Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:44

Forenbeitrag von: »Henning«

Sønderborg führt neue Preisstruktur für Tagesgäste ein

Schleswig-Holstein hat morgen den letzten Schultag, da wird es voll in der Südsee. Längsseits liegen könnte dann in den kleinen Häfen schwierig werden. Faaborg, Söby, Svendborg und Rudköbing sollte aber möglich sein. Alternativ vorher die Hafenmeister anrufen, Situation schildern und Platz reservieren lassen. Wir sind immer antizyklisch gefahren. Geankert und am Morgen in die Häfen, wenn die Meute ausläuft.

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Bei kleineren Booten sind die Teile in 1:1 abgebildet, bzw. die Maße stehen im Plan. Bei komplizierteren Booten muss der Linienriss in Originalgröße auf den Boden gezeichnet werden. Nennt sich Lofting. Bei ganz einfachen Plänen müssen angegebene Maße auf Sperrholzplatten übertragen werden. Manchmal wird dabei mit einem Koordinatensystem gearbeitet. Es gibt also kein einheitliches Vorgehen, kommt immer auf den individuellen Bauplan an.

Freitag, 29. Juni 2018, 21:56

Forenbeitrag von: »Henning«

AB geht bei Vollgas aus

Vieleicht mal den Vergaser zerlegen und reinigen.

Donnerstag, 28. Juni 2018, 14:48

Forenbeitrag von: »Henning«

Dalbe oder Pfahl??

Dalben oder Pfahl, da liegt ihr alle daneben! Meine 21 Monate alte Tochter sagt zu unseren mit 70cm Durchmesser eigentlich recht amtlichen Heckpfählen einfach "Stock" und möchte am liebsten gleich einen in die Hand haben!

Sonntag, 24. Juni 2018, 13:24

Forenbeitrag von: »Henning«

Mitsegler mitnehmen-eure Erfahrungen

Zitat von »Till« Handwerkern fällt es deutlich leichter, sich auch an für sie ungewohnten Tätigkeiten zu beteiligen. Mit Akademikern ist das Risiko, dass "wenn ich das Kommando gebe, machst du die Leine los" uminterpretiert wird in "ich mach die Leine los, wenn ich glaube, dass es die richtige Zeit dafür ist." Verdammt! Ich bin handwerkender Akademiker!

Samstag, 23. Juni 2018, 13:33

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Sieht gut aus, Martin!

Samstag, 23. Juni 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »Henning«

Anfängerboot zum Übersommern aus Stahl

Grünling ist mit 22 Fuß als Ganzjahresbehausung recht glücklich, Größe scheint hier kein Thema zu sein. Mal die Äerö 27 angesehen und mit Werner Kontakt aufgenommen?

Freitag, 22. Juni 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Henning«

HAI710 - geht das Boot zum Trailer-Slippen - Frage zum Einstieg Achterkabine

Moin Markus, wenn du eh kanadische Verhältnisse gewohnt bist, spricht auch nichts gegen nen Fullsizetruck als Zugfahrzeug in Europa. Mein 1970er Chevy C20 wartet noch auf eine Hängerkupplung, dann darf er mein Boot slippen. Dank Autogasanlage alles auch in Europa bezahlbar. 11-12€ auf 100km Spritkosten. Oder du bringst dir aus Toronto gleich das passende Zugfahrzeug mit! Gruß, Henning

Mittwoch, 20. Juni 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »Henning«

Total verrückt oder total cool?

Zitat Zitat von »Henning« Findest du zu genüge bei den Seeunfalluntersuchungsberichten, teilweise auch hier im Forum diskutiert. Standardfall: Mieses Wetter, Crew am Ende, Leeküste, wir versuchen mal, den Hafen doch anzulaufen,... Vielleicht sehe ich mir das noch mal an. Aber: Aus meiner Erinnerung ist die Zahl der Fälle, die wirklich auf mangelnde Erfahrung zurück gehen, doch überschaubar. Und der Hinweis, dass man den Atlantik meiden sollte, ergibt sich aus den Berichten sowieso nicht. Such m...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:59

Forenbeitrag von: »Henning«

Total verrückt oder total cool?

Zitat Zitat von »Planke« … Nach dem Motto kann man das Vorhaben schon angehen. Warum nicht? Immerhin kommen die meisten auf der anderen Seite an. Diejenigen, die die Differenz zwischen "den meisten" und "allen" ausmachen, sind diejenigen die zu den Bedenken Anlass geben. Mal ganz konkret: Was gibt es denn an bekannten Todesfällen, die auf eine derartige Planung und mangelnde Erfahrung zurückgehen? Gibt es da überhaupt Beispiele? Findest du zu genüge bei den Seeunfalluntersuchungsberichten, teil...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:56

Forenbeitrag von: »Henning«

Total verrückt oder total cool?

Herr Roever hatte auch nicht die Verantwortung für 4 Kinder.

Mittwoch, 20. Juni 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Henning«

Total verrückt oder total cool?

Zitat Geplant ist, die Kinder während der Zeit zu unterrichten, so dass sie nach dem Jahr wieder in ihre Klassen zurück können. Wir sind beide Akademiker und uns sicher, den Stoff der Grundschule übermittelt zu bekommen. Ansonsten kann man sich da ja auch Hilfe (via Internet, Literatur usw.)holen. (WEiter im nächsten Post) Lehrer ist ja auch kein echter Job und die studieren nur zum Spaß. Der Vorbereitungsdienst danach ist eigentlich auch nur zum Entspannen nach dem anstrengenden Studium gedach...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 12:25

Forenbeitrag von: »Henning«

Gibt es überhaupt Alternativen zur Sunbeam 28.1?

Moin Volker, mit den 100.000€ solltest du doch deinen Klassiker für die geplanten 15 Saisons gut jeden Winter in einer Werft überholen lassen können. Dann würde das Argument "Arbeitsaufwand" doch schon einmal wegfallen. Ob du in 15 Jahren für die Sumbeam mehr bekommen würdest, als für dein dann ja werftgepflegtes Holzboot, kann ich mir nicht vorstellen. Gruß, Henning

Montag, 11. Juni 2018, 13:50

Forenbeitrag von: »Henning«

Anfängerboot zum Übersommern aus Stahl

Moin Sophie, schau dir mal unter http://www.abc-selbstbauboote.de die Gebrauchtboote an. Da gibt es die Aerö 27. Steht zwar für 9000€ drin, vielleicht bekommst du eines der Boote auch für dein Budget. Der Verkäufer hat die Boote selbst gebaut, verchartert und regelmäßig verschlissene Teile erneuert. Jetzt stehen sie seit ein paar Jahren zum Verkauf, da der Charterbetrieb aufgegeben wurde.

Freitag, 8. Juni 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Sieht gut aus, Martin!

Freitag, 8. Juni 2018, 13:52

Forenbeitrag von: »Henning«

Suche WiBo 835- Segler zum Erfahrungsaustausch

Oder die Eigenschaften des Bootstyps einfach akzeptieren und die Route danach planen. Hieß ja nicht umsonst mal "Gentlemen don't go upwind"! In Hollands Kanälen muss dann halt auch mal die Dieselgenua ran.

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:18

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Moin Malte, als Endverbrauchet bekommst du einen Bauplan auf Papier. Den CAD-Datensatz haben nur bestimmte Firmen, bei denen du einen Kit bestellen kannst. Welche das aktuell für Scamp sind, musst du Martin fragen. Ich hatte mich 2014 darum gekümmert, damals war das glaube ich fyne boat kits in England.

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:17

Forenbeitrag von: »Henning«

Suche WiBo 835- Segler zum Erfahrungsaustausch

Jetzt werden schon wieder Äpfel mit Birnen verglichen...

Donnerstag, 7. Juni 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Moin Martin, dafür müsste ich ja erst einmal anfangen. Im Moment geht meine familienbedingt eher geringe Freizeitarbeitszeit in meinen alten Chevypickup. Ich denke so in zwei, drei Jahren steht das nächste Bootsbauprojekt an. Wenn du mich hier weiter anleckerst wird Scamp eh das nächste Projekt.

Donnerstag, 7. Juni 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Zitat Hi Henning, Das mit der Lust am Bauen geht mir auch so... Scamp ist i.m.E. etwas (schöne) Arbeit, aber anspruchsvoll? Neee. Wirklich schwierig ist da nicht. Möchtest Du das Manual (Baubeschreibung als pdf) mal haben oder hast Du das schon? Was daran findest Du denn problematisch- ist stitch & glue, nur flache Platten. und angenehm wenig GfK- Arbeiten. Aus Interesse: siehst Du an meiner "Vorteilsliste" Scamp vs Bobcat Fehler/Fehleinschätzungen? lg Martin Moin Martin, Bobcat ist etwas einfa...

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:58

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Mir macht der Bootsbau halt mittlerweile mindestens genausoviel Spaß wie segeln. Bobcat ist halt noch nicht so anspruchsvoll wie Scamp.

Mittwoch, 6. Juni 2018, 14:52

Forenbeitrag von: »Henning«

Suche WiBo 835- Segler zum Erfahrungsaustausch

60 Grad zum Wind und Schot stramm durchsetzen passt schon mal nicht zusammen. Vielleicht mal für ein paar Stunden nen Profi an Bord holen, der ein paar praktische Kniffe zur Segelstellung vermitteln kann? Moni aus diesem Forum würde mir da spontan einfallen. Hoch am Wind mit Pinnenpilot ist auch eher suboptimal. Ich würde das nächste mal auf dem Kurs von Hand steuern und die Segel so dicht holen, das sie gerade nicht killen, bzw. du keinen Gegenbauch im Groß hast. Hast du Trimmfäden im Vorsegel ...

Mittwoch, 6. Juni 2018, 12:54

Forenbeitrag von: »Henning«

Suche WiBo 835- Segler zum Erfahrungsaustausch

Zitat von »Chancard« Danke, Uli. Ich hab gemerkt, dass man unangenehme Dinge wie das Geigen oder Stampfen mit leichten Kursanpassungen und optimierter Segelstellung minimieren kann. Auch eine schlecht eingestellte 43er Bavaria kann auf der Ostsee den Magen durcheinanderbringen. Und bei der WiBo erwarte ich keinen Vergleich. Meine Fragen hier beziehen sich im Wesentlichen auf die optimalen Bedingungen für "am Wind", wenn ich z.B. nächstes Jahr mit Handycap 135 den Lattecup gewinnen werde Ich bin...

Mittwoch, 6. Juni 2018, 12:48

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Hier mal ein Bild von meiner Teal: index.php?page=Attachment&attachmentID=222917 Den Rumpf habe ich mit 6 interessierten Hauptschülern aus meiner Klasse im Rahmen des Technikunterrichts gebaut. Das Segel kommt von Oleu, da durften wir auch beim Zuschnitt helfen. Muss jetzt nur noch einmal mit Baum und Sprit dort vorbeifahren, damit das Segel angepasst werden kann.

Mittwoch, 6. Juni 2018, 08:34

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Zitat Ich sage zu meinem Boot immer: Im Winter 4 m zu lang und im Sommer 2 m zu kurz. Zum bauen, unterhalten und trailern sind knapp 3,5 m sicherlich ne gute Wahl. Auf der See (Dein Traum Rund Rügen oder Boddengewässer) wärest Du aber etwas eingeschränkt. Musst Du halt mehr Auge auf dem Wetter haben, geht aber. Wir sind selbst 3 Jahre mit ner Jolle den Peenestrom und das kleine Haff gesegelt (ohne Motor). Aber das ist erstmal Zukunftsmusik, wünsche Dir gutes Gelingen. Und ja, ich würde auch ger...

Mittwoch, 6. Juni 2018, 07:49

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Moin Martin, Scamp ist für das Wattenmeer genau das richtige Boot. Gleichzeitig ist man von hier aus mit dem Trailer gleich in vielen anderen netten Segelgebieten. Hinter dem Camper kann man so ein kleines Boot auch prima mit in den Urlaub nehmen. Meine bisherigen Holzprojekte: Ein Kanu von Gavin Atkin und Teal von Phil Bolger. Momentan überlege ich, ob als nächstes das Catboot Bobcat von Phil Bolger drankommt, oder ob ich gleich mit Scamp beginne. In England könnte man einen Kit ausfräsen lasse...

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:55

Forenbeitrag von: »Henning«

Suche WiBo 835- Segler zum Erfahrungsaustausch

Mein Vater hatte auch mal ne Wibo 835. Neben den nicht vorhandenen Kreuzeigenschaften rollte die auch ganz wunderbar in der Ostseewelle. Habe damals deswegen gut 5 Jahre Pause mit der Segelei gemacht. Haben dann gemeinsam ne Ohlson 29 gekauft und der Spaß war vom ersten Törn an wieder da...

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »Henning«

Kontrolle durch Polizei auf PM Kanal

Moin Willy, ihr müsst zu uns nach Nordfriesland auswandern. Hier ist der Pharisäer Nationalgetränk. Da sollten die Friesen in den Niederlanden Verständnis für haben. Zitat Also nix mehr mit einem Schuss Kaffee in den Rum,.....da wird meine Frau aber traurig sein. Willy

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:00

Forenbeitrag von: »Henning«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Moin Martin, Scamp ist ne gute Wahl, die Baupläne habe ich auch liegen. Wird mein nächstes oder übernächstes Bauprojekt! Freue mich auf deine Beiträge. Gruß, Henning

Kontrollzentrum

Helvetia