Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Heute, 00:26

Forenbeitrag von: »steggano«

AGM noch zeitgemäß?

Ich bin vor 8 Jahren auf AGM umgestiegen und bin glücklich damit. Was für mich ein entscheidender Punkt war ist, das der Satz „Wenn das herausheben der Blei/Säure Batterien aus dem Boot zu einer Strapaze wird,…“ bei AGM nur noch zweimal akut wird, beim Kauf und beim Verschrotten. Aufgrund ihrer geringen Selbstentladung ist die Batterie seit 8 Jahren im Boot. Nachladen im Winterlager ist nicht drin, da ich einen sehr weiten Weg zum Boot habe, und meine Winterlagerzeiten sind sehr lang, früher muß...

Montag, 15. Juli 2019, 22:40

Forenbeitrag von: »steggano«

Steine!

Sorry, habe ich vergessen, ja die Karte gibt es bis jetzt nur für die Westküste.

Montag, 15. Juli 2019, 21:37

Forenbeitrag von: »steggano«

Steine!

Hallo, für alle Schwedenfahrer die es noch nicht kennen (Info aus Yacht-Online). Im letzten Jahr gab es deutlich mehr Grundberührungen. Eine schwedische Organisation hat eine „Hit“-Liste der 60 „beliebtesten“ Steine in schwedischen Gewässern aufgestellt. Die Liste kann man online oder als Plotterdatei nutzen Hier der Link. eniro.se Steine Ich habe mir mal ein paar Punkte angeschaut, dabei fällt auf, dass solche Steine manchmal nur ca. 50 m von einer Fahrwassertonne entfernt liegen. Ersetzt der P...

Sonntag, 14. Juli 2019, 21:11

Forenbeitrag von: »steggano«

Havnefest i Bagenkop

Stadt und Supermarkt brauch ich nicht immer, aber gute Toiletten und keine laute Beschallung. Wobei ich zugeben muss das ich 2016 gerade in Bagenkop auch ein sehr schönes musikalisches Erlebnis hatte. Da traf sich bei Sonnenuntergang auf dem Aussichtsturm ein klassisches Quartett zu einem Ständchen, das war klasse. Hier ein Bild von dem Abend.

Sonntag, 14. Juli 2019, 19:04

Forenbeitrag von: »steggano«

Erstes eigenes Segelboot kaufen, welches würdet Ihr empfehlen?

Sagen wir es ganz klar für 7,5 k kriegt man kein neuwertiges Boot dieser Größe. Wer einen Aussteiger findet, kriegt dafür evtl. eines das keine echten, akuten Probleme hat. Also Motor läuft, Rumpf und Deck sind nicht weich bzw. haben keine Schäden durch Osmose. Das Rigg sollte bei dem Alter schon mal neues stehendes Gut gesehen haben, und die Segel noch nicht zu Lappen geworden sein. Dann blieben einem mit Glück größere Folgekosten in den nächsten Jahren erstmal erspart. Aber irgendwas wird imme...

Sonntag, 14. Juli 2019, 13:02

Forenbeitrag von: »steggano«

Havnefest i Bagenkop

Zitat von »ugies« Zitat von »steggano« Nun, das ist der dänische Drumstick Ole Bøhlen, Dieters dänischer Cousin. ... und in how far ist das ein Problem? Nun das ist ein Problem für mich. Weil ich was Musik betrifft eben etwas heikel bin. Schlagermusik über Stunden in entsprechender Lautstärke bedeutet für mich Guantanamo.

Sonntag, 14. Juli 2019, 10:28

Forenbeitrag von: »steggano«

Havnefest i Bagenkop

Zitat von »ugies« Zitat von »steggano« Schlagerproblem Was ist das denn? Nun, das ist der dänische Drumstick Ole Bøhlen, Dieters dänischer Cousin.

Sonntag, 14. Juli 2019, 09:16

Forenbeitrag von: »steggano«

Havnefest i Bagenkop

Zitat von »Meeresfee« Das mit Flagge einholen und Trompete machen sie immer noch. Toiletten? Ich hab mit denen kein Problem. Gibt doch genug zur Auswahl. Die Flaggenparade meine ich nicht, das finde ich prima. Es geht um diese Art Kurkonzerte von irgendwelchen Hochzeitskapellen auf einer Bühne direkt am Hafenbecken. Dauern gefühlt 3 Stunden, und zeigen auf, dass auch die Dänen ein Schlagerproblem haben. Habe das „Glück“ gehabt die mind. 2 mal zu erleben. Und genug Toiletten zur Auswahl? Na ja, ...

Samstag, 13. Juli 2019, 23:07

Forenbeitrag von: »steggano«

Havnefest i Bagenkop

Zitat von »Meeresfee« Na, wenn ihr beide B. meidet, ham wir ja schon zwei Boxen mehr. Genau, und wenn die anderen dann alle in Bagenkop sind, haben wir anderswo Platz. Ich muss aber zugeben das ich das letzte Mal vor drei oder vier Jahren da war. Wenn die abendlichen Hafenkonzerte zwischenzeitlich aufgehört haben, und die Toiletten besser geworden sind, verratet ihr mir das doch oder? Wie gesagt im Prinzip….

Samstag, 13. Juli 2019, 22:51

Forenbeitrag von: »steggano«

Havnefest i Bagenkop

Also ich meide Bagenkop auch, obwohl mir der Hafen im Prinzip gefallen könnte, u.a. deshalb, weil er keine reine Marina ist. Ich meide ihn eher wegen seinen mehr als grenzwertigen sanitären Anlagen, und der, wenn man Pech hat, dort zu hörenden Live-Musik.

Samstag, 13. Juli 2019, 17:28

Forenbeitrag von: »steggano«

Bootsneuling und möchte rat für ein refit boot haben

Und dann? Wenn man das Ding für 60 oder 80k wirklich bekommen würde? Das Ding wieder aufzubauen geht nicht in den Sommerferien, soll es nach DE transportiert werden? Das kostet mächtig! Soll dort jemand evtl. ein Jahr vor Ort leben? Kostet auch und wer verdient in der Zeit das Geld? Dazu noch Bootsneuling, 2 Jahre Schein, 48 Fuss Kat, und 2. Posting. Klingt für mich alles etwas nach Jemand der sich schon eine Tüte Chips gekauft hat.

Samstag, 13. Juli 2019, 10:13

Forenbeitrag von: »steggano«

Und wieder mal: das passende Boot gesucht

Zitat von »ugies« Warum um alles in der Welt wird immer die Maxi 999 promoted? Die Weiterentwicklung, Maxi 1000, ist erheblich verbessert. Nun ich glaube das liegt einfach daran das die 999 viel bekannter ist. Was wurde den besser, als bei der 999?

Samstag, 13. Juli 2019, 08:55

Forenbeitrag von: »steggano«

Und wieder mal: das passende Boot gesucht

Maxi 999 ist leider etwas zu breit 3,25m (gerade korrigiert) In der Liste fehlen die Dehler 32 (älteres Model) oder 33. Leider kenne ich da aber nicht die Stehöhe und die Kojenmaße, aber Alter ist relativ. Die Schiffe sind aus den 90ern, gut gepflegt können sie besser dastehen als ein anderes Schiff aus den 00-ern

Montag, 8. Juli 2019, 23:44

Forenbeitrag von: »steggano«

Ultimate Diesel ist nicht mehr ultimativ?

Zitat von »Lille Oe« Aral und andere Unternehmen können nicht ausschliessen, das die Tanklastzüge geringste Mengen des normalen Diesels mit 7% ..... im Tank haben, bevor sie Ultimate laden und transportieren. Das ist meineswisens der Grund, warum sie an den Tanksäulen den Biodieselbutton aufkleben mussten. Kann ich mir eigentlich kaum vorstellen. Selbst wenn da mal 100 l drin bleiben würden, bei einem normalen 30000 l Lastzug wären wir dann bei einem Biodieselanteil im 1/10 Promille Bereich. Wa...

Montag, 8. Juli 2019, 23:33

Forenbeitrag von: »steggano«

Ultimate Diesel ist nicht mehr ultimativ?

Tja, damit ist es wohl klar, es ist eine der Tollheiten des deutschen Rechtssystems. Statt eine Kennzeichnungsvorschrift so zu formulieren das klar ist was drin sein kann und was eben auch nicht drin sein kann, macht man es so, dass man immer von ersteren Fall ausgehen muss. Und das Gemeine ist, Aral könnte die Zusammensetzung dadurch jederzeit ändern, ohne eine Information darüber geben zu müssen. Eigentlich müsste man, wenn man sicher sein will, jedes Mal vorm Tanken kurz anrufen. Sehr verbrau...

Montag, 8. Juli 2019, 22:52

Forenbeitrag von: »steggano«

Ultimate Diesel ist nicht mehr ultimativ?

Zitat von »Kalkgrund« Geht wohl um ein rechtliches Problem,dass die blaue Tankstellenkette es so auszeichnen muss, auch wenn kein Bio drinnen ist. Sollte das so stimmen, ist es eine der Tollheiten des deutschen Rechtssystems die außer Juristen kein Mensch mehr nachvollziehen kann. Ansonsten gilt immer noch „Dänen lügen nicht“. In meinen Tank kommt seit vielen, vielen Jahren nur dänischer Diesel. Vor zwei Jahren habe ich ihn mal aufgemacht, blitzblank, obwohl ich es nie schaffe eine Tankfüllung ...

Freitag, 5. Juli 2019, 00:39

Forenbeitrag von: »steggano«

Welches Schiff brauche ich?

Die Trintella bietet sicher für ein Boot dieser Baujahre bezogen auf ihre Länge wegen ihrer Backdecker-Konstruktion viel Platz. Etwas kleiner wäre eine Vilm 1, auch etwas kleiner, aber wohl ein deutlich besserer Segler wäre eine Coronet-Elvström. Ich würde aber auch mal ernsthaft über einen normalen Segler etwas jüngeren Baujahrs von einem der bekannten Verdächtigen Bav, Hanse, Beneteau, Jeanneau nachdenken, die bieten auch viel Platz, und haben kein Ketsch-Rigg. Und bzgl. der Sicherheit ist das...

Mittwoch, 3. Juli 2019, 23:24

Forenbeitrag von: »steggano«

C-Map schickt mich um Fehmarn herum

Hallo, zuerst mal, ich finde das Bestreben die an Bord eingesetzte Navigationshilfen zu verstehen sehr löblich, die Mühe macht sich nicht jeder. Das stößt aber bei komplexen Algorithmen doch recht schnell an seine Grenzen. Ich vermute in diesem Fall gilt hier in Umkehrung eines bekannten Spruchs „It’s a Bug, not a Feature“. Ich kenne auch keine Lösung, aber ich möchte auf eines hinweisen. Der hier produzierte Fehler ist sehr offensichtlich. Warum sollte die Software nicht auch weniger auffällige...

Montag, 1. Juli 2019, 14:42

Forenbeitrag von: »steggano«

Dänische Südsee Mitte /Ende Juli?

Kleines Schiff, kleine Sorgen, mit 31 Fuß und 3m Breite ist meist noch was zu machen. Mit Kindern an Bord ist ja sowieso eher frühes Einlaufen angesagt. Aber bei gewissen Hot-Spots wie Femö oder Lyö usw. also vor allem den kleinen Inseln, kann es sein das vormittags nur die „irgendwie“ festgemachten Boote in frei werdende Boxen nachrutschen.

Freitag, 21. Juni 2019, 08:56

Forenbeitrag von: »steggano«

Törn ab Fehmarn

Zitat von »Quallenschubser« Die meisten Törns inkludieren die eine oder andere 50-60 sm Etappe, Und genau das würde ich im Urlaub schon als Meilenfressen betrachten, zumindest mit einer Najad 320. Denn bei 60 sm haben wir dann eine Törndauer von realistisch locker 12 h, wenn nicht gerade beständiger Starkwind aus der richtigen Richtung kommt, oder unter 6 kn der Motor läuft. Muss aber eben nicht sein, zumindest wenn man von Burgtiefe aus Richtung Nysted und dann weiter Guldborgsund und Smalands...

Sonntag, 16. Juni 2019, 19:10

Forenbeitrag von: »steggano«

Strandung auf Anholt

Zitat von »jugocaptan« Es ist einfach so: im Norddeutschen Raum sind wirklich nicht die Erfinder der Seefahrt zu Hause. Das ist eine Mähr,..... Ich sag mal so, wer Schweden einfach mal so dem „norddeutschen Raum“ zuordnet, hat zumindest navigatorisch auch selbst erhebliches Verbesserungspotential.

Samstag, 15. Juni 2019, 14:46

Forenbeitrag von: »steggano«

Was wird an Bavaria eigentlich so stark kritisiert?

Leute! 1. Posting, Thema Bavaria, Hallo?!

Freitag, 31. Mai 2019, 21:22

Forenbeitrag von: »steggano«

Darf ich vorstellen: Pola

Nach Ansicht einiger Bilder, (macht einen guten Eindruck), ist das Problem bei der Balt ja nicht sehr groß, da nur ein relativ kleines Viereck geschlossen werden muss. Wenn ich es wirklich schön machen wollte, würde ich mir da ein Plexiglassschot einpassen. Dieses wird von oben einfach in ein paar an die Seiten geschraubte Alu-U-Profile gesteckt, und ist so schnell wegnehmbar. Unten schneidet man die Ecken ab, so das Wasser ablaufen kann fertig. Wenn man es besonders schön haben will, oben noch ...

Donnerstag, 30. Mai 2019, 23:33

Forenbeitrag von: »steggano«

Wetterfrust

Durchhalten! Sa geht der Regen und So kommt die Hitze.

Donnerstag, 30. Mai 2019, 14:55

Forenbeitrag von: »steggano«

Abschluss YACHT Refit Dehlya 25

Zitat von »Orage« Z. B. dass es keinen instabilen Hubkiel hat (Sichworte: schwere Grundberührung, Stabilitätsindex) Mit Verlaub, ich finde ein Boot mit so einem „instabilen Hubkiel“ sehr praktisch. Z.B bei flachen Häfen und dem Trailertransport. Bei einer schweren Grundberührung wird dann eben zuerst der Kielkasten deformiert, und so entstehen erst mal keine strukturellen Schäden am Rumpf, welche sogar Lecklagen erzeugen können, bzw. eine Reparatur praktisch unmöglich machen. Der Kielkasten ist...

Samstag, 25. Mai 2019, 19:33

Forenbeitrag von: »steggano«

Rödsand - Wassertiefen

Welcher Rödsand ist denn da gemeint? Der vor Nysted oder vor Gedser, da ist es aber nicht flach oder eng, zumindest nicht für Otto-Normal-Segler oder wo?

Mittwoch, 22. Mai 2019, 15:58

Forenbeitrag von: »steggano«

Warum eine seegehende Yacht eine vernünftige Maschine braucht

Zitat von »Sander 850« Aber der ist ja nicht Standard und kostet rund nen tausender mehr (und nur 500 € weniger als der größere Motor). Ja aber der größere Motor macht das Schiff ja auch nicht schneller beim Segeln, der Falter schon. Die 1000 Euro sind also besser angelegt wie die 1500, wenn es um ein Segelboot geht.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 15:08

Forenbeitrag von: »steggano«

Warum eine seegehende Yacht eine vernünftige Maschine braucht

Zitat von »Sander 850« Beim Segler versucht man ja auch den Wasserwiederstand so klein wie möglich zu halten. Ob man da immer den Propeller nimmt der am besten für den Vortrieb ist Nein, deswegen nimmt man, wenn man darauf Wert legt Wiederstand zu verringern, den Falter. Das bringt mehr als 10 mal so viel eine Größe weniger beim Festpropeller. Übrigens wenn jetzt jemand sagt, bei mir ist da aber noch viel Platz zwischen Schraube und Rumpf, ja den braucht man auch, wegen der Gefahr von Kavitatio...

Dienstag, 21. Mai 2019, 23:41

Forenbeitrag von: »steggano«

Warum eine seegehende Yacht eine vernünftige Maschine braucht

Echt jetzt? Ich soll mir einen viel größeren und schwereren (sonst bringt es nichts!) Motor in ein Segelboot einbauen, weil evtl. eine kleine Change auf eine erhebliche (aber auch nicht vollständige) Reduzierung des Kühlwasserstroms besteht? Weil dann der Motor evtl. etwas länger betrieben werden kann, weil aufgrund seiner größeren Masse das Erwärmen bis zur Überhitzung etwas länger dauert? Also z.B. bei gleichem Wärmeeintrag und bei doppelter Masse (also 200kg statt 100kg, die bei kleineren Die...

Samstag, 18. Mai 2019, 20:06

Forenbeitrag von: »steggano«

Warum eine seegehende Yacht eine vernünftige Maschine braucht

Zitat von »Sander 850« Aber ein Motor der zur Marschfahrt immer 80 % seiner Leistung abrufen muss, wird mehr Verschleiß ausgesetzt sein als einer der 20 % ausgesetzt ist. Und genau das ist bei einem Diesel, soweit ich weiß, falsch. Der soll nach Möglichkeit eben nicht dauernd nur bei 20% betrieben werden. Zu den genauen Gründen verweise ich auf die Fachleute/literatur. Und ja, 15 PS für die Viko 35 mit 5,2 t Gewicht ist grenzwertig, aber 40 PS braucht die eben auch nicht, mit 20-25 PS wäre ich ...

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare