Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 60.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Dienstag, 18. September 2018, 12:17

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

Also da im Revier alles Süßwasser ist - klappt das mit dem "Probieren" nicht - allerdings ist das Wasser absolut klar was auch nicht so normal ist bei Kanalwasser. Allerdings habe ich vielleicht die Ursache gefunden wenn es eins von den Seeventilverschraubungen ist. Das Schiff wurde in diesem Jahr schon 4 x gekrant und die Hebegurte sind an den Stellen wo die vielen Seeventilausgänge bei mir liegen angeschlagen gewesen - vielleicht dadurch ist da was passiert.... Habe heute eine neue automatisch...

Montag, 17. September 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

Danke für Eure Gedanken und Tips die sicher wirklich zu bedenken sind.... ...da seit einiger Zeit wie schon beschrieben kein Wasser an den Seeventilen eindringt und die Bilge trocken ist wie ich das Schiff auch übernommen habe vor einem Jahr - werde ich es kontrollieren und im Auge behalten. Da das ja geringe Mengen waren wird das auch die elektrische Bilgepumpe wohl schaffen falls es einen Leck geben sollte und niemand an Bord ist - hoffe dass das alles auch automatisch funktioniert. Habe eine ...

Sonntag, 16. September 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

Ja genau - so muss der Kran für einen Segler sein - da kann alles stehenbleiben und muss nix demontiert werden... ...der blaue auf dem letzten Foto - genau!

Sonntag, 16. September 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

Ich denke habe sowas schon auch dort gesehen... *smiles Allerdings muss es ein Kran sein wo man in ein U hineinfährt und der Mast und die Wanten fest bleiben. Letztes Mal wurde eine Seite der Wanten und die Sailings abgenommen und das ist ein Nogo für mich beim nächstenmal... LG MANNI

Sonntag, 16. September 2018, 17:12

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

....ja das Dichtmittel ist bestimmt gut für einen Notfall - denke ist gut an Bord so eine Dose zu haben.... Danke für Eure Tips....ich behalte erst mal alles im Auge ... Übrigends - Boot liegt nicht mehr am Sneekermeer sondern in Lemmer.... LG MANNI

Sonntag, 16. September 2018, 15:07

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

Seit zwei Wochen ist alles wieder trocken - nichts zu sehen - denke es wird sich zugesetzt haben... ...möchte aber da jetzt alles trocken ist irgendeine Spachtelmasse um die Verschraubungen auftragen und da geht es mir was ich nehme könnte was knochenhart wird und eine zusätzliche Sicherheit abgibt... LG MANNI

Sonntag, 16. September 2018, 14:51

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

Das Boot soll dieses Jahr im Wasser bleiben ist erst im April diesen Jahres mit neuem Antifouling ins Wasser gelassen worden. Im nächsten Jahr geht das Boot sowieso raus dann lasse ich alles neu einsetzen und abdichten. Es geht mehr um eine Übergangslösung - also um einen fetten Spachtel...*smiles Allerdings habe ich mich über die Anzahl der Seeventile gewundert - aber die Doppelspüle für die Küche hat je ein eigenes Seeventil rechte Spüle eine und linke Spüle eins - wie auch das Handwaschbecken...

Sonntag, 16. September 2018, 14:30

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Seeventile abdichten....

Ich habe auf meiner Bavaria 36 Segelyacht unter dem Waschbecken im Schrank 6 oder 7 Seeventile in 3 verschiedenen Größen. Letztes mal habe ich festgestellt daß irgendwie um ein kleineres Seeventil also bei dem Runpfdurchbruch Wasser eintritt - da waren rund 15 Liter in die Bilge geflossen innerhalb von 3 Wochen - was allerdings in der Bilge noch keinen Notstand ausgerufen hat denn die Bilgenpumpe springt erst bei einer Wasserhöhe von 2 cm an und die lag noch drunter... ...aber wohin geht das Was...

Donnerstag, 13. September 2018, 19:09

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Suche Internet Tip für Segelboot und Liegeplatz in NL

Wenn du in den Niederlanden ein Boot suchst wirst du höchstwahrscheinlich besser beraten über einen Makler zu gehen. Die meisten Niederländer verkaufen ihr Boot meist über einen Makler - bei uns ist das anders. Allerdings kann man da auch sehr gut noch runterhandeln - besonders wenn du in der Nachsaison oder zum Winter hin zuschlägst. Ich habe selber im letzten Jahr in Lelystad in der Deko Marina mein SY gekauft und noch 20% runtergehandelt. Allerdings wenn du in den NL segeln willst dann ist di...

Donnerstag, 23. August 2018, 21:18

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

So - also es ist der große rote Leuchtwippschalter unter dem FI-Schalter auf dem Paneeln421 der Bavaria. Der ist für Warmwasser zuständig. Habe, als ich um 16 Uhr auf Schiff gekommen bin, den Schalter ausgeschaltet und der Boiler hat nicht mehr aufgeheizt - aber das Warmwasser war am nächsten Tag noch um 7 Uhr ganz gut noch warm. Aufheizen geht wirklich ruckzuck - keine 10 Minuten eingeschaltet und es gibt wieder richtig heisses Wasser...*freu. Vielen Dank nochmal für eure Tips und Postings.... ...

Montag, 20. August 2018, 21:07

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

Ja so ist das meist überall - die Festanlieger haben einen Stromzähler - da zahlt man meist eine Pauschale mit zum Liegeplatz und wenn man mehr verbraucht muss man den Mehrverbrauch bezahlen. Die Gastlieger haben ja meist eine Bezahlsäule um Strom zu bekommen oder zahlen eine Tagespauschale. LG MANNI

Montag, 20. August 2018, 20:34

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

Danke für die Infos - werde dann mal morgen die Polster rausnehmen und mich in den "Keller" bewegen - will ja auch mal sehen wie das Ding dort überhaupt aussieht - ist ja schon seit 1999 im Einsatz - hoffe ich kriege keinen Schreck - aber das Wasser was aus den Kränen kommt ist kochend heiß - so heiß habe ich es zuhause nicht aus dem Boiler.... LG MANNI

Montag, 20. August 2018, 14:58

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

Ja das Paneel heisst genau so und sieht auch so aus - muss dann mal schauen wenn ich den roten Wippschalter schalte der Boiler wirklich ausgeht und nicht wie ich glaube alles an Bord.... Danke für die Anhänge! LG MANNI

Montag, 20. August 2018, 14:37

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

Nein das ist der Hauptschalter da geht irgendein Schütz an und aus (Landstrom an/aus) - unter dem Bett in der Achterkabine ist der Dieseltank untergebracht. Ich werde aber morgen alles auseinander nehmen. Baujahr ist 1999 LG MANNI

Montag, 20. August 2018, 14:28

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

Bei mir ganz anders - leider konnte ich nur einen Ausschnitt vergrößern von dem Bild was ich hier hatte.. Der große rote Wippschalter ist Landstrom aus - darüber ist die Sicherung mit Fehlerstrom....

Montag, 20. August 2018, 14:15

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

Danke euch - bin morgen dort und schaue mal - eigentlich ist dort nur die Sicherung wo ihr meint aber auch eine rote Lampe - werde genau mal hinschauen..... ...sieht bei mir ganz anders aus.... Aber erst mal zum Boiler hinkommen - der muss hinter dem Motor sein - habe auch der Backbordseiteda die Dusche und WC drin aber keine Öffnung da - auch nicht von der Steuerbord Kabine - da komme ich nur nach achtern zur Ruderanlage oder von der Seite zum Motor/Getriebe.... LG MANNI

Montag, 20. August 2018, 14:05

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

BAVARIA 36 - Warmwasser Boiler

Ich habe fast alles abgesucht aber finde kein Möglichkeit den Warmwasser Boiler auf der Bavaria 36/2 abzustellen. Dieser ist immer an wenn Landstrom eingesteckt ist und das ist bei uns immer das der Kühlschrank immer an sein soll und die Batterien geladen werden sollen. Weiß jemand wo der "Schalter" ist oder sein könnte? Auf der Schalttafel - aber das ist ja die 12V Seite - da gibt es keine Einstellung. LG MANNI

Montag, 2. Juli 2018, 23:03

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Klimaanlage im Sommer an Heizungsschlauch?

Danke für eure Postings. Es ist ja nur eine Idee - denn für die paar Tage wo es auch Nachts drückend ist möchte ich nicht noch solche Umbauten im Schiff machen - denn Schläuche mit Austritt von oben sind schwer zu realisieren. Eine kleine Abkühlung der Innenluft würde ja auch ausreichen auch wenn sie von unten kommt - die Klimaanlagen als Standgeräte stehen ja auch auf dem Boden und geben die Kälte in rund 50 cm Höhe ab - auf meinem Schiff wären es dan 35 cm... LG MANNI

Montag, 2. Juli 2018, 19:09

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Klimaanlage im Sommer an Heizungsschlauch?

Kann man unter gewissen Umständen den Heizungsschlauch im Sommer zweckentfremden und an ihn die Kimaanlage anschließen um sich die ganze Arbeit von neuen Schläuchen und Bohrungen zu ersparen? Mal eine Idee aber klappt es wohl? LG MANNI

Montag, 11. Juni 2018, 10:04

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Box oder Seitensteg?

Ich kenne die Geräusche auch von unter Deck - in den späten Abendstunden ist sowas schon leicht störend - ich bin meist aber am späten Nachmittag oder frühen Abend zurück - da ist es noch lebhaft überall und da sind meine Geräusche aktzeptabel denke ich - also ich mache mir da die wenigsten Sorgen...*smiles

Montag, 11. Juni 2018, 08:36

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Box oder Seitensteg?

Ich habe in der Bavaria ein Bugstrahlruder und Heckstrahlruder mit Joysticks an der Steuersäule und zusätzlich noch eine Fernbedienung wenn ich mal aufs Vorderdeck muss wenn es da Probleme gibt. Möchte das auch nicht mehr missen. Von der Lautstärke her ist es bei mir viel leiser als das der Motoryachten die jedenfalls bei uns im Hafen einen großen Teil einnehmen und von den Bug und Heckstrahlrudern eifrig Gebrauch machen. Für mich ist es immer wichtiger "sicher" und zügig in die Box zu kommen ge...

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Box oder Seitensteg?

Wir haben Schwimmstege also Bugspitze ist doch schon sehr hoch - und die Badeplattform ist fast eine Ebene...

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Box oder Seitensteg?

Danke für Eure "Gedanken" - sehe jetzt auch die Vorteile einer Box. Da ich achtern liege bekomme ich meist den Wind vom Bug oder von der Längsstegseite (Finger) werde also meist nie auf den Finger gedrückt... LG MANNI

Sonntag, 10. Juni 2018, 16:29

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Box oder Seitensteg?

Ich habe im Moment einen Liegeplatz in einer Box im Hafen wo ich achtern anlege aber auch an einer Seite einen kleinen Seitensteg habe. Könnte aber auch einen Liegeplatz bekommen wo ich längseits festmachen könne - habe Relingsaustiege an beiden Seiten. In eine Box achtern einfahren ist immer ein wenig komplizierter - ok - mit Bug/Heckstrahlruder geht es easy - aber die Taue um die beiden Pfosten im Wasser zu bekommen ist schon immer je nach Wind und Wellengang nicht immer einfach - vor allen di...

Mittwoch, 23. Mai 2018, 09:25

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Gasdruckfedern einstellen?!

Den Niedergang auf meiner Bavaria kann man hochheben um an den Motor zu kommen - festhalten tun ihn normalerweise zwei Gasdruckfedern rechts und links was leider nicht mehr wirklich funktioniert. Kann man die beiden Gasdruckfedern eigentlich nachjustieren oder irgendwas machen damit sie wieder kraftiger sind oder muss man sie austauschen? LG MANNI

Sonntag, 20. Mai 2018, 19:22

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Ruderstandanzeige einbauen....

Ja genau ST 6000+ - ist aus der ST60 Serie - habe geschaut - richtig da gibt es eine Ruderstandsanzeige - muss mal bei Raymarine anfragen welcher Geber dazu passt - oder vielleicht ist einer eingebaut und ich habe nicht drauf geachtet weil ja erst eben auch gefunden.... Danke für die Infos...*freu MANNI

Sonntag, 20. Mai 2018, 17:55

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Ruderstandanzeige einbauen....

Habe ST60 Autopilot im Steuerstand und ein Axiom - habe aber da noch nicht was gefunden was die Ruderstellung anzeigt - muss man wohl ein Display zusätzlich für haben und den Geber dazu...

Sonntag, 20. Mai 2018, 14:57

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Ruderstandanzeige einbauen....

Ja habe das Teilchen auch schongesehen - aber ich habe auch der Achse ein Feststellrad um das Steuerrad festzustellen und zu lösen und auch Zwischeneinstellungen - so ne Art Schleifkupplung. Da würde das Teil drauf passen aber es wird ja auch dann durch Feststellen und Lösen aus der Position gebracht.... LG MANNI

Samstag, 19. Mai 2018, 09:49

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Ruderstandanzeige einbauen....

Danke - die Klappe habe ich zwar gefunden aber habe noch nicht reingeschaut - werde ich nächste Woche in Angriff nehmen. LG MANNI

Samstag, 19. Mai 2018, 08:34

Forenbeitrag von: »DERMANNI«

Ruderstandanzeige einbauen....

Jein - habe jetzt ein Faltsteuerrad da ist noch keine Markierung aber das kann ja noch werden *smiles Aber eigentlich möchte ich den Ruderstand auf einem Instrument zusätzlich sehen... MANNI

Kontrollzentrum

Helvetia