Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Donnerstag, 13. September 2018, 14:35

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »Rollendes Gut« Und das wäre der ideale Einstieg, um dem Thema den entscheidenden Spin in Richtung "Pinne ist viel besser als Rad" zu geben Das das erst so spät kommt... Und dann auch noch, wenn ich mich für eine Woche ausklinke.

Donnerstag, 13. September 2018, 14:25

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »TrampMuc« Also vor allem drauf achten, dass das Boot schön leicht auf dem Ruder liegt. Aye aye!

Donnerstag, 13. September 2018, 14:22

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Charterboot darf nicht abschleppen/retten?

Zitat von »kfranken« Ich hätte mich durch die Vorwürfe des Vercharterers vielleicht garnicht kirre machen lassen dürfen. Ich finde sein Verhalten (auch seine jetzige Stille) trotzdem merkwürdig. Ist es auch. Letztendlich entscheidet die Versicherung, ob sie zahlt oder nicht. Und nicht die Charterbasis.

Donnerstag, 13. September 2018, 13:36

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Jolle verschicken

Zitat von »Grautvornix« ne normale Reling oder? Da bekommst du über Kleinanzeigen einen Universal-Grundträger für um die 50,-€. Der und die Befestigungspunkte müssen aber auch das Gewicht aushalten bzw. dafür zugelassen sein. Nur als Hinweis...

Donnerstag, 13. September 2018, 13:33

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Naja, dann bitte Daumen drücken für ein paar Bft Wind nächste Woche. Damit ich das mal austesten kann.

Donnerstag, 13. September 2018, 12:41

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »TrampMuc« Was hat das Reff mit der Höhe am Wind zu tun?! War gedanklich immer noch beim Rollgroß. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich da mit gerefften Groß fast zwangsläufig abfallen, weil der ohnehin schon dürftige Vortriebseffekt mit Vollzeug im Reff noch ungünstiger werden, oder?

Donnerstag, 13. September 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »TrampMuc« Zitat von »Rollendes Gut« Deswegen müsste man in einem 2. Schritt auch etwas abfallen. Das wäre aber Kacke ;-) Ja, abfallen ist immer Kacke. Aber im Reff Höhe kneifen wollen auch.

Donnerstag, 13. September 2018, 09:27

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Yachtskipper heute: Master next God oder diplomatische Persönlichkeit mit Soft Skills?

Zitat von »TrampMuc« "Ist doch völlig klar, dass der Skipper Bugkabine und das (einzige) Mädchen" kriegt V-Kabine, logo! Aber die zweite Satzhälfte erklärt natürlich, warum mancher Skipper gern fremde Leute mitnimmt.

Mittwoch, 12. September 2018, 16:00

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Leichtwind Trimm

Zitat von »gobby« Gerade bei Leichtwind fahre ich meine Segel eher offen damit diese Atmen können. Wie trimmt ihr die Segel ? So, dass sie nicht mehr zu sehen sind. Dann hole ich mir ein Bier , setze mich in die Sonne und guck mir die Wolken an, um rauszufinden wann es vielleicht weitergeht.

Mittwoch, 12. September 2018, 15:54

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Yachtskipper heute: Master next God oder diplomatische Persönlichkeit mit Soft Skills?

Zitat von »nixxe« Ich bin noch nie mit einem Mann gesegelt. Zitat von »nixxe« Echt? Brüllen die? Nicht alle. Aber einige scheinbar doch. Zitat von »nixxe« Wozu denn? Bären und Löwen machen das zum Beispiel wenn sie einen auf "dicke Hose" machen wollen. Zitat von »nixxe« Im übrigen haben wir Basisdemokratie.

Mittwoch, 12. September 2018, 14:02

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Yachtskipper heute: Master next God oder diplomatische Persönlichkeit mit Soft Skills?

Noch etwas zu "Master next God"... index.php?page=Attachment&attachmentID=225018

Mittwoch, 12. September 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Achtung! Demnächst im TV...

Auf Servus TV 17.9. um 22:15 Uhr 18.9. um 11:05 Uhr Mein Pazifikabenteuer 3/6 Fidschi & die Lau-Inseln

Mittwoch, 12. September 2018, 13:55

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Yachtskipper heute: Master next God oder diplomatische Persönlichkeit mit Soft Skills?

Zitat von »TrampMuc« Gabs da nicht den passenden Spruch, mit dem "kleinen Mann", dem man "Macht" gibt und der die dann sinnfrei bzw. tyrannisierend "auslebt", weil er sonst nix im Leben hat? Du meinst Hitler, oder? Zitat von »88markus88« Die wichtigste Aufgabe des Skippers ist, dafür zu sorgen dass die Crew sich wohl fühlt und gerne wieder mitsegelt Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer +1 Jetzt wird trollig, aber warum nicht. Zitat von »Browning« Es scheint mir hier, als ob alle promovierte Phych...

Mittwoch, 12. September 2018, 13:32

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Jolle verschicken

Zitat von »Moderboot« So ein Tabur ist ziemlich widerstandsfähig. Andere auch... index.php?page=Attachment&attachmentID=225017

Mittwoch, 12. September 2018, 07:55

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Ich hoffe, ich habe alles richtig verstanden und fasse mal zusammen vor allem mit Bezug auf Rollgroß/Rollgenua, Kurse am bis halben Wind und "gewöhnlicher" Bestagung. Es ist ein wesentlicher Unterschied, ob vertikal oder horizontal gerefft wird. Die Genua bleibt so lange wie möglich voll stehen... - Auch wenn sich der SDP extrem nach vorn verschiebt - Ruderdruck entsteht - das Rigg unausgewogen belastet wird - das Boot leegierig wird. Eine Variante ist, mit dem Groß anzufangen und die Genua schr...

Dienstag, 11. September 2018, 14:40

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »Robert M« Hast Du mal über einen Revierwechsel nachgedacht? Brauch ich gar nicht dran denken. Das wird schon allein am Wärmebedürfnis meiner Frau scheitern. Und auch an der wesentlich weiteren Anreise. Ich fahre ja schon bis nach Leipzig so weit wie bis an die Adria.

Dienstag, 11. September 2018, 13:59

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »Quallenschubser« (das führt jetzt zwar aus dem eigentlichen Trööt raus, aber in dem ist alles gesagt und mit dem gecharterten Schiff vermutlich Hopfen und Malz verloren). Zitat von »steehl« Zitat von »Winterfalke« Leider geht der Trend in der adriatischen Charterbranche scheinbar nur noch zur Bequemlichkeit Dann hilf doch mit beim Nachfrage generieren. Kann ich machen. Werde am Samstag gleich als erstes am Rollgroß rumnörgeln. Aber für künftige Charter-Anfragen auf jeden Fall mal ein...

Dienstag, 11. September 2018, 12:26

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Jolle verschicken

Zitat von »jusifo« Ist da etwa ein Bot? Glaub ich nicht. Er hat ja immerhin 6 Beiträge ausformuliert. Aber zum Thema... Die einzige Möglichkeit, die ich sehe ist, eine Spedition zu finden, die in etwa diese Route fährt. Bei sogenannten Leerfahrten nehmen die gegen geringes Entgeld gern wieder etwas mit auf dem Rückweg. Du müsstest also mal suchen und telefonieren.

Dienstag, 11. September 2018, 12:03

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »steehl« Eine Rollgenua und ein Rollgroß, dass in den Mast dreht, ist aus Reff-Perspektive die übelste aller möglichen Lösungen. Beide Segel verlieren sofort ihr Profil, wenn man sie auch nur ein bisschen einrollt. Falls Du auch auf dem Charterboot an Segelleistung bei mehr Wind interessiert bist, solltest Du nach Booten mit normalen Groß (oder Lattengroß) Ausschau halten. In der 32 Fuß Kategorie ist das Setzen und Reffen eines Standardgross kein besonderer Akt, und die Segelleistunge...

Dienstag, 11. September 2018, 07:53

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Erstes Segelboot fragen zur Aufbereitung Instandsetzung

@VVKalleVV: Also mal ehrlich...Respekt für soviel Zuneigung zu und Einsatz an diesem Segelboot! Aber ich denke, man wird dann immer wieder entschädigt, sobald die (oder das) Segel aufgezogen sind.

Dienstag, 11. September 2018, 07:44

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Anfänger sucht kleines Boot für Mittelmeer

Zitat von »pico« Hallo Robs Ich hätte da was für dich. Verkaufe meinen Micro Cupper (Micro Polo) mit neuen Segeln, Blister, Gennaker, Gennakerbaum, Bergeschlauch, Code Zero, neuer Rumpflackierung. Näheres über PN. LG Manfred Da könnte ich auch wieder schwach werden. Aber dann hat mich meine Frau. Liegt der in Breitenbrunn oder in Punat?

Dienstag, 11. September 2018, 07:35

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Ich merke schon, hier geht es an´s Eingemachte. Für alle Charterer ist das wohl essentielles Wissen, wenn man ja öfter einen anderen Bootstyp hat. Zitat von »noopd« Wobei ohne Schiffstyp, Länge, Verdrängung, Segelfläche und Rigg die Reffangaben jedenfalls für mich nicht nachvollziehbar sind. Es ist eine Bavaria 32 Cruiser (Flachkiel), Rollgroß 22,9 / Rollgenua 32,5, 9/10 Rigg, weitere Angaben Zitat von »noopd« Welcher Singlehandsegler wechselt bei Windzunahme sein Vorsegel? (Unter Singlehand sin...

Montag, 10. September 2018, 14:21

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »Winterfalke« Nehmen wir als Beispiel mal mein nächstes Charterboot um die Sache einzugrenzen. 9/10 Slup soweit ich weiß. Achso... und beide Segel sind gerollt.

Montag, 10. September 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Zitat von »columbus488« im neuen "Palstek" ist ein sehr guter Artikel drin Den hab ich sogar. Nur... noch nicht mal angelesen... Zitat von »fiete-34« zum Reffen eingerollte Vorsegel verlieren - auch wenn sie gut gemacht sind - an Profil und lassen den Druckpunkt weniger erwünscht nach vorne wandern. Ich erinnere mich auch, dass der eigentliche Kern der Sache ist, dass der SDP möglichst wenig oder gar nicht nach vorn wandert. Außerdem soll mit der richtigen Refftechnik für eine gleichmäßige Kräf...

Montag, 10. September 2018, 13:51

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Anfänger sucht kleines Boot für Mittelmeer

Zitat von »Robs« Und einer, der keine Bilder eingestellt hat, hat auf meine Frage nach dem Zustand und Fotos nur geantwortet:" Der Zustand ist gut, muss aber aufgearbeitet werden... " Wenigstens in guten Deutsch. Ich habe so Antworten bekommen wie: "Boot is gut. Musst Du arbeiten wenig. Kaufst Du Boot! Iss nich viel Geld." Zitat von »Robs« Was ist denn nun unter einem guten, aber aufarbeitungsbedürftigen Zustand zu verstehen? Das bedeutet m.E., dass man sich das vielleicht mal anschauen kann.

Montag, 10. September 2018, 11:21

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Mittelmeer: welches Revier für das erste Mal?

Zitat von »steehl« Früher bekam man das Schiff einfach so früher, wenn es fertig war. Bei den meisten Charterbasen kann man das Boot auch gegen eine freundliche Nachfrage früher bekommen. Ich habe es auch zweimal erlebt, dass es dann doch wieder ein klein wenig später geworden ist. Einmal war eine Batterie defekt und musste ausgetauscht werden und ein andermal hatte die Zigarettenanzünder-Steckdose einen Wackelkontakt. Zumindest kann man meist schon zeitiger bunkern und die Checkliste etc. abha...

Montag, 10. September 2018, 09:15

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

In Anlehnung auf eine teils kontroverse Nebendiskussion in einem anderen Thread muss ich das hier nochmal explizit aufmachen. Ich habe am Anfang meiner "Segler-Karriere" bei zunehmendem Wind zunächst das Groß vollständig geborgen und die Genua successive verkleinert. Mittlerweile weiß ich, dass zumindest moderne Riggs andere Ansprüche stellen bezüglich des richtigen Reffens mit beiden Segeln. Trotzdem sieht man sehr oft, dass auch bei modernen Fahrtenyachten bei Starkwind nur ein Stück Genua aus...

Montag, 10. September 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Mittelmeer: welches Revier für das erste Mal?

@Rüm Hart: Manfred, ich kann Dir da auch eine Segeln-Zeitschrift mit verschiedenen Törnberichten aus dem Adriatischen und dem MM-Revieren empfehlen. Ist auch immer eine tolle Kolumne drin!

Montag, 10. September 2018, 07:42

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Mittelmeer: welches Revier für das erste Mal?

Zitat von »Thomas Lamprecht« Ich würde vielleicht dennoch am ehesten in GR suchen, die politische Lage ist dort (im Gegensatz zu Türkei z. B.) recht stabil Mein Arbeitskollege ist vor einer Woche aus der Türkei zurückgekehrt. Seiner Schilderung nach ist die Türkei derzeit das ideale Urlaubsrevier für Ruhesuchende. Von politischen Machenschaften merkt man gar nichts als Urlauber, sollte das aber auch besser nicht thematisieren. Es ist alles sehr preiswert und die Menschen sind gastfreundlich wie...

Montag, 10. September 2018, 07:26

Forenbeitrag von: »Winterfalke«

Mittelmeer: welches Revier für das erste Mal?

Zitat von »Rüm Hart« treten die Freunde mit dem Wunsch an mich heran, doch mal über's Mittelmeer nachzudenken. Manfred, Du hast inspirierende Freunde, die es gut mit Dir meinen! Ich würde Euch auch Kroatien empfehlen. Bei 1777 km Küstenlänge ist die Auswahl groß und aus dem hohen Norden bis an das MM lohnt sich schon der Flieger. Und wenn man da einmal drin sitzt, kann man sich auch für die dalmatinischen Gefilde um Split oder Dubrovnik herum entscheiden. Zitat von »Rüm Hart« Ich selbst bin all...

Kontrollzentrum

Helvetia