Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Montag, 16. Juli 2018, 20:18

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Führerscheinfreies Segelboot

Hallo Mydalon, mit <15 PS sind viele Segelyachten ausreichend motorisiert - selbst in der 10m-Größe. Grob gesagt, bis ca. 5t Gewicht passt das. Jedoch: 1. Wenn Du rot/grün tatsächlich nicht zuverlässig unterscheiden kannst, hast Du auf dem Wasser (nicht: Strandsegeln, sondern: Schiffahrtstraßen) ein Problem, und zwar vor allem nachts. Also Crew dabei haben! 2. Das Wissen des Spobos solltest Du darauf haben, auch wenn er für die Motorisierung nicht vorgeschrieben ist. 3. Versicherung. Du wirst ei...

Freitag, 6. Juli 2018, 23:15

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Anfang Juli: Jemand Interesse an Einhand-Flottille nach Kopenhagen?

Zitat von »beeblebrox« Merkregel #2 : Gehe Pullern wenn Du das erste Mal dran denkst Schönen Rücktörn! Gruß Andreas

Freitag, 6. Juli 2018, 12:38

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Was gilt im Schadensfall? WKR oder KVR

Mag sein, aber vor gefühlt ... 3-5 Jahren gab es Streitfälle in diese Richtung. Kann man vielleicht auch noch hier im Forum finden, sicher auch in der Yacht. Dass als Konsequenz daraus der Regattabetrieb in Policen seither explizit geregelt ist, wäre schlüssig und auch ok. Die große Masse des Bootsbestandes hat aber sicher ältere Policen. In unserer (2007) ist Regattabetrieb nicht erwähnt, für mich schließe ich ihn also konkludent ein. Aber vielleicht sollten wir das ggf. mal bilateral mit unser...

Freitag, 6. Juli 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Was gilt im Schadensfall? WKR oder KVR

Zitat von »Alegría Yacht« Zitat von »Quallenschubser« Regatten sind das ureigenste Betätigungsfeld eines Seglers, Zitat von »Alegría Yacht« Reaktion Alegria: und auch hier widerspreche ich aus- und nachdrücklich! Zumindest dem Allgemeingültigkeitsanspruchs dieser Aussage. Um Missverständnissen vorzubeugen: meine Aussage zielt keinesfalls in eine Richtung wie z. B. "wer nicht Regattasport betreibt ist kein Sportler ist kein Segler". Natürlich ist Touren- und Fahrtensegeln eine sportliche Betätig...

Freitag, 6. Juli 2018, 10:27

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Was gilt im Schadensfall? WKR oder KVR

Zitat von »norbaer« Auch hier muss ihr dir Widersprechen. Es gibt keine WKR die der KVR diametral wiedersprechen. Norbert, doch, sicher! Die KVR unterteilen ja im freien Seeraum nicht zwischen Vorfahrt und Ausweichen, sondern zwischen Kurshaltepflicht und Ausweichen. In der Wettfahrt darfst Du Kontrahenten (im normalen Verkehr gibt es Teilnehmer oder meinethalben Partner, aber keine Gegner...) z. B. gern auch mal hochluven. Du darfst ihnen auch vor den Bug wenden und ggf. eine Ausweichpflicht d...

Freitag, 6. Juli 2018, 10:13

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Kattegat & Skagerrak 2018 - wer ist auch unterwegs?

Wir schließen uns am Sonntag ab Kiel an; die Generalrichtung hängt wie immer vom Mittelfristwind ab. Da in der kommenden Woche viel nördliche Richtungen zu erwarten sind, geht es tendenziell eher Richtung Rügen/Bornholm als ins Kattegatt. Gruß + gute Törns Andreas

Donnerstag, 5. Juli 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Hilfe bei Diagnose/ Reparatur Wallas 2400

Hallo >Jerenn, ich hatte eine 1800er und beim Nacheigner funktionierte sie auch nicht mehr - nachdem er sie ebenfalls lange nicht benutzte. Das ist vermutlich der Schlüssel - die Heizung will regelmäßig benutzt werden. Von damals erinnere ich die Stichworte Pumpe - verharzt - Reinigung. Auch hier im Forum war das schon mal Thema. Gruß + viel Erfolg Andreas

Donnerstag, 5. Juli 2018, 10:52

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Ich hab zwar keine Vorfahrt - aber das juckt mich doch nicht

Oh, keine Sorge! Abgesehen davon, dass der letzte Einsatz dieses Instrumentes etwa 20 Jahre zurück liegt, würden wir es bei Erklärungsbedarf im wirklich besonderen Fall gern geduldig erläutern - angespannt sind wir sehr selten

Donnerstag, 5. Juli 2018, 10:17

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Moin

Zitat von »Rudergänger« Zu a): hier gibt es einen Altrhein-Arm. Da liegen teils sogar 42er HRs. Tut mir leid, aber das finde ich eher deprimierend und ist also keine Lösung für mich. Etwas Meer muss es schon sein. b) wäre natürlich traumhaft, ist aber für die nächsten Jahre leider nicht absehbar. Überlege das Boot mit einem Freund zusammen zu kaufen mit dem ich schon seit Jahren segele. Der hat bislang ein kleineres in Holland liegen. Für Ihn sind es aber nur 300 km bis dahin. Hallo Frank, viel...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 10:05

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Was gilt im Schadensfall? WKR oder KVR

Richtig, deshalb ja das Protokoll des Schiedsgerichtes, das vor Ort nach Anhörung beider Parteien und von Zeugen einen Sachverhalt/Hergang festgestellt hat. Die in den meisten Fällen nicht widerspruchsfreien und nachträglich geschönten, äh subjektiv verfärbtenEinlassungen des Antragstellers haben demgegenüber nur geringen Wert. Bei Kollisionen mit Schäden sind Schiedsgerichtsverhandlungen eigentlich obligatorisch. Reicht ein Versicherter einen Regattaschaden ein, der nur mit der eigenen Beschrei...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Ich hab zwar keine Vorfahrt - aber das juckt mich doch nicht

Die Bedeutung der "1" abseits von Regatten habe ich auch erst hier im Forum gelernt. Man sieht sie aber immer häufiger. Ich schlage vor, dass Einhandsegler sie konsequent benutzen. Spätestens die Nebenlieger im Hafen werden irgendwann danach fragen. Dann geht es mit der Verbreitung sicher ganz schnell. Gleichwohl, alles hat auch Grenzen, insbesondere Ignoranz. Ich bin am letzten Wochenende auch einen kleinen Bogen um ein Boot gefahren, von dessen Crew beim Näherkommen nur die Füße über dem Cockp...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 23:52

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Von NL oder D direkt nach Norwegen

Zitat von »matthias1711« Aber trotzdem gibt es natürlich Fragen. Hat das schon mal jemand von euch gemacht? Gibt es Besonderes zu beachten? Ja, von Helgoland straks nach Skundenshavn auf der Insel Karmøy nahe Stavanger. Sehenswertes altes Heringsfängerstädtchen. Navigatorisch simpel - immer geradeaus. Zwischen Thyborøn und Egernsund keine rechten Einkehrmöglichkeiten, daher sollte man die 3 Tage-Vorhersagen für Skagerrak und Utsira im Auge behalten. Der tiefe Graben vor der westnorwegischen Küs...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 18:51

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Einem geschenkten Boot schaut man nicht in den Frachtraum?

Hallo Nid, erstmal herzlich willkommen auf der hellen Seite des Lebens und nun ja, mit der Jolle müsst Ihr ja irgendwohin und für die Jolle braucht es nicht das große weite Meer. Also Radien um Landshut ziehen, bis ein erträgliches Revier in den Fokus kommt. Chiemsee oder Großer Brombachsee? Letzterer hat dem allgemeinen Vernehmen nach möglicherweise die besseren Windverhältnisse, ist aber etwas weiter entfernt. Eine Übersicht über Reviere und Vereine erhältst Du beim Bayerischen Seglerverband ....

Mittwoch, 4. Juli 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Was gilt im Schadensfall? WKR oder KVR

Zitat von »neonerl« Kann da jemand sagen wie die Situation sich aus Sicht der Schadensbegleichung darstellt (ohne den Anspruch auf Rechtsberatung). Da sich beide Boote offenbar in der Wettfahrt befanden, gelten die Wettfahrtregeln und ggf. falls zutreffend, ergänzende Vorgaben der Segelanweisungen. Bei erheblichem Sachschaden muss es eine Protestverhandlung gegeben haben. Wichtig ist der Hergang, der dort festgestellt worden ist. Protokoll anfordern und der Schadenmeldung beifügen! IdR machen d...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:50

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Ich hab zwar keine Vorfahrt - aber das juckt mich doch nicht

Ok, stimmt Sagen wir, Marinero wird zunehmend durch andere Verkehrsteilnehmer gegen seinen Willen von seiner Kurshaltepflicht entbunden. Besser?

Mittwoch, 4. Juli 2018, 14:20

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Ich hab zwar keine Vorfahrt - aber das juckt mich doch nicht

Marinero, diese Situationen erlebe ich auch immer öfter. Ich erlebe das aber auch mit eigenen Mitseglern und bei Manövertrainings unserer Führerscheinaspiranten und sehe diese Szenen, mit zunehmender Verwunderung deshalb auch aus anderer, nämlich quasi der Verursacherperspektive. Meine Theorie: Unsicherheit, gepaart mit einem Verlust an räumlichen Vorstellungsvermögen, dem Verlust oder der Abwesenheit eines Gefühls für Richtungen, Abläufe, Bewegungen. Völlig absurd dabei: Es werden Begegnungssit...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:30

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Moin

Zitat von »Rudergänger« Mal sehen wo das noch hinführt... a) zum Boot auf der nächstgelegenen Talsperre nebst 14 Tage Chartern pro Jahr auf See oder wenn nicht das besegelbare Wasser an sich, sondern der freie Horizont als Draufgabe der entscheidende Faktor ist b) unter Ausnutzung der Freizügigkeit, die dieser Staat seinen Bürgern gewährt, zum baldigen Umzug an die Küste. Der schlechte Kompromiss ist das eigene Boot an der Küste und regelmäßig 2 x 700km Autobahn dorthin. Dein Avatarbild geniess...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Eine Schrecksekunde am Wochenende in Rostock

Zitat von »88markus88« Oder am Ijsselmeer: Jungs, die von der Hafenmauer vor die in den Hafen einlaufenden Boote springen... Die wissen vermutlich gar nicht, in welche Gefahr sie sich begeben. Nun ja, Dorfjugend, die von der Hafenmole oder von Fahrgastanlegern hüpft, ist ein weit verbreiteter Usus, auf den man sich einstellen kann. Ist ja auch alles andere als unauffällig. Die fast nicht sichtbaren einsamen Schwimmer in Fahrwassern oder weitab vom Ufer sind für mich ein anderer Schnack. Ich gla...

Dienstag, 3. Juli 2018, 22:46

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Rhein zu viel Strömung für 2 x 1 PS

Ok, wenn der Sahneschläger den AB ersetzt, geht das natürlich auch umgekehrt: KLICK ab Minute 24:10. Führerscheinfrei Sahne schlagen Grüße Andreas

Dienstag, 3. Juli 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Baum gebrochen

Moin, schau mal genau hin: war der schon mal repariert? Wenn ja, erstmal den alten Klebstoff rausholen. Eine ruhige Hand und ein Dremel mit Fräskopf können helfen. Gruß Andreas

Dienstag, 3. Juli 2018, 22:30

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Auf der Suche nach Rommel Sportster / Speedster o. vergleichbare

Hallo Uwe, Seascape 27 und Saphire 27 sind um einiges kürzer als 10m, passen aber sonst gut aufs Revier. Vergleichstest: KLICK Gebraucht nicht einfach zu kriegen, ggf. noch zu teuer. Die Esse 850 passt auch (ins Budget), taugt aber mangels Ausbau nicht als Weekender, eher als Daysailer. J-88 und J-92 sind sehr feine Boote, letztere ist 5cm zu breit. Die J-88 könnte aber die Faust aufs Auge sein; hierzulande selten. Passen ins Budget. Biehl 8:8 ist hübsch und was fürs Auge, selten, evtl. noch zu ...

Dienstag, 3. Juli 2018, 17:34

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Moin Moin aus Hamburg

Oh, das würde ich nicht sagen! An der Alster gibt es so etwas auf jeden Fall. Der LSV ist ein gutes Beispiel (wer Conger mag). Checke doch auch mal den Segelclub Alster (KLICK ) oder die Segelgemeinschaft Hamburg (KLICK ) Es gibt sicher noch mehr, mir fällt nur gerade kein verifiziertes Beispiel ein. Deine Vorstellungen lassen sich ansonsten auch mit einer Eignergemeinschaft gut umsetzen. Die muss sich natürlich erstmal zusammenfinden, schon klar... Gruß Andreas

Dienstag, 3. Juli 2018, 14:34

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Moin Moin aus Hamburg

Hallo Sebastian, die meisten Vereinsboote dienen tatsächlich der Nachwuchsförderung. Man muss bedenken, dass der klassische Segelverein ein Zusammenschluss von Bootseignern ist. Das ändert sich zwar ein wenig; im Kern jedoch sind die meisten Segelvereine dadurch geprägt. Das typische Ausbildungsziel besteht darin, heranwachsenden Jugendlichen und quer einsteigenden Erwachsenen das Rüstzeug zum Unterhalt und zum Segeln eines eigenen Bootes inkl. Liegeplatz und Winterlager zu vermitteln. Dass imme...

Dienstag, 3. Juli 2018, 00:54

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Moin Moin aus Hamburg

Ja, im Prinzip alle. Der LSV ist aus einer Betriebssportgruppe der Lufthansa hervorgegangen, aber seit mehreren Jahren offen für externe Mitglieder. Ob de facto noch zu 90 % Lufthansaangehörige, weiß ich nicht. Gruß Andreas

Montag, 2. Juli 2018, 23:50

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Moin Moin aus Hamburg

Zitat von »BassT« Bezüglich der Vereine steige ich da irgendwie noch nicht so ganz durch. Alle bieten die Ausbildung im Sinne der Führerscheine an, aber die habe ich ja jetzt schon. Stimmt, mit erwachsenen Einsteigern tut man sich konzeptionell manchmal etwas schwerer und Führerscheine sind nun mal der Hauptantrieb. Sollte aber bei allen genannten gehen. Checke mal genauer MSC und SVAOe. Letztere mit festen Trainings auf C-55, auch für Einstieg in den Regattabetrieb (breitensportlich, nicht Bun...

Montag, 2. Juli 2018, 23:21

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Guldborgsund Südteil Solltiefe auf 1,8m reduziert

Moinsen, ich berichtige gerade Karten. Die Solltiefen der Rinnen nördlich und südlich Bredningen sind von 2,1 m auf 1,8 m reduziert worden. Quelle: NV Verlag. Es wird spannender. Grüße + Handbreit Andreas

Montag, 2. Juli 2018, 18:05

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Einklarierung Polen/Bargeld in Häfen in Vorpommern/Rügen

Moinsen, wir wollen ab dem kommenden WoE auch in die Region, ob Stettiner Haff und/oder Bornholm entscheidet sich kurzfristig. Zuletzt 2014: Kein Einklarieren, aber nachdem wir verbotenerweise in der Kaiserfahrt (genauer: von See einlaufend nach Swinoujscie) aufkreuzten und von der polnischen Waschpo hochgenommen worden sind (bürokratisch, jedoch freundlich und für das erste Mal gebührenfrei), waren Crewliste und Schiffspapiere doch relevant. Zloty waren für den Alltag sehr nützlich; nicht jeder...

Montag, 2. Juli 2018, 15:49

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Moin Moin aus Hamburg

Moin Sebastian und herzlich willkommen hier und in HH! Der Vereinsgedanke ist schon nicht verkehrt. Einsteigertrainings für Erwachsene bieten einige; der Übergang zum Mitsegeln auf Yachten (entweder vereinseigene oder private Boote) ergibt sich dann von selbst. Stichworte sind MSC BSC SVAOe SCRhe HSC NRV , um nur einige größere zu nennen. Die Ausrichtungen - auch das Zugehen auf Einsteiger - sind etwas unterschiedlich. Checke selbst! Weitere Vereine beim Hamburger Seglerverband . Gruß + viel Erf...

Montag, 2. Juli 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Laie braucht Hilfe: Was könnte ich für folgendes Boot verlangen?

Nun ja, soweit er Kosten anführt, handelt es sich um jährlichen Unterhalt - den auf den Kaufpreis anzurechnen, ist natürlich irgendwie Quatsch. Aber Deine Beschreibung und die Fotos lassen andererseits keinen vollständigen Schluss auf den Zustand zu. Es kommt sicher auch darauf an, ob erkannte Macken wie Wasser im Tank in Ordnung gebracht werden können. Und wie der Motor so drauf ist, sollte man auch schon wissen. Vor zwei Jahren (ohne Konservierung?) stillgelegt ist nicht gerade eine antörnende...

Montag, 2. Juli 2018, 15:18

Forenbeitrag von: »Quallenschubser«

Rhein zu viel Strömung für 2 x 1 PS

Hm. Liest sich, als hätte er einen Versuch mit 1 PS unternommen: Fahrgeschwindigkeit 2kn. Dachte sodann: nimmste besser zwei Motoren: Fahrgeschwindigkeit 4 kn. Der Rhein hat aber leider im Raum Bingen etwas mehr Strömung: hätte er besser drei Motoren nehmen sollen: Fahrgeschwindigkeit 6 kn; sollte doch reichen? Oder lieber vier Motoren, um mit 8 kn auf der sicheren Seite zu sein? Viel Glück beim nächsten Versuch... Gruß Andreas P.S.: Was für ein Sch....Revier! Selbst bei uns auf der Unterelbe re...

Kontrollzentrum

Helvetia