Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Samstag, 15. Juni 2019, 19:38

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Schiff treibt im Hafen - wer haftet?

Zitat von »zooom« Fällt Keinem ein Zacken aus der Krone, wenn er verschlissene Festmacher verwendet hat und das bei Versicherung auch so mitteilt. wenns dann keine grobe Fahrlässigkeit ist - ansonsten Geldtaschl auf.....

Freitag, 14. Juni 2019, 10:12

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Schiff treibt im Hafen - wer haftet?

Zitat von »beduine« Festmacherklampe aus marodem Steg ausgerissen-Hafenbetreiber nur wenn ihm ein Verschulden nachgewiesen werden kann, ansonsten gibts nix

Mittwoch, 5. Juni 2019, 17:42

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Kroatien, Liegekosten an Boje

Zitat von »yippieaye« Zitat von »Rottweiler« Wer mit 600€ im Monat auskommen muss, hat für Jammern von Leuten, die mit 200.000€ Schiffen rumfahren kaum Verständnis - ich auch nicht, und das liegt nicht an meinem Einkommen. Umso arroganter istes dann Summen für eine (oder keine) zweifelhafte Leistung zu verlangen, die sich der "arme" Pächter sonst kaum vorstellen kann, das nennt man dann vielleicht Entwicklungshilfe. Zitat Es steht jedem frei wo anders sein Geld hinzutragen - aber in vielen Gege...

Mittwoch, 5. Juni 2019, 00:09

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Kroatien, Liegekosten an Boje

Zitat von »norbert-walter« Apropos Lizenzen: Die Lizenz besagt nur, dass man die Bucht oder den Bereich wirtschaftlich nutzen darf. Da steht nicht drin welcher Bojenpreis erlaubt ist. Das ist Sache des Betreibers. Wenn der dann meint den Bogen überspannen zu müssen, dann sage ich ihm das auch sehr deutlich. schon das ist nicht richtig. Den Betreibern wird jeweils eine Grenze gegeben dessen, was sie verlangen dürfen. Ich sitze auch nicht auf "dem hohen Ross", sondern will nur auch die andere Sei...

Dienstag, 4. Juni 2019, 22:03

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Kroatien, Liegekosten an Boje

Wer als Eigner die Preise in HR nicht bezahlen will, kann anderswo festmachen. Wer sie, wenn er denn dort sein möchte, nicht zahlen kann, sollte sich nach einem anderen Hobby umsehen. Hätte die Ostsee das Wetter, die Buchten und die Infrastruktur wie in HR wär es sicher nicht günstiger. Wobei man nicht vergessen darf, dass in HR das Schiff ganzjährig im Wasser bleiben kann und Einwinterung entfällt. Nachtrag: Ich hatte meine eigene Boje im Hafenbereich und die Liegekosten waren: 0,00€/a

Dienstag, 4. Juni 2019, 20:55

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Hinweis zum Thema AIS-Sender

Zitat von »Marinero« Ja, Deutschland rangiert inzwischen auf einem Level mit Burundi. Meine Frau muss jeden Tag 20 km für einen Kanister Wasser laufen. Und die Kinder müssen den ganzen Tag in der Mine Steine kloppen. ich weiss nicht wie die Internetverbindung in Burundi ist, aber möglicherweise auch nicht schlechter als in Deutschland. Im März 2019 bewegten sich die durchschnittlichen Verbindungsgeschwindigkeiten für mobile Geräte zwischen Höchstwerten von 67,5 Mbit/s in Norwegen und Tiefstwert...

Dienstag, 4. Juni 2019, 17:43

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Kroatien, Liegekosten an Boje

Zitat von »Moderboot« Wir sind schon lange weg. Da war Tito noch bei guter Gesundheit. Na, dann hast du ja den Überblick.

Dienstag, 4. Juni 2019, 17:38

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Hinweis zum Thema AIS-Sender

das wird sicherlich nicht so lange dauern. Unsere Infrastruktur ist doch inzwischen längst 3-Welt-Status. Einen Bau zu realisieren dauert ewig lange, solange kein Frosch etc. im Weg ist, dann sucht man sich besser was anderes. 5G brauchen wir doch nicht an jeder Milchkanne. Ich wär froh, wenn 4G und telefonieren überall möglich wäre.

Dienstag, 4. Juni 2019, 15:58

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Kroatien, Liegekosten an Boje

ich als ausgewiesener Kroatien-Fan schlage allen, denen die Preise zu hoch sind, vor, sich doch ein anderes Revier zu suchen. Wir, die wir damit leben können, sind dankbar dafür. "Der Kunde hat die Marktmacht." hört hört. Kroatien ist seit 2 Jahren mit Vorsatz dabei, die Touristenströme zu begrenzen. Und das ist gut so.

Montag, 3. Juni 2019, 19:57

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Hinweis zum Thema AIS-Sender

Zitat von »smaugi« Das ist aber ein Unterschied. Ein Autofahrer gibt sich auch im Nahbereich aus Sicherheitsgründen durch das Erscheinungsbild des Autos und sein KFZ Kennzeichen für jeden, der in Sichtweite ist zu erkennen. Trotzdem möchte sicher keiner, dass ganz Deutschland die Position des Autos kennt. durch das ledigliche Autofahren mit Kennzeichen machst du ja auch nicht ständig deine Position öffentlich kund mit Herkunftstrack, Speed und Kurs. Was das Eine mit dem Anderen zu tun haben sol...

Montag, 3. Juni 2019, 17:17

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Hinweis zum Thema AIS-Sender

Zitat von »brico2« Zitat von »Rottweiler« Ist schon lustig, da senden einige ihr AIS-Signal, damit man sie sehen und nachverfolgen kann, und dann beschweren sie sich, wenn es gemacht wird. "Hier bin ich, ihr dürft sehen, wo ich bin, woher ich komme und wo ich hinfahre, aber ein Foto von meinem Boot gibt es nicht...." Die Datenschutzhysterie scheint keine Grenzen zu kennen Im Ernst: Ich sehe keinen Widerspruch darin, dass ich von den Schiffen in der Umgebung gesehen werden will, es aber nicht so...

Montag, 3. Juni 2019, 14:45

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Hinweis zum Thema AIS-Sender

Ist schon lustig, da senden einige ihr AIS-Signal, damit man sie sehen und nachverfolgen kann, und dann beschweren sie sich, wenn es gemacht wird. "Hier bin ich, ihr dürft sehen, wo ich bin, woher ich komme und wo ich hinfahre, aber ein Foto von meinem Boot gibt es nicht...." Die Datenschutzhysterie scheint keine Grenzen zu kennen

Freitag, 31. Mai 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Segelyacht sinkt vor Borkum - Besatzung gerettet

na unser Hund kanns garnicht abwarten an Bord zu kommen.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 19:28

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Farymann FK3: Startprobleme - Glühkerzentemperatur?

Zitat von »Adrenalin« Zitat von »Rottweiler« Dekompressionsventil öffnen Nicht vorhanden ... dann muss es eben mit Kompression gehen, oder du schraubst Düsen oder Glühkerzen raus.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:25

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Yachtsteuer in Griechenland

Zitat von »RiederE« Bankspesen Bankspesen aufteilen (bei SEPA zwingend) das wundert mich aber, dass die Griechen Teil der Transferkosten übernehmen.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 14:21

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Farymann FK3: Startprobleme - Glühkerzentemperatur?

Zitat von »Blacknapkins« Ich werde auch mal einen Blick auf das Ventilspiel werfen... Dass das Problem im Ventilspiel liegt, darf man wohl bezweifeln. Der Motor lief und ist nach Beschreibung abgestorben. Prüfung: Zuleitung im Bereich zur Einspritzpumpe lösen, Dekompressionsventil öffnen und beim Starten darauf achten, ob, wenn überhaupt, die richtige Menge Diesel austritt. Ich wünsche dir, dass da nichts kommt, ist billiger.....

Mittwoch, 22. Mai 2019, 06:37

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Charter Kroatien

in Kroatien sind Funkanlagen für Charterboote Pflicht - da wirst du wohl nichts finden, höchstens privat, und das ist verboten. Zum Benutzen eines privaten Bootes brauchst du die notariell beglaubigte Erlaubnis des Eigners. EDIT: Die Strafen sind erheblich.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 04:54

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Farymann FK3: Startprobleme - Glühkerzentemperatur?

Dieselförderpumpe verdreckt. Hatte ich auch mal nach massiver Dieselpest. Pumpe ausbauen und incl. der Zuleitung reinigen.

Freitag, 17. Mai 2019, 13:40

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Leisure 17 beim Schifffahrtsministerium durchschmuggeln

Zitat von »Yellow Boat« In der ganzen EU gilt das Boote die anweislich älter sind als 1989 und aus einem EU land kamen ( england ist je immer noch EU Mitglied) ein Mehrwertsteuernachweis nicht benötgt wird und auch keine neue Steuer anfällt. Zitat von »Yellow Boat« Ab 1989 betrifft Mehrwertsteuer nachweis das ist nicht richtig, das Stichjahr ist vor 1985 - so musste ich für meine 1985er Elan die MWSteuer bezahlen. ...2. soweit ich gehört habe aber nie. das kann ich auch widerlegen, zumindest in...

Freitag, 17. Mai 2019, 13:34

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Leisure 17 beim Schifffahrtsministerium durchschmuggeln

Zitat von »gdb« Das Problem dürfte CE sein. Stichtag 16.06.1998 CE-Zeichen kann (zumindest in Österreich) ersetzt werden durch ein Gutachten. lg Gerhard naja, von 1989 bis 1998 ist lange hin, da wurden schon lange keine mehr gebaut. und den MWSt-Nachweis braucht man nicht für Boote vor 1985

Freitag, 17. Mai 2019, 10:20

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Leisure 17 beim Schifffahrtsministerium durchschmuggeln

Zitat von »Boris001« Tja, anscheinend schon. Habe gerade mit der Behörde telefoniert, das die Werft abgebrannt ist und das Boot deshalb in Verkehr gebracht worden sein muss ist für die leider kein Beleg. Frag mich nicht wieso. LG weil es nicht wichtig ist, wann das Boot gebaut wurde, sondern wann es in im EU-Raum in Verkehr gebracht wurde. Auch wenn es erstmals bereits eingeführt wurde, kann es auch über die 3-Jahres-Frist außerhalb der EU gewesen sein und muss dann, wenn es wieder in die EU ei...

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:52

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Leisure 17 beim Schifffahrtsministerium durchschmuggeln

Zitat von »ugies« ... melde einfach einen Zweitwohnsitz in Deutschland an. Du könntest z.B. bei einem der Member hier zur Untermiete wohnen. Dann beantragst Du mit dieser Adresse einen internationalen Bootsschein und fährst dann mit schwarz rot senf am Heck durch die Gegend, falls Du das erträgst. Grüße Uwe Wenn ich das richtig lese, geht auch ein Flaggenzertifikat ohne deutschem Wohnsitz: Zitat: Voraussetzung für die Erteilung eines Flaggenzertifikates ist ein zur Seefahrt bestimmtes Schiff. E...

Mittwoch, 15. Mai 2019, 15:17

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Leinen am Heckpfahl lassen beim Ablegen, suche Ideen

Zitat von »Musikanto« Wenn ich soweit ablänge, dass es nachher über Kreuz passen würde, beim Einlaufen aber (wegen Handling) seitengleich belege, besteht die Gefahr, dass ich vorne an den Steg komme. Machst Du für die kurze Feste einen Schmetterlingsknoten in die Leine und für über Kreuz dann ein Auge.

Dienstag, 14. Mai 2019, 05:47

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Europäisch beflaggt und abkassiert...

Zitat von »Alegría Yacht« Dass die Nationalflagge im Heck in Gewässern, die als EU-Aussengrenze gelten (könnten), also östliches Mittelmeer (GR zu TK), südwestliches Mittelmeer und Andalusien/Gibraltar zur afrikanischen Nordküste oder die Kanaren (und bald im Kanal), gesetzt werden muss um ein Schiff einer (EU-)Nation zuordnen zu können, erschließt sich mir, klar! Aber innerhalb eines quasi Binnengewässers eines, sich abzeichnenden, Bundesstaates Europa? !? Und seien wir ehrlich --- die "Gefahr...

Sonntag, 12. Mai 2019, 18:08

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Europäisch beflaggt und abkassiert...

können diese Beschwerden nicht mal aufhören, dass die kleinen Vergehen nicht bestraft sondern nur ermahnt werden sollen, nur weil es große gibt, wo Ermittlungen letztlich im Sand verlaufen? Wer gegen Vorschriften verstößt, soll sich nicht wundern, dass er nicht nur ermahnt wird. Wenn die Polizei keinen Ermessungsspielraum hätte, bekämen alle eine Strafe. Und warum der eine oder andere Beamte es bei eine Ermahnung belässt, kann etliche Gründe haben, z.B. auch Sympathie oder eben nicht.

Sonntag, 12. Mai 2019, 15:13

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Europäisch beflaggt und abkassiert...

Zitat von »Osttief« Als bekennender Politikmuffel, (wobei hier ein gerüttelt Maß Resignation im Spiel ist, aber das gehört nicht hierher) gebe ich offen zu: Dafür ist mir mein Geld und meine Freizeit zu schade Es ist ja auch viel einfacher und bequemer, die angenehmen Seiten der Republik zu genießen und über die nicht so angenehmen zu schimpfen, ohne aber selbst den Ar... hoch zu bekommen. Der Vergleich mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig.

Samstag, 11. Mai 2019, 15:51

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Europäisch beflaggt und abkassiert...

Zitat von »MichaelK« Da 99,9 % aller Mittelmeerschiffe die Flagge am Achterstag fahren kann das wohl nicht sooo entscheidend sein. Mit was wird denn aber so etwas bestraft: Das Flaggenrechtsgesetz gilt in Deutschland. Ausserhalb kannst du die Flagge hinhängen wo du willst, wenn örtliche Regelungen nicht entgegenstehen. Wo ist es das Problem, einen Flaggenstock zu haben und daran den Adenauer, und zwar unbeschädigt und nicht verschmutzt, zu befestigen. In HR kostet die beschädigte oder verschmut...

Samstag, 11. Mai 2019, 09:30

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Europäisch beflaggt und abkassiert...

Zitat von »Aldebaran« Zitat von »Rottweiler« das ist nur bedingt richtig, nämlich, wenn das Boot nicht oder in D registriert ist. Ansonsten gilt die Nationale des Landes, in dem das Boot entsprechend registriert ist. Anderenfalls ist es ein schwerer Verstoß gegen das Flaggengesetz: §6 Abs. 1 $6 bezieht sich auf Schiffe, die eine Nationale zeigen MÜSSEN, also Kauffarteischiffe, oder solche, die es dürfen UND ein Flaggenzertifikat haben. Trifft nicht auf mich zu. Deswegen habe ich oben $8 bemüht,...

Samstag, 11. Mai 2019, 07:48

Forenbeitrag von: »Rottweiler«

Europäisch beflaggt und abkassiert...

Zitat von »ex-express« Es geht in Deutschland um den Wohnsitz des Eigners. Ein Bekannter von mir ist Deutscher und Däne (beide Pässe), wohnt in Deutschland und sein Boot liegt in DK. Er muss den Adenauer fahren (inzwischen mehrfach auf der Förde von der WaschPo darauf hingewiesen), da er in Deutschland wohnt. das ist nur bedingt richtig, nämlich, wenn das Boot nicht oder in D registriert ist. Ansonsten gilt die Nationale des Landes, in dem das Boot entsprechend registriert ist. Anderenfalls ist...

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare