Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 22:52

Forenbeitrag von: »88markus88«

MOB (dies ist keine Übung) und wie lange es mit großer Crew dauert bis MOB gerettet ist

Zitat von »Kokopelli« Der einzige Zweck der Lifeline ist der NICHT über Bord zu gehen. Nö, das kann sie in den meisten Fällen nicht einmal sicher. In diesen Szenarien hängt der MOB halb im Wasser, bei kurzer Leine zumindest nur mit den Füssen. Aber: wenn der Rudergänger schnell reagiert und die Fahrt aus dem Schiff nimmt, fällt dann das Einpicken eines Falls und wieder-an-Bord winschen deutlich leichter. Ich meine, dass es kein allgemeingültiges Konzept gibt, wie man sich vor dem MOB-Fall schüt...

Mittwoch, 20. Februar 2019, 06:50

Forenbeitrag von: »88markus88«

Liegeplatz Bodensee gerne auch Bojenliegeplatz

"Entgangene Bootsverkaufsprovision"??? Dazu kommt dann sicher noch die Verpflichtung, dem Inhaber dreimal am Tag die Füsse zu küssen. Piraten gibt es offenbar nicht nur im Roten Meer. Das würde ich mir auch nicht antun

Dienstag, 19. Februar 2019, 07:46

Forenbeitrag von: »88markus88«

Viko S35

Zitat von »TrampMuc« Es ist komisch, wenn darum ein Geheimnis gemacht wird, als würde da nen Fluxkompensator in die Bilge rumschwimmen Würde ich mal unter der Rubrik "Ahnungsloser Verkäufer" verbuchen. Solche "Fachleute" sind mir auf der Boot auch schon untergekommen - neben den Vielen, die wirklich was drauf haben. Weiss man meist schon nach ein paar Worten - die Typen, die versuchen einem zu erzählen, dass 30er Genuawinschen auf einer 34er das Maximum sind, was man jemals brauchen wird, oder ...

Sonntag, 17. Februar 2019, 10:33

Forenbeitrag von: »88markus88«

Probleme mit Unigarant und Windkracht5. Hilfe!

Ruf sie an, ggf.den Chef sprechen, und mach ihnen klar dass man so einen Kunden nicht behandeln kann. Vor allem aber: anrufen, nicht schreiben. So lassen sich Probleme meist besser aufklären und dann lösen.

Samstag, 16. Februar 2019, 22:10

Forenbeitrag von: »88markus88«

Containerschiff rammt Fähre

Zitat von »ugies« dass man mit Fahrzeugen in der Größe der Ever Given die Unterelbe überhaupt nicht befahren dürfe, weil das zu eng und deshalb zu gefährlich ist. Völlig verkehrt erscheint mir das nicht - der Jade-Weser Port wäre für die eventuell besser. Irgendwann ist in jedem Fall Schluss, wenn man die Elbe nicht auf 30m ausbaggern will.

Samstag, 16. Februar 2019, 09:13

Forenbeitrag von: »88markus88«

Probleme mit Unigarant und Windkracht5. Hilfe!

Von windkracht habe ich noch nie etwas gehört. Generell: wenn sie dir nichts zu der geänderten Rechnung geschrieben hatten, würde ich anrufen, auf die Zahlung verweisen und beinhart bleiben. Wie genau war denn der Ablauf? Haben sie irgendwann auf die aus ihrer Sicht noch offene Zahlung hingewiesen?

Montag, 11. Februar 2019, 20:49

Forenbeitrag von: »88markus88«

Elektolyse am Saildrive - Löcher spachteln ????

Zitat von »MareSail« Ich nochmal, mein Motorenmensch rät mir das Unterwasserteil auzutauschen, er hat da noch eins - ist ganz klar die beste Variante, logisch. Würde ich auch, wenn ich was zu verkaufen hätte

Sonntag, 10. Februar 2019, 17:05

Forenbeitrag von: »88markus88«

Elektolyse am Saildrive - Löcher spachteln ????

@MareSail: Um dein Problem zu lösen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten: Den Landanschluss möglichst nicht benutzen, zumindest wenn du nicht da bist abstöpselnEinen Trenntrafo einbauen. Das ist die ultimative Lösung die bei Aluschiffen fast immer verwendet wird, damit koppelst du dein Bordnetz (230V) komplett vom Landstrom ab. Ist aber auch teuer und vermutlich Overkill.Für ein GFK Schiff tut es normalerweise ein Galvanischer Isolator. Der unterbricht den Schutzleiter des Landstroms für die obe...

Sonntag, 10. Februar 2019, 14:53

Forenbeitrag von: »88markus88«

Amel 41 1976 oder Malö 50 1980

Amel und Malö haben beide einen guten Ruf - allerdings sind die beiden Boote um die 40 Jahre alt und haben sicherlich einiges an Geschichte hinter sich. Für mich wäre der Zustand (Osmose? Kielbefestigung? Ruder? Teakdeck ok? Segel? Rigg? Motor/Getriebe? Sandwich OK?....) der entscheidende Faktor. Wenn auch nur eine der typischen "teuren" Baustellen zuschlägt, kostet dich das bei der Größe direkt eine fünfstellige Summe und entsprechend Zeit.

Sonntag, 10. Februar 2019, 14:40

Forenbeitrag von: »88markus88«

Hai 710 Gebrauchtkauf Tipps und Preisvorstellung

Zitat von »Boris001« Kann man pauschal sagen welche Boote eher anfällig für Osmose sind und welche nicht? Rein vom Fabrikat, dem Laminat, bzw. vom Aufbau her? Das ist ein weites Feld ... diese alten Boote haben alle irgendwelche Schwachstellen wie leckende Fenster, weiche Decks, leckende Püttinge, empfindliche Ruderlager und so weiter. Osmose kann auch sein, weil in den Achzigern oft wenig osmoseresistente Harze verwendet wurden. Wenn dich das interessiert, sind die "99 Klassiker" vom Palstek-V...

Sonntag, 10. Februar 2019, 14:09

Forenbeitrag von: »88markus88«

Reicht eine 8A-Sicherung?

Zitat von »MacAxel« Sicherungen sind nicht vorrangig dazu da, die Leitungen zu schützen, das ist nur im Hausbereich so. Entsprechend ist für die Dimensionierung nicht die Kabeldicke entscheidend, sondern vor allem der angeschlossene Verbraucher und andere angeschlossene Geräte aber auch Schalter oder Stecker @MacAxel: Sorry, aber das kann ich so nicht stehen lassen. Ich will es mal neutral formulieren: Ein ganz zentraler Zweck von Sicherungen im Niederspannungsbereich auf Fahrzeugen ist es, daf...

Sonntag, 10. Februar 2019, 13:57

Forenbeitrag von: »88markus88«

Reicht eine 8A-Sicherung?

Zitat von »Super-Elmo« Von der 70Ah-Batterie (Backskiste) zum Elektro-AB kommt nun eine 7,5A-Sicherung im spritzwassergeschützten Gehäuse. Von der Batterie leite ich eine 1,5qmm-Fahrzeugleitung mit 7,5A-Sicherung gleich hinter der Batterie (Kabel kommt ins Leerrohr, damit in der Backskiste nichts das Kabel beschädigt) ins Boot. Da gehen dann die Leitungen zum Ankerlicht (1,7W, ca. 9 m Kabel von dort bis in die Mastspitze, 1,5qmm Kabel liegen schon im Mast) und zur Kabinenbeleuchtung (das sind a...

Sonntag, 10. Februar 2019, 13:48

Forenbeitrag von: »88markus88«

Hai 710 Gebrauchtkauf Tipps und Preisvorstellung

Bei dem Boot und deinem begrenzten Budget würde ich vor allem prüfen, ob die Substanz gesund ist (keine Osmose, kein weiches Deck, Ruder nicht nass, Püttinge nicht undicht etc. ) und dann welche der "teueren" Teile noch vernünftig in Schuss sind: Segel, Motor, Batterien. Ziel sollte sein, auf absehbare Zeit keine wirklich teuren Reparaturen zu haben. Ausschliessen lässt sich das aber bei so einer alten Möhre nie. Ich würde erst den Motor checken und die anderen Teile, und wenn grundsätzlich OK v...

Samstag, 9. Februar 2019, 14:28

Forenbeitrag von: »88markus88«

Reicht eine 8A-Sicherung?

Zitat von »Spi40« Zitat aus "Elektrik auf Yachten" aus dem Palstek Verlag Seite 173: Alle Leiter die nicht mit Masse verbunden sind müssen mit Überstromschutzeinrichtung abgesichert werden, die höchstens 200 mm von der Stromquelle entfernt sein dürfen. Ausnahme: wenn das nicht möglich ist muss der Leiter über seine gesamte Länge bis zur Schutzeinrichtung durch ein Rohr o. Kabelkanal geschützt sein. 2. Ausnahme ist für den Themenstarter nicht gefragt. Dann sind wir schonmal zwei

Samstag, 9. Februar 2019, 08:45

Forenbeitrag von: »88markus88«

Reicht eine 8A-Sicherung?

@Super-Elmo: Wenn du dann noch die Plus-Leitung gegen durchscheuern schützt (Wellrohr o.ä., vor allem auch vorm Scheuern an der Minus-Leitung) ist das sicher ok. LG, Markus

Freitag, 8. Februar 2019, 19:13

Forenbeitrag von: »88markus88«

Reicht eine 8A-Sicherung?

Zitat von »Super-Elmo« Nehme nun die einfachen flachen Sicherungshalter aus dem KfZ-Bereich und baue die jeweils vor beide Verbraucher und sichere die mit 1 oder 2A ab. Ein hübsches Panel hätte was, meinem "Dickschiff" müsste ich dafür in einem der Schwalbennester aber erst eine Konsole bauen. Vielleicht später mal... @Super-Elmo:Die Sicherungen sollen vor allem die Leitungen schützen: Wenn es einen Kurzschluss gibt, fangen die sonst an zu glühen und setzen dein Boot in Brand. Damit möglichst v...

Mittwoch, 6. Februar 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »88markus88«

Überführung Ijsselmeer -> Ostsee - Fragen zur Nordseeetappe

Tja, Elbmündung im Winter ist nix für Weicheier Zitat von »Leafde« Cuxhaven kann man nicht Tanken. Nö, aber im Amerikahafen recht komfortabel festmachen, und runter kommt man da auch. Zitat von »Leafde« alternativer sportboothafen. na wer weiß wo der ist? Das ist echt schwer! Hat uns letztlich ein Lotse gezeigt (Auflösung: nach der Schleuse gleich Backbord am Bollwerk hinter der Bunkerstation)t Aber am besten ist Glückstadt. Die Schleuse ist dicht, man kann sich nur aussuchen, wo man verbotenerw...

Dienstag, 5. Februar 2019, 23:09

Forenbeitrag von: »88markus88«

Team Heiner 3 MAX Fun 35 verliert Kiel westlich von Schouwen

Google Translate Teil 2 (editiert): - Es wird immer noch nach Kiel und Bombe gesucht, diese werden aber leider nicht gefunden. Es war interessant zu wissen, wie groß der Schaden an der Bombe gewesen war, um die Schwere der Grundberührung abzuschätzen. - Die Kielschrauben des Schwesterschiffs (TH-2) wurden jetzt vorbeugend ausgetauscht, es wurden hier keine Anzeichen von Ermüdungsrissen festgestellt. - Der einzige Unterschied zwischen den beiden Max Fun-Schwesterschiffen besteht darin, dass das B...

Dienstag, 5. Februar 2019, 23:04

Forenbeitrag von: »88markus88«

Team Heiner 3 MAX Fun 35 verliert Kiel westlich von Schouwen

Google translate Teil 1 (editiert): Ende August verlor unser Max Fun 35 (der TH-3) seinen Kiel nach einer leichten Grundberührung vor der Küste von Zeeland. Wir sind sehr froh, dass die Besatzungsmitglieder unverletzt geblieben sind und so angemessen gehandelt haben. Leider ist das Boot irreparabel beschädigt und nicht mehr verwendbar. Wir haben versprochen, weitere Informationen zu erhalten, sobald mehr bekannt ist. Wir möchten unsere Erfahrungen mit dem Ziel teilen, alles über sie zu erfahren....

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »88markus88«

Team Heiner 3 MAX Fun 35 verliert Kiel westlich von Schouwen

Zitat von »zoerbnet« Heute wurde ein weiteres (abschliessendes?) Statement bei Facebook veröffentlicht: https://www.facebook.com/TeamHeiner/posts/1825730950872512 Die Zeichenbeschränkung verhindert, dass ich den kompletten Post hier reinkopiere ;-) Tja, das wird leider nix, da ich mich Facebook konsequent verweigere Vielleicht kann ein netter Mensch ja mal zusammenfassen was sie so gefunden haben

Montag, 4. Februar 2019, 17:31

Forenbeitrag von: »88markus88«

Überführung Ijsselmeer -> Ostsee - Fragen zur Nordseeetappe

Ein Punkt der noch nicht erwähnt wurde: auch auf der Strecke Helgoland - Brunsbüttel kann es ungemütlich werden. Wind gegen Strom bei mehr als 5 Bft würde ich auf der Aussenelbe vermeiden.

Sonntag, 3. Februar 2019, 18:16

Forenbeitrag von: »88markus88«

Preisbildung junger Gebrauchtboote (bis zu fünf Jahre)

Mal völlig unabhängig von der Qualität der Bauausführung: durch die Modifikationen dürfte das CE Zertifikat des Herstellers nicht mehr gelten. Wenn es kein Neues dessen, der es modifiziert hat (Einzelprüfung zur eine benannte Stelle?) gibt, fährst du wahrscheinlich mit einem nicht zugelassenen Schiff durch die Gegend. Bei einem Unfall gibt es dann wahrscheinlich keinen Versicherungsschutz, bei Verletzungen der Insassen ein strafrechtliches Risiko für den Skipper bzw. Eigner. Ich würde die Finger...

Samstag, 2. Februar 2019, 17:41

Forenbeitrag von: »88markus88«

Frage zu LiPo Akkus

@foxausrhens: danke für die ausführliche Antwort - dann wage ich es mal via Ebay

Samstag, 2. Februar 2019, 13:57

Forenbeitrag von: »88markus88«

Bootssuche - die X'te

Zitat von »eddyr« Empfehlungen für Boote so um die 9 -10 m für die OStsee hat, @eddyr: Sieh dich mal bei den üblichen Gebrauchtbootsbörsen um - scanboat.com wirft bei 8-10 m und 15-30K€ über 500 Angebote aus. Allerdings landest du dann bei Baujahren in den Siebzigern und Achzigern, und wahrscheinlich nicht bei Booten die einen neuen Motor haben und optimal gepflegt sind. Was mir so ins Auge fiel: Elvström 32 (1980) Albin Nova (1982) Albin Ballad (1983) LM 27 (1975) Dehler 31 (198 Vindö 40 (1973...

Samstag, 2. Februar 2019, 13:34

Forenbeitrag von: »88markus88«

Frage zu LiPo Akkus

Zitat von »Gaudet« Guck doch mal bei Ebay... Bei Ebay habe ich die richtigen Größen schon gefunden - habe aber keine Ahnung, was ich da eigentlich kaufen würde

Samstag, 2. Februar 2019, 09:59

Forenbeitrag von: »88markus88«

Frage zu LiPo Akkus

Zitat von »Peterchen« https://www.venompower.com/products/veno…y-with-jst-plug Sieht gut aus, leider sagen die, wenn man "Germany" auswählt: We do not ship to this destinaton. Verkauft jemand in D diese Akkus?

Samstag, 2. Februar 2019, 09:26

Forenbeitrag von: »88markus88«

Frage zu LiPo Akkus

Zitat von »derJakob« Der angefragt Akku ist völlig unkritisch. Selbst wenn der Einkauf in dieHosen geht, ist der finanzielle Einsatz gering. Das ist bei einem der o.g. Akkus eine andere Baustelle. Keine Frage - ich habe aber einfach keine Lust, mich mit billigem Schrott rumzuärgern, der dann nach ein paar Wochen kaputt ist. Ich bin durchaus bereit, für Qualität zu zahlen - dafür muss ich sie aber erstmal finden Danke für den Tip mit Stefans Lipo Shop, da werde ich mich jetzt mal umsehen. Bei Ho...

Samstag, 2. Februar 2019, 09:17

Forenbeitrag von: »88markus88«

Welches GPS-Garmin-Handgerät könnt Ihr empfehlen?

Zitat von »Robert M« GPS-Handgeräte haben was von Neunzigerjahre, so eine Art navigatorische Traditionspflege. @Robert M: Da ist was Wahres dran, sie sind da vergleichbar mit dedizierten Navis für die Autoscheibe. Sie haben aber auch durchaus Vorteile: Sie zicken nicht rum, wenn es mal keine Internetverbindung gibt (Stichwort A-GPS), sie funken deine Position und deinen Track nicht nach Hause und vor allem sind sie sehr robust und wasserdicht. Last not least funktionieren die Garmin-Geräte zur ...

Freitag, 1. Februar 2019, 20:59

Forenbeitrag von: »88markus88«

Frage zu LiPo Akkus

Ok, Präzisierung : 3,6 V, ca. 50x20x7 mm. Und mir geht es um gute Qualität, die nicht aus Deutschland sein muss.

Freitag, 1. Februar 2019, 20:41

Forenbeitrag von: »88markus88«

Frage zu LiPo Akkus

Ich brauche ein als Ersatzteil für kleine Lampen ein paar 500 mAh LiPo Akkus als Flatpack. Leider finde ich im Netz nur wenig vertrauenerweckende Noname China Teile. Kann mir jemand eine Quelle für Markenakkus dieser Bauart nennen?

Kontrollzentrum

Helvetia