Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 982.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 17:52

Forenbeitrag von: »88markus88«

Hanse 411

Zitat von »westwind1« Nur die Großschotfalle beidseits am Mast macht nachdenklich. Sieht nach vom Voreigner selbst nachgerüstetem German Mainsheet aus, unter Nutzung der Spiwinschen. Sollte sich leicht rückbauen lassen - und muss, um Spi oder Gennaker zu nutzen

Donnerstag, 16. August 2018, 06:56

Forenbeitrag von: »88markus88«

Was macht ihr mit den Rauchern an Bord?

Zitat von »NC35« Intollerante, Rassisten und ignorante Menschen: Die müssen draussen bleiben....... Konsequent, sicher ... bleibt nur die Frage, an welchem Maßstab du festmachst, wer zu diesen Gruppen gehört. Für mich klingen solche "kategorischen" Äußerungen selbst sehr nach Abstempeln, Ausgrenzung und Intoleranz.

Mittwoch, 15. August 2018, 07:37

Forenbeitrag von: »88markus88«

Kleinkreuzer zwischen 6 und 7 Metern, sportlich, pflegeleicht für Binnensee

Zitat von »Kartoffelbrei« Gibt's da nix passendes von Sailart? Klar! Sailart 24: Sehr bequem für 2 Leute + Kind, mit Flachkiel allerdings 95 cm Tiefgang. Evtl. machbar an der oberen Grenze des Budgets (25K€) Sailart 20: Geht auch gut für 2, halt etwas weniger Platz. Dafür Schwenkkiel. Gut machbar im Budget

Mittwoch, 15. August 2018, 07:04

Forenbeitrag von: »88markus88«

Kauf einer hochseetauglichen Fahrtenyacht

Zitat von »unimanus« Go small, go simple, go now. Exakt, genau so - du bist jung, mach was draus! Dieser Thread macht (mal wieder) klar, dass wir in Deutschland leben - Sicherheit und Vernunft über alles, Vergnügen kann dann später evtl. kommen. Klar, du kannst erstmal deine Ausbildung abschließen, eine halbe Million für den Kauf und Unterhalt einer 32 ft Yacht für die nächsten 30 Jahre beiseite legen, währenddessen SKS, SSS, SHS, SRC, Pyro und Yachtmaster machen, und 50 verschiedene Yachttypen...

Sonntag, 12. August 2018, 08:45

Forenbeitrag von: »88markus88«

Dänische Wettervorhersage

60 sm Gegenan bei 5 Bft - kein Vergnügen. Vielleicht wird es ja auch Sejeroe oder ne Verkürzung nach Ebeltoft. Gute Reise!

Sonntag, 12. August 2018, 06:50

Forenbeitrag von: »88markus88«

Dänische Wettervorhersage

Mittags noch 1-1,5 m südlich von Anholt, schon anstrengend. Aber mit dem Südwind Montag wirst du auch nichts anfangen können, wenn du zurück nach D möchtest... Wo soll es denn lang gehen - Grosser Belt oder Oeresund? Grenaa ist bei dem Wind ja nicht so doll.

Samstag, 11. August 2018, 22:18

Forenbeitrag von: »88markus88«

Dänische Wettervorhersage

Probier es dochmal mit den DMI Havprognoser Vind und Vindredning auswählen Morgen wird es besser - gemütliche 5 Bft aus W

Dienstag, 7. August 2018, 17:47

Forenbeitrag von: »88markus88«

Preisdifferenzen Tauwerk

Zitat von »zooom« Ich hab kürzlich ne Rolle 10mm Flechtleine von FSE gekauft 1600kg, für 1.- pm. Davon könnte ich Dir ein paar m. abgeben. Aber nicht für Spischoten - da brauchst du Dyneema (wegen der hohen Last auf dem Achterholer bei halbem Wind, damit sich der Spibaum nicht in das Profilvorstag drückt)

Montag, 6. August 2018, 22:41

Forenbeitrag von: »88markus88«

Kleidung für Segelbeginner

Noch nicht genannt, aber auch gut und günstig (wenn auch schwerer): der Offshore Anzug von Parasail

Montag, 6. August 2018, 21:52

Forenbeitrag von: »88markus88«

Festmacher – Welches Material für Permanentleinen?

Was das Kosten / Nutzen Verhältnis angeht, sind dreischäftige Polyester oder Polyamid-Leinen ungeschlagen - günstig und ganz einfach zu spleissen. Etwas teurer sind Squarelines aus den gleichen Materialien - genauso haltbar, etwas handlicher, und noch von Amateuren (wie mir) spleissbar. Liros Handy Elastic ist ein bewährter vielfacher Testsieger - sehr gut, aber auch sehr teuer. Und spleissen wirst du die nicht selbst, wenn du nicht Erfahrung damit hast. Polypropylen solltest du nicht nehmen, da...

Montag, 6. August 2018, 21:40

Forenbeitrag von: »88markus88«

Suche Segelkurs im Rhein/Main Gebiet im August / September

@Segelpeet: Ich habe einige Kurse im Segelcenter Frankfurt am Westhafen in Frankfurt gemacht. (Funk, SSS, Pyro etc.) - allerdings nur die Theorie im Winter. Für die Praxis war ich lieber an der Ostsee. Mittlerweile haben sie auch eine Außenstelle in Wiesbaden. Ich fand sie damals gut und kompetent, und kan die Schule guten Gewissens empfehlen. Weitere Infos gerne per PN. Lg, Markus

Montag, 6. August 2018, 21:32

Forenbeitrag von: »88markus88«

Edersee ohne Wasser

@moderboot: Danke für deine Tips - ich werde mich mal informieren. Wenn möglich möchte ich aber mein derzeitiges Boot behalten @otto_motor: Der Beitrag bringt die Position des WSA Hann Münden klar raus: Der Edersee wird derzeit einzig zur Stützung der Weser genutzt, wie sinnvoll das ist, wird nicht hinterfragt. Die Beamten machen sich es da sehr einfach und pochen auf ihre 100 Jahre alten Vorgaben ... die sind aus Sicht der Tourismusleute am Edersee völlig unangemessen und veraltet, und müssen d...

Montag, 6. August 2018, 06:24

Forenbeitrag von: »88markus88«

Rückwärts durch die Boxengasse...

Zitat von »PushingTin« Ich kann auch nicht erkennen, warum man sich ohne Notwendigkeit in eine Situation begeben sollte, die ein vergleichsweise langwieriges Manöver (ich meine die "Tellerwende") erfordert, selbst wenn man das souverän beherrscht. Dazu kommt, dass "Wenden auf engstem Raum" mit einem leichten, hochbordigen Kurzkieler bei starkem Seitenwand nur schwer bis gar nicht machbar ist. Rückwärts fahren ist da wesentlich einfacher und stressfreier.

Freitag, 3. August 2018, 12:48

Forenbeitrag von: »88markus88«

Blitztauglichkeit wie testen

Zitat von »Olaf_P32« Vermutlich ist die Einschlagsgefahr bei einem Mast deutlich geringer als bei der Eiche am Ufer. Schließlich braucht der Bllitz ja eine leitende Verbindung in den Boden bzw. das Wasser. Holz- oder Kuststoffrümpfe sind deutlich schlechtere Leiter als so eine alte Eiche. Bei einem Gewitter auf See halte ich die Sturmboen übrigens für deutlich gefährlicher als die Blitze. Statistik kann ich auch. Dennoch - wenn du in der Situation bist, sieht das etwas anders aus, und es kommen...

Freitag, 3. August 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »88markus88«

Technikfrage AIS

Zitat von »Marinetechnik-Nord« SOTDMA B350 für zur Zeit (August 2018 ) 539,- € https://www.marinetechnik-nord.de/25-b35…2573090084.html oder mit WiFi SOTDMA B360 für zur Zeit (August 2018 ) 669,- € https://www.marinetechnik-nord.de/32-b36…2573090084.html Das "einfache" B100 mit Splitter für 499,- €. em-trak baut zur Zeit als OEM die Geräte für Raymarine, Digital Yachts, Navico (B&G, Lowrance, Simrad) ua. alles natürlich inkl. S&H, 36 Monate Garantie Bei Fragen einfach anrufen! OH mein Gott, Wer...

Freitag, 3. August 2018, 08:06

Forenbeitrag von: »88markus88«

Ruderblatt oder Aufhängung wackelt bei mehr Fahrt

Vibration am Ruder gibt es bei mehr Fahrt bei fast jedem Schiff, mal mehr, mal weniger. Solange das nicht heftige Ausmaße annimmt, würde ich mir keine Sorgen machen. LG, Markus

Freitag, 3. August 2018, 07:54

Forenbeitrag von: »88markus88«

Blitztauglichkeit wie testen

Zitat von »Peter-Piranha« Ganz ruhig, tief durchatmen. Ich habe noch nicht im Lotto gewonnen und ein Blitz hat mich und mein Boot auch noch nicht getroffen. Ich kenne auch niemanden, der einen gespaltenen Mast hat. Das schreibt sich gut, wenn man warm und trocken an Land sitzt... Im Gewitter an Bord fühlt es sich etwas anders an! Letztes Jahr z.B. schlief ich auf unserem Kleinkreuzer, und nachts um 2 zog ein heftiges Gewitter durch. Links und rechts schlugen die Blitze ein, echt heftig!!! Selbs...

Freitag, 3. August 2018, 07:18

Forenbeitrag von: »88markus88«

Gefälschter SSS?

Erfrischende Lektüre für einen heißen Morgen - so konnte ich heute mit einem herzlichen Lachen loslegen. Danke an die Schreiber der letzten 20 Beiträge!

Freitag, 3. August 2018, 07:03

Forenbeitrag von: »88markus88«

Fähre rammt Dampfeisbrecher Stettin auf der Warow

und so nebenbei verlangt die BSU, der Stettin die Zulassung als Traditionsschiff zu entziehen. Naja... wenn das so weitergeht, gibt es im Namen der Sicherheit in 20 Jahren keine Traditionsschiffe mehr in Deutschland.

Mittwoch, 1. August 2018, 12:51

Forenbeitrag von: »88markus88«

Fockroller oder Rollreffanlage für Sailart 24

Zitat von »Jantar 23 Mythos« ch habe von 1998 bis 2013 eine Dehlya 22 gesegelt. Diese war bis 2010 mit einer Toppreff-Rollanlage ohne festes Vorstagsprofil ausgerüstet, es war eine reine Rollanlage ohne Refffunktion. Das Teil funktionierte wirklich nur "lala". Vor allem bei viel Wind wollte sich das Vorsegel nur mit dicken Falten bis hin zur Sanduhr einrollen lassen. Das ist ein wichtiger Punkt, und bestätigt meine Bedenken zum problemlosen Einrollen...

Mittwoch, 1. August 2018, 12:38

Forenbeitrag von: »88markus88«

Fockroller oder Rollreffanlage für Sailart 24

Zitat von »WN16« Als ehemaliger, sehr zufriedener Sailart Eigner, würde ich auch mal die Herren Störck diesbezüglich befragen. Daher habe ich den Vorschlag mit dem Harken - Fockroller. Ich bin, als "Zweitmeinung" an echten Erfahrungen damit interessiert - ich fürchte, dass es bei starkem Wind tatsächlich Probleme geben könnte. Zitat von »steehl« Warte mal, Du fährst eine Genua und eine SW-Fock im Wechsel? Je nach Wind? Beide am Vorstag? Dann bin ich mir sicher, dass Du Dir faktisch schlechtere ...

Mittwoch, 1. August 2018, 12:27

Forenbeitrag von: »88markus88«

technische Fragen 37er Segelyacht

Zitat von »excos48« @88markus88: Auch wenn das jetzt offtopic ist, Teakdeckdiskussion wurde ja wie bereits erwähnt hinlänglich geführt. Aber das wollte ich nun doch nicht "auf mir sitzen lassen" Hallo @excos48: Ich glaube, wir lassen es dabei bewenden - letztlich soll da jeder glücklich werden, wir er es mag Wichtig ist, dass der TE weiss, dass Bürsten, wenn zu stark, zu oft oder in der falschen Richtung gemacht, dem Deck schlecht bekommen kann

Mittwoch, 1. August 2018, 07:20

Forenbeitrag von: »88markus88«

Fockroller oder Rollreffanlage für Sailart 24

Seit 8 Jahren fahren wir mit unserer Sailart ganz gut mit Stagreiter-Vorsegeln. Da jetzt eine neue Genua, und bald danach wohl auch eine SW-Fock, anstehen mache ich mir Gedanken, bei der Gelegenheit gleich auf eine Rollanlage umzusteigen. Vorstagdurchmesser ist 4 mm, Länge 9,00 m, die Genua hat 12 qm. Maststellen und -legen machen wir immer am Kran. Ich habe mich schon etwas umgehört, und folgende Empfehlungen sowie Infos über Vor- und Nachteile bekommen: 1. Fockroller Harken 436 Vorteile: - Vor...

Mittwoch, 1. August 2018, 06:32

Forenbeitrag von: »88markus88«

Edersee ohne Wasser

Zitat von »Hanser« Und wenn man ehrlich ist: Beides macht für ein kurzes Wochenende keinen Spaß. Das gilt für mich genauso. Bei mehr als 100 Minuten pro Richtung hört füt mich der (Wochenend) Spass auf. Rhein um Mainz +/- 50 km wäre evtl. eine Alternative - kennt sich da jemand von euch aus und kann mir ein paar Tips geben. Lässt sich da mit unserer Sailart 24 leben, oder müssten wir was Anderes kaufen?

Dienstag, 31. Juli 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »88markus88«

Edersee ohne Wasser

Das meine ich, wern ich sage Zitat von »88markus88« Auch dies Jahr arbeitet das Wasser- und Schiffahrtsamt wieder energisch daran, den Edersee früh zu entleeren, siehe Link (Inhalt auswählen). Der niedrige Wasserstand ist alleine durch die Politik des Wasser- und Schiffahrtsamtes herbeigeführt - in deren Prioritäten kommt der Wassersport, und auch der Tourismus, schlicht nicht vor.

Dienstag, 31. Juli 2018, 07:44

Forenbeitrag von: »88markus88«

Helfen beim Anlegen

Zitat von »Winterfalke« Zitat von »Schebun« Je mehr Wind, desto mehr Speed braucht man. Kugelfender ans Heck, Rückwärts mit Bug im Wind auf der gegenüberliegenden Seite der Boxengasse angekachelt kommen, bevor man das Lenken anfängt Gas weg, rein in die Box und wenn man halb drin ist voller Schub vorwärts aufstoppen. Genauso wurde es gelehrt und geübt beim Skippertraining. Und am allerbesten ist ein einzelner Liegeplatz zwischen zwei anderen Segelbooten. Wenn man da einmal drin ist, kann man si...

Montag, 30. Juli 2018, 21:12

Forenbeitrag von: »88markus88«

SegeL vermessen - wie genau macht man das?

Zitat von »ugies« b 2) Du bekommst vom Segelmacher ein Maßblatt, in das Du Maße von deinem Rigg einträgst. Der Segelmacher prüft sie auf Plausibilität und baut dann ein für Dich und Dein boot passendes Segel, weil er sich nämlich auch in einem Beratungsgespräch über Dein Revier, Deine Vorlieben und viellicht auch Deinen Anspruch informiert hat. Trotzdem wird er dir verschiedene Varianbten anbieten. Über deren Vorzüge und Nachteile kannst du Dich mit ihm dann auch noch einmal unterhalten. Hallo ...

Montag, 30. Juli 2018, 20:51

Forenbeitrag von: »88markus88«

technische Fragen 37er Segelyacht

Zitat von »excos48« Zitat von »88markus88« Eun Teakdeck solltest du nie, nie, NIEMALS, auf gar keinen Fall mit einer Bürste bearbeiten, sonst ist bald nichts mehr davon da! Boracol einmal pro Saison, sonst in Frieden lassen.... Darin steckt viel Klischee und wenig Wahrheit Boracol auf Dreck auftragen bringt auch nichts. Gruss excos48 (mit 23 Jahre altem und regelmäßig geschrubbtem Teakdeck) Dann würde ich dein Teakdeck gern mal sehen. Wie weit steht die Fugenmasse heraus? Altes, natürlich gewac...

Montag, 30. Juli 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »88markus88«

SegeL vermessen - wie genau macht man das?

Zitat von »he geiht« @88markus88: hast Du hier schon geschaut? http://www.sailart.de/zubehoer-segel-mehr.php Klar, von Herrn Störck bekomme ich definitiv Segel. Allerdings ohne Größenangaben, und in wenig beeinflussbarer Standardqualität. Ich fände es schön, da etwas mehr Auswahl zu haben

Montag, 30. Juli 2018, 17:47

Forenbeitrag von: »88markus88«

SegeL vermessen - wie genau macht man das?

Zitat von »norbaer« Wie schon gesagt es werden nicht die alten Segel vermessen sondern die Riggmaße. Und die sind bei einem Serienschiff wie deins den Segelmachern bekannt. Tja, wenn das so wäre wär' ich froh... evtl. habe ich aber noch nicht genug herumgefragt.

Kontrollzentrum

Helvetia