Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 195.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sonntag, 15. Juli 2018, 14:57

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: Hallo zusammen, heute ist der letzte Windsensor rausgegangen. Alle Interessenten haben jetzt einen bekommen. Nun bin ich mal gespannt wie alles läuft. Postet bitte Eure Erfahrungen und Fragen hier ins Forum. In den nächsten zwei Wochen bin ich im Urlaub und werde daher nicht sofort zum Antworten kommen. Ich schaue aber jeden Abend ins Forum und werde Eure Fragen beantworten. Euch allen einen schönen (Segel-) Urlaub und schöne sonnige Ferien. Bis jetzt war das Wetter ja top. Norbert PS: Bei...

Mittwoch, 11. Juli 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

und noch ein paar Fotos

Mittwoch, 11. Juli 2018, 21:00

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all Hier noch einige Hinweise für diejenigen die mit dem Zusammenbau anfangen wollen: 1. Der Stator geht sehr stramm in den Frame. Er muss vielleicht etwas mit einem Skalpell mit runder Klinge nachgearbeitet werden, damit er leichter reingeht. Man muss ihn bis zur Anschlagkante reinschieben können. Das hängt auch etwas von der Temperatur der Bauteile ab. Ein Cuttermesser mit gerader Klinge ist ungeeignet zum Abschälen des Kunststoffes. 2. Die rote Reflexfolie reicht für zwei Beklebungen, wenn s...

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:14

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all Ich werde heute Abend noch eine Reihe von Bildern nach GitLab hochladen. Die habe ich beim Zusammenbau der Windsensoren am Wochenende gemacht. Da sieht man noch einmal genau wie alles zusammengebaut wird. Nur für diejenigen die jetzt loslegen wollen. Die Pakete mit den DIY-Kits sollten wohl heute eintreffen. @kielius Mein Kommentar bezog sich auf GitLab. Deine Empfehlung den Text zu kürzen damit man was hinzufügen kann ist auch nicht hilfreich. Wie soll ich den Text kürzen, wenn ich keine E...

Montag, 9. Juli 2018, 15:01

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Echolot finktiniert nicht richtig

Prüf man die Kabel vom Geber bis zum Anzeigegerät. Je nachdem wo die langgehen können sie durch Ladung unter den Sitzbänken geknickt, beschädigt oder gestaucht sein. Dann ist die Signalübertragung gestört. das war bei uns der Fall durch Konservendosen die auf dem Kabel lagen und zerquetschten. Das Kabel war allerdings nicht vorschriftsmäßig verlegt. Mehrere Klebe-Kabelschellen hatten sich gelöst und das Kabel hing in den Stauraum hinein.

Montag, 9. Juli 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: Der Foren-Admin kann keine Info zu meinem ersten Post hinzufügen, um auf das GitLab-Projekt hinzuweisen. Leider kann das GitLab-Projekt nicht mehr mit einem direkten Link angesprungen werden ohne sich anzumelden. Daher bleibt nur noch die Option auf der Suchen-Seite von GitLab: https://gitlab.com/explore/projects/trending nach dem Projekt "Windsensor" zu suchen. Das Repository mit allen Files kann man nur noch auf der Übersichtsseite runterladen. Der direkte Link geht auch nicht mehr. Scha...

Sonntag, 8. Juli 2018, 00:17

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: Ich habe den Foren-Admin gebeten eine Info zu meinem ersten Post zu setzen mit dem Verweis auf das GitLab-Projekt, da es für Neulinge hier sehr unübersichtlich wird. Alle Infos zum Windsensor sind hier in zusammengefasster Form zu finden: https://gitlab.com/norbertwalter67/Winds…ensor-WiFi-1000 Ohh, ich habe gerade gesehen, dass GitLab jetzt ein Login fordert, wenn man den Link nutzt. Man kann aber trotzdem ohne Anmeldung Projekte ansehen. Einfach hier: https://gitlab.com/explore/projects/...

Freitag, 6. Juli 2018, 16:22

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Kabelbrand: Darum sollte man die Erneuerung der Elektrik nicht auf die lange Bank schieben...

@all: Man kann auch ganz gut die billigen Handpyrometer mit dem Laserpunkt benutzen, wenn man nah genug an die Leitungen rangeht. Die gibt es schon ab ca. 30 Euro. Für erste Tests sind die auch ganz brauchbar. Besonders rund um den Motor. Da kann man schnell die Temperatur des Kühlwassers, der Lichtmaschine, ser Zündspulen etc. testen. Norbert

Donnerstag, 5. Juli 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Halle Malte, vielen Dank für Deinen Beistand und Dein Lob. Ich bin auch schon gespannt was der Dauertest bringt. Bis jetzt sieht es ganz gut aus. Auch bei Windstärke 6 tut der Windsensor noch. Ich habe letztes WE auf dem See geankert bis mein Anker bei Windstärke 5...6 durch zu starkes schwojen ausgerissen ist. Das war die erste große Feuertaufe. Spannend wird der Herbst in Holland. Da kann es kräftig hacken. Jetzt gibt es demnächst ja noch einige andere Mittester. Mal sehen was die so zu berich...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:37

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@DIY-Fans: Ich habe gestern und heute noch ein paar Teile lackiert und ein Video davon aufgenommen. Dann seht Ihr wie ich das gemacht habe. Das Video zeigt einen Lackiervorgang von dreien. https://youtu.be/OE7hlpwVKak Die Einzelteile kann man Stück für Stück nacheinander durchlackieren. Man fängt z.B. mit dem Löffelrad an, geht dann zur Windfahne und dann zum Frame. Und den Durchgang dann 3x. Nach einem Durchgang sind die Teile fast handtrocken. Sollten Läufer auftreten, so kann man sie sofort m...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:58

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: so, die Pakete mit den DIY-Kits sind jetzt im Versand. Dann wünsche ich allen viel Spaß beim Zusammenbau und das am Ende auch alls funktioniert. Ich Drücke Euch die Daumen! Ich bin echt froh, dass ich das jetzt geschafft habe. Vom Aufwand her ist es schon nicht ganz unaufwändig. Aber es hat Spaß gemacht. Wenn Ihr damit jetzt was anfangen könnt, bin ich glücklich. Dann hat es sich gelohnt. Norbert

Mittwoch, 4. Juli 2018, 00:10

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: Das Warten hat ein Ende. Das In-Boxing beginnt! Ich habe heute die Pakete für die DIY-Kits für diejenigen zusammengestellt, die ein Kit haben wollten. Der Versand könnte dann am Wochenende losgehen. Für diejenigen die fertige Windsensoren haben wollen, müssen sich noch etwas gedulden. Ich muss die Sensoren noch zusammenbauen. Das werde ich auch noch dieses Wochenende machen. Ob ich die dann komplett fertig bekomme weiß ich noch nicht genau. Hier mal ein paar Bilder was alles dabei ist. Es ...

Dienstag, 3. Juli 2018, 00:02

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: Meine neu bestellten Magnete vom ersten Lieferanten sind heute angekommen. Werde sie morgen mal in der Firma nachmessen und dann die Ergebnisse bekanntgeben. Sie sehen zumindest so aus wie die alten Magnete.

Montag, 2. Juli 2018, 23:39

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

NASA Clipper Duet - Reparatur defektes Display

Na ja, ich sag es mal so: Günstige Produkte müssen qualitativ nicht schlecht sein. Es kommt darauf an, wie sie verarbeitet sind. Teuer heißt nicht unbedingt besser. Wenn man mehr Geld aufwendet, dann kann man sich durchaus bessere Komponenten besorgen und wenn man die dann richtig verbaut, am Ende ein gutes Produkt haben. Leider wird oft aus Zeitdruck schlampiger entwickelt und gefertigt. Eine Modellpflege gibt es so gut wie gar nicht mehr. Eine Gerätegeneration jagt die nächste. Da hat man oft ...

Montag, 2. Juli 2018, 00:16

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: Wer jetzt den aktuellen Stand aller Informationen zum Windsensor haben möchte kann diesen Link nutzen: https://gitlab.com/norbertwalter67/Winds…1000-master.zip Das ist eine komplette Kopie des Projektes von GitLab und momentan ca. 15MB groß. Die Datei wird aber noch etwas wachsen, wenn neue Informationen hinzukommen. In der Zip-Datei sind alle relevaten Informationen enthalten. So müsst ihr nicht nach GitLab gehen und dort die Sachen zusammensuchen. Der Link ist dauerhaft gültig. Das heißt...

Sonntag, 1. Juli 2018, 23:26

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

NASA Clipper Duet - Reparatur defektes Display

@all: Das zeugt von nicht all zu guter Qualität, wenn Lötstellen eine Wackelkontakt haben. Und wenn Widerstände kaputt gehen ist das ganz bedenklich. In meiner ganzen Laufbahn hatte ich bisher nur einen einzigen defekten Widerstand und der war mechanisch zerbrochen. Weiß der Teufel was die da für Zeugs verbaut haben. Und die Effekte mit den Spannungsspitzen sollten eigentlich keine Defekte verursachen, sonst würde das Teil sofort durch den CE-Test durchfallen. Zumindest ist in der Bedienungsanle...

Sonntag, 1. Juli 2018, 13:56

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: So, ich habe jetzt mal eine Wiki-Seite in GitLab erstellt und einen groben Rahmen gesetzt. Das Wiki ist unter: https://gitlab.com/norbertwalter67/Winds…ensor-WiFi-1000 zu erreichen. Jeder der sich bei GitLab angemeldet hat, kann beim Wiki und allen anderen Dingen mitmachen. Ebenso können dort alle Files und das gesamte Projekt runtergeladen werden. Wer würde denn hier mitmachen? Die Basis steht jetzt. Jetzt müssen die Inhalte rein. GitLab ist für Neulinge etwas gewöhnungsbedürftig, da man ...

Samstag, 30. Juni 2018, 23:14

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

AB geht bei Vollgas aus

@kassebat: Ist Dein Motor ein 2-Takter? Bei mir war es eine hängende Schwimmernadel und ein falsch eingestellter Choke. Durch zu viel Sprit verbrennt der Motor unvollständig und die Zündkerzen verrußen. Dann stirbt der Motor ab. Beim 2-Takt-Gemisch verharzt der Vergaser gerne. Du kannst den gerne mal ausbauen und zerlegen. Ist auch nicht weiter tragisch. Wenn es im Schwimmergehäuse klebrig ist, ist Dein Vergaser verharzt. Den kannst Du dann mal mit Bremsenreinger sauber machen bis das Kleberzeug...

Samstag, 30. Juni 2018, 00:13

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Hallo Malte, sicherlich könnte man da noch mehr machen. Da hätte ich auch Lust dazu. Mal schauen wie das jetzt mit dem Windsensor anläuft. Wenn Interesse besteht, könnte man durchaus noch mehr machen. Dann würde ich mich noch um eine CE-Zertifizierung kümmern. Ich habe jetzt in GitLab einiges hochgeladen. Die README.md Startseite sieht aber noch sehr rudimentär aus. Momentan weiß ich noch nicht wie ich das besser formatieren kann. Kann man da HTML verwenden? Ab jetzt würde ich alle Dokumente dor...

Freitag, 29. Juni 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Hallo Christian, vielen Dank für Deine Bereitschaft mitzumachen. Dann sollten wir mal die Platinen im nächten Winter überarbeiten. Die Temperatur wird vermutlich nicht exakt sein, weil sich alles durch die Sonne und den ESP aufheizt. Der Luftdruck wäre auf jeden Fall interessant. Bei der Luftfeuchtigkeit müsste man sich überlegen wie man das umsetzen könnte, da das Gehäuse ja dicht sein soll. Man könnte aber auch darauf verzichten. Das wäre nur interessant um den Taupunkt ermitteln zu können weg...

Freitag, 29. Juni 2018, 13:43

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Hallo Malte, vielen Dank für Deine Mitarbeit. Wie Du schon richtig angemerkt hast, sollte der Schaltregler mit auf die Platine. Potis sind dann auch tabu. Christian hatte das auch schon bemängelt.Der Einfachheit halber habe ich die Fertigteile benutzt. Die sind zudem unschlagbar günstig. Ich denke in der nächsten Version werde ich den DC/DC-Wandler mit auf die Platine bringen. Das macht auf jeden Fall Sinn. Dann würde ich auch gleich noch Sensoren für Fuftfeuchte, Temperatur und Luftdruck mit in...

Donnerstag, 28. Juni 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@DirkHH: schön, dass es bei Dir jetzt funktioniert. Wie weit bist Du mit der Software? Halt uns mal auf dem Laufenden mit Deinem Windsensor. @AntonAnton Vielen Dank für Dein Interesse am Projekt. Es geht in großen Schritten weiter. Ich habe heute die Zusammenbauanleitung als Vorabversion fertiggestellt. Schaut bitte alle noch einmal drüber, ob das so verständlich genug ist, sonst würde ich ggf. noch etwas ändern. Norbert

Mittwoch, 27. Juni 2018, 22:34

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: Kurzer Statusbericht: Ich habe heute noch einmal die CAD-Zeichnung überarbeitet und jetzt alle Einzelteile inklusive Schrauben und Unterlegscheiben eingefügt. Mit der Zusammenbauanleitung werde ich auch bis Ende der Woche fertig werden. Ich muss mich echt zwingen jeden Tag regelmäßig was zu machen, sonst wird das nicht fertig. Ich weiß, ihr wartet schon auf die Windsensoren. Es ist bald soweit. Norbert

Mittwoch, 27. Juni 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Hallo Dirk, nein, die Magnete verwende ich so wie beschrieben. Den kleinen für die Windrichtung und den großen für die Windgeschwindigkeit. Ich brauchte den großen Magneten, wei das Magnetfeld vom kleinen Magneten zu schwach war, um den Hallsensor von Pollin auszulösen. Das zeigen auch die Zahlen. Der Sensors ist eine Billig-Hallsensor der ein kräftigeres Magnetfeld benötigt. Schaltet der Hallsensor jetzt 1x pro Umdrehung? Dann wäre das richtig. Um wie viel hast Du den "Vane Rotor" bzw. "M-Holde...

Dienstag, 26. Juni 2018, 23:04

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Android Tablet -- externe GPS Antenne

Hallo Spliss, zum Navilock NL-602U gibt es für Windows ein Programm mit dem man die Empfangsqualität, die Genauigkeit und den Sattelitenorbit sehen kann. Ich habe das mal einen Tag lang getestet und mir die Ergebnisse angesehen. Der GPS-Empfänger lag auf meinem Schreitisch und hatte nur freie Sicht nach Osten. Im Mittel lag der Positionsfehler bei ca. 6m und ich konnte auch Signale von Satteliten aus allen anderen Richtungen empfangen. Die größte Abweichung lag bei 20m und hängt mit dem Sichtfel...

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Android Tablet -- externe GPS Antenne

Nee, das wird mit dem Android Tablet nicht laufen, trotz Linux. Am Raspi mit OpenPlotter wird es aber prima funktionieren. Dann kannst Du per WLAN vom Tablett drauf zugreifen. Da tut es aber auch ein anderer GPS-Empfänger von u-blox. Ich kann Dir den Navilock NL-602U sehr empfehlen. Der ist sehr empfindlich und läuft auch zuverlässig unter Deck. Dann musst Du das Teil nicht draußen anbringen, geht aber auch. Der ist IPX6 geschützt und kostet ca. 55 Euro. Zusammen mit dem Raspi, einer SD-Karte un...

Dienstag, 26. Juni 2018, 10:03

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

@all: ich habe heute morgen mal alle magnete durchgemessen die ich habe. Das Ergebnis fällt sehr ernüchternd aus, da die Magnete doch sehr verschieden sind. Eigentlich müssten größere Magnete ein stärkeres Magnetfeld erzeugen unter gleichen Produktionsbedingungen. Das scheint aber nicht der Fall zu sein. D3x3 1. Charge 250...260 mT D3x3 2. Charge 360...370 mT D3x4 1. Charge 270...280 mT D3x6 1. Charge 285...300 mT Kein Wunder, dass mein Windfahnensensor solche Probleme gemacht hat. Ich verwende ...

Montag, 25. Juni 2018, 23:04

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Hallo Dirk, ich habe heute noch einmal meine verwendeten Neodym-Magnete mit einem Magnetometer (PCE-MFM 3000) ausgemessen. Hier die Daten: D3x6 290 mT (Windgeschwindigkleit) D3x3 250 mT (Windrichtung) Ich habe mit dem Hallsensor-IC des Magnetometers direkt auf der Oberfläche des Magneten gemessen. Nur zum Vergleich, falls Du Probleme mit der Einstellung der Blende hast. Norbert

Montag, 25. Juni 2018, 13:24

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Hallo Malte, Github ist sehr vielversprechend. Dann würde ich da mal was einrichten. Hier im Thread wird es schon sehr unübersichtlich. Die Bezeichnungen habe ich teilweise in deutsch umbenannt. In den CAD-Zeichnunge ist alles in englisch. Das könnte man vereinheitlichen. Der mittlere Stromverbrauch liegt bei ca. 0,5W in Spitze bei 1W. Die Software ist aber noch nicht im Stromverbrauch optimiert. Mit Lipo und Solarzelle geht da wohl nichts in vertretbarer Größe, wenn man den ESP8266 benutzt. Als...

Montag, 25. Juni 2018, 10:06

Forenbeitrag von: »norbert-walter«

Windsensor DIY

Hallo Dirk, die Blende sollte perfekt gebogen werden. Abstehende Enden sind nicht gut. Das Magnetfeld wird dann deformiert. Biege die Blende mit einer Schraube so wie ich das in einer der vorhergehenden Therad Windsensor DIY beschrieben habe. Falls das Blech krumm ist, glätte es vorher im Schraubstock. Der Windrichtungs-Sensor muss 1x pro Umdrehung schalten. Wenn er 2x schaltet bist Du im falschen Bereich. Das Hauptproblem ist, dass der Hallsensor nicht gleich empfindlich aus allen Richtungen is...

Kontrollzentrum

Helvetia