Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 561.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:03

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Raymarine i70s mit Airmar DST 800

Darum habe ich seit dem die Finger von diesen dubiosen "Sonderangeboten" von AWN gelassen. Das sind keine Sonderangebote, sondern der Versuch, alles was an Altteilen noch irgendwo rumliegt, irgendwie notdürftig in ein Paket zu packen, um es überhaupt noch loszuwerden. Das ST70 damals war ja auch schon aus der Produktion, zum Zeitpunkt des "Sonderangebotes" Eine sinnvolle Kombi wäre gewesen den Geber DST800 mit NMEA2000 Ausgang ins Paket zu packen. Das hätte tadellos funktioniert. Aber es gab sch...

Samstag, 10. Februar 2018, 14:35

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

aussernborder oder innenborder?

Innenborder als Diesel möglich = sparsamer Innenborder verschandelt die Optik vom Boot nicht Innenborder meist besser Untersetzt = größerer Propeller bei gleicher Leistung = besserer Wirkungsgrad (beim Verdränger jedenfalls) Innenborder = leiser wenn gut gebaut und gedämmt

Freitag, 9. Februar 2018, 09:20

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

ARAL Diesel Ultimate jetzt mit 7% Biodieselanteil !!!

Auf der Herstellerseite in den FAQ steht beim Ultimate Diesel auch das dieser frei von dem Biokram ist.

Mittwoch, 24. Januar 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

B&G Vulcan 7FS

Sicher das das nicht wieder so ein Restposten bei AWN ist, wie vor längerer Zeit mit ST70 Multi, wo dann nur die Hälfte funktioniert hat ? Bei SVB steht das Ding z.B. drin als nicht MEHR lieferbar.

Montag, 15. Januar 2018, 19:17

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Ozon:Behandlung

Ich hab mir auch so ein Teil selbst gebaut. Funktioniert Tadellos.

Freitag, 12. Januar 2018, 14:10

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Welches Navi für eine kleine Dehler Dehlya 25?

Malzeit... Wir verwenden SOWAS Wegpunkte vorher gemütlich zu Hause, per Tablet, Karte oder was auch immer festlegen. Diese Wegpunkte ins Gerät übertragen. Dann nur noch den gewünschten Wegpunkt auswählen, oder eine Route aus mehreren Wegpunkten basteln. Dann per "Autobahnanzeige" oder "Kompassrosenanzeige" oder "Zielpfeil" einstellen und los gehts. Wir haben noch einen ST4000 Pinnenpiloten angeklemmt. (Der Antrieb davon wird noch heute unverändert gebaut und verkauft) Auf Knopfdruck fährt das Di...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 16:49

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Fenster neu eindichten

Mach eine Schablone von dem Ausschnitt...schick das ganze an einen der Yachtfensterhersteller...dann bekommst du moderne Alurahmen Fenster zurück. Die kann jedes Kleinkind einsetzen, da Klemmprofil. Alte Fenster mit neuen Dichtgumis eindichten lassen und moderne Alufenster bauen lassen selbst einsetzen wird sich auch preislich kaum was nehmen.

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:22

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Fenster neu eindichten

Unsere Erfahrungen mit Capt. Tolly´s Creeping Crack Cure sind da etwas anders. Vorab, ja es funktioniert, ABER nicht sehr lange. Das Zeug ist sicher gut um mal eine kleine undichte Stelle über die laufende Saison abzudichten. Aber längerfristig ist das nix. Wir haben bei unserer LM27 alles komplett auf Alu Rahmen Fenster nach Maß gewechselt. Da sollte erstmal langfristig ruhe sein.

Samstag, 9. Dezember 2017, 06:06

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Ideales trailerbares seegängiges Segelboot mit viel Platz und Stehhöhe

Neptun 27 passt ziemlich genau. Dinette, kein Renner aber relativ steif. "Stehhöhe" 1,76 m. Einbaumotor oder Schachtmotor, welcher sich genauso fährt wie ein Saildrive. Gibt beides. Aber "nur" CE - B. Vorteil...es gibt die Werft noch, wegen Ersatzteilen usw. Ich denke nicht das es überhaupt A-Schiffe gibt die noch trailerbar sind. Sunbeam 27 erfüllt die Kriterien auch aber nicht bei dem Budget. Evtl. der Vorgänger die Sunset.

Samstag, 25. November 2017, 17:55

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Motorsegler LM 27 & 28 & co.

Ich habe den von Prowell aus Bremen. Aber die machen zum Jahresende dicht. Meiner ist mit Volvo Penta MD17 18x11 groß geworden. Bild z.b. HIER Die Dinger haben so gesichelte Flügel wie bei UBooten. Soll sehr sehr leise und laufruhig sein. Wie leise zeigt die nächste Saison.

Samstag, 25. November 2017, 17:01

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Motorsegler LM 27 & 28 & co.

Mein reden... Und in der nächsten Saison mit neuen Alurahmenfenstern und einem viel lauruhigeren 4-Blatt SSB Propeller.

Freitag, 10. November 2017, 10:07

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Fenster im Rumpf, no go?, jetzt auch bei den Skandinavierinnen...

Ich sehe das eher differenzierter. Rumpffenster 1: Solche abgerundeten Alurahmenfenster, integriert in die breiten farbigen Ziersteifen a la HR312 und einigen Dehlers finde ich stimmig, praktisch und optisch unauffällig. Einfach passend zum Boot. Auch sehe ich hier, aufgrund der überschaubaren Größe wenig Probleme in Hinsicht auf drückende Fender usw. Und wenn die Gläser irgendwann matt und zerkratzt sind, sind diese relativ einfach auszutauschen. Rumpffenster 2: Solche schwarz getönten Schießsc...

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:05

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Fenster neu abdichten

Zitat von »Musikanto« Zitat von »Skidbladnir27« Ich habe das gematsche mit Sika und co. ganz gelassen. Schwarzer Zellkautschuck in der gewünschten Breite als Rollenware bestellt. Aufs Fenster aufgeklebt (einseitig selbstklebend). Stärke hattd ich glaube 8 mm genommen. Das drücjg sich beim anziehen auf ca. 3 mm Und das ganze dann aufgeschraubt. War bis zum Bootsverkauf dicht. Und das ohne das rumgesaue mit dem Klebekram. Dann ist mir bloß nicht klar, wie man sauber um die Rundungen kommt. Ich ve...

Sonntag, 29. Oktober 2017, 16:28

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Fenster neu abdichten

Ich habe das gematsche mit Sika und co. ganz gelassen. Schwarzer Zellkautschuck in der gewünschten Breite als Rollenware bestellt. Aufs Fenster aufgeklebt (einseitig selbstklebend). Stärke hattd ich glaube 8 mm genommen. Das drücjg sich beim anziehen auf ca. 3 mm Und das ganze dann aufgeschraubt. War bis zum Bootsverkauf dicht. Und das ohne das rumgesaue mit dem Klebekram.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 08:00

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Hanseboot 2017 - das Finale

Die Messegesellschaft kann ich auch nicht verstehen. Die Hallen, egal ob Hamburg oder Berlin, sind sicher alle lange bezahlt. Aber für die Messestände werden Preise aufgerufen, da wird einem schwindlig. Anstatt die Preise zu senken und mehr Aussteller anzuziehen, werden die immer weniger Aussteller ausgeglichen durch die Erhöhung der Preise. Das das nach hinten losgeht sieht man nun in HH.

Samstag, 28. Oktober 2017, 09:52

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Navico TP 100

Plus und Minus dran und dann kannst du die Schubstange rein und raus fahren mit den Tasten. Wenn du "Auto" drückst und den Pinnenpiloten drehst und damit eine Bootsdrehung simulierst, sollte die Schubstange reagieren.

Samstag, 28. Oktober 2017, 08:35

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Empfehlung Antifouling

Kann hier jemand was zum selbstpolierenden F18 vom Bauhaus sagen ? Revier Binnen, Odergaff und 1 Woche Ostsee.

Dienstag, 24. Oktober 2017, 17:30

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Bootstrailer => Ärger mit der Zulassung grünes/schwarzes Kennzeichen

Egal ob grün oder schwarz, es bleibt ein Anhänger für Sportgeräte... ich glaube mich zu erinnern, dass das auch mit schwarzem Kennzeichen kein "Langholz-Transporter" wird. Das ist alles halt typisch deutsch... An anderer Stelle... In der Verordnung gibt es zwar noch zulassungsfreie Anhänger mit 6 kmh. Diese dürfen aber nur von von 6 KMH Fahrzeugen gezogen werden. Diese wiederrum gibt es nicht mehr. Also wieder ein Sondererlass, das der 6 KMH Anhänger auch mit 25 KMH Fahrzeugen gezogen werden dar...

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14:56

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Bootsbatterien jetzt kaufen?

Zitat von »mikegolf« Zitat von »Skidbladnir27« Wenn die Batterien trocken sind und du die Säure erst vor Gebrauch einfüllst ist das kein Problem. Die Vetusbatterien sind wartungsfsrei. Da kann man doch keine Säure auffüllen. Oder? Klar haben die auch Einfüllstopfen. Nur das die meist nicht sichtbar sind, weil per buntem Aufkleber verdeckt.

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14:01

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Bootsbatterien jetzt kaufen?

Wenn die Batterien trocken sind und du die Säure erst vor Gebrauch einfüllst ist das kein Problem. Wenn die Batterien da fertig befüllt stehen, würde ich die überhaupt nicht kaufen. Wer weiß wie lange die da dann schon stehen und möglicherweise schon Tiefentladen sind.

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 08:42

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Auslösetemperatur Automatiklöscher Motorraum

Ich würde die mit 93° wählen. Bei einem 2-Kreis gekühlten Motor ist die Kühlmitteltemperatur schon um und bei 90°. Somit denke ich, dass der Motor ähnlich warm ist. Da reicht dann schon ein defekter Impeller, das es mal etwas wärmer wird ohne zu brennen. Um eine Fehlauslösung zu vermeiden würde ich die 93° einbauen.

Dienstag, 26. September 2017, 13:02

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Volvo Penta 2003

HIER gibt's Anleitungen, Werkstatthandbuch und Teileliste. Einfach links Volvo aussuchen und dann runter scrollen, da kommt dann auch die 2000er Serie.

Dienstag, 19. September 2017, 15:51

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Kabelquerschnitte für Solarpanel?

Zitat von »J.Cousteau« Eine Faustformel sagt 1,5mm2 pro 5A Stromstärke. Das aktuelle Victron 100W Panel ist mit einer max. Stromstärke (Impp) von 5,56A angegeben, es würde also auch ein 1,5mm Kabel reichen. Liegt daran, dass die maximal 100W bei 18V erreicht werden und erst der MPPT-Laderegler daraus 12V macht. Diese Faustformel halte ich für wesentlich zu ungenau, da keine Kabellänge berücksichtigt wird.

Dienstag, 19. September 2017, 15:17

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Kabelquerschnitte für Solarpanel?

Wie du dir den richtigen Kabelquerschnitt errechnest findest du HIER Ich denke hier reichen auf jeden Fall 2,5 mm². Diese wären nur bei Maximalstrom ausgelastet. Aber den hast du ja bei Solarpanelen eher selten.

Mittwoch, 23. August 2017, 16:00

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Keilriemen macht den Motor dreckig.

Bei mir ist da gar nix zusehen in der Hinsicht. Das Datum auf dem Keilriemen ist noch zu lesen - 1976. Und das Teil sieht nicht so aus, als ob es demnächst ausfällt. Ersatz ist natürlich an Bord.

Dienstag, 22. August 2017, 17:54

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Mariner Außenbordmotor macht Probleme

@segelpaul: erstmal zu allererst Thermostat ausbauen, sonst läuft das Zeug gar nicht durch den Motor. Dann auf der Saugseite der Impellerpumpe den Schlauch ab, vorher das Seeventil vom Saildrive zu. Jetzt auf die Impellerpumpe 1-2m passenden Schlauch drauf und diesen in einen Eimer mit der angerührten Säure oder Entkalker oder Essig. Jetzt am Auspuffkrümmer noch den Schlauch entfernen, welcher das "benutzte" Kuhlwasser in den Auspuff einspritzt. Diesen Schlauch dann auch in den Eimer, ggf Schlau...

Dienstag, 22. August 2017, 17:36

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Mariner Außenbordmotor macht Probleme

Am meisten Wirkung zum entkalken hast du mit Amidosulfonsäure. Ist die stärkste Säure, die noch keine Metalle angreift. Also maximale Wirkung gegen Kalk. Mache ich beim Diesel seit vielen Jahren damit. Gibt's als fertiges Pulver in 1 KG Plasteflaschen. Spottbillig und reicht ewig.

Dienstag, 22. August 2017, 16:49

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Mariner Außenbordmotor macht Probleme

Erstmal vorab...von einer Überholung zu sprechen bei ein paar kleineren Wartungsarbeiten passt nicht so ganz. Eine Überholung ist eine ganz andere Nummer und kostet definitiv im 4 stelligen Bereich. Wenn er heiß ist und unrund läuft, mal Kerze raus und schauen ob der Funke sehr schwach ist. Manche Zündspulen sind da empfindlich wenn zu heiß. Dann evtl. mal messen ob er wirklich zu heiß wird, z.B. mit Infrarotthermometer. Die Vergasereinstellung würde ich ebenfalls prüfen (lassen). Wenn er unter ...

Dienstag, 22. August 2017, 15:06

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Ein neuer Motor: Bladt Diesel 25 PS Commonrail

@fellow: Der besagte 21 PS Bladt basiert auf der Kubota Reihe D1105. Mit 1123 cm³ und zwischen 23,5 PS und 32,8 PS je nach Auslegung und Rating.

Dienstag, 22. August 2017, 11:58

Forenbeitrag von: »Skidbladnir27«

Ein neuer Motor: Bladt Diesel 25 PS Commonrail

Ich denke so gewürfelt sind die Werte nicht. Vetus/Beta/Nanni usw. nehmen immer die selben Basismotoren. Vetus = Mitsubishi Nanni = Kubota Volvo Penta = Perkins Daher steigen bei denen die Gewichte mit höherer PS Zahl. Bladt macht das nicht. Die nehmen meines Wissens verschiedene Basismotoren von verschiedenen Herstellern. Großteils nachbauten. Da ist der 32 PS z.B. ein Nachbau von Hatz. Das ist nunmal ein sehr schwerer "Treckermotor" Andere basieren auf anderen teilweise leichteren, teilweise s...

Kontrollzentrum

Helvetia