Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 16:40

Forenbeitrag von: »Abyss«

Anker Alarm App für Android und IOS

Danke fürs Feedback, folge gespannt den weiteren Entwicklungen Deiner App. Viele Grüße Marian P.S.: Da ich oft Einhand unterwegs bin, düse ich mehrfach zwischen Anker/Kette lassen und Motoren hin und her, da habe ich wenig Zeit, mit nassen Händen auch noch ein Smartphone zu bedienen. Gerade bei einem stärkeren ablandigen Wind muss es schnell gehen. Die App aktiviere ich dann, wenn der Anker "sitzt".

Gestern, 14:33

Forenbeitrag von: »Abyss«

Anker Alarm App für Android und IOS

Bin nun zurück vom diesjährigen 5 Wochen-Törn und habe die App ausgiebig getestet. Erst mal ein großes Lob, denn von allen bisherigen Anker-Apps klappt diese am besten. Ich verwende die App aber hauptsächlich zur Korntrolle, ob der Anker hält. Ein Fehlalarm in der Nacht brachte mich dazu. Hier meine Erfahrungen: Ein Fehlalarm in er Nacht...am Ausreißer im Screenshot zu erkennen. Das Einstellen der Parameter "Peilung" und "Entfernung" bei "Anker werfen" ist extrem nervig. Per Balken verändern sic...

Freitag, 21. September 2018, 08:27

Forenbeitrag von: »Abyss«

Dringend Hilfe - Etap 28i lädt bei motorfahrt die zusatzbatterie nicht!

Ich habe die Etap28i und da ist original kein Ladestromverteiler. Es gibt da nur den klassischen Umschalter. Je nachdem auf welcher Batterie der steht, wird diese geladen und auch benutzt. Gruß Marian

Donnerstag, 20. September 2018, 22:38

Forenbeitrag von: »Abyss«

GPS Empfänger zum Tracken des Törns

Zitat von »Peterchen« @Abyss: Marian, wie hast Du das in Deinen Videos realisiert. Finde das ist sehr gelungen! Wir sind gerade um die toskanischen Inseln unterwegs und bin daher zur Zeit nur selten im Forum unterwegs. Die Routen werden für mich am besten in OpenCPN aufgezeichnet. Da finde ich alles, was wir in den letzten Jahren (seit Anschaffung des Navi Notebooks) zurück gelegt haben. Das übertrage ich dann manuell in Google Earth Pro (Kostenlos!) und animiere daraus dann die Routen. Viele G...

Donnerstag, 6. September 2018, 12:29

Forenbeitrag von: »Abyss«

Funk - Theorie und Praxis...

Ich denke mal, Du solltest in Dich gehen und überlegen ob das Segeln was für Dich wäre. Dazu muss man meiner Meinung nach nicht erst probieren, besonders, weil Du ja früher bereits damit zu tun hattest. Also, wenn Du in küstennahen Gewässern unterwegs bist reicht für den Notfall ein Handy (wie @Winterfalke bereits schrieb) und dann kannst Du bis zur Entscheidung für oder gegen das Segeln die Funke ausbauen. Oder Du machst den SRC...den ich auch erst nach meheren Jahren illegalen Betreibens einer...

Donnerstag, 6. September 2018, 09:51

Forenbeitrag von: »Abyss«

Segeln lernen ist nicht schwer - How to + FAQ

Zitat von »Winterfalke« Zitat von »janm« Auf Youtube kann man sehr viel lernen, wenn man die moderne Technik nutzt Wenn man an die frische Luft geht und sich in der Segelschule oder im Verein mir netten Gleichgesinnten trifft, lernt man sehr viel mehr. Also lernen im Verein ja, aber es geht da so viel Zeit drauf. Am schlimmsten finde ich den Gruppenzwang..."komm schon, noch ein Bierchen..." Man kann ja nicht einfach mal kommen und "mitsegeln" um Tricks und Tipps abzusaugen. Lieber hole ich mir ...

Mittwoch, 5. September 2018, 12:48

Forenbeitrag von: »Abyss«

LED stört VHF und AIS

Zitat von »Fegerlein« Ich habe Ankerlicht und 3 Farbenlaterne im letzten Winter gegen LED ausgetauscht. Und eine neue UKW Antenne eingebaut. Alles bestens. Auf Terschelling habe ich im August Weser Traffic empfangen und das klar und deutlich. Und auf dem Ijsselmeer bei Den Oever empfange ich Maas Approach. Gruß Andreas Wenn BSH-zugelassen, sollte man auch von einer vernünftigen Entstörung herstellerseitig ausgehen.

Mittwoch, 5. September 2018, 11:36

Forenbeitrag von: »Abyss«

LED stört VHF und AIS

Problem sind die oft minderwertigen LED-Schaltungen aus dem Low-Cost-Angebot... Jede vernünftige LED wird mit Konstantstrom betrieben. Diese Schaltungen arbeiten im Spannungsbereich von 9-30V und geben dann den erforderlichen Strom (der genau zur verwendeten LED stimmen muss) ab. Bei Power-LED's sind das auch mal 1A. Das wird das per Pulsweitenmodulation (PWM) realisiert. Ich habe sämtliche Innenbeleuchtung an Bord selber mit hochwertigen Bauteilen von led-tech.de gebaut. Es ist noch nie eine au...

Dienstag, 4. September 2018, 11:33

Forenbeitrag von: »Abyss«

Segeln lernen ist nicht schwer - How to + FAQ

Zitat von »Robs« Zitat von »frank_x« SBF Binnen und See sind MUSS, wenn man selbst ein Schiff führen möchte Warum denn? Mir reicht es, wenn ich es kann. Da brauch ich keine Plastikkarte, auf der steht, dass ich darf (wobei ich ja mit Einschränkungen auch ohne SBF darf). Ich habe jetzt mein erstes Jahr mit 28 Segeltagen hinter mir und die Notwendigkeit für den SBF Binnen sehe ich nicht. Und den SBF See werde ich auch nur deshalb machen, weil es die Kroaten so wollen. In meinen Augen sind die SBF...

Dienstag, 4. September 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Abyss«

NASA battery monitor mit größerem Shunt?

Zitat von »sailing_tamam« Vielen Dank! Eine Frage habe ich noch: Die Bezeichnung „50mV“ bezeichnet ja vermutlich den Spnnungsabfall über dem shunt. Auf welche Ströme ist as denn bezogen? Ich hatte gehofft, das wäre auf einen festen Wert bezogen, etwa: 50mV bei 12V und 50A, so dass die shunts untereinander austauschbar wären. Wenn das nicht der Fall ist (was ich euch glaube) warum wird dieser Wert angegeben, und nicht zum Beispiel der Widerstand oder so? Sinnvoller wäre die Angabe des Innenwider...

Montag, 3. September 2018, 19:46

Forenbeitrag von: »Abyss«

Segeln lernen ist nicht schwer - How to + FAQ

Ich schildere mal meinen recht unkonventionellen Einstieg ins Segler-Leben: Habe viele Jahre in meiner Jugend am Mittelmeer gelebt, Segel-Surfen, Tauchen, Apnoe-Tauchen...daher ist das Wasser "mein" Element. Schon damals entstand der Wunsch nach Freiheit und entlegene Inseln oder lohnenswerte Ziele irgendwie errreichen zu können. Ging damals aus Kostengründen/kleines Taschengeld nicht. 30 Jahre später, wieder am Mittelmeer zu Hause, dank der "richtigen" Frau an meiner Seite wurde endlich das eig...

Mittwoch, 29. August 2018, 16:56

Forenbeitrag von: »Abyss«

Wirklich dichte Außenbordertanks - gibt es die ?

Ich habe seit Jahren einen 12L-Kunstofftank für meinen genialen Yamaha 8A im Einsatz. Wenn ich den Tank den Winter über halb gefüllt in der Backskiste lagere, so fehlt im nächsten Frühjahr gar nichts. Der Tank bläht sich in der Sonne ordendlich auf, so dass ich ihn dann minimal entlüftet lasse. Ich hatte nur 1x das Problem, dass der AB am Heckspiegel hochgeklappt war, der Tank von der Sonne beschienen wurde und nicht entlüften konnte. Da sabberte der Vergaser ziemlich...durch das schräg stellen ...

Mittwoch, 29. August 2018, 12:24

Forenbeitrag von: »Abyss«

Die Nachteile der Pinnensteuerung

Hängt wohl auch entscheidend von der Bootsgröße ab. Bei 28 Fuß, im Hafen vor Anker Pinne hochgeklappt, ein riesiges Cockpit mit Tisch bietet für 4-6 Personen Platz. Oder vor Anker wird das Cockpit nachts zur Liegewiese. Das alles ist bei kleineren Booten mit Rad wesentlicher beengter. Auch sitze ich Einhand bei schwierigen Bedingungen ganz entspannt auch der Backbordseitigen Cockpitbank, und steuere stundenlang ohne zu ermüden. Oder bei Kränkung mit Pinnenausleger auf der hohen Kante... Grüße Ma...

Dienstag, 28. August 2018, 18:18

Forenbeitrag von: »Abyss«

Die Nachteile der Pinnensteuerung

Verstehe ich nicht, was soll das sein, ein Link? Der funktioniert so nicht. Bin im übrigen mit meiner Pinnensteuerung sehr zufrieden. Ein Vereinskamarad hat eine HR 352 mit Pinne...so muss das sein!

Dienstag, 28. August 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »Abyss«

Lukendeckel - Hebel undicht, wie befestigen/demontieren ?

Zitat von »Moderboot« Zitat von »Abyss« Aber was hält sie dann zusammen? zynisch wäre Magnetismus, realistischer irgendein Rundstab, eine Welle. Ich finde ja, dass die ganze Kunstruktion des Hebels preisverdächtig ist, was für ein Aufwand für einen einfachen Griff... Ich komme da nicht weiter, ist denn von aussen was zu sehen, also andere Seite der Luke? Ich schätze, dass das lange "Rohr" aus Vollmaterial ist, und von der anderen Seite - wo man durch die Scheibe einen schwarzen Plastik-Griff er...

Dienstag, 28. August 2018, 13:38

Forenbeitrag von: »Abyss«

Lukendeckel - Hebel undicht, wie befestigen/demontieren ?

das sieht nach korridierten Alu aus...Da war/ist bestimmt eine Madenschraube drin, die dann aber aus Edelstahl ist. Das zu lösen ist schwierig, und auch weil das Alu mit Alu extrem fest zusammen backt. Also die Teile dieses Griffes. Sieht aber irgendwie merkwürdig aus, die beiden Alu-"Rohre" liegen ja aufeinander, sieht zumindest auf den Fotos so aus. Aber was hält ise dann zusammen? Weitere Fotos bitte! Grüße Marian

Dienstag, 28. August 2018, 13:27

Forenbeitrag von: »Abyss«

Gelcoatfarbe

Das gemeine an diesen Gelcoat-Reperaturen ist ja, dass diese manchmal richtig perfekt gelingen. Bei unserer Etap ist es RAL 9001, (Cremeweiss) Das haben wir durch probieren mit Abtöpasten und der RAL-Palette herausgefunden. Bei Selvida gibt es Topcoat-Sprühdosen (2K) in allen RAL-Farben. Meiner Meinung nach wird man mit den Abstufungen der RAL-Palette immer fündig. Außerdem altert die Farbe des Gelcoates, also auch die des neu aufgebrachten. Daher wird das Ergebnis, selbst wenn anfangs 100% wird...

Sonntag, 26. August 2018, 19:14

Forenbeitrag von: »Abyss«

Navi Lampen auf LED umstellen- Enpfehlungen?

Ich habe seit 2008 die "Aqua Signal Serie 34 Zweifarbenlaterne LED" und davon auch das Hecklicht. Nach 5 Jahren "fiel" die 2 Farbenlaterne aus (!) Erst flackern, dann war diese ganz Tod. Ich war ziemlich entsetzt und sauer, gerade so was bei LED's. die BSH zugelassen sind und entsprechend kosten. Aber Aqua Signal war sehr kulant, ich bekam sofort eine neue zugesandt. Die funktioniert seit dem tadellos. Würde ich also wieder nehmen. Grüße Marian

Samstag, 25. August 2018, 14:27

Forenbeitrag von: »Abyss«

Anker Alarm App für Android und IOS

Super, Danke für die Aktualisierung! Werde im September/Oktober Zeit zum Ausprobieren haben...bin gespannt! Viele Grüße Marian

Donnerstag, 23. August 2018, 20:10

Forenbeitrag von: »Abyss«

Ankerkette Frage

Es macht eigentlich sogar Spass, hier ein Video, wie das Bergen aus 15m Tiefe aussieht. https://youtu.be/VB6gEr3lJNs Viele Grüsse Marian

Donnerstag, 23. August 2018, 19:04

Forenbeitrag von: »Abyss«

Ankerkette Frage

Geht einfach so...bin 53, hoffe ich schaffe das noch eine Weile...

Donnerstag, 23. August 2018, 17:07

Forenbeitrag von: »Abyss«

Ankerkette Frage

Deswegen habe ich mich gegen eine elektr. Ankerwinde entscheiden. Das wären nochmal 30Kg zusätzlich am Bug

Donnerstag, 23. August 2018, 16:43

Forenbeitrag von: »Abyss«

Ankerkette Frage

Ja die Kettenkralle mit Ruckdämpfer ist sehr hilfreich und federt vieles von einer heftigen Böe ab.

Donnerstag, 23. August 2018, 16:15

Forenbeitrag von: »Abyss«

Ankerkette Frage

Ich beobachte unseren Anker immer tauchend/schnorchelnd, und wie bereits geschildert, kommt die Kette in 90% der Fälle gar nicht stramm. Bei Starkwind wird ja wieder mehr Kette ausgebracht. Bei einem 9er Wind hatten wir bei 8m Tiefe 50m Kette und 50 Meter Leinen draußen... Der Winkel, mit dem die Kette dann mal auf den Anker wirkt, muss immer so flach wie möglich bleiben. Sonst bricht er aus.

Donnerstag, 23. August 2018, 16:02

Forenbeitrag von: »Abyss«

Ankerkette Frage

Ach das Thema ankern...Wenn Du im Mittelmeer ernsthaft ankern möchtest, also auch mal mehrere Tage an idyllischen Buchten mit Wassertiefen >10m, dann ist die Variante 20m Kette und 30m Leine nicht ausreichend. Eine Kette entlastet den Anker ungemein (egal ob Edelstahl oder verzinkt), und bei beispielsweise 12m Wassertiefe, 4er Wind und ausgebrachter Kette von 40m gelangt die Zugkraft des Bootes gar nicht erst bis zum Anker. Die Kette "federt" die Windböen immer ausreichend ab. Wenn Du nur ma so ...

Montag, 20. August 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Abyss«

ETAP 21i Hecktransportstütze für Mast auf Tiefe gegangen

Klar, Xanten...wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Aber trotzdem, da muss es jemanden geben, der das "so" macht. Also Apnoe, ohne viel Firlefanz. Hier in meinem Segelclub am Wannsee hole ich auch immer regelmäßig solche "verloren gegangenen Dinge" Apnoe raus. Gerade jetzt sind die Bedingungen ja ziemlich gut - Wassertemperatur! Mal im Hafen Fragen, gute Flasche Wein als Dank...sollte klappen. Grüße Marian

Montag, 20. August 2018, 11:38

Forenbeitrag von: »Abyss«

Sprayhood, Bimini Segelboot

@Chris Varianta Das Material sind die handelsüblichen 25mm Edelstahlrohre mit Winkeln, etc. Das alles ist am sehr stabilen Heckkorb befestigt, ohne ein Loch ins Boot bohren zu müssen. Hier weitere Details: Sprayhood haben wir auch, ist schon praktisch bei Regen vor Anker / in der Marina oder bei Schlechtwetter auf See. Haben wir bei einem Segelmacher in Italien anfertigen lassen...war dort viel zu teuer! Aber 600 - 800.-€ muss man wohl einkalkulieren. (Mit Alu-Gestänge dann ruck-zuck runterklapp...

Montag, 20. August 2018, 11:17

Forenbeitrag von: »Abyss«

ETAP 21i Hecktransportstütze für Mast auf Tiefe gegangen

Tauchen! Wo ist das passiert? Wenn Berlin-nah, könnte ich Dir helfen

Montag, 20. August 2018, 11:06

Forenbeitrag von: »Abyss«

Sprayhood, Bimini Segelboot

Ciao Christian, wir haben das bei 28 Fuß so gelöst: Das selbstgebaute Bimini hat für den Achterstag einen Schlitz, der mit Klett verschlossen wird. Wie schon erwähnt wurde, geht im MM ohne Bimini eigentlich gar nichts. Unser Bimini hat bis 45Kn Wind problemlos überstanden. Grüße Marian

Mittwoch, 15. August 2018, 13:39

Forenbeitrag von: »Abyss«

Anfänger will mit Familie vor Kroatien segeln

Hallo René, wir fingen vor 11 Jahren ganz unerfahren an, als 3 köpfige Familie, der Junior war damals 6 Jahre alt. Wichtig ist es, das "Segeln" familiengerecht zu gestalten. Daher das Meilen machen absolut in den Hintergrund stellen. (so was mache ich dann lieber 1x jährlich Einhand) So ist es für die Familie am schönsten, nur bei guten Bedingungen längere Schläge zu machen. 4 Stunden max. sonst langweilte sich der Nachwuchs. Richtig lange Schläge (12 Std, bzw. >60sm) legen wir deswegen (und auc...

Kontrollzentrum

Helvetia