Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Dienstag, 9. Oktober 2018, 06:25

Forenbeitrag von: »norbaer«

Faltpropeller klappt manchmal nicht auf

Bei einem so simplen mechanischen Teil kann man nur kontrollieren wie er optisch aussieht. Zähne verschlissen? Bolzen eingelaufen? Buchsen ausgeschlagen? Und bei allen Diagnosen kommt nur heraus, neukaufen! Die Lebensdauer der Dinger ist endlich. Lieber jetzt 500€ investieren als einen Schaden an seinem Boot oder andere Fahren weil das Ding nicht im richtigen Moment aufmacht. So eine Schaden ist teurer und bringt mehr Ärger und das Ding muss immer noch ausgetauscht werden.

Montag, 8. Oktober 2018, 13:30

Forenbeitrag von: »norbaer«

Spannende neue Boote wie Pogo 10.50 / 12.50 / 30, RM 1060 / 1070, Salona 35, Sun Fast 3200 / 3600, JPK 10.10 / 10.80, Dehler 34sv / 35sq - Träumerei und allgemeine Diskussion

Zitat von »etap« Dehler oder X- Yachts müssen das Ihren Kunden nicht sagen die sind für Regatten gebaut Nun der Satz müsste in Vergangenheitsform geschrieben werden. Waren für Regatten gebaut. Die Super guten alten X41 tun das ja auch noch immer Eindrucksvoll. Siehe ORC Worlds dieses Jahr. Die X362, X332 oder Dehler 36 schaffen das nun immer seltener. Sind aber immer noch gut dabei als Allrounder. Genauso wie die "Alten" First 40, oder noch älteren First 40.7 auch noch genauso gut. Sobald man n...

Montag, 8. Oktober 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »norbaer«

Goofie Winterregatta Saison 2018 / 19

Ha ha, Uwe danke für den Hinweis, das ich noch in der Vergangenheit lebte. Habe die Jahreszahlen in der Überschrift angepaßt!

Montag, 8. Oktober 2018, 10:38

Forenbeitrag von: »norbaer«

Goofie Winterregatta Saison 2018 / 19

So unsere Winteregattaserie Goofies ist mit sommerlichen Temperaturen letzten Samstag gestartet. Nun wir hatten schon mal vor Jahren so ein Wetter beim Saisonstart in den Winter. So lekkere 22° Sonne und zeitweise kein Wind. Nur Ankern mussten wir damals nicht. Wir sind als 2. Boot über die Linie und somit gut gestartet. Haben uns dann aber entschieden als kleinstes Boot in der Flotte den freien Wind zu suchen und erstmal quer übers Fahrwasser auf die Sandbank mitten in der Oosterschelde zu sege...

Montag, 8. Oktober 2018, 06:42

Forenbeitrag von: »norbaer«

Einsatzbereich Code-0

Zitat von »ugies« Zitat von »norbaer« Und ein Code 0 geht normal nur bis 8-9 kn Wind gut. Wie kommst Du auf diese Aussage? @ugies: weil das der angedachte Einsatzbereich von einem Code 0 ist. Ab10 kn zieht die Light jib genauso gut oder Besser. Wir kippen gnaden los um bei 10kn Wind und 70m² am Wind. Alles bei 40-90° Truewind. Bei höher am Wind nimmt man die Genua und bei Tiefer den A3 oder A2.

Sonntag, 7. Oktober 2018, 07:41

Forenbeitrag von: »norbaer«

Einsatzbereich Code-0

Zitat von »Robert M« Die Leinenführung ist mir jetzt (hoffentlich) klar - danke für Eure Erläuterungen. Es taucht gleich die nächste Frage auf: Gibt es Bedingungen, unter denen es sinnvoll ist, sowohl die Fock/Genua als auch den Code 0 gleichzeitig zu fahren? --- Hmm schwer zu sagen, laut meiner Erfahrung eher nein. Den ein zweites Segel braucht druck in der Luft. Sprich es wir bei mehr wind dabei gesetzt. So halten wir die Genua nur oben wenn wir mit dem Gennaker fahren. Also so ab 17 Knoten u...

Freitag, 5. Oktober 2018, 06:14

Forenbeitrag von: »norbaer«

Einsatzbereich Code-0

Zitat von »Peterchen« Hmmmh @Norbaer: Wenn der Furler fixiert ist dann rollt doch nix mehr....... ?? Das ist ein Furler, der wird mit der Endlosfurler Leine stramm fixiert sein, um das Torsionsvorstag drehen zu können.

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18:02

Forenbeitrag von: »norbaer«

Einsatzbereich Code-0

Ja der Furler muss natürlich fixiert sein sonst rollt nix. Das ist bei uns mit einer Endlosleine die über eine Rolle am Oberwant festgespannt wird. Geht auch bestimmt weiter hinten aber man muss sowieso das Gelump auf dem Vordeck klar machen.

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 11:38

Forenbeitrag von: »norbaer«

Einsatzbereich Code-0

Zitat von »Robert M« Hier noch eine Frage zum Fieren: Fährt man den Code 0 auch an einer Tackline oder starr am Fußpunkt? Mit Tackline wie beim Gennaker bräuchte man ja das Fall nicht anzufassen. Oder erschwert die Tackline das harte Durchsetzen des Vorlieks? Nun Grundsätzlich ist ein Fall ein normales Trimminstrument für alle Segel, und sollte bei jeder Änderung der Windstärke immer mal wieder "angefaßt" bzw. verstellt werden. (Stichwort: Profiltiefe!) Wir fahren unseren Code 0 auf der Tacklin...

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 11:45

Forenbeitrag von: »norbaer«

Neues Großsegel: Finde die Trimmfehler!

Fassen wir mal zusammen: 1. Obere Latte macht zuviel Profil bzw. schliesst das Achterliek zu sehr. (EInfach lösen) 2. Im oberen Bereich zu tiefes Profil. (Fallspannung erhöhen) 3. Im unteren Drittel leichter Gegenbauch. (Achterstagspannung erhöhen und Mast dadurch biegen) Sind doch schon mal gute Erkenntnisse. Nun zu den Fragen: Warum keine langen Latten? Ich finde die machen ein Segel unnötig schwer und schlechter Trimmbar. Ob 20 oder 25 kg ist ein großer Unterschied beim Segelgewicht. Unterlie...

Dienstag, 2. Oktober 2018, 17:32

Forenbeitrag von: »norbaer«

Neues Großsegel: Finde die Trimmfehler!

Also erstmal vorweg: ich wollte hier wirklich keine Neiddebatte auslösen. Ist auch quatsch, denn viele hier wissen was für ein Boot ich fahre, und wie ich zum Segeln stehe. Und mein Motto ist und bleibt: Jedem das Seine! Und es gibt immer einen größeren (schnelleren) Fisch! Zurück zum Thema: Prima war der Hinweis auf die Lattenspannung, die hatte ich auch schon im Verdacht. Im Nach hinein fällt mir nämlich ein, dass ich das Segel im Topp nicht ordentlich offen bekommen haben. Daher auch die beid...

Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:47

Forenbeitrag von: »norbaer«

Empfehlung für Propeller-Antifouling

Zitat von »Marinero« Nach herben Enttäuschungen mit Trilux und div. anderen Marken (spätestens im September war immer ein Tauchgang fällig) habe ich dieses Jahr mal VELOX PLUS von SPW probiert. Ist zwar nicht ganz billig, aber wo wir neulich gekrant haben, konnte ich meinen Augen kaum trauen; am gesamten Saildrive und Propeller waren 3 oder 4 Pocken. Ansonsten blitzeblank! Die Farbe hatte sich zwar an einigen Stellen der Propellerflügel (trotz penibler Grundierung etc.) verabschiedet, aber denn...

Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »norbaer«

Neues Großsegel: Finde die Trimmfehler!

So nun die eigentlichen Fotos vom Trimm: Wind von Steuerbord Wind von Backbord: (Taffetaseite) Und Achterliek mit Twist:

Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »norbaer«

Neues Großsegel: Finde die Trimmfehler!

Hallo Allerseits, ich wollte hier mal die Schwarmintelligenz nutzen um, auf den Fotos die ich am Samstag von meinem neuen Touring Großsegel gemacht haben Trimmfehler zu entdecken. Die Messwerte sind alle im Soll: AWA 25° TWS 6-9kn Speed 7,2 kn. Erst mal zwei Fotos zum Überblick: Die Werte auf den Instrumenten: (und ein bisschen Vorsegeltrimm) Die richtigen Fotos kommen nun im zweiten Beitrag! (Wegen der Länge der Links)

Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:12

Forenbeitrag von: »norbaer«

Neue Genua machen lassen? Preis im Rahmen?

Es geht nur um den Schutz im Hafen und eingerollten Zustand. Wie auf dem Foto: Beim Segeln bekommt ein Segel immer UV Licht ab. Aber wie viel Stunden segelnd man und wie viel Stunden liegt das Boot ungenutzt im Hafen?

Dienstag, 2. Oktober 2018, 07:29

Forenbeitrag von: »norbaer«

Kohlefasermast fürs Fahrtensegeln?

Ich habe ja nun seit 3 Jahren so einen Carbon Spargel. Meine Erfahrungen sind: 1. Es gibt für den Preis bessere Tunning Möglichkeiten ein Schiff schnell zu bekommen! Für den Mehrpreis von 20000-30000€ bekommt man ein Tippi Toppi Unterwasserschiff gemacht. (Schleifen, Spachteln, Fairen) Oder ein Super Set Segel mit ordentlichen Dyneemafallen. Oder High End Trimm Einrichtungen um alles leicht verstellbar. 2. Der Pflegeaufwand ist natürlich wesentlich höher als beim Aluspargel. Das Ding muss je nac...

Montag, 1. Oktober 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »norbaer«

Neue Genua machen lassen? Preis im Rahmen?

Abgesehen davon das ich von solchen Tüchern keine Anhnung habe, möchte ich zu dem Thema Segelmacher vor Ort nur Anmerken: Was nützt mir der Segelmacher vor Ort wenn mir 300 Sm entfernt irgend etwas am Segel passiert. Das ist für mich eigentlich der Normalfall, und ich hatte noch nie Probleme meine Segel irgendwo reparieren zu lassen. Wenigstens provisorisch, denn die North 3DI Segel können natürlich nur wieder bei North aufgearbeitet werden. Bei modernen Laminaten wird sowieso viel geklebt, und ...

Freitag, 28. September 2018, 09:07

Forenbeitrag von: »norbaer«

Braucht man wirklich einen IBS

ach lassen wir das, Rollef sucht nur Antworten, die Ihm bestätigen: "ne du brauchst nichts." Hier wurde im Forum nun schon tausend mal gesagt: ja es sinnvoll in Frankreich (auch schon in Belgien) einen offizielles Bootsdokument zu haben. Wenn er das nun nicht wahrhaben will, soll er die Erfahrung selber machen. Ist genauso als wie mit dem Fahrzeugschein. Denn brauch ich auch, aber nur alle paar Jahre wird er halt wirklich kontrolliert. Ich weiß auch nicht wo das Problem liegt, sich so ein Dokume...

Mittwoch, 26. September 2018, 06:57

Forenbeitrag von: »norbaer«

Pentex Mylar oder EPEX?

Zitat von »uglyripper« Zitat von »norbaer« Eine Seite Taffeta und eine Seite nur im Achterliek Taffeta. Also einen ca. 50cm Streifen am Achter und Unterliek. So habe ich auch mein neues Touren Großsegel bestellt. Mit was dazwischen? Gruß, ugly Natürlich ist Kohle dazwischen. X Drive Carbon Zitat von »derJakob« Was spart man an Masse, wenn nur einseitig mit Achterliek verstärkt? 2T -->Ist das wirklich die "massenreibende" Entscheidung? Wieviel Lebensdauer "kostet" der Verzicht auf 2T? Für welche...

Dienstag, 25. September 2018, 16:27

Forenbeitrag von: »norbaer«

Pentex Mylar oder EPEX?

Na ich würde auf keinen Fall doppelseitiges Taffeta nehmen für das Revier und die Windeigentschaften. Was ich immer gut Finde ist die Lösung von UK Sailmakers: Eine Seite Taffeta und eine Seite nur im Achterliek Taffeta. Also einen ca. 50cm Streifen am Achter und Unterliek. So habe ich auch mein neues Touren Großsegel bestellt.

Dienstag, 25. September 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »norbaer«

Ruderblatt ausbauen Dehler 36 cws

Zitat von »foxausrhens« Warum soll das Blatt tot sein ? Hälften trennen Schaum raus, neuen rein, neu verkleben, Laminat drum und gut ist. Also wenn ich ein Ruder so neu aufbauen muss ist es so gut wie tot. Natürlich ist das Edelstahl-Skelett noch zu gebrauchen. Aber alles andere ist fraglich und als Laie würde ich da nicht rangehen. Einmal aus Sicherheitsgründen, haben die GFK Hälten nicht auch schon Schäden (Microrisse). Viele werden hier im Forum schon nervös wenn Sie Haarrisse im Gelcoat hab...

Montag, 24. September 2018, 07:18

Forenbeitrag von: »norbaer«

Luken Rahmen Abdichten mit Hylomar?

Wieso nicht wieder einkleben?? (mit PU Kleber) Das ist normaler Werftstandard, das ist dicht, das stabilisiert. Wo soll der Vorteil sein, bei anderen Dichtsystemen? Und wie schon geschrieben Hylomar schon mal gar nicht.

Donnerstag, 20. September 2018, 14:54

Forenbeitrag von: »norbaer«

Regattamalheur

Zitat von »ravwerner« Wenn man sich das ansieht, der wendet/ wechselt die Richtung/fällt ab/... nicht mal eine Bootslänge vor seinen Bug ...da möchte ich gerne die Reaktion von vielen sehen. Nicht mal eine Sekunde Zeit zum Ruderlegen ... wobei man zuerst denkt .. was macht den der? und schon ist der da. Werner Also gewendet hat der nicht, das man vor dem Start viel kurbelt ist nicht ungewöhnlich. Besser ist kein Ruder aber halt manchmal muss man Zeit schinden und Kurven fahren das ist normal. U...

Donnerstag, 20. September 2018, 14:23

Forenbeitrag von: »norbaer«

Regattamalheur

Zitat von »Meeresfee« Was ich sehe. Der Gerammte hat Segel links, bb Bug. Vorfahrt. Der Rammer Segel rechts, stb. Bug, müsste ausweichen. Warum nehmen die sich nicht wahr? Ich vermute, sie sind nur mit ihrem Speed beschäftigt. Der Rammer ggf. grosses Vorsegel, sieht den Kleinen gar nicht. Ne beide Wind von Steuerbord! Dann Lee vor Luv. Aus meiner Sicht hat der gerammte (kleines Boot) die Schuld. Der Kerl sitzt ja auch verkehrt.

Freitag, 14. September 2018, 14:12

Forenbeitrag von: »norbaer«

Suche kleinen trailerbaren Racer bzw. Alternative zur Code8

Ha ha, ich dachte was ist denn ein Code8 Spinnaker?? Segeln bei 50 Kn Wind oder was? Dann habe ich mal gegoogelt. Und ja wenn du so ein Ding kaufen willst gibt es keine Alternative. Geiles Teil. Mach es tu es jaaaa....

Freitag, 14. September 2018, 12:31

Forenbeitrag von: »norbaer«

Gennaker-Halse "innen" - wieviel Abstand vom Vorstag brauche ich?

Die 100° TWA bezogen sich auf maximale Höhe bei Around the Canes Race wo es nicht immer um VMG MAX geht. Der Wert für maximale Tiefe liegt zwischen 143 und 175° TWA laut unserem Polaren. Und der Wert für AWA ist total irrelevant. Letztens beim sind wir bei 6 Kn Wind 6 KN durch Wasser gefahren und mit Strom 7,5 SOG. So hatten wir einen TWA von 150° und 50-60° AWA.

Freitag, 14. September 2018, 11:55

Forenbeitrag von: »norbaer«

Gennaker-Halse "innen" - wieviel Abstand vom Vorstag brauche ich?

Aus meiner Sicht sind für Innside oder Outside Gybes drei Aspekte wichtig: 1. Wind Stärke: Je mehr Wind um so eher funktioniert die Outside Gybe 2. Abstand Vorstag zu Tackline: Je größer der Abstand umso besser geht Insidegybe. (aus Erfahrung würde ich Miniumum 1m sagen bei Mittelgroßen Yachten) 3. Crewstärke: Je größer und eingespielter die Crew umso weniger spielen wieder die vorgenannten Aspekte eine Rolle. Also je mehr Crew umso eher geht Outsidegybe auch bei wenig Wind und auch bei mehr Cre...

Dienstag, 11. September 2018, 12:25

Forenbeitrag von: »norbaer«

Leichtwind Trimm

Zitat von »Gaudet« Was issn Achterliekstrecker? Also bei mir ist der Achterliekstrecker am Großsegel eine Mischung aus, Schot, Traveller und Niederholer. Damit stellt ich den Twist des Achterlieks ein. Am Vorsegel ist das auch wieder die Schot, Barberholer (als Traveller) und der Schotholepunkt (Trackcar)

Dienstag, 11. September 2018, 11:53

Forenbeitrag von: »norbaer«

Großsegel und/oder Genua - wie richtig reffen?

Schiffe mit Rollgroßsegeln haben doch perse schon das 1. Reff drin. Kommt dann noch die Stummelmast Oceanis / Odessey dazu ist es eigentlich direkt noch ein Reff dazu. Garantiert noch mit Kielen die weniger als 2m Tiefgang haben bei 40 Fuss und mehr. Also die Grundfrage wann wie richtig reffen ist so vielseitig wie die Schiffs, Rigg, und Segelvariationen die es gibt. Also wir reffen über die verschiedenen Vorsegel. Light Jib 0-10 kn Medium 10-20 kn (nicht weniger Fläche als die Light aber flache...

Kontrollzentrum

Helvetia