Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sonntag, 29. Juli 2018, 19:23

Forenbeitrag von: »curt55«

Welche Windfahne?

Zitat von »westwind1« Stimmt dieser Vergleich? Muss man da nicht die Pacific plus mit Ruder nehmen? Ja, sicher muss man diesen Vergleich nehmen, und die Pacific plus kostet zwischen 6700 und 6900 Euro. LG, Curt W.

Mittwoch, 25. Juli 2018, 22:31

Forenbeitrag von: »curt55«

Welche Windfahne?

Zitat von »txg« Die Windpilot ist bei leichten Winden prinzipbedingt deutlich besser als die Hydrovane. Unsere (Windpilot) läuft seit knapp 10000sm ohne Probleme oder Wartung, nur die Steuerleinen haben wir bisher einmal getauscht. ..konstruktionsbedingt hat die Hydrovane mehr Möglichkeiten, die Windfahne auf unterschiedliche Windstärken einzustellen (Getriebe, Neigung Windfahne, Windfahnengröße), und Steuerleinen brauche ich zum Glück keine, Das ist zumindest für Boote mit Mittelcockpit die ei...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »curt55«

Welche Windfahne?

Zitat von »Atlantikcruiser« Schau dir die mal an: https://hydrovane.com/ ...die kannst Du auch außermittig anbauen. Habe ich so verbaut und bin auf allen Kursen sehr zufrieden damit. Die Stabilität der Anlage selbst ist meiner Meinung nach außergewöhnlich gut. LG, Curt W.

Mittwoch, 30. Mai 2018, 12:52

Forenbeitrag von: »curt55«

Rat gesucht für Schlauchanschluss

Zitat von »Musikanto« Ich möchte jetzt den offenen Vacuumschlauch meiner Motorentlüftung, durch den während des Motorbetriebes immer auch Wasser läuft ...solltest Du die Kurbelwellengehäuseentlüftung meinen, dann wäre es seltsam, wenn da Wasser herausläuft. Da kommt nur Öldampf und evtl. als Kondensat Öl. Oder meinst Du die Entlüftung der Auspuffleitung, um ggfls. einen Wasserschlag im Motor zu verhindern? LG, Curt W.

Dienstag, 29. Mai 2018, 10:17

Forenbeitrag von: »curt55«

Anordnung Simmeringe in Seewasserpumpe

Danke für den Tip. Interessante Lektüre. LG, Curt W.

Montag, 28. Mai 2018, 22:28

Forenbeitrag von: »curt55«

Anordnung Simmeringe in Seewasserpumpe

Ok, danke Euch für die Antworten. Dann habe ich die Schnittzeichnung offensichtlich falsch interpretiert, damit war ich aber nicht alleine, sondern andere "Fachleute" haben das mit mir auch so gesehen. Die Auffassung, dass die Schnittzeichnung die Situation etwas schlecht darstellt, kann ich so annehmen. Mir war wichtig zu wissen, wie ich die Simmeringe bei einem Refit der Pumpe anzuordnen habe. LG, Curt W.

Montag, 28. Mai 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »curt55«

Anordnung Simmeringe in Seewasserpumpe

Moin, An meinem Volvo-Penta MD17C verrichtet eine Seewasserpumpe vom Typ Johnson F4B-9, 10-35098-3, ihren Dienst. In dieser Seewasserpumpe, von der ich als Dateianhang eine Schnittzeichnung beigefügt habe, befinden sich u.a. auf der Welle 2 Simmeringe, die auf der einen Seite gegen das Motoröl abdichten, auf der anderen Seite gegen das Seewasser. Ich ging bisher immer davon aus, dass die Simmeringseite mit der Dichtlippe zur Druckseite hin eingebaut werden soll, also in der Pumpe sind das einmal...

Montag, 28. Mai 2018, 12:26

Forenbeitrag von: »curt55«

Wo bezieht Ihr Ersatzteile für den Motortyp Vetus Mitsubishi M3.10

Zitat von »ohlson38« Selbst viele Anbieter für Yachstausrüstung bieten die in Neopren an. Keine gute Wahl. ..na ja, so oft sollte der Impeller eigentlich nicht mit Öl in Kontakt kommen, sonst läuft da in der Pumpe etwas schief. LG, Curt W.

Montag, 28. Mai 2018, 08:51

Forenbeitrag von: »curt55«

Registrierung bei Nautin.nl für Nutzung der QuickTide APP

Zitat von »In-Lee-Sitzer« und ein Konto bei payPal. ...vielleicht schreibst Du dann Nautin per Mail an, lässt Dir die Bankverbindung geben und machst eine Euro-Überweisung. LG, Curt W.

Montag, 28. Mai 2018, 08:32

Forenbeitrag von: »curt55«

Nasa Clipper Wind: Anzeige Windrichtung

Moin, nein, geheime Tastenkombi gibt es da nicht. Ich denke, dass der Fehler beim Einstellen der Vorausrichtung passiert ist. Das ist auch etwas umständlich in der Anleitung beschrieben. Es gibt da zwei Wege. Evtl. probierst Du einmal den Weg aus, den Du bisher noch nicht probiert hast. Alles andere wäre aus der Entfernung Spekulation. LG, Curt W.

Montag, 28. Mai 2018, 08:20

Forenbeitrag von: »curt55«

Registrierung bei Nautin.nl für Nutzung der QuickTide APP

Moin, Du gehst auf die Seite Nautin.nl, oben in der Menüleiste "Over Nautin" anklicken, dann "Anmelden Dionateur". Da kommst Du auf eine Seite, auf der Du Deine Personalien usw. eintragen kannst und den Bezahlvorgang öffnest. Das ist es schon. LG, Curt W.

Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:40

Forenbeitrag von: »curt55«

MidsummerSail ,Strom

Zitat von »Andreas29« Der Installationsaufwand ist überschaubar und wenn man das nicht dauerhaft mit einem Mast oder anderen Träger lösen will, kann man die Pannels auch notfalls an die Reling hängen. ....würde mich auch für die mobile Lösung aussprechen, vor allem, weil Du sie bei einer erneuten Regattateilnahme immer wieder verwenden kannst. Ein 100-120Watt-Paneel dürfte an der Reling eines 40er-Schiffes kein Problem darstellen. LG, Curt W.

Mittwoch, 23. Mai 2018, 14:11

Forenbeitrag von: »curt55«

Halse Einhand

...vor der Halse Groß dicht, Halse, Genua über, fieren,einstellen, Groß kontrolliert auf die neue Seite fieren. LG, Curt W.

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:48

Forenbeitrag von: »curt55«

Radar

Zitat von »Till« Bei Raymarine gibt es ein ähnlich großes (12") Display für ebenfalls 3000 Euro, oder ein 7" Display für unter 1000 Euro, das dann natürlich sehr klein ist. ...das kleine Raymarine würde aber reichen, um darüber die Radardaten des Quantum aufs Tablet mit der o.g. App (Raymarine RayControl) zu streamen. Den kleinen Plotter hättest Du dann als Backup. LG, Curt W.

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:39

Forenbeitrag von: »curt55«

Radar

Moin, ich meine, von Raymarine gibt es eine App, mit der Du das Quantum-Radar auch über Tablet visualisieren und steuern kannst. Schau mal auf der Seite von Raymarine danach. LG, Curt W. Zusatz: Gilt wohl nur, wenn Du einen Raymarine-Plotter hast und das Tablet als Zweitgerät nutzen möchtest.

Montag, 14. Mai 2018, 18:32

Forenbeitrag von: »curt55«

Ruderschaden

Hallo Manfred, nachdem Du jetzt die Probleme für dieses Jahr abgearbeitet hast, kann doch alles nur noch guuuuuuut werden. wünsche Dir auf jeden Fall. LG, Curt W.

Montag, 14. Mai 2018, 08:34

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »SDAV« Ich denke TE hat die Lüsterklemme im Regler nicht richtig getroffen..dh. eins der Panelkabel nicht richtig in das Loch der Lüsterklemme vom Regler geschoben..bzw. vertauscht gehabt..oder Regler war falsch einprogrammiert..usw... passiert schon mal..ein Kabelbruch oder kalte Lötstelle sind ebenfalls möglich ....da bin ich gespannt, ob es bei mir ein ähnliches Problem gibt, da bei mir ja mit praktisch den gleichen Teilen die gleichen Probleme vorliegen. Kann leider erst in ein pa...

Sonntag, 13. Mai 2018, 18:07

Forenbeitrag von: »curt55«

Dieselhandpumpe defekt Yanmar2gm20

Zitat von »seastarFehmarn« Ich frag mich grad wie ich die maschine weiterdrehen kann- Ich hab leider keine kurbel an bord? ....Du kannst mal kurz den Anlasser betätigen, es reichen ja wenige Umdrehungen. LG, Curt W.

Samstag, 12. Mai 2018, 07:36

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »SDAV« und nach zwei Minuten ist die Fehleranalyse beim Solarpanel beendet.. wenn man nur wollte ...ich bin frühestens am kommenden Mittwoch wieder auf dem Schiff und werde dann mit Sicherheit alle Vorschläge von Euch zur Messung usw. dort abarbeiten. Von mir aus daher zunächst mal ein Danke für die Teilnahme an der Problemlösung. LG, Curt W.

Freitag, 11. Mai 2018, 12:38

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »Abyss« Wie sieht denn die Anschluss-Dose vom Panel aus? ....bei mir sieht sie so aus : LG, Curt W.

Freitag, 11. Mai 2018, 12:33

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »Vodies« und wenn das Panel defekt ist? ....dann wären bei mir mit praktisch der gleichen Anordnung (siehe Anfang des Themas) auch beide Solarmodule defekt. Eigentlich unwahrscheinlich. LG, Curt W.

Donnerstag, 10. Mai 2018, 23:20

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »pf« @Curt55: Das dürfte bei Dir auch der Fall sein .....ich hoffe nicht, dann müsste ich nämlich davon ausgehen, dass die Solarmodule defekt sind, die ich beide mühsam mechanisch mit einem Alurahmen verbunden habe und dann wegen der Gewährleistungsansprüche wieder auseinanderbauen müsste........nein, schlechte Idee. Bringt Dich der Test denn jetzt schon zu einer Erkenntnis? LG, Curt W.

Donnerstag, 10. Mai 2018, 17:55

Forenbeitrag von: »curt55«

Bavaria33 jetzt mit Bugplattform und Gennaker TopDownFurler

Zitat von »smaugi« Das sollte bei mir einfacher gehen. Ich verlege einfach die Führungskausch nach oben ...oder Du verzichtest ganz darauf. LG, Curt W.

Donnerstag, 10. Mai 2018, 17:44

Forenbeitrag von: »curt55«

Bavaria33 jetzt mit Bugplattform und Gennaker TopDownFurler

Zitat von »smaugi« Allerdings muss ich noch mehr Platz oben zur Genua Toprolle schaffen. Da sollten schon 30cm mindestens Platz sein zur Gennakerrolle. ....dafür habe ich diese Einrichtung gefunden. LG, Curt W.

Donnerstag, 10. Mai 2018, 17:11

Forenbeitrag von: »curt55«

Bavaria33 jetzt mit Bugplattform und Gennaker TopDownFurler

Welches Top-Down-System von welcher Firma hast Du denn gewählt? Und ist das nach Deiner ersten Erfahrung wirklich einhandtauglich? LG, Curt W.

Donnerstag, 10. Mai 2018, 08:04

Forenbeitrag von: »curt55«

AGM Batterien im Motorraum?

Moin, ich habe noch aus einem bereits längere Zeit zurückliegenden Elektrikseminar - hier durch das Forum vermittelt - im Kopf, dass die Lebensdauer einer Batterie erheblich abnimmt, je wärmer sie steht. Siehe auch hier. LG, Curt W.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 22:45

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »yippieaye« Soweit ich gesehen habe, hat der "Kleine" keine Option zur Vorauswahl der Batterietype, anders bei mir da ist ein kleiner Drehschalter mit dem man vorjustieren kann. ...das ist richtig, lt. Anleitung soll die Einstellung "Fabrikeinstellung" genommen werden, darunter kann man dann einige Batterieparameter einstellen, z.B. Konstantspannung, Max. Konstantspannungsdauer, Erhaltungsspannung, Ausgleichsspannung. LG, Curt W.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 22:21

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »yippieaye« Was auch immer dabei rauskommt, kann ich Dir den Dongle nur sehr ans Herz legen, eine bessere Kontrolle kannst Du nicht haben. ....ich habe den Dongle, bekomme da aber auch keine Werte angezeigt, die ich mir vorstelle. Der einzige für mich nachvollziehbare Wert ist die Batteriespannung. LG, Curt W.

Mittwoch, 9. Mai 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »curt55«

Solarregler -wie richtig anschließen?

Zitat von »zooom« 3 Seiten, ein Anruf hätte vermutlich Klarheit gebracht. @zooom: Der Threaderöffner hat anfangs mitgeteilt, dass er mit Victron Kontakt aufnehmen wird, ich selbst stehe mit der Fachfirma in Verbindung, bei der ich die Solarteile eingekauft habe. Leider ist von dort bisher noch nicht der entscheidende Hinweis gekommen. Halte uns also bitte nicht für so naiv, dass wir nicht auch dort Informationen einholen. Außerdem befinden sich in den von Dir gerügten 3 Seiten sehr viele Hinwei...

Kontrollzentrum

Helvetia