im Querschlagen bei Sturm und schwerer See unter Spinnaker liegen. Das dürfte auf dem Zürichsee schwer werden. Und auch den Spi kann man fieren. Sieh dir die Videos an, in den...

Samstag, 7. Juli 2018, 22:23

Forenbeitrag von: »rwe«

Preisbildung junger Gebrauchtboote (bis zu fünf Jahre)

Ja, das kann sein. Hmm, very special. Wenn es gut ausgeführt ist - warum nicht. Auf jeden Fall sieht es ganz sinnvoll und durchdacht aus. Zitat von »sailing_tamam« Wenn nicht, dann führt der Weg zum eignen Boot nicht über einen Abzug für den Rückbau, sondern zu einem anderen Boot, das deinen Vorstellungen besser entspricht. +1 Aber die Fender sind arg klein ;-)

Samstag, 7. Juli 2018, 20:25

Forenbeitrag von: »rwe«

Preisbildung junger Gebrauchtboote (bis zu fünf Jahre)

Zitat von »excos48« Wenn der Erstbesitzer einer 10m-Yacht ein Bugstrahlruder für sinnvoll erachtet, der zweite Eigner aber nicht, heißt das ja nicht, daß man diese Sonderausstattung in der Kalkulation mit einem extra Abzug berechnet. Aber der Erstbesitzer wird das Bugstrahlruder in der Regel nicht selbst da annageln, Der TE fragte ja danach was passiert, wenn Ausstattung vom Eigner eingebaut wird. So etwas kannst Du in der Regel, wie beim Auto, mitordern. Zitat von »excos48« Zitat Bei nicht rev...

Samstag, 7. Juli 2018, 20:00

Forenbeitrag von: »rwe«

Erwartbare Geschwindigkeit unter Maschine 4ps/t; 8,5m lwl

Das sind 4+ PS/t, das reicht bei Glattwasser und Windstille immer für Rumpfgeschwindigkeit. Wenn nicht, dann ist irgendwas nicht in Ordnung. Das muss eigentlich auch bei 3PS/t gehen. (Die PS-Diskussionen in dem Forum gehen ja meist davon aus, dass man im Novembersturm aus der Elbe gegenan heraus motoren möchte.)

Samstag, 7. Juli 2018, 19:50

Forenbeitrag von: »rwe«

Preisbildung junger Gebrauchtboote (bis zu fünf Jahre)

Bei jungen Serienbooten werden in den seltensten Fällen die Eigner andere Maschinen oder Riggs eingebaut haben, das wird in der Regel durch die Werft erledigt. Insofern gibt es da einen Neupreis dafür (und damit auch einen %-Anteil in Bezug auf den NP). Du willst nicht wirklich ein junges Serienboot kaufen, dass die Eigner verunstaltet haben. Dafür gäbe es dann eher einen Abschlag, keinen Aufschlag. Oder es ist kein Serienboot mehr, sondern z.B. ein modifizierter Regattadampfer, aber das hast Du...

Freitag, 6. Juli 2018, 18:52

Forenbeitrag von: »rwe«

Wie heißt der Kurs vor der Patenthalse

Zitat von »MichaelK« Ich kenne das als "übergeigt". dto.

Freitag, 6. Juli 2018, 14:38

Forenbeitrag von: »rwe«

Kabelbrand: Darum sollte man die Erneuerung der Elektrik nicht auf die lange Bank schieben...

Zitat von »Spaßbremse« Zitat von »rwe« Zitat von »the_muck« Weißt Du, ob die vom CAT S60 Smartphone dazu auch schon taugt? In der neuesten c´t ist ein Test des Gerätes. ... huch, dann muss ich die ganz schnell meinen Kollegen wieder aus dem Postkorb ziehen. Danke!

Freitag, 6. Juli 2018, 11:38

Forenbeitrag von: »rwe«

Kabelbrand: Darum sollte man die Erneuerung der Elektrik nicht auf die lange Bank schieben...

Zitat von »the_muck« leider für Privat etwas kostspielig ... Weißt Du, ob die vom CAT S60 Smartphone dazu auch schon taugt?

Mittwoch, 4. Juli 2018, 08:41

Forenbeitrag von: »rwe«

Korsar auch "gemütlich" segelbar?

Zitat von »Olaf_P32« Ach, wenn du was wirklich hübsches suchst, dann versuch es mal mit einer alten H-Jolle. Das sind wirklich schöne Boote, die sowohl zur Regatta als auch zum Kaffesegeln taugen. Lass dich nicht vom Gewicht von 190kg abschrecken. Das ist zu zweit noch gut zu bewerkstelligen. An die hatte ich auch gedacht, aber bin noch nicht davon überzeugt, dass die Grunewald- oder BDS-Boote weniger sportlich sind, als der Korsar... (Unsere alte Eichen-H-Jolle war da sicherlich stäbiger, aber...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 05:20

Forenbeitrag von: »rwe«

Korsar auch "gemütlich" segelbar?

Bei wenig Wind sollte das gehen. Es ist also etwas revierabhängig, aber ihr wollt ja auch woanders fahren. Zum Gewicht: Der Korsar wiegt segelfertig ca. 130kg, der SZV 230kg, beim Piraten wärst Du bei 218kg. Die Piraten haben wir eigentlich immer mit 2 Jugendlichen geslippt bekommen. Der könnte dann doch ein praktikabler Kompromiss sein, wenn der ZV zu groß ist, der Gebrauchtmarkt ist auch recht groß, wenngleich im Süden wohl kleiner als der für Korsar und ZV.

Dienstag, 3. Juli 2018, 20:03

Forenbeitrag von: »rwe«

Baum gebrochen

Zitat von »coldworld1312« Mir ist heute bei wenig Wind die Unterliekführung achtern durchgebrochen. Jetzt Frage ich mich zum einen wie das passieren konnte, da wenig wind war und das Passiert ist kurz nachdem wir die Segel gesetzt hatten, ob wir irgendwas Falsch gemacht haben und dadurch druch an der falschen stelle ausgeübt wurde. Und zum anderen natürlich ob und wie man das schnell Reparieren kann, bei durchschnittlicher Handwerklicher Begabung. Etwas Glaskugel, da keine Fotos: In der Regel k...

Montag, 2. Juli 2018, 22:41

Forenbeitrag von: »rwe«

Laie braucht Hilfe: Was könnte ich für folgendes Boot verlangen?

Zitat von »manninelson« Der Dieselmotor hat vor 2 Jahren funktioniert, aber der Tank müsste richtig gereinigt werden. Da ist anscheinend Wasser eingedrungen und es gibt Ablagerungen. Ok, wenn man das richtig machen lässt, dann ist das eine mittlere dreistellige Summe. Angebot annehmen und gut ist. Oder das Boot behalten und mit etwas Arbeit selbst fertig machen. Aber die WIbo II ist schon eine heute undankbare Konzeption.

Sonntag, 1. Juli 2018, 23:10

Forenbeitrag von: »rwe«

Anfängerboot zum Übersommern aus Stahl

Zitat von »schwattwitt« Zitat von »TrampMuc« @schwattwitt: Da kann man mal sehen, wie Reinke den Ruf von Stahl in Deutschland ruiniert hat Ja, habe wirklich nur die eckigen Panzerkreuzer auf dem Zettel gehabt. Habe wohl aus der Ferne bisher das ein oder andere schöne runde Stahlboot als GFK Boot gewähnt... Das können die Holländer exzellent, war u.a. als Trintella auch in D häufiger zu sehen. Und A&R hat auch sehr schöne Stahlyachten gebaut. Und selbst Kurt Reinke hat, bevor er zu den Knickspan...

Sonntag, 1. Juli 2018, 17:51

Forenbeitrag von: »rwe«

Fernglas - Nur welches?

Aber dann bitte mit Restlichtverstärker.

Sonntag, 1. Juli 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »rwe«

Hallo

Eine der faszinierenden Dinge am Segeln ist für mich, dass man - wenn man nicht alle vergrault - ein "ganzheitliches" Hobby für die ganze Familie hat. Man kann - neben der Bootsführung - Basteln lernen, auch Naturwissenschaften (Strömungslehre und Wetter im Sommer, Chemie beim Farbenpanschen im Winter) und Mathe (terrestrische und astronomische Navigation, Tidenberechnung), Englisch (wenn auf internationalen Schifffahrtswegen unterwegs), Projektmanagement (Vorbereitung des Sommertörns an Hand vo...

Sonntag, 1. Juli 2018, 15:04

Forenbeitrag von: »rwe«

Familien Boot für Edersee und Ostsee

Zitat von »Jantau« Hallo, Die Waarship sieht schon scharf aus, mir gefällt die schlanke Form. <...> Hat die irgendwelche besonderen macken? Wie sieht es bei der mit der Sicherheit aus (die etap soll ja unsinkbar sein) Die Waarschip-Rümpfe sind ordentlich von der Werft gebaut, die Ausbauqualität (in der Regel Selbstausbau) schwankt. Einige Boote sind jetzt im Alter, wo sie grundlegend überholt werden müssten, aber das ist nicht Waarschip-spezifisch. Manche sind auch schon überholt. In der Regel ...

Freitag, 29. Juni 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »rwe«

Familien Boot für Edersee und Ostsee

6 Personen UND 3,5t UND Ostsee UND Budget => da fällt mir nur eine gebrauchte Waarschip 1010 (oder Boheme 10m, quasi die dänische Übersetzung der Waarschip) ein. Hat aber in der Regel 1,9m Tiefgang und ist halt gut 10m lang, das Gespann wird etwas unhandlich. Falls die 6 Leute nur zum Kaffeesegeln an Bord sein müssen (und nicht übernachten), dann ist das Spektrum deutlich breiter. Delanta, Etap, ggf. eine alte Friendship oder Maxi könnten passen, natürlich auch die Express. Das sind aber Boote f...

Freitag, 29. Juni 2018, 20:57

Forenbeitrag von: »rwe«

Toll, was Segelclubs auch kleiner Orte so schaffen können

Zitat von »Hanser« Aber was denkt denn der "gemeine Hamburger Segler" über Vereine? Business-Networking vielleicht? Da sind im Süden die meisten Clubs und Veranstaltungen zu klein dafür ... Nettes Miteinander, Erfahrungsaustausch? Och, zum Beispiel sich gemeinsam dabei unterstützen, Segeln einigermaßen preisgünstig in Eigenregie, quasi als Gegenmodell zum kommerziellen Betrieb, zu ermöglichen, Nachwuchs zu fördern usw. (Wir schreiben jetzt über "Vereine", nicht über die paar "Clubs".) Business-...

Kontrollzentrum

Helvetia