Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Gestern, 18:57

Forenbeitrag von: »Louise70«

SY Themroc auf Grund gelaufen

Man sieht sehr schön, auf was es bei einem Langfahrtschiff ankommt. Robustheit. Gruß Niels

Gestern, 18:45

Forenbeitrag von: »Louise70«

OpenCPN Forum

Zitat von »columbus488« grob gesagt, gibt es Linux-Derivate sogar für Omas Schnellkochtopf ich würde dir zu einem Raspi empfehlen, noch mehr KIS ist kaum möglich , keine Lüfter, keine HD, geringster Stromverbrauch und völlig ausreichende Rechenleistung, Wenn du willst kopier ich dir mein Image ( OpenCPN auf Rasbian und einem Hotspot für das anzeigende Tablet ) und wenn du dann noch jemand kennst, der einen 3D-Drucker hat, kannst du dir noch ein flaches Gehäuse mit Halterung zum Aufschieben druc...

Gestern, 13:14

Forenbeitrag von: »Louise70«

OpenCPN Forum

Moin, Ich nutze einen betagten Intel Atom single core 1,6GHz unter WinXP und NV-Navigator. (NUR für die Navi, sonst nichts!) Den will ich ersetzen durch ein System unter LINUX (maximal downscaled) und OpenCPN, sobald ein NV-Plugin auch für Linux vorhanden ist. Frage1: Welche Rechnerleistung wäre sinnvollerweise erforderlich? Hauptanliegen ist sparsamer Stromverbrauch (12V) einerseits, aber auch flüssiges Arbeiten andererseits. FP=SSD. Frage2: Wird es das Plugin für NV-Karten unter Linux geben? (...

Donnerstag, 15. August 2019, 18:20

Forenbeitrag von: »Louise70«

wie heisst dieses Werkzeug ??

Ich denke, daß Jürgen abends seine mentalen Jedi-Übungen gemacht hat und zufällig der Ringschlüssel rumlag. Der hat dann die geballte Macht aufgenommen und sich plastisch verformt. Ganz praktisch für Anlassermontagen, aber eigentlich Kollateralschaden mentaler Meditation... Möge die Macht mit Jürgen sein... Gruß Niels

Montag, 12. August 2019, 19:53

Forenbeitrag von: »Louise70«

Genau DESWEGEN bin ich für die Erhaltung der GF..... einfach schöne Bilder

Zitat von »kassebat« Zitat von »JürgenG« Dabei wollte @columbus488: doch nur schöne Bilder mit uns teilen ... und ich finde es sind einfach tolle Bilder Gerd, danke für das einstellen Tja, die Bilder sind in der Tat schön! Und "früher" wäre und war so etwas einfach ungezwungen natürlich genossen worden! Das ist - so glaube ich - das Motiv, warum man bei solchen Bildern einfach auch schreiben muß, daß hier ganz gewaltig etwas schief läuft. Denn tut man es nicht, dürfen solche Szenen vielleicht m...

Montag, 12. August 2019, 09:00

Forenbeitrag von: »Louise70«

Genau DESWEGEN bin ich für die Erhaltung der GF..... einfach schöne Bilder

Das Original: [Quelle Wikipedia] Schiffstyp Segelschulschiff Klasse Gorch-Fock-Klasse Rufzeichen DRAX Heimathafen Kiel Bauwerft Blohm & Voss, Hamburg Baunummer 804 Baukosten 8,5 Mio DM Kiellegung 24. Februar 1958 Stapellauf 23. August 1958 Indienststellung 17. Dezember 1958 Das muß man sich vorstellen: Die haben das Ding in weniger als einem Jahr komplett gebaut für 8,5Mio DM. Und heute? Seit 2010 wird an dem schiff herumgepfuscht und es sind enorme 150 MIO € ausgegeben worden! [Quelle: https://...

Donnerstag, 8. August 2019, 12:26

Forenbeitrag von: »Louise70«

(Für mich) neue Ursache für Motorausfall

Öimh ... war das Thema nicht eher pro/contra solcher technischen Einrichtungen? Diebstahlsschutz ist doch irgendwie ziemlich OT, oder? Mein Boot kann man ganz einfach klauen. Tut aber keiner, weil selbstgebaut..

Mittwoch, 7. August 2019, 08:27

Forenbeitrag von: »Louise70«

Ladegerät stört Radioempfang

Zitat von »Radbod« Nach Einbau eines Ladegerätes QUICK SBC 300 NRG wird der Radioempfang stark gestört! Wie ist das Quick angeschlossen? Direkt an der Batterie oder auf irgendeinen Punkt in der Verteilung? (-> schlecht) Manchmal ist die Störung auf schlechte Masseverbindung oder schlechte Wahl des Massepunktes zurückzuführen. Das erstmal klären. Danach das Quick mal woanders placieren; falls es die Störstrahlung "drahtlos" überträgt, kann das helfen, vor allem, wenn es sich um ein Kunststoffgeh...

Dienstag, 6. August 2019, 11:34

Forenbeitrag von: »Louise70«

19 Knoten Seitenwind in Marstal beim Anlegen

Also, beim Anlegen trinke ich das Anleger-Bier immer davor! Dann ist alles ganz entspannt.. Spoiler Regt euch ab .. ist ein Spass! Alle Verfahren haben den Nachteil, daß der Bootstyp dazu passen muß! Boote sind wie F... äh, also, man muß Ihre Eigenschaften kennen. Der Skipper eines Langkielers wird auf unserem Hippelpopo regelmäßig wahnsinnig, weil das bei uns alles mit Warp5 gehen muß, sonst... Und RK anlegen tue ich gerne, aber das funktioniert nur bei wenig oder passendem Wind, und wenn ich s...

Dienstag, 6. August 2019, 07:19

Forenbeitrag von: »Louise70«

(Für mich) neue Ursache für Motorausfall

Ich finde, das sind zwei gegenläufige Aspekte. Einerseits wäre so ein Notabsperrhahn direkt am Tank und auch ein simultan zu betätigender am Motor für den Rücklauf (falls verbaut) im Sinne der Brandbekämpfung sinnvoll. Andererseits erhöht diese Maßnahme die Komplexität der Installation und ist eine zusätzliche Fehlerquelle im Falle der ungewollten Fehlbedienung. Muß man selbst abwägen. Gruß Niels P.S: aber klasse von svensk.tiger für den Hinweis! Wieder etwas gelernt..

Dienstag, 30. Juli 2019, 19:09

Forenbeitrag von: »Louise70«

Komposit-Kunststoff-Faltpropeller „Ultimo“

Die Idee ist per se gar nicht schlecht, finde ich. Wenn das Ding richtig konstruiert ist - und das ist mit der heutigen Technologie sehr gut möglich - dann ist die Funktion sicher gegeben. Die meisten Segler wird es aber nicht interessieren, ob Ihr Prop aus Marinebronce oder Carbon gebaut ist. Sehr wohl von überragender Bedeutung ist aber, ob der Befall von Pocken ähnlich groß ist wie bei den Metalexemplaren. Wenn sich herausstellen sollte, daß die Carbonprops sehr viel ekeliger und unappetitlic...

Freitag, 26. Juli 2019, 13:56

Forenbeitrag von: »Louise70«

kleines Interface für NMEA0183, um Protokolle zu verändern - hat das schon mal jemand gemacht?

Die Datenübertragung ist einwandfrei. Der Chip ist ein MiniIMU9 irgendwas für den Arduino z.B. Ich hab genug experimentiert, ich sehe ja am VDO, wie stabil ein Kompass anzeigen kann .. LG Niels

Freitag, 26. Juli 2019, 13:14

Forenbeitrag von: »Louise70«

kleines Interface für NMEA0183, um Protokolle zu verändern - hat das schon mal jemand gemacht?

Zitat von »norbert-walter« Kannst Du Jörn noch irgendwie erreichen? Irgendwie ist der komplett verschwunden. Weiß jemand was mit ihm los ist? Leider nicht. Er hat wohl seine Projekte aufgegeben und muß sich um seinen Lebensunterhalt kümmern. Ich kann Ihn aber auch verstehen, es ist ihm unglaublich viel Gegenwind in den verschiedenen Foren gemacht worden, und größtenteils unter der Gürtellinie. Ein Idealist und guter Ingenieur. Zitat von »norbert-walter« Das Problem mit dem AHRS kann aber auch d...

Freitag, 26. Juli 2019, 11:59

Forenbeitrag von: »Louise70«

kleines Interface für NMEA0183, um Protokolle zu verändern - hat das schon mal jemand gemacht?

Zitat von »ohlson38« @Niels: würdest du verraten was das für ein ap ist? Rein interessehalber Welchen Satz (welche Sätze) schickt denn dein Kompass/AHRS Einheit? Es ist ein BCalmXP. Der funktioniert auch, aber das Kompasskurssignal des AHRS ist von schlechter Qualität - deswegen wurde das Ding auch nie etwas kommerziell. Leider hat Jörn dieses Problem nie wirklich erkannt. Der Kurscomputer selbst ist nämlich völlig OK. Schade drum. Er kann steuern nach folgenden Leitwerten: Kompass(AHRS), NMEA-...

Donnerstag, 25. Juli 2019, 12:34

Forenbeitrag von: »Louise70«

kleines Interface für NMEA0183, um Protokolle zu verändern - hat das schon mal jemand gemacht?

Also, der AP erwartet über seinen Eingang NMEA-COG eine Updaterate von 1Hz, nicht 10Hz. Ich kaufe mir sicher keinen neuen AP und auch keinen neuen Kompass, weil: Das System verwendet eine AHRS-Einheit, welche neben dem Magnetkompasskurs u.A. auch Roll- und Gierwinkel ausgibt. Das funktioniert auch, nur ist die Ausgabe des Magnetkompasskurses eben nicht sonderlich gleichmäßig - ist ein Systemimmanentes Problem. Verwendet man den alternativen NMEA-COG-Eingang, so nimmt der AP diesen nur für die Ku...

Donnerstag, 25. Juli 2019, 08:34

Forenbeitrag von: »Louise70«

Praxisprüfung alle durchgefallen - ok - aber ich hätte da noch Fragen...

Zitat von »Michgibtesnicht« Zitat von »Louise70« Das erste, was meine Frau und ich geübt haben, ist das Quickstop-Manöver im MOB-Fall, und nicht dieses idiotische offizielle Verfahren. Aber das MOB ist den Prüfern gaaanz wichtig. Man kann da nur noch den Kopf schütteln. Es gibt kein "offizielles Verfahren". Der Prüfling wählt das MOB-Manöver selbst aus. Die Prüfer geben es nicht vor und die Prüfungsordnung auch nicht. Dass in der Ausbildung das Manöver mit Q-Wende und Aufschießer bevorzugt wird...

Dienstag, 23. Juli 2019, 14:23

Forenbeitrag von: »Louise70«

kleines Interface für NMEA0183, um Protokolle zu verändern - hat das schon mal jemand gemacht?

Moin, Ich will das $HDT - Protokoll meines Kompasses (rechtweisender Kompasskurs) in ein $VTG - Protokoll umsetzen. Dabei müßte eigentlich nur Header fest geändert, der Zahlenwert des HDT in den ersten Wert des VTG eingesetzt werden, die anderen Werte mit Nullen gefüllt (fest) und die Checksum neu berechnet werden. $-HDT xxx.x T *hh <CR> <LF> in $-VTG xxx.x T 000.0 M 000.0 N 000.0 K *hh <CR> <LF> Hintergrund: Der AHRS-Sensor des AP liefert keine sonderlich zuverlässige Daten über den Magnetkompa...

Dienstag, 23. Juli 2019, 08:01

Forenbeitrag von: »Louise70«

Praxisprüfung alle durchgefallen - ok - aber ich hätte da noch Fragen...

Hm, daß man beim Befahren der See Kenntnisse in den erforderlichen Sachgebieten haben solltemuß, ist schon den anderen Verkehrsteilnehmern geschuldet. Als Anfänger ist man da natürlich unsicherer, das ist eben so. Manche alte Seebären vergessen ganz und gar, daß auch sie mal Anfänger waren. Aber es gibt andere Ausbildungen in Deutschland, die noch ungleich mehr Einsatz fordern, als die SBF,SKS. Wer das nicht glaubt, kann ja mal die Jägerprüfung ablegen, im Vorlauf sind 2629 theoretische Fragen a...

Freitag, 19. Juli 2019, 18:32

Forenbeitrag von: »Louise70«

Die große Festmacherfrage – Geschlagenes Tauwerk, PP oder PES

PP knarzt nicht, PES schon. Zu weich und lehnig dürfen Festmacher m.M.n. nicht sein, eher etwas steif - dann kann man Schlaufen (natürlich geknoteter Palstek) leichter über Pfähle werfen. Daher sind geschlagene Tauwerke diesbezüglich von Vorteil. Wir verwenden daher geschlagene PP-Festmacher, der älteste war jetzt gerade 14 Jahre alt, als ich Ihn wegen Unansehnlichkeit ausmusterte. Gruß Niels

Montag, 8. Juli 2019, 11:33

Forenbeitrag von: »Louise70«

Motor springt nicht an – Elektikproblem – Bitte um Hilfe bevor der Elektriker kommt.. ;)

Messe doch die Spannung an dem Startanschluß am Starter, also die Leitung, welche vom Hilfs-Relais kommt. Eine zweite Person dreht den Zündschlüssel auf "Start" und an dem Starter müssen dann an dem Anschluß 12V zu messen sein. Kommt nix an, dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das Hilfs-Relais am Kontakt verbrannt (ev Folgeschaden eures zuvor defekten Starterrelais?). Das Klicken deutet ja darauf hin, daß die Spule noch anzieht, also das Zündschloß heil ist. Wenn die Spannung am Starterrelais ...

Freitag, 5. Juli 2019, 07:01

Forenbeitrag von: »Louise70«

Ankertest - Film

Zitat von »Jacoba« Das Rocna empfiehlt den Anker zusammen mit einem kurzen Kettenvorläufer zu benutzen habe ich schon in einer anderen Anzeige gelesen. Weiß da einer was Genaues? Das ist so gemeint, daß mindestens ein Kettenvorläufer benutzt werden soll. Gibt ja auch Leute, die den Anker direkt an das Ankertau tüddeln. Ich fahre meinen nur mit Kette ohne Tau. Klappt bestens. Gruß Niels

Donnerstag, 4. Juli 2019, 17:39

Forenbeitrag von: »Louise70«

Ankertest - Film

Um es kurz zu machen: Ich hatte nach langer Überlegung den Rocna gekauft. Das Ding hält wie Teufel und hatte sich bislang noch überall sofort eingegraben. Ich bereue den Kauf nicht! Nur etwas Vorsicht ist geboten, wenn man den Anker manuell handhabt: Die Kanten sind an der Fluke ziemlich scharf! Gruß Niels

Mittwoch, 3. Juli 2019, 17:35

Forenbeitrag von: »Louise70«

Bordelektronik-plan für Aluminium Yacht Reinke Taranga 10M,

Wow! Eine Taranga in Alu. Das ist sehr selten. Die meisten sind aus Stahl. Falls Du das Buch von Reinke haben willst, ich verkaufe Dir meins für 10€. Gruß Niels

Dienstag, 2. Juli 2019, 19:04

Forenbeitrag von: »Louise70«

Schaltsekunde bei Vorrangschaltung überbrücken...

Zitat von »columbus488« Ich habe am WE mit einem 12v-Netzteil als Vorrangschaltung mit einem KfZ Relais eingebaut. Funzt sehr gut. Aber die "Schaltsekunde" wenn das Relais abfällt und die Versorgung auf Batterie umschaltet sorgt dafür, dass die Geräte abschalten. Kann man dass mit einem Puffer, z. Bsp aus Elkos "abfangen"? Und wenn ja...wie? Wenn das Relais abfällt und damit die Batterien wieder die Versorgung übernehmen, dann liegt zwischen "Relais angezogen im Netzteilbetrieb" und "Relais abg...

Dienstag, 2. Juli 2019, 08:04

Forenbeitrag von: »Louise70«

Gratulation !! Die Peking schwimmt wieder.

Lohnen? Irgendwie hat man wohl die Motivation des Fördervereins nicht so richtig verstanden, scheint mir. Hier geht es nicht um "lohnen", sondern Idealismus. Was das ist, kann man bei Wiki nachlesen Hier ein Auszug aus der Satzung: (Zitat) Zweck des Vereins "Freunde der Viermastbark PEKING e.V." ist die Förderung der Kunst und Kultur. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die laufende Pflege und Instandhaltung sowie durch den touristischen Betrieb der Viermastbark PEKING am Lieg...

Dienstag, 2. Juli 2019, 07:49

Forenbeitrag von: »Louise70«

Wahl des richtigen Tiefenentladeschutzes - Unterspannungsschutz

Vielleicht noch eine kleine Ergänzung zum Wechselrichter: die meisten schalten ab bei Unterspannung, allerdings ist das auf PB-Akkus ausgelegt und die Schwelle liegt meistens bei 10,8V, und damit zu niedrig für die LiFePoe Typen. Gruß Niels

Montag, 1. Juli 2019, 19:09

Forenbeitrag von: »Louise70«

Motor - Zweikreiskühlung ohne Ausgleichsbehälter?

Zitat von »DirkHH« Hier mal ein Beispiel von einem MD2020 (Volvo Penta): So sieht das bei den meisten Motoren aus. Der "Alles-in-einem" - also Kombikühler - ist so dimensioniert, daß genügend Ausdehnungsraum zur Verfügung steht. Man darf nicht vergessen, daß die wärmebedingte Ausdehnung mit dem daraus folgenden Druckanstieg im System durchaus konstruktiv gewollt ist! Der Ventildeckel muß natürlich den richtige dimensionierten Überdruck-Ablass haben - also nicht einfach "irgendeinen" Deckel nehm...

Sonntag, 30. Juni 2019, 19:37

Forenbeitrag von: »Louise70«

Wo bleiben die Großsegler auf der Kieler Woche?

Moin, die Auslaufparade fand ja bei untypisch sonnigem Wetter statt und daher waren eine "Unzahl" von Segelyachten beteiligt - ein wirklich schönes Bild. Aber täusche ich mich? Ausser der MIR gab es keine der wirklich großen Vollschiffe bzw Barken. Keine Sedov, Krustenstern, Alexander ... gut, die Gorch Fock ist verhindert, , aber bei der Hansesail in Hamburg oder Rostock ist es mehr. Weiß jemand Hintergründe? Gruß Niels

Sonntag, 30. Juni 2019, 12:42

Forenbeitrag von: »Louise70«

Motor - Zweikreiskühlung ohne Ausgleichsbehälter?

Jens, Grundsätzlich: Der geschlossene innere Kühlkreislauf ist der heutige Standart. Da baut sich gewollt Überdruck auf, welcher den Siedepunkt nach oben verschiebt (ca. 115°) und somit Reserven bildet für punktuelle "Hotspots", also Punkten im Zylinderkopf, wo konstruktiv bedingt der Wärmedurchgang schlechter ist und sich in Folge dessen bei hoher Last eben diese punktuellen Hitzenester bilden. Bei modernen Downsize-Motoren ein kritisches Problem, aber bei unseren Lowpower-Dieseln nicht zu befü...

Kontrollzentrum