Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Samstag, 14. Juli 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Ahoi

Tach auch! Herzlich willkommen!

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:07

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Zeitfrage für Segler

Nicht zu vernachlässigen in diesem Revier ist noch der Einfluß der Tiden. Etwa 6 Stunden lang fließt das Wasser in die eine und anschließend in die andere Richtung. Dabei können zum Teil beträchliche Ströme entstehen, die die Fahrt eines langsamen Bootes aufzehren können. Der geschickte Seemann wird die Tide zu seinen Gunsten nutzen und soweit möglich mit dem Strom fahren. Durch die schwankenden Wasserstände werden auch viele Bereiche bei Ebbe unpassierbar, so dass man nicht fahren kann oder Umw...

Samstag, 7. Juli 2018, 17:26

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Kanalquerung

Zitat von »Bluis« Das hier? Kein Problem, sind wir letztes Jahr runtergekreuzt. Vielen Dank Thomas, wenn mich recht entsinne gab es in der Karte (habe ich gerade nicht da) noch eines direkt an der Küste, wo Du nicht in Ramsgate nicht erst nach osten raus fährst sondern gleich Richtung westen direkt an der Küste lang. Schönen Gruß Frank

Samstag, 7. Juli 2018, 13:49

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Kanalquerung

Mal ne Frage an die Kanalfahrer: wir sind bislang immer von/nach Dunkerque artig am Fahrwasser lang bis zur Dyck-Tonne und da abgebogen nach Ramgsgate oder Dover. Mit unseren 1,9 m Tiefgang könnte man von den Tiefen her auch schon vorher über Out Ruytingen z. B. Richtung Sandettie-Leuchtschiff abkürzen. Hat das von Euch schon mal jemand gemacht oder spricht was dagegen (unangehme See, Strömung, veränderliche Tiefen)? Und hat schon mal jemand das Fahrwasser an der Küste, westlich der Goodwin-Sand...

Freitag, 6. Juli 2018, 13:33

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Koopmans 36

Zitat von »Havelsegler« Die Frage, die du uns noch nicht beantwortet hast - was willst du mit dem Boot machen? Für Langfahrt ist das Boot nicht optimal, da gibt es besser ausgerüstete. Nur Daysailing - dafür ist das Boot vielleicht nicht agil genug. Also vielleicht Wochenendtörns, ggfs. mit Familie? Wie viele Personen? Das Boot hat innen nicht viel Platz, d.h. für 2 Personen mit gelegentlichem Besuch gut, längere Zeit mit 2 Paaren eher nicht. Stauraum? Kocher? Stimmt — hatte ich in meinem Vorst...

Freitag, 6. Juli 2018, 13:03

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Koopmans 36

Zitat von »Marinero« LWL 8,35m , theor.RG 7,02 Zitat von »Marinero« Wann soll sie denn 8 Knoten fahren? Am Wind, halber Wind, platt vorm Laken? Bei 5 Knoten Wind, 15 oder bei 30? Nur die Welle runter oder auch bei glattem Wasser und das ganze dauerhaft? Am Wind bis halber Wind bei ca. 5 BF würde mir das schon reichen. Da schafft die C&C 30E zumindest 7-7,5 kn was theoretisch auch nicht sein dürfte (LWL 7,2 m). Vielleicht irren sich aber unsere Logge und das GPS um den gleichen Betrag. Die Einkr...

Freitag, 6. Juli 2018, 01:02

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Koopmans 36

Baltic 37 ist auch sehr schön. Aber wir wollen unter 11 m bleiben (sonst wäre es vielleicht eine Lady Helmsman;-). Ausserdem hat sie einen Sandwich-Rumpf. Der macht sie womöglich agiler, aber das ist nicht mein Ding (also eine Swan 36;-). Will das Boot eigentlich nicht nach 5 Jahren wechseln sondern lieber fahren bis der Arzt kommt. Wenn es 8 Kn läuft bin ich zufrieden. Das sie ein gutes Seeverhalten hat hoffe ich mal. Sollte wohl sein bei so einem Riss. Leider findet man aber fast nichts dazu. ...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 18:07

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Koopmans 36

Moin, vielen Dank für Eure Beiträge und die sehr interessanten Links. Ich würde auch eher YS um 100 für realistisch halten. Hatte auch eine Avance 36 auf dem Schirm. Die soll 99 haben. Wusste nicht, dass die Holländer noch was Eigenes dafür haben, hatte aber so was vermutet. Gibt es dafür Umrechnungstabellen? Der YS ist mir im Grunde egal. Will ja nicht Regatta fahren. Wäre aber zumindest mal ein Indikator für die zu erwartenden Geschwindigkeiten im Verhältnis zu anderen Booten. Langsamer als da...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:42

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Koopmans 36

Moin, ich überlege ein Boot zu kaufen. Im Auge ist im Moment eine Koopmans 36 von 1983. Ausser einer Friendship 28 vor x Jahren bin ich allerdings noch nie einen Riss von Dick Koopmans gefahren. Deshalb meine Frage ob hier schon jemand damit Erfahrung hat oder gar eine besitzt? Als Regatta Rating ist 86,2 angegeben. Falls damit Yardstick gemeint ist müsste es ja ein ziemlicher Renner sein. Kann ich nicht ganz glauben. Will keine Regatta damit fahren, aber gerne wissen was mich in etwa erwartet. ...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:35

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Vielen Dank für die netten Willkommensgrüße!

Zitat von »Quallenschubser« a) zum Boot auf der nächstgelegenen Talsperre nebst 14 Tage Chartern pro Jahr auf See oder wenn nicht das besegelbare Wasser an sich, sondern der freie Horizont als Draufgabe der entscheidende Faktor ist b) unter Ausnutzung der Freizügigkeit, die dieser Staat seinen Bürgern gewährt, zum baldigen Umzug an die Küste. Der schlechte Kompromiss ist das eigene Boot an der Küste und regelmäßig 2 x 700km Autobahn dorthin. Dein Avatarbild geniessen Kieler, Hamburger oder Brem...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 11:29

Forenbeitrag von: »Rudergänger«

Moin

bin neu hier und will mich kurz vorstellen. Ich habe so um 1979 mal einen Segelschein gemacht. Da mich das Leben leider bislang konsequent von der Küste fern gehalten hat verlor ich das Segeln danach erstmal aus den Augen. Ab 2000 gehe ich aber wieder auf Törns. Meist Nord- und Ostsee, ab und an auch mal Mittelmeer. Leider wohne ich, beruflich bedingt, mindestens 700 km von der nächsten Küste weg und hatte mir geschworen solange das so ist nicht über ein eigenes Boot nachzudenken. Obwohl es verm...

Kontrollzentrum

Helvetia