Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Freitag, 12. Juli 2019, 08:48

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Rettungsmittel in der Praxis

Zitat von »Leberkassemmel« Ein anderes Beispiel was mir da noch einfällt wäre der Motorradfahrer, der meint, dass er die schwere Lederkombi bei Temperaturen jenseits der 30° nicht braucht. Man tauscht das eine Risiko gegen das andere und achtet vielleicht noch etwas mehr. Auf einem glühend heißen Motor zu sitzen, an einer Ampel in der prallen Sonne zu warten, während es im Schatten 35° hat, führt zu einem anderen Risiko, das erheblich greifbarer ist. Obwohl die passive Sicherheit in Ente und R4...

Mittwoch, 10. Juli 2019, 17:00

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Überführung Schlei - Mittelmeer

Wenn ich zeitlich könnte und mich das Boot interessieren würde, würde ich es wahrscheinlich, aber was ist mit dem der tatsächlich würde und auch kann? Kann der auch fahren? Was ist, wenn der vergisst links abzubiegen und einfach weiterfährt? Was, wenn er auf Schwierigkeiten stößt, mit denen er nicht zurechtkommt oder das Boot hinterher aussieht wie ein Müllhaufen, weil er irgendwelche Hippies mitgenommen hat? Schlimmmstenfalls ist Dein Dampfer verdunstet oder ein Sanierungsfall. Vielleicht musst...

Mittwoch, 10. Juli 2019, 10:06

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Seefunk... Motor ... entstören

Zitat von »SeaMechanic« Vielleicht wurden irgendwann nicht entstörte Kerzen zusammen mit nicht entstörten Steckern eingebaut. Funktioniert für den Motor prima... Zitat von »MissEllie« Neue Zündkabel mit neuen Steckern verbauen. Es wäre möglich, dass Du Zündkabel mit Kohlekern hast. Weil Kerzenstecker gerne mal etwas stramm sitzen, wäre es möglich, dass die Kabel mal belastet wurden und sich innen im Zündkabel eine Funkenstrecke gebildet hat. Meistens haben die eine besonders weiche Isolierung, ...

Dienstag, 9. Juli 2019, 10:55

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Happy Cat Nordseeküste

Topfkat ist ein gutes Stichwort in Verbindung mit Anlanden und 580 €/Wo. Boote von Grabner sind zwar die einzigen, die wirklich unzerstörbar sind, ich zitiere sinngemäß, aber nach 14 Tagen und 42 mal volle Möhre auf den Strand, gibts bei der Rückgabe vielleicht Diskussionen wegen der Glanzhaltung ... (?) Normalerweise zahlt man in Europa je nach Gegend 120 oder mehr pro Tag für einen Kat der neu das 100fache gekostet hat. So gesehen sind die 580 durchaus in einem wohlwollenden Rahmen. Für die Ch...

Dienstag, 9. Juli 2019, 08:45

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Gesetzliches Must have aufm IM

Falls Westen während der Fahrt nicht getragen werden, ein Rettungsring o.ä. was man einem Überdiekantegegangenen zuwerfen kann. Darauf bin ich mal angesprochen worden, dass das ja eigentlich Vorschrift sei. Es weicht zwar von den ADAC-Angaben ab, aber in NL werdei ch ja nicht vom ADAC kontrolliert. Ansonsten, ebenfalls verpflichtend, Rettungsweste für jeden Mitfahrenden. Unter bestimmmten Bedingungen darf das eine Schwimmweste sein. Ein wurfklarer Anker ist Pflicht, wird aber nicht kontrolliert....

Montag, 8. Juli 2019, 11:05

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Outhauler für Fock, Ideen, Bilder?

Zitat von »bratwurst« Also entweder noch eine Schiene oder ein Padeye an der richtigen Stelle.... Plus Verstellung plus Leine plus Klemme... Ich würde mir das aber gerne mal woanders abschauen, bevor ich anfange Löcher zu bohren... Die ganzen Umlenkungen und Behelfs-Strippen machen die Sache nicht besser. Es gibt ja Segelboote, die serienmäßig zwei Schienen pro Seite haben. Andere, die immer mit der gleichen Fock fahrren und entsprechend einen Vorsegeltraveller haben. Mit 2 Schienen pro Seite h...

Montag, 8. Juli 2019, 10:46

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Happy Cat Nordseeküste

Zitat von »John Doe« Arbeitest Du bei Grabner, Moderboot? tue ich nicht "Feststoff" ist das Pendant zu allem was aufgeblasen oder aufgefaltet wird und dadurch eine flexible Haut hat. Vielleicht ist der Begrifff inzwischen etwas angestaubt. Bei unseren Wassersportfreunden im Nordosten wird in Bezug auf Boote eher von der "Hartschale" gesprochen. Bei Grabner, die zwar auch im Osten, aber eben dem Südosten ansässig sind, ist es entsprechend der Feststoff, wenn es darum geht, die eigenen aufblasbar...

Sonntag, 7. Juli 2019, 13:46

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Happy Cat Nordseeküste

Ideales Anfängerwetter für Autodidakten hat man bei 1 bis 2 Bft und ruhigem Wasser. Die meisten Bedenken und Ermutigungen sind ja schon geäußert worden ... Zitat von »den1928« Sind denn feste Katamarane einfacher zu handhaben? Nein. Sie sind wiegen mehr, was das Handling an Land beeinträchtigt, und was bewirkt, dass sie schwerer aufzurichten sind. In Bezug aufs Kentern ist die Mehrheit der Kats allerdings relativ gutmütig. Wenn Du beim Kreuzen mal garnicht nicht rumkommst und Dich zu einer Halse...

Sonntag, 7. Juli 2019, 12:57

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Outhauler für Fock, Ideen, Bilder?

Hat die/eine First nur eine innere Genuaschiene? Mit etwas Glück könnte es sein, dass ein Schotblock am Fuß einer Wante, einer Relingstütze oder per Hahnepot dazwischen passt. Für die ersten Versuche würde ich mir was anbändseln. Damit macht man weniger kaputt als mit reingewürgten Schäkeln, die vielleicht doch verkanten. Wenn die Relingstützen zu schwach sein sollten, kann man ja langfristig überlegen, entweder eine Schiene anzubauen oder es bei Augbolzen zu belassen. Langfristig, weil jedes Lo...

Freitag, 5. Juli 2019, 12:08

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Sonnenschutzkleidung!

Hallo Hubi, erstmal einen schönen Gruß von den Gastankerfahrern. Bei mir war vieles anders. Wir hatten vollkimatisierte Decksaufbauten und sind täglich wie die Affen mit Rosthammer, Stecheisen oder Quast auf den Rohrleitungen rumgekrabbelt. Die ersten 4 Monate gabs weder Quast noch Höhenluft ... versteht sich ja von selbst. Sonnenbrand bekam ich dank üblicher Arbeitskleidung und Kopfbehaarung keinen, wurde drunter aber durchaus auch von der Sonne braun. Nur im Juli im Persischen Golf mussten wir...

Freitag, 5. Juli 2019, 11:14

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Holz - Innenausbau - Grundlagen

Materialmix ist was für Damenmode. Ohne nun zu wissen, wie es im einzelnen unter dem Cockpitboden aussieht, würde ich im Bereich der Feuchtbiotope keine lange Fläche der Bordwand mit irgendwas bekleben, nur weil ich da leicht Schrauben reinpopeln kann. Die ersten Jahre ist das noch nett wenns gut gemacht ist, denn was sich dahinter tut, sieht man lange Zeit nicht. Der ganze Krempel wird irgendwann hinterwandert. Wann das ist hängt von vielem ab, auch vom jetzigen Anstrich. Wenn die Sache insgesa...

Freitag, 5. Juli 2019, 10:14

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Schlauchboot / Beiboot - Welcher Typ, welche Größe?

Zitat von »Frischling« Gibt es eigentlich irgend etwas das gegen ein festes Beiboot (Alu) spricht, wenn man den Platz hat? Alu kriegt schnell Dellen und verteilt Macken. Dafür ist es witterungsbeständig. Wenn richtig hartes Wetter vorhergesagt ist, kann man ein Schlauchdinghy auch dann mal verschwinden lassen, wenn es sonst nicht nötig ist. Ein anderer großer Pluspunkt von Schlauchdinghys zeigt sich, wenn man bei starkem Schwell oder in Wellen an seinem Hauptboot längsseits gehen will. Das Ding...

Donnerstag, 4. Juli 2019, 12:22

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Neues Segelboot zum lernen

Zitat von »Kartoffelbrei« Ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe ist ungeeignet zum Slippen, eine Wandlerautomatik (idealerweise mit 4x4) sollte es schon sein, so etwas gibts auch im PKW. Auspuff unter Wasser macht nix, wichtig ist, das die Ansaugöffnung nicht unter Wasser gerät Ist zwar nicht das Offroadforum, aber der Auspuff unter Wasser macht durchaus was, wenn der Motor ausgeht (s.o.) Der Anlasser wird es nicht schaffen, 10 oder 15 Liter Wasser aus den Schalldämpfern und der Abgasanlage zu drücke...

Donnerstag, 4. Juli 2019, 11:46

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Sonnenschutzkleidung!

Wenn man selbst keine kleinen Kinder hat oder es schon sehr lange her ist, erinnert man sich nach und nach immer weniger an die Zeit als man selbst klein war. Erinnert Ihr Euch an die 68er Jahre, die Jahre als wir Spanier in Holland nicht mehr willkommen waren? Als man uns kritisch beäugt hatte, als wir durch die engen Gassen zur VOC-Kammer in Enkhuizen gingen? Was war das für ein Tag als die Kunde über die gescheiterte Thronfolge Schottlands zu uns drang. Es war längst Sommer, als wir auf einer...

Donnerstag, 4. Juli 2019, 11:03

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Neues Segelboot zum lernen

Natürlich ist es berechtigt zu sagen, in einem Revier, in dem ich gut kranen kann, in dem es erschwingliche Jahresliegeplätze gibt würde ich nicht kranen. Eine Neptun 20 ist normalerweise kein Zufallskauf, sondern eine bewusste Abkehr vom sportlich angehauchten Segeln, die für einen begeisterten Jollensegler allerdigs durchaus ffrustrierend sein kann. Während sich Meer und Klima in den letzten 40 Jahren nur wenig geändert haben, die Wetterberichte im Gegenzug besser gewworden sind, hat sich das ...

Mittwoch, 3. Juli 2019, 23:20

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Neues Segelboot zum lernen

Zitat von »MarkusSchulz« Meine Vorstellungen gehen in die Richtung einer Varianta 65. Hallo Markus, Ein guter Entschluss, aber die etwas ältere K4 segelt besser. Sie hat weniger Klimbim in der Kajüte. Selbst wenn sie nur mäßig gut unterhalten ist, spricht substantiell nichts gegen sie. Sie sieht etwas unspektakulär aus, aber das sieht man ja nur, wenn man nicht drin sizt. Wenn Du mehr Wert auf zügiges Slippen an Rampen / Trailerhellings aller Art legst, würde ich aus eigener Erfahrung ein paar ...

Mittwoch, 3. Juli 2019, 15:35

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Sonnenschutzkleidung!

Zitat von »rchmiele« Ich werde mal lange Baumwollshirts versuchen. Von Nike gibts eine Serie, die sich Dry-Fit nennt, einen hohen Baumwollanteil hat, entsprechend weniger Plastiktütengefühl und die Option auch abends noch mit dem Shirt vom Vormitttag in die Nähe anderer Menschen gehen zu können. Außerdem ist sie, wie der Name erahnen lässt, schnelltrocknend, also auch eben mal durchgewaschen und kann bei warmmem Wetter innerhalb von Minuten wieder getragen werden. Schwarz hat einen recht guten ...

Montag, 1. Juli 2019, 09:53

Forenbeitrag von: »Moderboot«

"Segeln" am Mittelmeer ...

Zitat von »ugies« Segen am Mittelmeer ... ist wie Urlaub "in den Bergen". Ob Schwarzwald, Walliser Alpen oder Dolomiten, oder doch Harz: Wind, Mittagstemperaturen und einges mehr ist höchst unterschiedlich. Juli bis Anfang August ist es am Mittelmeer, dem gesamten, am wärmsten. Trotzdem gibts Ecken mit solider Thermik, täglich 2 - 3 Bft. und Ecken an denen der Wind keine Kerze ausbläst, schattige oder sonnige Buchten, warmes oder kaltes Wasser - was das Herz begehrt. Zitat von »ugies« ... die C...

Freitag, 28. Juni 2019, 12:39

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Deutsche Gasflaschen tauschen / füllen in Dänemark und Schweden

Mir kommen 1kg Propangas für etwa 8 Tage nur fürs Kochen alleine aber etwas viel vor. Genauer gesagt rund das fünfache meines Verbrauchs. Zuhause koche ich quasi täglich mit Gas, an den Tagen an Bord oder sonst unterwegs natürlich nicht und 5 kg reichen etwa 8 Monate. Der Herd hat zwar 4 Flammen, aber meistens nutze ich nur 2 oder 3 davon. Die jetzige Flasche habe ich lange vor Weihnachten angeschlossen und sie ist jetzt weitgehend leer. Tee-/Kaffeewasser mache ich meistens mit einem el. Wasserk...

Freitag, 28. Juni 2019, 08:47

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Segelt noch jemand ohne Plotter?

Zitat von »jensstark« Und dann? GPS oder nicht? Sehen wir die Existenz ungestörter, funktionierender Satellitennavigation als gegeben an? Es sieht doch so aus. Was war das für ein Fest, als es den AP-Navigator gab: ohne Gepiepse und Gekurbel gleich eine feste Position haben, bei unsichtigem Wetter ohne Radar ohne die Unzulänglichkeiten beim Koppeln genau zu wissen, wo man ist. Ein Radar kostete damals soviel wie ein VW Käfer und brauchte soviel Strom wie ein Heizlüfter. Für den Skipper einer du...

Donnerstag, 27. Juni 2019, 15:51

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Segelt noch jemand ohne Plotter?

Zitat von »norbaer« Mit dem Plotter ist es egal ob die Tonne da ist oder weg ist! Ich weis auf wenige Meter genau wo ich bin. Das weiß ich mit Papier nicht! Das deutet auf ein Schnittstellenproblem hin. Man könnte es aber wissen, weil in Seekarten ja Längen und Breiten verzeichnet sind. Zitat von »norbaer« Diese Passage habe ich morgens im Dunkeln mit Hilfe eines Plotter durchfahren. Ein Punkt für Dich und die Plotter. Das muss ich zugeben. So was Wahnsinniges würde ich wenn überhaupt nur mit b...

Donnerstag, 27. Juni 2019, 15:29

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Probleme mit AB Yamaha 6A

Yamah 6A müssste der hier sein: https://www.youtube.com/watch?v=ngVz-kjki14 Man sieht auch schön, wie er strullt. Habe selbst den gleichen, nur als 8er. Es sind 2 Takte und 2 Zylinder, 2 Kerzen, 2 Spulen aber nicht ein Ventil. Bei allen Schwächen der Ferndiagnose, wird sie umso besser, umso genauer sich die Tierart bestimmen lässt. Einen Urmünder mit Verdauungsproblemen würde man ganz anders behandeln als einen Neumünder. Die Ersatzteilsituation ist für die Baureihe inzwischen sehr durchwachsen,...

Donnerstag, 27. Juni 2019, 12:47

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Segelt noch jemand ohne Plotter?

Zitat von »Sander 850« Navigieren nach Papierseekarten ist für mich daher eher eine reine "Spassveranstaltung" um es nicht zu vergessen. Ungefähr genau so wie das Anpflanzen von eigenem Gemüse/Obst. Man brauch es nicht wirklich aber wenn man weiss wie es geht und die Früchte ernten kann, dann schadet es auch nicht. Warum die Plotter da keine automatische Warnfunktion haben wenn sie "sehen" dass das mit dem Tiefgang nicht passt erschließt sich mir auch nicht. Ein passender Vergleich finde ich, v...

Donnerstag, 27. Juni 2019, 12:09

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Familientour an der Côte d'Azur auf einem eigenen kleinen Trailer Boat im August. Kann Schön sein?

Cavalaire-sur-Mer liest sich doch recht gut. Schon wenig westlich davon solltet Ihr das eine oder andere für Euren Familienurlaub finden. Bis La Ciotat gibt es viele nette Ecken, die auch befahren werden dürfen. Du schreibst, Ihr wolltet den gesamten Urlaub im selben Hafen verbringen. Für zwei, drei Tage findet man schnell was, 10 Tage oder vielleicht mehrere Wochen würde ich vorher telefonisch vereinbaren und mich auch auf die eine oder andere absage einstellen. Wenn Ihr dann was kriegt und fre...

Donnerstag, 27. Juni 2019, 10:27

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Probleme mit AB Yamaha 6A

Hallo Jörg, wenn nur erhöhter Leerlauf möglich ist, der Motor sonst sofort oder bei dieesen Yamies eben recht bald stirbt, hat der Kollege Dreck im Vergaser. Damit Du nicht 2x dran musst, besorge Dir einen Vergaser- (und Ventil- ?) Reiniger, wie man ihn als Additiv in den Sprit kippen kann. Danach Vergaser demontieren. Achte beim Zerlegen ganz besonders auf die Dichtung mit der Membrane, weil es die wohl nicht mehr als Ersatzteil gibt. Andere Dichtungen vorher ggf. mit Petroleum (resp Diesel / H...

Mittwoch, 26. Juni 2019, 14:42

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Vorwindkurs

Wenn Du eine große Genua hast, würde ich an der Sprinta bei Kursen <180° das Groß bei auf die Seite setzen, auf der es der Genua den meisten Wind zuschaufelt. Wenn Du bei sehr leichtem Wind mit Spi fährst, wäre es möglich, dass er bei genau 180° zusammenfällt, bei etwas weniger aber noch steht. Mit schnelleren Booten fällt der scheinbare Wind so vorlich ein, dass man raumschots quasi mit Halbwind-Segelstellung fährt. Man beginnt etwa mit Halbem, fällt mehr und mehr ab und schaut, wie lange es hä...

Mittwoch, 26. Juni 2019, 14:22

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Familientour an der Côte d'Azur auf einem eigenen kleinen Trailer Boat im August. Kann Schön sein?

Norbert hat das ganz gut auf den Punkt gebracht, weswegen ich mich anschließe. Aus rein praktischen Erwägungen sind die Marinas um Martigue oder eventuell auch La Ciotat fü viele verkehrsgünstiger. Ihr gurkt nicht stundenlang die Küste entlang anstatt zu segeln, sondern seid schneller mit dem Auto am Teich, schneller mit dem Boot drin. Weil Ihr nicht geschrieben habt, ob Ihr das kleine Trailerboot slippen könnt, müsstet Ihr eventuell nachssehen, ob es einen Kran gibt. Den gibt es zumindest selte...

Mittwoch, 26. Juni 2019, 01:01

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Entscheidungshilfe für die eierlegende Wollmilchsau

Was das Segeln und das Platzangebot anbetrifft würde das 12 Meter Waarschip passen. Vor wirklich gut unterhaltenen Booten muss man nicht zurückschrecken. Wenn man es sich leisten kann, lohnt sich bei W. die Variante mit dem größeren Tiefgang in Bezug auf die Segeleigenschaften ganz deutlich. Flott ist sie ... kein Tanker der sich bei Leichtwind nicht mehr bewegt. Einhandtauglich (?!) Wahrscheinlich an der Grenze. Sonst erschwinglich und ganz klar unter den spannenden mittelalten Booten. Chris

Dienstag, 25. Juni 2019, 08:19

Forenbeitrag von: »Moderboot«

größere Boote - Batteriekapazität

Zitat von »matthias1711« Bei den größeren Booten gibt es ja oft eine ganze Menge an Strom-Großverbrauchern. Bugstrahlruder, Autopilot, E-Winschen, Kühlschrank oder sogar Kühlschränke, bzw. Tiefkühler, Elektronik, Licht, Multimedia und ... Was habt ihr - falls ihr davon betroffen seid - für Batteriekapazitäten und was für eine Batterietechnik setzt ihr ein? Wie Kollege Ohlsen gerade schreibt bedeutet das Haben nicht automatisch einschalten oder 24/7-Betrieb. Deswegen würde ich den Verbrauchern n...

Montag, 24. Juni 2019, 11:59

Forenbeitrag von: »Moderboot«

Idee für Ablagefächer im Boot?

Hab auch noch zwei: Im Badezimmer-Zubehör findet man hochbordige Ablagen für Schampoo Duschbad usw., die teils recht üppig sind und mit Saugnäpfen befestigt werden. Das wäre eher für ausgesprochenen Kleinkram. Zumindest minimalinvasiv lassen sich Hängetaschen befestigen, wie es sie für Womo- oder Campingschränke gibt. Im Gegensatz zu den üblichen Kofferraumtaschen sind sie nicht schwarz mit lustigen Formel-1-Motiven drauf, sondern oft hellgrau oder blau. Farblich und vom Material her fast schon ...

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegler finden bei Sailssquare