Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Sonntag, 23. September 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Soesyg- ein Segleboot als Eigenbauprojekt

Herzlichen Glückwunsch, das nimmt ja Formen an!!! Dann man gut Holz solange die Temperaturen in Sachen Epoxi noch mitspielen.... Viel Erfolg weiterhin...

Mittwoch, 19. September 2018, 09:00

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Dschunkenrigg

Also MIT Lesebrille sehe ich ein blau weisses Segelboot mit 2 Dschunkensegeln ;-)

Dienstag, 18. September 2018, 22:41

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Bitte allgemeine Tipps zum Kaufabschluss eines Bootes

Zitat von »hoerbi« ... Hab hier am Bodensee schon einige Boote mit Osmose gesehen. Also nicht nur Salzwasserproblem.... Viele denken, das Salzwasser "agressiver" ist als Süßwasser und daher die Osmose schneller im Salzwasser voranschreitet als im Süßwasser. Dabei ist es genau andersrum, Je "süsser"(weniger Salz) das Wasser, umso stärker die Osmose! Also unbedingt darauf achten was für Harze verwendet werden und welche Beschichtungen erfolgen...

Montag, 3. September 2018, 21:59

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Moin

Herzlich Willkommen! Und viel Spaß in meinem Traumberuf ;-) Gruß Sönke

Montag, 3. September 2018, 14:30

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Helgoland - das I-Tüpfelchen eines Amphibien-Jahres

Zitat von »Quallenschubser« Wer vor der Düne badet, kann von einer Robbe angeknabbert .... Also besser nur in Krachlederner Hose baden statt FKK...... Nicht das die Robbe denkt, da ist so ein Hering....

Montag, 3. September 2018, 10:46

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Helgoland - das I-Tüpfelchen eines Amphibien-Jahres

Vielen Dank für die Links, Da kriege ich Lust mal wieder rüber zu fahren. Auch wenn es nicht auf eigenem Kiel ist, ist die Fahrt dorthin schon immer schön...

Donnerstag, 16. August 2018, 16:47

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Was macht ihr mit den Rauchern an Bord?

Ich kenne aber keinen, dem das "Nachher" nicht auch schon mal passiert ist ;-)

Donnerstag, 16. August 2018, 15:11

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Was macht ihr mit den Rauchern an Bord?

Ja früher, als die Autos auch hinten Aschenbecher für die Kinder hatten war es echt leichter..... Als mItsegelnder Nichtraucher habe ich mich bisher nie belästigt gefühlt. Am Anfang des Törns wird das Thema besprochen und dann so wie besprochen durchgezogen. Im Cockpit setzen sich Raucher so hin, das der Wind die Nichtraucher nicht belästigt. Nur selbstgedrehte ohne Filter über Bord dürfte klar sein... Verstehe den Ruf nach Gesetzgebung im privaten Bereich nicht. Und die Diskussion über die Kost...

Sonntag, 12. August 2018, 22:06

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Fleggard verkauft keine Dosen mehr an deutsche Bootseigner

Zitat von »Meeresfee« Ravioli ist lecker. Was hast Du bloss dagegen? Aber es muss von Maggi sein. Und kalt!

Mittwoch, 8. August 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Petroleumkocher sind auch nicht ohne...

Ich habe mit dem Trangia Kocher auch gute Erfahrungen gemacht. Für einen drucklosen Spirituskocher hat er echt gute Leistung und da er recht Starkwindunempfindlich ist kann man auch damit im Cockpit gut Kochen. Er hat auch keine Ventile die undicht werden können. einfach zuschrauben und dicht.... Für Kleinkreuzer ist das Packmaß auch Klasse: https://www.bergfreunde.de/trangia-25-5-…us-sturmkocher/

Montag, 6. August 2018, 14:53

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

1 Milliarde Blattläuse

Gegen echte Blattläuse hilft am besten lecker Brennesseljauche

Montag, 6. August 2018, 14:50

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Neulich am Gaskocher.....

Kartuschenkocher beim Campen im Zelt oder Womo ist ja noch OK, Aber im Boot hat die Bilge im idealen Fall keinen Ablauf nach unten wo austretendes Gas sich verdünnisieren könnte. Wenn Gas im Boot, dann eine vernünftige Schlauch und Rohrinstallation wie zooom so schön beschrieben hatte.... Oder den Kartuschenkocher wenigstens in einer Backskiste aufbewahren, die nur einen Abfluss ausserbords hat wie ein Gaskasten.

Mittwoch, 1. August 2018, 23:36

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Holz?

Wenn man am Horizont keinen Silberstreif mehr erkennen kann, kann man immerhin dreimal drauf klopfen...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:06

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Dschunkenrigg

Oh..Oh... das kann wieder ein Glaubenskriegoderdiesonnesteigtzukopf Thread werden ;-) Ich lese mich gerade in kühle Gefilde. Der Engländer Roger Taylor segelt mit seinem auf Dschunke umgebauten Kimmkieler in schön kühlen Gefilden und will sein Dchunkenrigg nicht missen. Ich finde es auch interessant aber habe es leider noch nie gesegelt... http://www.thesimplesailor.com

Sonntag, 22. Juli 2018, 10:06

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schon am Anfang der Segler Karriere verdrossen!?

Das mag vielleicht an einigen Revieren so sein, wo die Yachtvereine immer noch gerne das kaiserliche hervorheben. Dort muss man vielleicht erst zu Policke um sich Standesgemäss einzukleiden und nicht zu AWN und Co... Hier an der Westküste bin ich als Anfänger immer freundlich behandelt worden und hatte nicht das Gefühl ich müsste in die innersten Zirkel einer Geheimloge eindringen. Wenn man freundlich fragt und nicht gleich den Hansdampf in allen Gassen heraushängen lässt, bekommt man meistens f...

Samstag, 21. Juli 2018, 14:15

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

An die Katzenbesitzer unter Euch.Katze muss an Bord - bitte um ernstgemeinte Ratschläge

8 Jahre? Ich würde sagen vergiss es. Tu dem Tier nicht den Stress an. Die Gefahr, das sie sich in einem Hafen verirrt und nicht rechtzeitig wieder da ist wenn es weiter gehen soll ist noch dazu groß. Bezahl lieber eine Schülerin/Schüler aus der Nachbarschaft ein nettes Taschengeld fürs Füttern und Klo reinigen. Zur Not Katzenpension. Kosten hier in der Gegend ca. 300€ pro Monat und Katze.

Samstag, 21. Juli 2018, 14:01

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schon am Anfang der Segler Karriere verdrossen!?

Nicht spottbillig, aber extrem Lehrreich und nett im Umgang miteinander ist es hier: https://www.yachtschule-eichler.de/Toern…e-Helgoland.php Es sind Törns von einem WE bis hin zu ein paar Tagen mit Ausbildungscharakter. Mir persönlich hat es dort sehr gefallen und die Schule ist seriös und zuverlässig. Qualität hat aber nun einmal auch seinen Preis...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Da geht noch Watt - Segeln an der Nordseeküste

Die Leseprobe hat mir schon einmal gefallen, Ich werde das Buch auch bestellen...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 08:23

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Zitat von »jensstark« Zitat von »schwattwitt« Wie mir scheint, hast Du größeres vor. (Ebay ist ja nicht die einzige Quelle, etliche Auktionshäuser versteigern auch Werkstattinventar.) Willst Du einen eigenen Flugzeugträger schweißen? Ansonsten ist ein Tausender reichlich Geld, für mal hier und da eine Naht. Nee mein Sohnemann und ein Kumpel von ihm hat Ambitionen in Sachen Möbel und Kunst ;-) Ich beteilige mich nur etwas daran. Und hoffe mal bei Bedarf ab und an ne Naht von ihm geschweisst zu b...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 23:05

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Moin Jens, leider streikt der Vermieter da. Hatte mein Sohn schon nachgefragt. Faselte was von Brandschutz etc. Aber schweissen mit 230V dürfen sie. .. Komischer Kauz der Typ. Ja bei ebay sind sehr viele 400V Brummer die sicher was taugen. Bei den 230V Geräten sind nur wenige wechselstromer dabei oder sehen schon sehr verwohnt aus oder sehr weit weg. Bei den Weissenstein Geräten ist man mit 750-1000€ für AC/DC dabei. 2 Jahre Garantie und angeblich gute Ersatzteilversorgung. Ist finde ich noch im...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:06

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Noch mal eine Frage an die Kenner der Materie. 400 Volt ist in der Werkstatt bzw. Garage nicht zu bekommen. 230V ist wohl gut vorhanden. Es kristallisieren sich gerade 2 Geräte heraus: http://dbweissenstein.de/produkt/schweis…g-pulse-hf-mma/ oder das: http://dbweissenstein.de/produkt/schweis…mit-touchpanel/ Ist das jeweils eine grundlegende andere Technik? oder unterscheiden die sich nur durch diese Touchbedienung?

Montag, 16. Juli 2018, 16:39

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Vielen Dank, was meinst du mit "guter" version? gibt es von Gys verschiedene Baureihen was die Qualität betrifft?

Montag, 16. Juli 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Vielen Dank für den Tipp, hattest du schon einmal den Service in Anspruch nehmen müssen? Der Kollege Adrenalin meinte in Post 48 das die Geräte wohl schlecht repariert werden können...

Sonntag, 15. Juli 2018, 21:21

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Vielen Dank, Ich habe ihm auch schon gebrauchte 400V Geräte bei ebay angeraten und gesagt auf AC soll er gerne erst mal verzichten. Wiederum möchte er recht schnell auf Bronze umsteigen für seine Kunstprojekte. Er meint Bronze geht wohl eher mit AC.? Er soll erst einmal checken, ob er in der Werkstatt die er mit seinen Kumpels angemietet hat überhaupt einen 400V Anschluss hat... Und tja Mobilegeräte mit 230V sind ja wirklich richtig teuer... Mal schauen, ich habe ihm mein Limit gesetzt und den R...

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:44

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Vielen Dank, Mein Bengel träumt natürlich von EWM, Rehm und co. Da ich aber einen Teil dazu spende und ich kein Schweizer Nummernkonto als Backup habe, will ich mich nicht gleich an einer 2000-3000€ Anlage beteiligen. So wie ich verstanden habe schiesst der Betrag mit der AC Option gleich enorm in die Höhe. Wiederum verbaut man sich mit dem Kauf eines reinen DC Gerätes die Option des Aluminium- und Bronzeschweissens. Gar nicht so leicht ein Mittelklassegerät zu finden, das mit mit den Fortschrit...

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:01

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Nochmal ne Frage an die Könner hier. Hier werden sehr günstige Geräte empfohlen. Und immerhin deutschsprachige Lehrvideos gezeigt. http://mannisweldingchannel.com/wig-schweissen-anleitung/ Taugt das was was der erzählt und empfiehlt? Oder ist das eher grenzwertig bis schlecht? Vielen Dank für eure Einschätzung...

Freitag, 13. Juli 2018, 00:28

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Ich danke euch allen für die Tipps!

Donnerstag, 12. Juli 2018, 23:32

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Ja, ist auch ne Motivation sein Englisch zu trainieren ;-) Hast du n Tipp für gute lehreiche Videos? Man sieht da kaum den Wald vor lauter Bäumen....

Donnerstag, 12. Juli 2018, 23:27

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Herzlichen Dank, gebe ich ihm weiter...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 23:16

Forenbeitrag von: »schwattwitt«

Schweißen lernen?

Vielen Dank, das gebe ich ihm mal weiter. Das er mit günstigem Stahl üben soll um Routine zu bekommen ist ihm schon klar, Später will er im Möbelbereich mit Edelstahl und im Kunstbereich mit Bronze weitermachen. Vielleicht kann er mit Deiner Empfehlung schon was anfangen. So wie ich ihn kenne lernt er aber besser indem ihm jemand was zeigt und auf seine Fehler hinweist. Nur aus Büchern ist schlecht bei ihm. Daher die Idee einen Kurs zu besuchen. YouTube ist vielleicht ne Idee...

Kontrollzentrum

Helvetia