Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 903.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:51

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Wie bekomme ich einfach und günstig AIS-Daten aufs Tablet?

Wenn du es einfach und billig sein soll nimm den http://www.hlktech.net/product_detail.php?ProId=45 Was besseres und teureres gibts es immer.

Samstag, 14. Juli 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Yacht Devices N2K Wifi - Begeisterung

Zitat von »Peterchen« Zitat von »norbaer« Hmm, solche Dinge kann mein Raymarine Plotter auch. Habe ich aber nie wirklich genutzt. Gibt es praktische Anwendungsbeispiele? Wofür braucht man die Daten auf einem Handy / Rechner und was kann man damit tun? Zitat von »norbaer« ist aber schon sehr exotisch oder? Ein modernes Instrumenten System mit NMEA 2000 Bus ohne Plotter, wer macht den so etwas? Wer hat heutzutage ein Schiff mit dem man übers Meer fährt, und hat keinen Plotter! Und dann hat doch j...

Samstag, 7. Juli 2018, 20:39

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Philippi BCM1: Display defekt?

Danke. Werde ich versuchen. Sonst fliegt er raus

Freitag, 6. Juli 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Philippi BCM1: Display defekt?

Hat jemand ne Idee? Bei unserem Batteriemonitor ist das Display völlig kontrastlos geworden und praktisch nicht mehr ablesbar. Das Ding ist nur ein paar Jahre alt. Kontrastegelung habe ich geprüft. Daran liegt es nicht. Das

Mittwoch, 4. Juli 2018, 07:31

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Baum gebrochen

Das Problem dürfte ursächlich an dem verwendeten Holz liegen, der Baum besteht nicht aus Leisten aus der Mitte eines Stammes sondern aus Splintholz, was deutlic( weniger belastbar ist. Darum war das wohl schonmal gebrochen. Abhilfe: besorg dir eine Leiste der Breite des Baumes ca 2 - 2,5 cm dick, mit stehenden Jahresringen bei einem guten Tischler. Kiefer geht, Spruce (teuer) wäre optimal. In die fräst du mittig mit einem speziellen Kugelfraser die Göhl neu, den Fräser gibt es bei Sauter, mE die...

Montag, 2. Juli 2018, 14:20

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Keilriemen Bukh

Zitat von »Lerigau« Moin, weiss jemand, welche Grösse der Kielriemen für einen Bukh DV20 hat? Ich habe im Netz so ziemlich alles durchsucht, aber weiter als "Keilriemen Rofan 6190" komme ich nicht. Also weiss jemand, Länge, Breite und vll. sogar Keilwinkel? Ich hätte gernen einen als Reserve an Bord, auch wenn der vorhandene noch gut aussieht... Danke und Gruss Holger Was sagt die Reparaturanleitung?

Dienstag, 26. Juni 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Benzindämpfe an Bord einer Segeljacht (Explosionsgefahr

Kann das nur unterstützen. Es gibt klare designregeln für Benzintanks. Die stammen ggf aus der Zeit als in SY noch Benzinmotoren eingebaut wurden. In den USA mit dem legendären Atomic-4 auch heute noch vertreten weil die Motoren so schön leicht waren. Und Grunde relativ einfach: tank geschweißt aus Metall. Entlüftungsleitung nach außenbords, Metallrohr für die Zuleitung zum Motor mit kurzem Schlauchübergang, unbedingt Erdung von Tank und Leitungen zum Ableiten statischer Aufladung. Der Zündschut...

Sonntag, 24. Juni 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Dieseltank: lebende oder abgestorbene Bakterien?

Zitat von »Hufi« Auch bei uns VP 2030 jetzt die 3. Saison GTL ohne Probleme. Die Niederdruckseite ist der Weg des Diesels vom Tank zur Einspritzpumpe, alsoLeitung vom Tank, Kraftstoffvorfilter, Pumpe zum Entlüften und Leitungen zur Einspritzpumpe. Bislang alles dicht. Liebe Grüße Bernd Davon würde ich auch erst einmal ausgehen. Problem dürften entweder von alten hart gewordenen Dichtungen herrühren, die sich aufgrund er anderen Krafststoffzusammensetzung geringfügig ändern. Das muss nicht sein.

Sonntag, 24. Juni 2018, 12:37

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Dieseltank: lebende oder abgestorbene Bakterien?

Dieser Artikel (der einzige seiner Art...) kommt halt immer wieder hoch, wenn man sucht. Niemand hat diesen Effekt bisher nachvollziehen können, darum würde ich mich darauf kaprizieren sondern zB auf das oben genannte Papier zur Kraftstoffspec von Volvo Senta; das ist sehr viel hilfreicher als dieser Einzelfall. Mittlerweile sind alte Dieselmotoren sicher Millionen Stunden gelaufen ohne die beschriebenen Ausfälle. Bisher wurde von "paraffinischen Kraftstoffen" (HVO, GTL) und ihren Mischungen led...

Samstag, 23. Juni 2018, 20:55

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Windmessanlage

Kann deine Anlage nmea Wind Daten aufnehmen? Dann kannst du jede Geber nehmen, der Nmea Daten liefert . Zb den ultraschallsensor von lcj capteur http://www.lcjcapteurs.com/?lang=en

Samstag, 23. Juni 2018, 18:06

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Dieseltank: lebende oder abgestorbene Bakterien?

Zitat von »Sail67« Hier das Bulletin für Freizeit Motoren. Obiges ist für commercial engines. Danke für den Link. Insbesondere interessant dass VP die Nutzhng aller andern Dieselzusätze verbannt. Richtungweise!

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12:15

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Gutes leises Batterieladegerät gesucht

Habe allein wegen der geringen Geräuschbelastung das Sterling PSU montiert. Der Lüfter arbeitet nur, wenn er gebraucht wird und wenn er stört läßt sich das Gerät in der Leistung begrenzen, dann arbeitet es ohne Lüfter. Zwei Batterien kannst du parallel laden. Sehr umfrieden damit, was ich früher mit Sterling nicht gerade wahr. Das Gerät zieht keinen Strom, wenn es aus ist bzw die Elektrik abgeschaltet wird. .

Mittwoch, 20. Juni 2018, 10:02

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Explosion durch Benzin

Die meisten Folkeboote haben einen AB und den Tank unter dem Achterdeck. Nach der Benutzung dreht man die Belüftung zu und gut ist. Sonst pütschert bei Lage und vollem Tank der Sprit raus. Benzinanlagen sind halt unsicherer als Dieselanlagen. Ohne KenntnIs der damit verbundenen Gefahren geht es halt nicht. Dabei geht es wesentlich um Dämpfe und die Möglichkeit der elektrostatischen Aufladung beim Betanken (großer Tanks)

Freitag, 15. Juni 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »ohlson38«

NMEA0183 ->WLAN Bridge

Bei der CE Geschichte handelt es sich primär um eine Erklärung des "Inverkehrbringers". Seid ihr sicher, dass er sich bei Elektronik dazu mit einem Gutachten absichern muss?

Donnerstag, 14. Juni 2018, 23:29

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Thitronik Gaswarner CO Warner

Zitat von »janm« Manche CO-Warner haben die lustige Eigenschaft, dass sie auch auf defekte Batterien reagieren (Wasserstoff). Quelle finde ich nicht mehr, war aber mal bei uns der Fall und eine Recherche hatte das dann ergeben. Neuer Akku und das Ding war wieder still. Kann man auch mal nachschauen, ob das bei dem Teil der Fall sein könnte. Erspart eine schlaflose Nacht. Viele Grüße, Jan Diesen Effekt zeigen durch die Bank alle elektrochemischen Gas Sensoren. Deren“Empfindlichkeit“ für untersch...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Kabel in stehenden Mast einziehen

In der Regel sind die Kabel auch nicht mechanisch kaputt sondern schlicht entlang des Kabels so korrodiert (schwarz), dass ihr Widerstand zu hoch wird. Dagegen helfen dann nur verzinnte Kabel. @zoerbnet: und die Kunststoffspirale bekommst du nicht wieder raus? sehr seltsam, da muss sie sich sehr unglücklich verhakt sein, eh ich den Mast leg (und sie verhakt bleibt...) würde ich sie abreissen und das neue Kabel am alten durchziehen. Aber nur Versuch mach kluch...

Donnerstag, 14. Juni 2018, 07:33

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Thitronik Gaswarner CO Warner

Hatten es mit 2 Sensoren ausgestattet, mit dm Gerät wurde auch das Ventil auf der Flasche fernbedient. Einbau war easy, außer das man halt Kabel ziehen muss. Nach ein paar Jahren ist die Elektronik des alten Modells abgebraucht. Da wir immer die Glasflasche zugedreht haben, wenn wir von Bord gingen, war der Dauerbetrieb bei Abwesenheit unnötig. Mittlerweile obsolet, weil wir keine gasanlage mehr betreiben sondern auf Petroleum umgerustet haben.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:40

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Thitronik Gaswarner CO Warner

Hatte so ein Ding auch. Was willst du wissen?

Mittwoch, 13. Juni 2018, 19:39

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Rollen für Schotring

Dann besorg dir doch ein Hartgummi bei einem Laden wie Harry Wegner (Alternativen findest du im Internet) in der entsprechenden Stärke/Durchmesser. Da schneidest du eine Scheibe ab wie von einer Wurst, so dick wie du es brauchst. Nachteil ist, dass das Gummi meist nicht so gut gegen Sonnenlicht stabilisiert ist. Darum ist Tufnol besser. Das braucht kaum Wekzeug...

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:22

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Mast sackt ab

Der Mast dürfte da allein auf einem Gegenstück des Fusses stehen; er ist aber ganz gut gegammelt, was sich aus der Kombination mit dem Stahl der Bolzen und ggf auch der Platte ergibt. Wenn du den Mast draußen hast musst du das Alu unbedingt isolieren und primen. Du solltest auch die Wandstärke des Mastes unten prüfen, ob die die Last hält und nicht dort nach unten gedrückt wird aufgrund Korrosion. Aus dem Foto kann ich nicht sehen, was da rundherum abgesackt sein kann, das musst du prüfen.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:16

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Rollen für Schotring

Besorg dir Tufnol ("Hartgewebe") als Rundmaterial und schneid/fräs etc die da die gewünschten Rollen draus; daraus sollten die auch jetzt sein oder? Musst du mal im Internet nach Googeln, in HH gibt es dafür auch Händler.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:13

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Kabel in stehenden Mast einziehen

Ist vielleicht etwas naseweis, aber eine Spirale aus Metall oder ähnlich hakeliges darf man da möglichst nicht einführen sondern man nimmt ein 3 - 4 m Bleiband aus dem Gardinenschop an einer langen dünnen Leine. Das kann man nämlich dann unten auch mit einer Pinzette o.ä. auch durch ein kleines Loch/Rollenkasten etc wieder rausziehen, daran kommt dann das eigentliche Kabel/Fall etc. Denke auch, dass dir jetzt nicht viel bleibt als auf das Legen des Mastes zu warten, aber auch dann musst du genau...

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »ohlson38«

"Zukunftssicher" sagten sie. "Erweiterbar" sagten sie. Warum Philippi an mir nichts mehr verdienen wird.

Leider geht es so oder ähnlich doch dauernd... Ich spreche dauernd mit mehreren Werften, die schicken mittlerweile solche An- bzw Absagen der Hersteller direkt an die Kunden weiter, weil sie es Leid sind, dafür den Kopf hinzuhalten. Wir haben bei uns konsequent und von Anbeginn auf nmea 0183 gesetzt, wenn ein Gerät mehr kann, fein. Das hat seine Grenzen, ganz klar, aber außer den Nav-Geräten plus PC als Plotter passt alles zusammen, bis hin zur Übertragung auf Wifi und Tablett.. Radar haben wir ...

Dienstag, 12. Juni 2018, 08:46

Forenbeitrag von: »ohlson38«

whale gusher titan lenzpumpe

@Aldebaran Brauchst du die Feder noch? Habe sie hier rumliegen. Wenn ja schick ne Adresse als PN, dan tüte ich die ein.

Montag, 11. Juni 2018, 13:39

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Kauf-Empfehlung für Sole-Motor ?

Korrekt. Da steht 12 Grad plus 3. das ist reichlich wenig Finde allerdings weder bei yanmar noch VP die Daten. Die alten Volvo hatten 25. bei den flachen Ölwannen war das plausibel.

Montag, 11. Juni 2018, 07:14

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Kauf-Empfehlung für Sole-Motor ?

Du solltest nochmal den zulässigen Betriebswinkel, also bis zu welcher Kränkung der Motor betrieben werden darf prüfen. Sole gibt 12 + 3 Grad an, VP und Yanmar sagen nichts in ihren Specs im Internet. 20 Grad sollten das schon sein, Bukh als Motor für Rettungsboote macht 30 Grad. 12 halte ic( für zu wenig

Dienstag, 5. Juni 2018, 21:47

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Leck in Pütting, wenn kein Wasser am Deck

Nichts gegen die von dir beauftragte Werft, aber hat sie Erfahrung mit den Aufbauten von Vindös? Wir haben ebenfalls einen "Komposita" (Rumpf/GfK, Aufbau Holz. Darum hatte ich letztes Jahr auf er Sommerreise mit Eignern mehrerer Vindös (und auch Mistrals) gesprochen, die verschiedentlich Probleme mit Leckagen an den Aufbauten hatten. Die Quelle für die Leckagen waren nach ihren Aussagen schwierig zu lokalisieren. Sonst schick mir einen PN.

Montag, 4. Juni 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Lackexperten sind gefragt

Beize auf wirklich rohem Holz ist kein Problem, es muss halt gleichmäßig aufgebracht werden. Allerdings macht das nur Sinn bei sonnenbeschienenen Flächen, weil die Beize die UV-Stabilität zwar nicht erhöht aber das Holz "mehr Farbe" hat und das Mahagoni nicht den gelben Farbton so schnell annimmt. Denke aber, das Thema ist bei dir sowieso durch. Für die Stufen würde ich 1K PU nehmen, er ist ist ausreichend hart (Härter als normaler Bootslack) und läßt sich gut verarbeiten. Ich würde überlegen, o...

Donnerstag, 31. Mai 2018, 22:17

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Maretron - Kennt jemand....

Danke für den Test, auch wenn er - insbesondere rückblickend - völlig irre Annahmen macht bzw unterstellt. Wie man schon aus damaliger Sicht kategorisch Ultraschallsensoren als "fragile" beschreiben kann ist mir schleierhaft. Wenn etwas "fragile" ist, dann sind es mechanische Schalenkreuz- oder andere Anenometer. Eines meiner Lieblingsfotos zeigt deren Bedrohung im realen Leben, eine andere ist, dass sie beim Mast stellen/legen einfach umgerannt werden. Die Linearität der Messung in Ultraschalls...

Mittwoch, 30. Mai 2018, 22:33

Forenbeitrag von: »ohlson38«

Maretron - Kennt jemand....

Zum messprinzip: habe einen alten von lcj capteur. Exzellente Präzision. Damals 2005 gabs den nur mit einem geraden Fuß den nötigen Ausleger nach vorn mussten Wir selbst bauen. Bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Lediglich die Datenrate am Ausgang nmea0183 mit 1/sek hätte ich gern schneller. Intern arbeitet er mit höherer Frequenz. Nun hat lcj ein Modell mit carbonarm mit 4/sek. Würde ich nehmen. Sie liefern es passend zu allen Systemen am Markt. E-Mail Support ist prima direkt aus Frankreich. Das...

Kontrollzentrum

Helvetia