Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:11

Forenbeitrag von: »JamesCook«

"Mobilepay" für Deutsche? (Dänemark Segler)

Das ist doch wahrscheinlich sowas wie das Schwedische Swish da kommt man auch nur mit nem Schwedischen Bankkonto rein. Das sowas EU-Weit geht wird wohl noch lange dauern...

Donnerstag, 22. Februar 2018, 15:38

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Hat schon mal jemand online bei seasea.se gekauft?

Zitat von »confi-kiel« Aber vielleicht kann man dort mal anrufen und Vorkasse vereinbaren. Viele Schweden sprechen auch deutsch, die meisten aber gutes englisch. Würde ich auch so machen: Anrufen oder Mail schreiben (auf Englisch), Vorkasse vereinbaren und explizit fragen ob man mit IBAN und BIC per vorkasse zahlen kann. Innerhalb schwedens wird ein anderes System für Überweisungen verwendet mit wesentlich kürzeren Kontonummern. Deshalb steht auf rechnungen auch selten die IBAN und BIC, da muss...

Samstag, 12. November 2016, 00:28

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Gedankenspiel Auswandern nach Süd-Kroatien, Spanien oder so?

Ich glaube die sprache lernt man schnell, wenn man da vor ort ist und ein wenig interesse an den Menschen hat. Ich denke vor ort die sprache lernen ist motivierender. Und es sollte nicht der limitierende faktor sein. Wenn du sonst nichts hast an dem du hier hängst, dann warum nicht? Mein Vater ist mal nach ner Kriese hier in Deutschland nach Peru ausgewandert, fast ohne sprachkenntnisse. (Von ihm habe ich gelernt wie man mit korruption umgehen kann.) Aber zu erst ein haus kaufen würde ich nicht ...

Sonntag, 2. Oktober 2016, 13:05

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Segel als Autopilot

What the hell 3000€? Dafür kriegt man ja ne Pendelruderanlage und ein Radar...Das ist tatsächlich ein bisschen viel für so ein bisschen zusammengeschraubtes metall und standartteile...also für 300€ hätte man darüber nachdenken können. Aber das konzept finde ich interessant... obwohl ich ja auch glaube, dass das ganze entscheidende schwächen hat...Zum beispiel, dass sich der Kurs wesentlich ändert, wenn der Wind auffrischt. außerdem Frage ich mich wie stabil so eine Regelung überhaupt ist, oder o...

Sonntag, 2. Oktober 2016, 02:56

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Segel als Autopilot

Nur mal so ne interessante Frage, habt ihr folgendes Gerät mal hier im Forum diskutiert: http://www.steersman.net/Sailing_today_article.pdf https://www.youtube.com/watch?v=A3IRecpbW_k Bin ich gerade drüber gestolpert... Die Forumssuche hat für "Steersman" nichts ausgespuckt Sieht aus als würde da einer seine Fock als Windfahnensteuerung nutzen Meint ihr das taugt etwas als alternative zu anderen Windfahnensteuerungen, die doch recht viel platz am Heck einnehmen?

Sonntag, 2. Oktober 2016, 02:31

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Ankern mit kleinem Boot

Zitat von »Tutnix« Du machst doch alles richtig, mit Ausnahme des Ankeralarms, nach meinem Ermessen. Wie bereits mehrfach gesagt, lieber ohne und nachts bei viel Wind mal raus und die Peilung kontrollieren. Dann macht man sich nicht abhängig von elektronischen Fehlerquellen, man schläft ruhiger und wartet nicht auf den Ankeralarm. Ich habe so einen tiefen schlaf ich wache 100%ig erst auf, wenn das Boot irgendwo gegenkracht... Ich bin auch echt froh, das mein Ankeralarm wie ein Wecker durchpiept...

Freitag, 30. September 2016, 22:54

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Ankern mit kleinem Boot

Zitat von »Lümmel« Oder aber du versuchst den Anker am Heck abzulassen , Kette und Leine langsam nachgeben Der AB-Motor kann dann besser ziehen und du merkst dann deutlich wenn der sich richtig eingegraben hat. Dann wenden und am Bug festmachen. Und ja, ist etwas umständlicher allerdings merkst du dann auch wenn der Anker sitzt. Das mit dem Ankeralarm ist ja schon ausführlich beantwortet worden. Das mit dem Anker vorwärts einfahren hört sich ganz interessant an, Ich habe nämlich echt das Gefühl...

Donnerstag, 29. September 2016, 23:16

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Ankern mit kleinem Boot

Moin, ich als Anfänger reflektiere gerade ein bisschen meine Segelerlebnisse diesen Sommer und bin mir bei einem Manöver immer noch unsicher: Dem Ankern. Damit habe ich so einige Abenteuer erlebt. Also zur Zeit läuft das Ankermanöver bei mir wie folgt ab: Ich suche mir eine geschützte Stelle mit 2-3 m wassertiefe, dann wird das Boot in den Wind gelegt und der Außenborder in leerlauf geschaltet. Sobald die logge (fast) keine Fahrt mehr anzeigt, wird der anker mit reichlich leine und gesammtem Ket...

Samstag, 20. Februar 2016, 17:07

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Welche Karten für Kiel-Trelleborg

Danke. Ich muss mal schauen, wo ich mein Boot am Ende lasse. Erstmal an die Südspitze Schwedens war der plan. Man merkt das ich noch mit Landkarten plane Ich hab mich noch nicht entschieden ob es dann Gislovs Läge, Smüggehamn oder sogar Ystad wird. Kriterium is ne gute Zuganbindung nach Norden und die Möglichkeit an der Ostküste weiter nach Norden segeln zu können. (deshalb nicht Malmö) Jetzt kommen die Anfängerfragen: Also auf der Ostsee ist dann die Aktualität der Karten nicht so wichtig? Ist ...

Samstag, 20. Februar 2016, 16:18

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Welche Karten für Kiel-Trelleborg

Moin ich hatte ja schonmal erwähnt, dass ich vorhabe mein Boot von Kiel nach Trelleborg zu überführen und suche gerade nach Seekarten. Ich hätte folgende Kartenkombination im Auge: Delius Klasing Satz 4 und die Dänische: DK195 Meint ihr das reicht? NV hab ich mir auch angeschaut, aber da bräuchte ich 2 Sätze um die Strecke abzudecken.

Samstag, 20. Februar 2016, 15:51

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Was für einen Bootsführerschein benötige ich um am Mittelmeer ein Motorboot auszuleihen

Also der SBF-See ist jetz wirklich nicht schwer "4 Stunden Lernzeit" sei mal dahingestellt. Aktuell ist die Praktische Prüfung mitm Motorboot quasi einmal im Kreis fahren; -Boje aufnehmen, -An- und ablegen (das heißt nur an den Steg fahren ohne das man ne Beule ins Boot macht) -drei verschiedene Knoten machen. -eine Zahl vom Kompass ablesen Das dauert unter 10 min Das is vergleichbar damit, wie wenn du für den Autoführerschein die Prüfung auf einem LEEREN Parkplatz machst und hinterher alles bis...

Donnerstag, 18. Februar 2016, 20:26

Forenbeitrag von: »JamesCook«

und noch ein neuer

Ups hab hier lange nich reingeshaut; Zitat von »rwe« Was für eine ist es? Die kleineren fahren sich ohnehin wie eine Jolle (d.h., dass sie gelegentlich fast genau so schnell vertreiben;-) Bei der 725 wäre eine Fernsteuerung für den AB sinnvoll (sofern Du so etwas hast), es geht aber auch ohne. Jo ist die 725er und der AB hat schon ne "mechanische Fernsteuerung" tjo ich glaub dem Vorbesitzer kann ich noch so für einiges Dankbar sein...

Donnerstag, 18. Februar 2016, 19:48

Forenbeitrag von: »JamesCook«

Krantermin 2016

Habt ihr eigentlich schonmal nen Krantermin verschieben können, wenn der von der Marina vorgegeben wird? Meiner ist mir eindeutig zu spät. (Erst mitte April da werd ich schon in Schweden Arbeiten) Ich hab schonmal vorsichtig bei mir im Hafen per mail angefragt, die meinten irgendwann nur noch so sinngemäß "NEEE nich mit uns, such dir nen Mobilkran und probiers selber" Aber gut das Boot ist im Winterlager auch schon ganz schön "zugeparkt."

Sonntag, 14. Februar 2016, 20:50

Forenbeitrag von: »JamesCook«

und noch ein neuer

Nun Danke euch allen! Zitat von »88markus88« Die Route klingt doch prima! Du kannst ja für deine Überführungs-Wochenenden jeweils auf passendes Wetter achten, bei 6 gegenan auch mal aussetzen - dann klappt das schon. Bist du solo unterwegs oder mit Mitsegler? Ich werde allein unterwegs sein das hab ich schon während der Übungsstunden für den SBF-Binnen immer gemacht wenns ging und damit den ein oder anderen Segellehrer geärgert Zitat von »ugies« Sei gegrüßt. Wirst Du in Trelleborg arbeiten? Uwe ...

Samstag, 13. Februar 2016, 22:42

Forenbeitrag von: »JamesCook«

und noch ein neuer

Moin in die Runde! Nach dem ich als Kind das ein oder andere Binnenrevier unsicher gemacht habe und vom Segeln auf den Weltmeeren geträumt habe will ich nun den Schritt zum Küstensegeln und Fahrtensegeln wagen. In diesem Zusammenhang werde ich sicher die ein oder andere Frage im Forum haben. Ich bin durch glückliche Fügung und etwas Hartnäckigkeit an ein schönes altes Waarschip gekommen, dass ich ab Saisonbeginn von Kiel nach Schweden, wo ich den Sommer über Arbeiten werde, segelnd überführen mö...

Kontrollzentrum

Helvetia