Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 22:47

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Steinhuder Meer

Schon mal etwas vom Eis-Surfen gehört? Man nehme: Ein Windsurfer-Rigg, eine Suppenkelle an den Mastfuß montiere, ein paar stabile Eislaufstiefel und gut ist. Leider in den letzten Wintern im Norden null Eis.

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 15:33

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Neuer Liegeplatz geplant

Hast Du Dich schon mal in Travemünde umgeschaut? Von HH gut erreichbar und Liegeplätze satt.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 22:30

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Welches Antifouling in der Schlei/Kappeln?

In dieser Saison, Untertrave Travemünde, Inter Micron mit Cu-Pulverzusatz. Keine Pocke gefunden.

Montag, 15. Oktober 2018, 20:55

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Die ToDo-Liste oder eher Wunschliste....

Ein anderer PP muss gekauft werden, denn der 1000+ ist mehr als überfordert. Ich tendier zum EVO 100. Sonst nur das Übliche, im Frühjahr Boot reinigen, polieren, einwachsen und neues AF auftragen. Also nichts Großes nur etwas Teures.

Samstag, 13. Oktober 2018, 18:20

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Hallenwinterlager / Staubschutz

Schiff zum Arbeite vor die Tür? Würde bei uns nicht gehen. Die Schiffe stehen auf Böcken, recht eng und der Halle verschachtelt.

Samstag, 13. Oktober 2018, 15:23

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Regularien im Winterlager

In der Halle meines Vereins ist abdecken der Schiffe nur mit zertifizierten Brandschutzplanen gestattet. Kraftstofftanks müssen geleert sein, Batterien müssen von Bord, Gasflaschen und mobile Kraftstofftanks müssen im Gefahrgutcontainer gelagert werden. Vorgabe der Feuerwehr im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes. Schleifen, nur nass mit Unterlegplane. Es steht nur ein Schiff aus Holz in der Halle. Die Masten lagern in einem Regal, das zusätzlich mit einer dieser Brandschutzplanen abgedeckt is...

Dienstag, 9. Oktober 2018, 23:09

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Fertig 2018

Am 27/28.10 großer Krantermin ca 70 Schiffe. Wenn die Zeit nicht reicht, den Rest am 29.10. Bis dahin geht vielleicht noch was.

Samstag, 6. Oktober 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Urk - gefährliches Pflaster oder "da ham wir noch mal Glück gehabt"

Diese Kosten sind in Holland nicht von der Versicherung nicht gedeckt. Für Kosten die die Versicherung nicht ersattet haftet der Verursacher. Dafür gibt es auch in NL RA's und Gerichte.

Samstag, 6. Oktober 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Urk - gefährliches Pflaster oder "da ham wir noch mal Glück gehabt"

Und Polizei war ansprechbar? Als ich mal durch Urk gelaufen bin, kam ich an der Wache vorbei und die hatten doch tatsächlich ein Schild mit Öffnungszeiten hängen. Gibt es in HB auch, dass einige Polizeireviere ihre täglichen, Mo - Fr, Öffnungszeiten haben. Diese Reglung gibt es schon seit Jahren. Wenn die Pllizei benötigt wird kommt ein Streifenwagen und nicht der/die Mann/Frau aus dem Wachlokal, klappt bestens. Viele Polizeirevier binden nur unnötig Personal und sind höchst übeflüssig. Beispiel...

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 07:29

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Mein "neues" Steiner-Commander II Fernglas

Den Batteriekasten habe ich mal auf geschraubt, Alles vergammelt. Das Glas ist mehr ein Erbstück und dürfte auch aus der 30-jährigen Garantiefrist raus sein. Ich nutze es zum Schiffe kucken vom Balkon aus. Am Bord habe ich ein uraltes Militärglas aus dem WK II. Auch ein Erbstück, aber von Zeis. Bei der Gelegenheit werde ich noch ein zweites Steiner mit einschicken. Eines aus dem Jägerzubehör mit einer höheren Brennweite. Bei dem soll sich ein Pilz aus gebreitet haben. Es ist so, als wenn man dur...

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 01:19

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Steiner Commander Pilot S

Auch habe ein Steiner, so. Leider löst sich die Gummierung, es sind Staubablagerungen im Sichtfeld des Kompass und die Kompassbeleuchtung ist tot. Ich werde im kommenden Winter das Glas an Steiner senden und um ein Refit bitten. Kann man die Kosten einschätzen? Vor Jahren hatte ich mal bei Stand von Steiner auf einer der Bootsausstellungen gefragt und man sagte mir, dass man das Glas zu einem Pauschalpreis repariert. Ist es heute immer noch so?

Donnerstag, 27. September 2018, 09:07

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Silverrudder 21.09.2018

Wie heißt der Event? "Bohrinseln on Tour"? Der war gut, das von einem überzeugten Tri-Segler

Mittwoch, 26. September 2018, 17:11

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Erfahrungen mit dem PP, RM EVO 100

Leider konnte ich den alte Trööd nicht wieder aktivieren. Liegen weiter Erfahrungen mit dem og PP vor? Ich plane die Anschaffung und den Einbau im kommenden Winter.

Sonntag, 23. September 2018, 12:12

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Silverrudder 21.09.2018

Die kleineren Farrier sind wohl nicht gestartet. Kann ich gut nach vollziehen, denn bei den Witterungsbedingungen wäre auch ich nicht gestartet.

Sonntag, 23. September 2018, 03:01

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Multi - Mono, das ewige Spannungsverhältnis

Wollte jetzt auch keine Diskussion über Trimarane anzetteln. Lasse es besser, es kommt dabei nichts rum. Die überwiegende Mehrheit sind überzeugte Bleitransporter und noch nie auf einem Tri mit gesegelt. Aber meckern klappt immer. An dem Thema habe sich schon ganz andere Spezis im Nachbarforum abgearbeitet. Ergebnis, nur Zank, Streit und wenige Brauchbares. Als ich zum ersten Mal mit meinem Tri, C28EC, eingefaltet in den Hafen fuhr sagte mir mein Nachbar, nun hätte ich das hässlichste Schiff im ...

Sonntag, 16. September 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Bavaria Yachtbau ist gerettet

Schauen wir doch einmal was nach einem Jahr von der Bav-Werft noch übrig ist. So ein Unternehmen wie der Käufer saniert und verkauft das Unternehmen weiter oder er schlachtet es aus. Dh er verkauft die profitablen Teile und den Rest macht er zu. Man erinnere sich an die alte AEG. Ich wäre mir da nicht s.o sicher, dass es die Bav-Werft in einem Jahr noch gibt. Wenn ja, dann in erheblich veränderten Form, denn ein Investor bzw Sanierer hat idR nichts zu verschenken. Gut wäre da die alte Weisheit "...

Sonntag, 16. September 2018, 12:12

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Nachfolger Hanseboot

Ich bedaure es sehr, dass die Hanse-Boot Geschichte ist und werde zur Hamburg Boat Show gerne kommen.

Dienstag, 11. September 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Keine Vortrieb / Probleme mit der Schraube/Antrieb - weiß nicht mehr weiter.

Neo-Mann, T-Flossen und -Brille, Schnorchel, Kunststoffspachtel, Metallspachtel, Wurzelbrüste. Für die Bordauslässe einen Teelöffelstil. Ich plane für 2019 die Anschaffung eines Bordtauschgeräte oder einen Tiefenschnorchel. Tauchtiefe nicht mehr als einen Meter.

Dienstag, 11. September 2018, 20:09

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Stärke des Außenborders

Hatte ich vergessen! Bei einem Neukauf beim Pieper in Gladbeck nachfragen. Bei meiner Preisrecherche hatten der bundesweit den besten Preis. Gekauft habe ich auf der Boot in D-Dorf und konnte dem Verkäufer noch einen externen Tank, Schlauch und einen Transportkarren aus dem Arm leiern. Es war dann ein mehr als freundlicher Messerabatt. Der Liefertermin sollte nicht vor dem 1.4 liegen, denn nach drei Monaten ist die erste Inspektion fällig. Bei meinen Motor musste sie durchgeführt werden obwohl d...

Dienstag, 11. September 2018, 19:30

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Stärke des Außenborders

Warum denn ein AB-Motor mit 8 Ps? Ich habe so einen am Heck von Yam, nur 43 KG. Ein Monster, Ultralangschaft mit Alles. Warum nicht einen Merc 6 Ps, Einzylinder aus der SD-Serie, LS mit Schubgetriebe und -Schraube, E-Spule, wiegt 28 Kg. So einen mit 4 Ps hatte ich an einem 25-Fußer, 1,3 To, und war bestens bedient. Der Yam ist gut, hat reichlich Leistung nur wurden sie auf 28 F, 1,3 To, noch nie abgerufen.

Dienstag, 11. September 2018, 19:16

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Keine Vortrieb / Probleme mit der Schraube/Antrieb - weiß nicht mehr weiter.

Ich habe zwar keinen Prop im Wasser aber immer reichlich Bewuchs am Unterwasserschiff. AF, Inter Micron, doverweiß mit CU-Pulverzusatz. Meine Lösung, ich betauche den Dampfer einmal pro Monat. So haben Pocken, Muscheln und Algen wenig Chance. Liegeplatz O-See im Brackwasser.

Dienstag, 11. September 2018, 19:02

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Antifouling VC17m

Nachtrag: In NL war ich im Süßwasser on Tour.

Montag, 10. September 2018, 23:16

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Antifouling VC17m

Ich habe 10 Jahre in NL gesegelt und hatte ich nichts aufgetragen. Es bildet sich eine schleimige Algenschicht, mehr nicht. Einmal pro Saison habe ich dann im Flachwasser, die Schicht mit einem Haushaltsschwamm abgerubbelt. Dann noch mal mit den HD-Reiniger nach dem Aufslippen.

Montag, 10. September 2018, 21:34

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Segelstiefel in Übergröße??

Auch bei Anbietern von Berufsbekleidung für Seeleute und Fischer nachgefragt?

Montag, 10. September 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

jetzt mal eine X-Yacht - X-95

Auch meinen Glückwunsch. Mit einer X macht man nichts falsch und bekommt sie auch wieder verkauft, wenn es dann mal sein muss.

Montag, 10. September 2018, 18:23

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Uups?! Bavaria-Yachtbau vor dem Aus?!

Mit derartigen Segeln ein Schiff testen zulassen ist schon fast eine Frechheit.

Montag, 10. September 2018, 13:46

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Ein Däne ohne Erfahrung auf dem Weg nach Chile

Thomas, Du hast den Verkehrsminister vergessen!

Samstag, 8. September 2018, 22:17

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Kann man einen 10-Meter-Mast sinnvoll mit einer funktionierenden Legevorrichtung ausstatten?

Ich verwende die drei Fallen. Das Vorstag mit der Rollanlage bänzel ich an das Fallenbüdel an.

Samstag, 8. September 2018, 20:55

Forenbeitrag von: »erpel-ernst«

Kann man einen 10-Meter-Mast sinnvoll mit einer funktionierenden Legevorrichtung ausstatten?

Da habe ich mich bei der Mastlänge vertan, richtig ist bei der Dehlya 22 eine Mastlänge von 8,90 m.

Kontrollzentrum

Helvetia