Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Donnerstag, 20. September 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »norbaer«

Regattamalheur

Zitat von »ravwerner« Wenn man sich das ansieht, der wendet/ wechselt die Richtung/fällt ab/... nicht mal eine Bootslänge vor seinen Bug ...da möchte ich gerne die Reaktion von vielen sehen. Nicht mal eine Sekunde Zeit zum Ruderlegen ... wobei man zuerst denkt .. was macht den der? und schon ist der da. Werner Also gewendet hat der nicht, das man vor dem Start viel kurbelt ist nicht ungewöhnlich. Besser ist kein Ruder aber halt manchmal muss man Zeit schinden und Kurven fahren das ist normal. U...

Donnerstag, 20. September 2018, 14:23

Forenbeitrag von: »norbaer«

Regattamalheur

Zitat von »Meeresfee« Was ich sehe. Der Gerammte hat Segel links, bb Bug. Vorfahrt. Der Rammer Segel rechts, stb. Bug, müsste ausweichen. Warum nehmen die sich nicht wahr? Ich vermute, sie sind nur mit ihrem Speed beschäftigt. Der Rammer ggf. grosses Vorsegel, sieht den Kleinen gar nicht. Ne beide Wind von Steuerbord! Dann Lee vor Luv. Aus meiner Sicht hat der gerammte (kleines Boot) die Schuld. Der Kerl sitzt ja auch verkehrt.

Freitag, 14. September 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »norbaer«

Suche kleinen trailerbaren Racer bzw. Alternative zur Code8

Ha ha, ich dachte was ist denn ein Code8 Spinnaker?? Segeln bei 50 Kn Wind oder was? Dann habe ich mal gegoogelt. Und ja wenn du so ein Ding kaufen willst gibt es keine Alternative. Geiles Teil. Mach es tu es jaaaa....

Freitag, 14. September 2018, 12:31

Forenbeitrag von: »norbaer«

Gennaker-Halse "innen" - wieviel Abstand vom Vorstag brauche ich?

Die 100° TWA bezogen sich auf maximale Höhe bei Around the Canes Race wo es nicht immer um VMG MAX geht. Der Wert für maximale Tiefe liegt zwischen 143 und 175° TWA laut unserem Polaren. Und der Wert für AWA ist total irrelevant. Letztens beim sind wir bei 6 Kn Wind 6 KN durch Wasser gefahren und mit Strom 7,5 SOG. So hatten wir einen TWA von 150° und 50-60° AWA.

Freitag, 14. September 2018, 11:55

Forenbeitrag von: »norbaer«

Gennaker-Halse "innen" - wieviel Abstand vom Vorstag brauche ich?

Aus meiner Sicht sind für Innside oder Outside Gybes drei Aspekte wichtig: 1. Wind Stärke: Je mehr Wind um so eher funktioniert die Outside Gybe 2. Abstand Vorstag zu Tackline: Je größer der Abstand umso besser geht Insidegybe. (aus Erfahrung würde ich Miniumum 1m sagen bei Mittelgroßen Yachten) 3. Crewstärke: Je größer und eingespielter die Crew umso weniger spielen wieder die vorgenannten Aspekte eine Rolle. Also je mehr Crew umso eher geht Outsidegybe auch bei wenig Wind und auch bei mehr Cre...

Dienstag, 11. September 2018, 12:25

Forenbeitrag von: »norbaer«

Leichtwind Trimm

Zitat von »Gaudet« Was issn Achterliekstrecker? Also bei mir ist der Achterliekstrecker am Großsegel eine Mischung aus, Schot, Traveller und Niederholer. Damit stellt ich den Twist des Achterlieks ein. Am Vorsegel ist das auch wieder die Schot, Barberholer (als Traveller) und der Schotholepunkt (Trackcar)

Dienstag, 11. September 2018, 11:53

Forenbeitrag von: »norbaer«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Schiffe mit Rollgroßsegeln haben doch perse schon das 1. Reff drin. Kommt dann noch die Stummelmast Oceanis / Odessey dazu ist es eigentlich direkt noch ein Reff dazu. Garantiert noch mit Kielen die weniger als 2m Tiefgang haben bei 40 Fuss und mehr. Also die Grundfrage wann wie richtig reffen ist so vielseitig wie die Schiffs, Rigg, und Segelvariationen die es gibt. Also wir reffen über die verschiedenen Vorsegel. Light Jib 0-10 kn Medium 10-20 kn (nicht weniger Fläche als die Light aber flache...

Dienstag, 4. September 2018, 17:26

Forenbeitrag von: »norbaer«

33 Knoten - glaubt jemand, dass das auf Dauer Spass macht?

Ich kenn das.... das hört mann nicht mehr. Dein Hirn blendet die Geräuschkulisse aus. Dauert auch außer auf den Monster Trimaranen in der Regel keine 30 Minuten. Deshalb konnte Johann das Gespenst auch neben seinem Diesel schlafen. Genau wie die Vendee Helden und Volvo Ocean Cracks mit dieser Geräuschen schlafen können.

Dienstag, 4. September 2018, 13:04

Forenbeitrag von: »norbaer«

Stehendes Gut entsorgen in Hamburg

Wenn du bei uns Altmetall an die Strasse legst ist das spätestens nach zwei Tagen von einem Altmetallsammler abgeholt. Für 5,50€ Schrottwert fahre ich doch kein Stunde durch die Gegend.

Dienstag, 4. September 2018, 09:46

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wantenspannungsmessgeräte - Unterschied?

Ja natürlich, mit losen Achterstag = zuviel Lose im Vorstag bist du ganz schnell "Überpowert". Mit dem Achterstag macht man beide Segel flacher und somit flacher (depowern). Das geht bei einem Sportschiff wie unserem soweit das wir bis 6 Beaufort mit Crew kein Reff brauchen. Da segeln die Tourenboote schon mit 2 Reffs oder ganz ohne Großsegel. Das alles geht aber nur wenn die Segel keine "Spannbettücher Qualtität" haben, sprich sie sind noch trimmbar. (Also bei 6 Jahre alten Dacronsegel ist das ...

Montag, 3. September 2018, 14:52

Forenbeitrag von: »norbaer«

Autopilot Raymarine, Wiederkehrende Kursabweichungen - Kurzfristige Hilfe erbeten!

Das einfachste ist nicht nach Kompas / Kurs zu fahren sondern via Plotter nach Wegpunkten = GPS. Dann ist die Fehlerquelle Fluxgatekompass erstmal umgangen. Somit kannst du auch selber checken ob es der Fluxgate ist? Wenn keinerlei Abweichungen und Kursfehler mehr auftreten dann Fluxgate austauschen bzw. Reparieren.

Montag, 3. September 2018, 13:00

Forenbeitrag von: »norbaer«

Erfahrung zum Winterlager in der Süd-Bretagne?

Zitat von »KeHHrwieder« Danke, Norbert. Mast lassen hier (fast) alle stehen, runter ist aber sicher besser. Wieso nimmst Du die Fallen für Regatten raus? Regatta ohne Segel? Sorry falsch erklärt, wir haben vier Vorsegelfallen. Zweimal Spinnaker und zweimal Fock. wenn wir Inshore nur Up und Down Segeln, nehmen wir zwei von den Fallen raus, weil das gute 10 Kg Gewicht im Topp vom Boot sind. Da kommen dann kleine Flaggenleinen rein. Das ist Ruckzuck gemacht. Und spart viel Toppgewicht.

Montag, 3. September 2018, 06:58

Forenbeitrag von: »norbaer«

Erfahrung zum Winterlager in der Süd-Bretagne?

Also Erfahrungen für ein Winterlager in der Süd Bretagne habe ich nicht, aber meine Erfahrungen sind: Außen alles Wegnehmen, Segel, Sprayhood, und Leinen die einfach wegzunehmen sind. Wenn du willst kannst du auch die Fallen Rausziehen geht eigentlich schnell. Machen wir bei jeder großen Regatta. Wichtiger ist aber das die Fallen vom Mast weg gebunden sind und nicht klappern. Mast würde ich an Land auf jeden Fall legen. Wenn ich Sehe wie die Boote auf den Stützpunkten arbeiten bei viel Wind. Dec...

Freitag, 31. August 2018, 19:25

Forenbeitrag von: »norbaer«

Raymarine Autopilot umbauen

Kurz und knapp nein geht nicht. Deine Zentraleinheit hat zu wenig Power nämlich nur 5 Ampere(benötigt wird ein 10 A Ausgang) Und damit hat auch dein Antrieb zu wenig Leistung. Um die wenige Leistung zu kompensieren müsste der Antrieb sehr stark untersetzt werden. Denn am Quadranten sind die Kräfte in der Regel 3-5 mal so groß wie am Rad direkt. Und damit ist er wieder viel zu langsam um bei Schiffsbewegungen durch Welle zu steuern. Zur Kupplung wurde schon alles gesagt.

Dienstag, 28. August 2018, 14:17

Forenbeitrag von: »norbaer«

Team Heiner 3 MAX Fun 35 verliert Kiel westlich von Schouwen

Ja dieser Vorfall kam mir auch direkt in den Sinn beim Stichwort Max Fun 35. Aber hier glaube ich eher an eine Grundberührung, als an Fusch am Kiel.

Dienstag, 28. August 2018, 13:35

Forenbeitrag von: »norbaer«

Team Heiner 3 MAX Fun 35 verliert Kiel westlich von Schouwen

Die MAX Fun 35 vom Team Heiner 3 hat gestern bei viel Wind westlich von der Insel Schouwen ihren Kiel verloren. Beide Besatzungsmitglieder sind gerettet worden. Die waren unterwegs von Breskens nach Scheveningen, bei starken westlichen Winden 6 Beaufort. Wir hatten uns entschieden binnen entlang zu gehen und nicht die Nordseeroute. Meine Vermutung ist die sind auf eine der Sandbänke gefahren. Warum auch immer, unerfahren, Seekrank, nicht aufgepasst, vorher einen anderen Schaden gehabt etc. https...

Donnerstag, 23. August 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »norbaer«

Braucht man wirklich einen IBS

Ich weiß nicht ob du eine brauchst, denn wenn du nicht kontrolliert wirst dann brauchst du keinen. Aber wenn doch ?? Die Wahrscheinlichkeit ist meiner Erfahrung nach 1 zu 3. Alle drei Jahre wirst du in dem Gebiet von irgendeiner Autorität kontrolliert. Und dann ist ein Nachweis wem das Schiff gehört immer hilfreich und gern gesehen. Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Donnerstag, 16. August 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »norbaer«

woher kommt das Wasser in meiner Bavaria-Bilge ?

Ha ha das ist der Klassiker für Wasser im Boot Tank oder Frischwassersystem. Ihr würdet wahnsinnig bei mir an Bord ich habe immer Wasser im Boot aus verschiedenen Gründen. Durchgesteckter Mast Nasses Spinnakermanöver Logge ziehen um zu reinigen USW Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Donnerstag, 16. August 2018, 10:01

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wo segelt Olly eigentlich??

Zitat Na dann werd ich ja nicht verhungern Auf Wunsch eines einzelnen Herren...... index.php?page=Attachment&attachmentID=224282 Ob die jetzt nur für Salut genommen wurden oder um Piraten abzuwehren? Das wird eher Norbert wissen. Das sind die Startkanonen bei Regatten die die Startlinien der RYS benutzen. Z.B. bei der Cowes Week, Fastnet Race oder Round the Island Race starten da bis zu 10 Klassen. Daher so viele. Bei der Cowes ist das auch noch Finish und der Sieger einer Klasse bekommt auch n...

Dienstag, 14. August 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »norbaer«

Wo segelt Olly eigentlich??

Sach ich doch immer Cowes ist das europäische Segelmekka. Auf dem Solent ist im Sommer jeden Tag mindestens eine Regatta. Wenn man dann noch mal einen großen Event wie die Cowes Week mitgekommt. Im Rahmen des J Cup durft ich dieses Jahr sogar in das Castle des RYS. Kommt man nur mit Einladung und Empfehlung rein. Oder man Gewinnt das Fastnet Race. War schon Beeindruckend, sogar ein wenig einschüchternd.

Dienstag, 14. August 2018, 10:34

Forenbeitrag von: »norbaer«

Erfahrungen mit dem Raymarine EV-200 sail Autopilot

Was meint ihr eigentlich mit "Sägen"? das der AP häufig steuert? 1. Das ist doch bei den angebenen Kursen normal. Das macht ihr beim Handsteuern doch auch? 2. Liegt das auch immer an äußeren Einflüssen (Störgrößen) wie Wellen, Segeltrimm, Bootseigentschaften 3. Wenn man per Windfahne "on the Edge" segeln möchte, muss man NKE Geräte für 15-20 K€ einbauen. Die Mittelklasse von Raymarine schafft nur ca. 3-5° tiefer als die Windkante. (je nach Boot)

Dienstag, 14. August 2018, 06:29

Forenbeitrag von: »norbaer«

ST4000+ an NMEA2000?

Zitat von »jensstark« Ist bei mir eh' wahrscheinlich Winterplanung, daher keine Eile! Der ST4000+ wird aber wahrscheinlich schlauer, wenn er wieder Wind- und GPS-Daten bekommt. Ne, der wird nicht schlauer, nur vielseitiger. Schlauer wirst du wenn du mal in die Bedienungsanleitungen der Geräte schaust. --- > RTFM Allerdings von so einem Spielzeug AP nicht zu viel erwarten. Der ist für das Steuern nach Wind, schnell zu schwach auf der Brust.

Freitag, 10. August 2018, 10:53

Forenbeitrag von: »norbaer«

Hanse 348 - mal wieder ne gelungene Sitzposition...... nicht

Ja so ist das bei jedem Schiff: bei uns auf der J111 ist das Steuern astrein. Dafür ist das Cockpit im Hafen nicht ganz so bequem für 4 Personen. Weil die Süllkanten recht flach sind. Und Rückwärtsanlegen ist Pflicht bei unserem hohen steilen schmalen Bug. Da macht das drüberklettern keinen Spaß. aber alles machbar. Wie bei jedem Boot. Man findet eine Lösung und muss Kompromisse machen.

Sonntag, 5. August 2018, 09:17

Forenbeitrag von: »norbaer«

Raymarine Autopilot Trouble

So ein ST6001 müsste doch schon einen separaten Kurscomputer haben? Wenn ja sind die Klemmen deutlich beschrieben das jeder Elektro-Laie damit klar kommt.

Sonntag, 5. August 2018, 07:01

Forenbeitrag von: »norbaer«

Raymarine Autopilot Trouble

So wie der Fehler beschrieben wird, sieht es nach Kupplung aus. Das Einschalten der Kupplung (Clutch) ist normalerweise deutlich zu hören. Also nachmessen / prüfen ob der Ausgang der Clutch Spannung herausgibt bzw. ob Spannung an dem Antrieb ankommt. Korrosion Kabelbruch?

Donnerstag, 2. August 2018, 22:00

Forenbeitrag von: »norbaer«

Ankerlicht an SXK-Tonne

Na ja, ich behaupte mal, man muss an einer Mooring Tonne die in der Karte verzeichnet sind keine Beleuchtung setzen. Denn das geht ja auch nicht, wenn das ein fester Liegeplatz ist. In England liegen so unbeleuchtet tausende Jachten aber auch einfache Lastkähne in den Flussmündungen Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Mittwoch, 1. August 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »norbaer«

Grevelingermeer - öffentliche Liegeplätze

Hmm Dumm gelaufen. Beim Kauf immer auf den Liegeplatz achten. Am besten mal herumtelefonieren bei den Häfen in der Gegend, aber da sehe ich schwarz. Wenn wir unser Boot zu einem Regatta Event fahren und das Boot bleibt einige Wochen da liegen bezahlt man immer den Passantentarif. Und es ist Hochsaison. Das ist normal und auch nicht anstößig. Wie groß ist das Boot? Wie sieht es aus mit an Land stellen bei einer Werft? Ist noch etwas am U-Schiff zutun?

Mittwoch, 1. August 2018, 12:49

Forenbeitrag von: »norbaer«

Genua Schot

Zitat von »jogi73« Hallo Leute, ich muss meine Genua Schoten erneuern. Hat jemand eine gute Bezugsquelle ??? 14mm Zitat von »Marinero« Hm. Jetzt solltet ihr beiden aber auch dazu sagen, dass man bei Reduzierung von 14 auf 10 mm wahrscheinlich auch besseres Material nehmen muss. Meist sind die (zu) dicken Leinen doch so'n 08/15 Popel Polyester für 1,5o € lfdm und Bruchlast 1500 daN. Und ne Liros Racer in 10 mm kostet schon um die 6 EUR/lfdm, mit was sparen iss da nich viel. Hmm die Ursprungsfrag...

Dienstag, 31. Juli 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »norbaer«

Genua Schot

14mm sind viel zu dick. 10mm ist völlig ausreichend und preiswerter. Selbst auf den Vo65 oder den tp52 fahren die 10mm. Und den SPI auf den tp52 aus der nackten Hand. Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk

Kontrollzentrum

Helvetia